Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Luxus, aber kein 5-Sterne-All-Inclusive-Bunker”
Bewertung zu Zeavola Resort

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 11 weitere Seiten
Zeavola Resort
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 10. Mai 2013

Das Zeavola auf Koh Phi Phi bietet luxuriösen Urlaub, ohne einer der langweiligen, durchgestylten 5-Sterne-Bunker zu sein!

TRANSFER:
Angefangen mit der Anreise, bei der man mit dem Speedboat von der Royal Phuket Marina abgeholt und ca. 1 Stunde über das offene Meer (Inseln zu beiden Seiten) nach Koh Phi Phi gefahren wird, wird dies ein wunderbar relaxter Urlaub (Speedboat-Transfer je nach Saison inklusive):
Bei Wartezeit in der Marina (da das Speedboat nur 1-2x täglich fährt), ist dabei bereits ein Stück Kuchen und Kaffee (oder Softdrink) im Café in der Marina inklusive. Mit Beginn der Speedboat-Überfahrt wird man seine Schuhe/FlipFlops dann ausziehen und erst nach dem Urlaub bei Rückkehr in die Marina wieder anziehen (mehr dazu gleich). Auf dem Speedboat selbst bekommt man dann noch einmal einen Softdrink nach Wahl. Unser Tipp: Gut eingecremt direkt vorne in den Bug setzen, so macht die Überfahrt am meisten Spaß und der Urlaub fängt luxuriös an. Sollte man dort mal nass werden - Handtücher liegen bereit und werden sofort gereicht.

CHECK-IN UND ANLAGE:
Auf Koh Phi Phi angekommen, wird man je nach Gezeiten entweder auf dem Anhänger eines kleinen Traktors an den Starnd gebracht, oder man kann direkt in das seichte Wasser springen. Am Strand wartet bereits eine Servicekraft des Hotels, reicht gekühlte Handtücher (mit Duftöl) und begleitet einen zum Check-In.
Vom Strand zum Check-In läuft man dabei genauso auf Sand, wie zum Zimmer (Villa/Bungalow), zu den Restaurants, zum Spa, Pool oder Sportcenter. Man wird daher keine Schuhe tragen müssen, bis man wieder in Phuket ist (außer ggf. bei einem Ausflug nach Tonsai) - Barfuss-Luxus.
Die Rezeption ist ein offen gestalteter Holz-Bungalow, in dem - wenn es denn einmal hektisch zugeht - täglich maximal 25 Check-Ins stattfinden. Also alles ganz entspannt - wir sind schließlich im Urlaub! Das Hotel hat zur Zeit 53 Zimmer ("Villen") in verschiedenen Ausstattungen (am besten ist eine Villa mit Aussendusche!), alle freistehend und in der grünen Anlage verteilt. Dazu kommen ein kleiner aber wunderschön angelegter Pool, die Restaurants und eine hervorragende Spa-Anlage (Preise knapp unter denen in Deutschland für dieselben Anwendungen/Massagen - dafür aber mit viel mehr Service, Flair und Liebe zum Detail). Alle Gebäude sind im gleichen Stil gehalten. (Ab Mai 2013 werden einige Zimmer renoviert, da die natürlichen Baustoffe wie Holz und die Dächer der Villen anfällig für das Klima sind. Dafür sollten die Zimmer ab der kommenden Hauptsaison wieder erstrahlen!)

ZIMMER:
Die Zimmer sind ohne Protz und Prunk schlicht, aber mit viel Liebe zum Detail eingerichtet - Luxus! Wenn man unter "Luxus" durchgestylte Wasserhähne, einen Flat-Screen an der Wand oder einen Whirlpool auf dem Zimmer erwartet, ist man hier falsch!
Zum Service gehört, dass gegen Abend nochmals eine "Gute-Nacht-Frau" ins Zimmer kommt und dieses mit duftendem Moskitospray, einem Duftlicht im Badezimmer und durch Vorbereiten des Moskitonetzes über dem Bett, für die Nacht fertig macht. Darüber hinaus gibt es jeden Abend ein kleines Geschenk auf das Bett.

PERSONAL:
Auch die Mitarbeiter im Restaurant, im Spa, beim Check-In und jeder Gärtner und jedes Zimmermädchen sind stets überaus freundlich. Sobald man als Gast in die Nähe eines Mitarbeiters kommt, bekommt man ein freundliches Lächeln, aneinandergelegte Hände und den Gruß "Sawadee-ka(p)" geschenkt - Luxus. Zwar sprechen nur die Mitarbeiter an der Rezeption, im Restaurant und im Sportcenter englisch, aber mehr erwarten wir auch gar nicht! Vom Staff hervorzuheben ist mit Sicherheit Chakey, der stets für zufriedene Gäste sorgt!

ESSEN:
Das Frühstück ist super. Es gibt ein Buffet (wenn auch kein Monster-Buffet wie in 5-Sterne-Bunkern mit Dnigen, die kein Mensch braucht), das neben Brot und Muffins auch Thai-Frühstück wie gebratenen Reis oder gebratene Nudeln - mal mit Hühnchen, mal mit Ganrelen - jede Menge frisches Obst (bei Anforderung des Gastes frisch geschnitten) und täglich eine kleine Besonderheit (Aktionsstand) beinhaltet. Das war aber erst der eine Teil der morgendlichen Schlemmerreise: Zusätzlich betellt jeder Gast a la carte ein Frühstück wie: Amerikanisches Frühstück, Pizza, Omelette, Pochiertes Ei mit Spinat und Pilzen, ... Diese Mischung aus a la carte und Buffet ist Luxus pur!
Das Abendessen (a la carte, ab und zu Seafood-Barbeque) ist auch sehr gut, wenn auch für Thailand zu teuer (genauso wie die Getränke), wenn man keine Halbpension gebucht hat. Es gibt aber ein paar hundert Meter entfernt ein Strandrestaurant ("Jasmin") mit sehr guter, typisch thailändischer Küche. Hier kostet ein Gericht zwar immer noch deutlich mehr als auf dem Festland, aber mit 3-5€ is(s)t man dabei.

POOL UND STRAND:
Nach dem Frühstück ab an den Pool (meist leer) oder doch lieber an den Strand!? Hier empfangen einen einmal keine Liegestühle unter den Sonnenschirmen, sondern große Sitzsäcke. Diese sind viel bequemer als die üblichen Liegen: Luxus-Strand-Feeling!
Da es sich um einen öffentlichen Strand handelt, gibt es Tagestouristen, ja. Diese und auch die ab und zu vorbeifahrenden kleinen Traktoren trüben die Super-Aussicht auf Bamboo- und Mosquito-Island aber nur wenig. Wer sich dazu noch über vorbeifahrende Longtail-Boote beschwert, sollte wohl besser nicht nach Thailand fahren! Diese gehören zu Land und Leuten und geben dem Ganzen eher Flair, als dass sie stören!
Es gibt übrigens am Strand wie auch sonst nirgends Animation - wir sind halt nicht in einem 5-Sterne-Bunker, sondern in einem Luxus-Relax-Hotel - perfekt!

SPA:
Der Spa-Bereich erstreckt sich über mehrere Gebäude und Stockwerke, ist liebevoll gestaltet und die Massagen sind hier super.


FAZIT:
Das Hotel ist rundherum weiterzuempfehlen, wir waren bereits zum zweiten Mal dort!
Beim Buchen Preise vergleichen, die variieren von Reiseveranstalter zu Reiseveranstalter relativ stark!

!!! ACHTUNG: Für All-Inclusive-Urlauber, die einen 5-Sterne-Bunker mit glitzerndem Badezimmer (am besten mit Whirlpool), Abendanimation, und eine große Aufschnitt-Auswahl zum Frühstück wollen, weil sie sich nicht auf Landestypisches einlassen möchten ist dieses Hotel nichts !!!

  • Aufenthalt: Mai 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, S H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (1.811)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

106 - 112 von 1.812 Bewertungen

Bewertet am 18. April 2013 über Mobile-Apps

Bei unserer Anreise nach Koh Phi Phi hatten wir uns für die Fähre entschieden. Die Überfahrt dauert etwa 2,5 Stunden und für €15pro Person völlig in Ordnung.

Noch auf der Fähre wurden wir durch einen Mitarbeiter des Zeavola begrüßt, der sich auch um unser Gepäck gekümmert hat.

Der Check in war sehr gut und freundlich! Wir haben uns gleich wohlgefühlt!

Die gebuchte Villa Suite hat uns außerordentlich gut gefallen. Sehr schön eingerichtet, mit viel Liebe zum Detail. Sehr gut gefallen hat uns die Aussendusche....herrlich! Mit Moskitos hatten wir im Bungalow keine Probleme. Man sollte einfach immer darauf achten, dass die Tür geschlossen bleibt, so kommen keine ungebetenen Gäste herein.

Das Frühstück ist sehr gut, dass Buffet ist sehr ansprechend angerichtet und die Mitarbeiter immer freundlich!

Das Restaurant bietet eine gute internationale als auch Thai Küche an. Die Qualität der Speisen sowie die Präsentation ist sehr gut! Die Preise sind, unserer Meinung, teilweise etwas straff.

Das SPA haben wir 2x besucht. Die Mitarbeiter waren sehr freundlich und die Anwendungen traumhaft.

Der Strand ist herrlich zum entspannen und die Mitarbeiter sind immer bemüht den Strand von Unrat zu befreien.
Das Wasser ist herrlich! Die Longtailboote haben uns nicht gestört, genau so wie am Strand entlangspazierende Touristen oder Einheimische. Dies ist immerhin ein öffentlicher Strand....... Für die Gäste des Hotels ist ein Teil des Strandes bzw. Wasser abgetrennt, so dass man entspannt baden und schwimmen kann ohne auf Boote achten zu müssen.

Wir hatten die Maya Tour und James Bond Tour gebucht. Beide haben uns sehr gut gefallen !

Wir haben die 14 Tage im Zeavola sehr genossen und haben uns sehr wohlgefühlt!
Das Zeavola ist sicherlich kein 5-Sterne Hotel im klassischen Sinne aber dafür sehr geschmackvoll und liebevoll geführt mit einem Hauch von Lässigkeit.

  • Aufenthalt: April 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Gastro81!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. April 2013

Wir waren im Maerz 2013 fuer 7 Naechte im Zeavola.Ich hatte vorher viele Berichte gelesen und hatte meine Bedenken, aber alles ist eben Geschmackssache.

Also,nicht zu empfehlen ist es mit der normalen Faehre anzureisen.Es dauert viel zu lang und
sie war total uebrefuellt. Ich weiss nicht ob es da ein Limit gibt an Passagieren,wenn aber,wurde
das nicht eingehalten.Es war so voll,das sich Leute in die Mitte des Ganges setzen mussten.
Auf der Rueckreise haben wir das Speedboat genommen,es ist zwar teuer,aber absolut empfehlenswert.

Wir wurden sehr nett empfangen und der Check in ging schnell.Wir bekamen ein Erfrischungsgetraenk und einen Gutschein fuer 2 Massagen.

Wir hatten die Pool Villa gebucht und die ist toll.
Der Pool ist super mit Sonnendeck.Alles ist aus Teakholz,das ist auch Geschmackssache,
aber uns hat es gefallen.
Das Badezimmer ist sehr gross, die ersten 2 Tage hat es ein bisschen gemueffelt und es war
ziemlich heiss darin.

Man sitzt mitten in der Natur,das war wirklich toll.Abends sollte man aber unbedingt Muckenspray benutzten.Das Hotel legt jeden Tag Mueckentuecher bereit,aber zum Glueck
hatten wir Spray dabei,die Tuecher allein haetten nicht gereicht.

Das Fruehstueck ist gut.
Das Abendessen ist auch gut, das Personal ist aber nicht sehr freundlich gewesen und das
finde ich bei einem 5 Sterne Hotel schon wichtig.

Der Strand ist ziemlich klein.3 mal wurden wir weggeschickt,weil sie den Platz brauchten.
Das erste Mal war fuer eine Party,dann fuer eine Hochzeit und dann wieder was anderes.
Beim dritten Mal war ich schon was genervt.
Nachher haben wir uns auf die andere Seite gelegt und da fingen sie um 15 Uhr an die Tische
fuer das Abendessen aufzustellen,wo sie die Holzliegen fuer benutzen.
Sie haben uns da nicht weggeschickt,aber uns schon spueren lassen,das wir mal gehen sollten.
Da waren wir dann froh,dass wir die Pool villa hatten,aber ich fand das schon doof,denn wir
sind nachmittags gerne am Strand,wir sind ja im Urlaub.

Es gibt einen kleinen " Supermarkt" am Strand,wo man Getraenke und kleine Sachen bekommt.
Aber im Nachbarhotel gibt es einen Kiosk,wo man mehr Auswahl hat und es gibt Eis und sogar guenstiger.

Die Villa war sauber und abends wurde das Bett nochmal gemacht und sie spruehten mit Insektenspray das Zimmer.Und wir bekamen jeden Abend ein kleines Geschenk auf das Kopfkissen gelegt,
das fand ich sehr aufmerksam.

An der Rezeption waren sie sehr nett und hilfsbereit.
Auch im Dive Center waren sie super nett.

Der Spa ist toll, es war nur schwer einen Termin zu bekommen.
Die Massage war sehr gut,nicht die beste die ich in Thailand hatte,aber sehr angenehm.

Am tag der Abreise mussten wir um 12 Uhr aus der Villa und konnten uns dann nachmittags
im Spa duschen und umziehen.Wir hatten den ganzen Bereich fuer uns.

Es war ein schoener Urlaub.

  • Aufenthalt: März 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, macPortugal!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. März 2013

Das Hotel ist wirklich mit keiner anderen location vergleichbar.
Die Freundlichkeit des Personals ist absolut unschalgbar.
Wir haben zwei Wochen dort verbracht und hatten einen wunderbaren Urlaub mit diesen wunderbaren Menschen. Wenn man sich erholen will und kein Nightlife braucht, ist das Zeavola das Beste, was einem passieren kann.
Zu jeder Zeit hat man einen Ansprechpartner, der einem weiter hilft.
Das Spa ist wundervoll eingerichtet und die Behandlungen sehr angenehm.
Man könnte jeden Tag dort hingehen.
Klar, billig war der Urlaub nicht. Aber auf jeden Fall seinen Preis wert.
Wir kommen wieder, bis dann.

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Dagmar K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. Februar 2013

Traumhafte Anlage, die mit Naturmaterialen und viel Liebe zum Detail gebaut wurde. Schuhe haben wir in 8 Tagen Aufenthalt nicht gebraucht. Hier wird alles barfuss gelaufen. Und wer seine Schuhe anzieht, muss diese zum Essen auch gleich wieder ausziehen :)
Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und hilfsbereit und sprechen für Thai-Verhältnisse auch ganz gut Englisch.
Einzig die Day-Tripper-Motorboote, die das Nachbarressort mit Mittagsgästen versorgt, nerven.

Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: als Paar
Danke, Sangria0955!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 15. Februar 2013

Wir (Maike & Dirk aus der Nähe Düsseldorf) waren Ende Januar bis Anfang Februar im Hotel "Zeavola" und bereuen keine Min. Aufenthalt dort in dieser Anlage. Wir hatten eine sehr schöne Villa mit einer sehr großen Terrasse u. es fehlte an nichts. In einer Holzanrichte auf der Terrasse befand sich unser Kühlschrank. Ebenso eine Kaffee-Maschine, Wasserkocher. Täglich bekamen wir frische Eiswürfel, Obst, Mineralwasser. (Im Preis incl.) / Unsere Unterkunft war großräumig u. schön eingerichtet. Klimaanlage, TV-Schrank, Safe, Sekretär, Telef., u.v.m. / Das Bad, mit abgeteilter Toilette u. Dusche, war sehr groß u. der Villa entsprechend liebevoll eingerichtet. Jeden Abend wurde das Bett mit einem Moskitonetz umhangen u. immer wenn wir das Zimmer betraten, fanden wir auf dem Bett eine kleine Überraschung. Die Hotelanlage war generell sehr sauber und das ganze Personal ist sehr freundlich. Schuhwerk ist im "Zeavola" absolut überflüssig. Es gibt nur Wege aus feinem weißen Sand u. auch der wird ständig gereinigt. Also, man bewegt sich nur Barfuß und wenn die Unterkunft, das Restaurant, die Pool-Terrasse betreten wird, so stehen dort Tonkübel mit immer frischen Wasser gefüllt, wobei man sich eine Kelle herausnimmt und sich den Sand von den Füßen spült. Liegen am Strand gibt es nicht...ABER dafür XXL Körpergroße Kissen die mit kleinen Perlen gefüllt sind und sich dem Körper perfekt anpassen. Bequemer liegen geht nicht. Natürlich alle unter Sonnenschirme...! Wir hatten Halbpension und das war auch gut so. Absolute Sterneküche und als HP-Bucher bestellt man am Abend ein Menü a la Cart das sich jeder nach seinem Geschmack zusammenstellt. Auch das Frühstück ist absolut genial und einzigartig. Lasst euch überraschen!!! Es gibt auch einen Spa-Bereich, eine Hoteleigene Tauchbasis, kostl. Kanus, und ein Hoteleigenes großes Segelschiff. Da wir Sporttaucher sind, haben wir im Zeavola ein Tauchpaket gebucht. Ohne zu übertreiben, dass war Luxustauchen. Die Boots-Manschaft des Tauchbootes kümmerten sich um alles. Das kplt. Tauch-Equipment befindet sich schon auf dem Speedboot und max. 6 Tauchgäste. Die Tauchplätze einfach nur klasse. Leopardenhai, Schildkröten, und massen an Fisch waren an der Tagesordnung. Oberfläschenpause zwischen den Tauchgängen wurde in einsamen Buchten abgehalten wobei es ein warmes Essen gab das man sich am Vortag aussucht. Auch Getränke (Wasser) incl. / Wer im Hotel "Zeavola" durch Animation oder Disco unterhalten werden möchte, der ist hier falsch! Wer Party möchte oder Shopping braucht, muß mit einem Boot nach Tonsai. Wir werden auf jeden Fall, wenn wir noch mal Thailland bereisen, wieder das Zeavola auf Phi Phi Island einplanen....!

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Dirk U!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Florian H, General Manager von Zeavola Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 23. Februar 2013

Hallo Dirk,
Nochmals herzlichen Dank fuer Deinen netten Hotel Bericht. Was uns am meisten freut, ist dass es Euch so gut gefallen hat. Ihr wart sehr aktive mit Tauchen, segeln und erholen. Eure Expertise in Tauchen und Segeln ermoglichte uns noch was dazu zu lernen, herzlichen Dank. Ich habe unseres gemeinsames Segeln sehr genossen.

Unser Chef war begeistert dass Euch unser Essen so gut geschmeckt hat.

Wir alle wuerden uns sehr freuen Euch beide bald wieder bei uns begruessen zu koennen.

Alles Gute und bleibts gesund.
FLorian und das Zeavola Team.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 25. Januar 2013

Waren im Februar 2012 für eine Woche im Zeavola. Haben die Zeit sehr genossen. Wir empfanden des Service im Vergleich zu anderen Hotels wirklich super: zurückhaltend, freundlich und hilfsbereit. Hütte war sauber und zweckmäßig. Aus unserer Sicht eine kleine Oase. Strand war bei uns sauber, Wasser ebenso. Ok, einige Longtailboote und geknattere der Motoren, aber wir empfanden das nicht als störend. Essen hat uns morgens und abends sehr gut gefallen. Für thailändische Verhältnis etwas teuer, aber ich möchte mich da nicht beklagen. Uns hat es sehr gefallen. Auch wenn es um das Jasmin vielleicht etwas müllig aussieht, können wir auch das empfehlen. Essen lecker, günstiger als im Zeavola, nette Atmosphäre. Auch die Sundowner Bar ist für ein Bierchen zu empfehlen.

Aufenthalt: Februar 2012, Reiseart: als Paar
4  Danke, ThorstenR_13!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Florian H, Geschäftsführer von Zeavola Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 28. Januar 2013

Hallo Thorsten R,

Es ist schoen dass Sie die Zeit gefunden haben nach einem Jahr noch so eine positive Bewertung zu schreiben. Herzlichen Dank. Vielleicht doch einbisschen Heimweh nach Zeavola?

Herzlichen Dank fuer all die guten Punkte die Sie beschrieben haben. Wir wuerden uns freuen Sie vielleicht doch noch dieses Jahr begruessen zu duerfen.

Alles Gute fure 2013, bleiben Sie gesund und erfolgreich.
Florian und die Zeavola Familie.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Ko Phi Phi Don angesehen:
4.5 km entfernt
Phi Phi Island Cabana Hotel
Phi Phi Island Cabana Hotel
Nr. 17 von 39 in Ko Phi Phi Don
1.311 Bewertungen
4.6 km entfernt
Phi Phi Banyan Villa
Phi Phi Banyan Villa
Nr. 6 von 39 in Ko Phi Phi Don
657 Bewertungen
6.0 km entfernt
Phi Phi Paradise Pearl Resort
Phi Phi Paradise Pearl Resort
Nr. 5 von 39 in Ko Phi Phi Don
845 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
2.8 km entfernt
Phi Phi Island Village Beach Resort
0.4 km entfernt
Holiday Inn Resort Phi Phi Island
6.3 km entfernt
Phi Phi The Beach Resort
Phi Phi The Beach Resort
Nr. 4 von 39 in Ko Phi Phi Don
1.438 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Zeavola Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Zeavola Resort

Anschrift: 11 Moo 8 Laem Tong, Ao Nang, Ko Phi Phi Don 81000, Thailand
Lage: Thailand > Provinz Krabi > Ko Phi Phi Don
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Zimmerservice Spa Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 der Luxushotels in Ko Phi Phi Don
Nr. 1 der Strandhotels in Ko Phi Phi Don
Nr. 1 der Spa-Hotels in Ko Phi Phi Don
Nr. 1 der besten Resorts in Ko Phi Phi Don
Nr. 3 der Familienhotels in Ko Phi Phi Don
Preisklasse: 209€ - 460€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:4,5 Stern(e) — Zeavola Resort 4.5*
Anzahl der Zimmer: 53
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, Agoda, Hotels.com, Invia SSC Germany GmbH, TUI DE, 5viajes2012 S.L., Evoline ltd, TripOnline SA, Weg, Ebookers, HotelQuickly und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Zeavola Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Zeavola Hotelanlage
Zeavola Resort Spa
Zeavola Hotel Ko Phi Phi Don
Zeavola Hotel Krabi
Zeavola Resort Krabi

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen