Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Einfach toll”
Bewertung zu Wen Wu Temple

Wen Wu Temple
Platz Nr. 5 von 279 Aktivitäten in Nantou
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 16. Januar 2014

Der WenWu- Tempel ist wirklich beeindruckend.

Er befindet sich am Nordufer des Sun Moon Lake und wurde 1938 fertiggestellte. Der Tempel ist einem Kriegsgott (Guan Gong) und Konfuzius geweiht. Wirklich beeindruckend sind auch die vielen Decken mit ihren Ornamenten. Der Eintritt ist kostenlos und es ist ganzjährig geöffnet.
Ein echtes Muss!!

Danke, Geenie93!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (311)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

13 - 17 von 311 Bewertungen

Bewertet am 6. Juni 2013

Der Tempel, der seit der Fertigstellung im Jahre 1938 die beiden Tempel der im See versunkenen Dörfer vereinigt, zählt sicherlich zu einem der architektonischen Highlights am Sun Moon Lake und eröffnet seine Gemeinisse in verschiedenen Ebenen wahrlich bis ganz zum Ende. Eigentlich besteht der Wen Wu Chao aus verschiedenen Tempeln, denn er weiht Konfuzius, Guan Gong und weitere Bodhisattvas, darunter auch viele kulturelle und kriegerische Gelehrte und Führer. Daher erhielt der Wen Wu Chan auch seinen Namen, der in etwa in "Kultur-und Martial-Tempel" übersetzt werden kann.

Durch das große Tor am Eingang geht es die zahlreichen Treppen hinauf zum ersten Hauptgebäude und während bei vielen anderen Tempeln dann hier auch schon wieder Schluss ist, eröffnet der Wen Wu Chao hier nicht nur seine spirituelle und religiöse Tiefe, sondern auch die bauliche.

Kaum hat man das erste Plateau erreicht und tritt in den Tempel ein, sieht man im Hintergrund über sich auch schon den nächsten Tempel mit weiteren Statuen. Viele goldene Bitt- und Gebetsschilder hängen von der Brüstung herab und wehen glänzend im Wind.

Der weitere Aufstieg zur dritten Ebene und schweißtreibende Gang bis ganz nach hinten der Anlage lohnen sich auf jeden Fall, denn hier speit ein Drache von hoch oben aus einer mit unzählbar vielen Motiven verziehrten Steinmauer Wasser in einen Brunnen zu Füßen des Besuchers. Die Steinmauer lässt sich seitlich über weitere Stufen hinweg besteigen, so dass man am Ende hoch über der gesamten Tempelanlage steht und einen sehr schönen Blick auf den Brunnen, den Tempel und den See erhält.

Danke, Jay-Tii!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 31. Juli 2017 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 27. Juli 2017 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 14. Juni 2017 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Wen Wu Temple angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Wen Wu Temple? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen