Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Zeavola Resort
Hotels in der Umgebung
Phi Phi Banyan Villa(Ko Phi Phi Don)
70 $*
64 $*
Agoda.com
zum Angebot
Gut 3,5/5
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Phi Phi The Beach Resort(Ko Phi Phi Don)
136 $*
101 $*
Agoda.com
zum Angebot
Gut 3,5/5
  • Pool
  • Restaurant
P. P. Palm Tree Resort(Ko Phi Phi Don)
86 $*
75 $*
Agoda.com
zum Angebot
Gut 3,5/5
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
178 $*
168 $*
Agoda.com
zum Angebot
Sehr gut 4/5
Zertifikat für Exzellenz
  • Am Strand gelegen
  • Pool
58 $*
51 $*
Agoda.com
zum Angebot
Gut 3,5/5
  • Restaurant
  • Kostenloses Internet
175 $*
149 $*
Expedia.com
zum Angebot
Großartig 4,5/5
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Am Strand gelegen
P.P. Erawan Palms Resort(Ko Phi Phi Don)
95 $*
79 $*
Agoda.com
zum Angebot
Gut 3,5/5
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
Tohko Beach Resort(Ko Phi Phi Don)
53 $*
Booking.com
zum Angebot
Gut 3,5/5
  • Am Strand gelegen
  • Restaurant
Phi Phi Hotel(Ko Phi Phi Don)
50 $*
45 $*
Travelocity
zum Angebot
Gut 3,5/5
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Bewertungen (1.923)
Bewertungen filtern
1.923 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.239
380
157
80
67
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.239
380
157
80
67
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
154 - 159 von 1.923 Bewertungen
Bewertet 13. März 2011

Vor einigen Monaten gebucht und ob der doch ziemlich kritischen Bewertungen der letzten Wochen mit einigermaßen Bauchweh hingeflogen.

Jetzt, nach der Heimkehr kann ich für mich festhalten, dass ich diese strengen Kritiken nicht nachvollziehen kann. Ich konnte mich wunderbar entspannen und habe michbpudelwohl gefühlt.

Angefangen von der sehr guten Organisation die sich von der Abholung am Flughafen in Phuket bis zu der Ablieferung ebendort bei unserer Abreise nicht den kleinsten Schnitzer erlaubt hat, über die meiner Meinung nach sehr schöne Anlage, das tolle Spa, den unaufdringlichen aber sehr freundlichen Service hin bis zum guten Essen, hat man uns meiner Meinung nach ein sehr stimmiges Paket zusammengestellt.

Zum oft genannten Kritikpunkt Mosquitos: Die Anlage liegt im Wald und es gibt daher ausgesprochen viele dieser Plagegeister. Es wird jedoch dreimal pro Woche mit Insektizid geräuchert und schiedlich gibt's ja auch noch Autan und Konsorten. Für jemanden, der mit den Mosquitos ein Problem hat, ist die Anlage aber definitiv nichts.

Und dann war da noch der Strand mit den Longtailbooten auf denen offensichtlich besonders alte und laute Motoren verbaut werden - die allerdings das einzige Verkehrsmittel darstellen.
Wer einen schönen Strand zum relaxen sucht wird hier enttäuscht sein. Wer sowieso vor hat Ausflüge zum Tauchen oder Schnorcheln zu machen, dem wird's eher egal sein.

Das Angebot an Ausflügen, ob vom Hotel organisiert, oder z.B. Vom Leisure Diving Center gleich neben dem Resort ist sehr gut.

Wer sich vor dem räudigen Dorf am Strand nicht abschrecken lässt, findet mit dem Jasmin eine sehr preiswerte und gute Alternative zu den Hotelrestaurants.

In Summe ist das Zeavola aus meiner Sicht das Geld absolut wert, jedoch ist es auch sicher nichts für jeden Geschmack.

  • Aufenthalt: März 2011
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, kryptolite!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 12. März 2011

...dann diese.
Wir haben lange überlegt ob wir buchen sollen, die Kritiken reichen von Katastrophe bis Geheimtipp. Die deutliche Mehrzahl ist positiv. Wer hat recht?

Hier die Zusammenfassung der wesentlichen Entscheidungskriterien:

Was an den bisherigen Kritiken stimmt bzw immern noch stimmt:
- Dies ist KEINE 5-Stern-Anlage, Fakt. Das wäre schon allein dadurch UNMÖGLICH da die Zimmer defacto 15 qm haben, der Rest der 'Villen' ist Freiluft-Firlefanz (welcher auf Fotos allerdings schick aussieht).
- in diesen 15 qm hat man KEINE Privatsphäre, es sei denn man schließt die Verdunkelungs-Vorhänge. Sonst kann es passieren daß der Gärtner freundlich reinwinkt während man sich der eigenen Frau widmet.
- die Moskitos fressen einen auf. Deshalb erledigt man die Hygiene in einer bunkerähnlichen Behausung mit der Atmosphäre eines Dampfgarers. Türen wg der Ungeziefer fest geschlossen, Fensterläden detto.
- Die Klimaanlage ist laut. Der Kompressor hörbar. Wer leicht schläft benötigt u U Ohrstöpsel.
- die elend knatternden und stinkenden Longtailboats (die Sea-gypsies allein haben geschätze 30) und Speedboats mit Tagesausflüglern sind zahlreich vertreten. Jeden Tag.
- Die 'Meeres-Zigeuner' sind ein fürchterlicher Anblick, inklusive deren Slums. Sie betreiben ein abenteurliches Wirtshaus - sehen SIe kurz in die offene Küche und entscheiden dann ob SIe sich drübertrauen. Grauenhaft auch das 'Natural Resort' wenige Meter von Zeavola entfernt - zieht Urlauber an um die man gern einen Bogen macht.

Was nicht bzw nicht mehr stimmt:
- Alles, was an den Menschen kritisiert wurde, die in dem Resort arbeitet. Der Laden ist im Rahmen dessen wo er ist, was rundherum ist, und wie er aussieht, in Ordnung geführt! Ab 6:00 wird der Strand gekehrt und jedes Schmutzfizelchen entfernt das man dort finden könnte. Die Angestellten sind vorbildlich aufmerksam. Man versucht sich über liebevolle Details zu beweisen: große Polsterauswahl, ätherische Öle auf Polster zum Geruchsdesign, kalte Fruchtspieße kostenlos am Strand serviert, und einiges mehr
- Frühstuck ist sehr nett. Lassen SIe sich überraschen! Allgemein die Kosten im Restaurant aber haarsträubend - 60 EUR pro Person für ein Meeres-Buffett...
- Auch der Pool blitzsauber. Nicht rasend groß, aber in Ordnung!
- Es gibt genug Liegeplätze, keine Knappheit an Badetüchern, und auch genug Wasser.
- Es gibt keine Ratten, keine Giftschlangen, keine Wurminvasion. Was echt nervt sind die elenden Mücken, man hört sie nicht mal!

Das sind die Fakten. Wer also sollte nach Zeavola fahren?
- 1-2 Nächte empfehlen sich für alle die auf ein bischen Abenteuer Lust haben, und nicht von der langen Anreise abgeschreckt werden (das Fährboot vom Phi Phi Hafen zum Resort benötigt nochmal weitere 45 Minuten!)
- mehr Nächte nur wenn eine oder mehrere Eigenschaften auf Sie zutreffen: alternativ eingestellt, fahren einen Saab, machen ernsthaft Yoga, sind in einem pädagogischen Beruf tätig, haben schon mal in einem Zelt geschlafen und es gemocht, rauchen gern mal einen Joint, sind exhibitionistisch interessiert, nehmen es mit der eigenen Hygiene nicht so genau, haben eine Großfamilie, waren schon mal im RTL-Dschungelcamp.

  • Aufenthalt: März 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
13  Danke, Presleyelvis!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. März 2011

Das Hotel gehört zu den" Smallest Luxury Hotels of the World", die Bungalows sind sehr komfortabel mit Freiluftdusche, tollen Schlafraum und einer Veranda als Aufenthaltsraum, leider gibt es zu Moskitos(was ja normal ist für eine Anlage die im Busch ist) was die Nutzung der Veranda einschränkt. ein sehr guter Spa ist vorhanden, das Essen im Restaurant ist ok

  • Aufenthalt: Januar 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Tho M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 15. Februar 2011

Wir haben das Zeavola trotz der teilweise sehr kritischen Bewertungen bei Tripadvisor gebucht - das war ein Fehler. Wir waren zwar skeptisch, gingen aber davon aus, dass sich viele Gäste an Kleinigkeiten stören und "überempfindlich" sind. Im Nachhinein können wir die Kritik nur bestätigen. Wir hatten für 5 Nächte gebucht, sind nach 3 Tagen abgereist und würden definitiv nicht wieder ins Zeavola fahren.
Das Zeavola erfüllt die Kriterien eines Hotels der Luxuskategorie nicht und der hohe Preis ist nicht gerechtfertigt. Der Slogan "Step back to simplicity" kann nicht darüber hinweg täuschen, dass das Hotel nicht den Komfort bietet, den es verspricht und den man in dieser Preiskategorie erwartet.
Wir hatten eine Garden suite. In dem Zimmer, das wir zuerst bewohnten, war das Badezimmer von dem klimatisierten Schlafraum gertrennt und nur über die offene Veranda erreichbar. Das war vor allem nachts unangenehm, zumal das Badezimmer eben nicht klimatisiert war und nicht besonders sauber wirkte. Nach kurzer Zeit war die Klospülung kaputt und es gab viele Insekten - das Ganze war sehr unappetitlich und man wollte das Bad nachts in der Dunkelheit ungerne betreten. Nach Beschwerde bekamen wir dann ein Zimmer, in dem das Bad immerhin nicht getrennt untergebracht, sondern direkt ans Schlafzimmer über eine Schiebetür angeschlossen war. Es bestand nach wie vor ein Hygiene- und Geruchsproblem.
Gestört hat uns - das nur nebenbei - auch, dass es lediglich 2 Dusch- und 2 Strandhandtücher pro Tag gab (im Badeurlaub etwas knapp), dass die Sitzsäcke am Strand schon vor dem Frühstück alle von Hotelgästen mit Handtüchern reserviert wurden und man nach 11 Uhr unmöglich noch einen Platz geschweige denn Sonnenschirm bekommen konnte. Außerdem war das üblicherweise in Hotels kostenlos gestellte Trinkwasser knapp bemessen.
Das alles sind Dinge, die möglicherweise Geschmackssache sind - die bei einem als Luxushotel zu diesem Preis vermarkteten Resort aber nicht dem üblichen Standard entsprechen.
Indiskutabel dagegen ist die Situation am Strand. Der Strand ist bis auf einen schmalen Bereich direkt vor dem Hotel verdreckt. Dort liegen leere Flaschen und andere Verpackungen sowie Ölkanister. In ca. 100 m Entfernung vom Hotel leben sea gypsies in einer Siedlung mit Wellblechdächern. Das Ganze sieht aus wie ein slum. Das Hotel unterstützt die sea gypsies bei ihrer Entwicklung, für ein Luxusresort ist diese Nachbarschaft aber problematisch. Am Strand herrscht außerdem ständiger Lärm durch extremen Bootsverkehr und die vielen Traktoren, mit denen Gepäck und Gäste über den Strand gefahren werden. Der Schwimmbereich des Hotels ist klein und ebenfalls völlig verschmutzt. Wir sind kein einziges Mal vor dem Hotel schwimmen gewesen. Das ist besonders ärgerlich, da auch der Pool sehr klein ist. Unsere Lösung waren Ausfüge auf die benachbarten Inseln - und die Flucht in ein anderes Resort in einer schönen, sauberen und ruhigen Bucht.

  • Aufenthalt: Februar 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, ags77037!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. Februar 2011

Wir waren eine Woche im Zeavola: Das Hotel liegt sehr schoen, aber es ist leicht heruntergekommen, was auch an dem oesterreichischen Hotelmanager liegen mag.
Wir hatten extra einen Hillside Bungalow gebucht, wobei man uns bei der Ankunft sagte, dass dieser nicht frei sei und man stattdessen in einen normalen Bungalow ausweichen sollte. Dies ist an sich schon eine Unverschaemtheit und erst nach einer laengeren Diskussion war dann doch ein Hill side Bungalow zu haben. Da war fuer mich aber schon die Atmosphaere verdorben. Das Fruehstuecksbueffet war nicht schlect, das Abendessen ueberteuert, so dass wir immer ins Jasmine Restaurant gegangen sind. Der Stand ist etwas dreckig und es ist wegen der vielen Boote ueber Tag sehr laut (vergleichbar mit einer vielbefahreren Strasse in Bangkok). Also ich wuerde auf keinen Fall mehr ins Zeavola fahren. An dem Strand sind mindestens noch 5 weitere Hotels, was die Lage auch nicht schoener macht.
Dafuer lohnt sich die weite Anreise nach Ko Phi Phi sicher nicht.....

  • Aufenthalt: Dezember 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, KlausXX!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen