Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (688)
Bewertungen filtern
688 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
173
270
142
60
43
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
173
270
142
60
43
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 688 Bewertungen
Bewertet 20. Februar 2018

Nachdem wir im Vorfeld einige nicht besonders positive Bewertungen über das P. P. Erawan Palms Resort gelesen hatten, war uns etwas mulmig und wir waren sehr gespannt auf unsere Zeit dort. Wir hatten einen Deluxe Bungalow gebucht, weil wir gehört hatten, dass manche Zimmer nicht auf dem neuesten Stand seien, diese Bungalows aber neu sein sollten.
Bei unserer Ankunft am Pier der Laem Tong Bay wurden wir schon erwartet und sehr freundlich begrüßt und den kurzen Weg (ca. 150m) über das Hotelgelände zur Rezeption geleitet. Vorbei an den ersten Villen, Appartement-Häusern und Bungalows, eingebettet in tolle Palmen und viel Grün mit dem türkisblauen Meer im Rücken und auch vor der Nase (hier ist die Insel sehr schmal, man kann wirklich von einer Seite zur anderen in 1 min laufen), war der erste Eindruck schon einmal gut.
An der Rezeption angekommen, wurden uns sofort ein paar schattige Plätze angeboten, und wir bekamen einen kühlen Fruchtcocktail und die allseits bekannten und berühmten Kokosnüsse zur Erfrischung gereicht. Durch Charlie, die Gästemanagerin, gab es eine kurze „Einweisung“ zu Essenszeiten, den verschiedenen Restaurants und Bars des Resorts, Shuttleservices, Housekeeping, Wifi etc, und dann waren unsere Unterkünfte auch schon bezugsfertig und unser Gepäck wartete bereits auf uns. Zu unserer Überraschung und Freude war unser Bungalow direkt vorne nahe der Rezeption, mit einem tollen Blick auf das Meer und einem sehr kurzen Weg zum Restaurant, in dem Frühstück und Abendessen serviert wurden. Der Fußweg von unserem Bungalow zum Strand betrug für uns über den Daumen gepeilt vielleicht 15 Sekunden.

Bungalow:
Unser Bungalow erwartete uns hell, freundlich eingerichtet, mit liebevoll dekorierten Handtuchfiguren auf dem großen Doppelbett, einem großen Kühlschrank, in dem täglich 4 Flaschen Wasser und ein Obstkorb gratis vom Housekeeping aufgefüllt wurden, es gab einen Schreibtisch zum Arbeiten mit genügend Steckdosen, Tee, einen Wasserkocher und einen großen Fernseher. Außerdem standen 2 gemütliche Sessel und ein Couchtisch bereit. Und die Klimaanlage versteht sich fast von selbst.
Das Bad war hell, zur Linken befand sich ein Waschtisch mit viel Ablagefläche und ein Regal, daneben schloss die Eckdusche an. Das Bad war relativ groß und man konnte sich bewegen, ohne anzustoßen. Oft wird an der Badgröße ja gespart. Jeden Tag wurde nach der Reinigung eine Duftkerze vom Housekeeping angezündet, deren Duft wir als angenehm empfanden. Ob das nun einfach aus Nettigkeit so gehandhabt wird, oder in dem Wissen, dass es manchmal aus der Dusche etwas nach abgestandenem Wasser riecht, wissen wir nicht, war uns aber auch nicht wichtig, da dies ja in Thailand öfter vorkommt.
Die Terrasse war mit Stühlen, einem Tisch und einer Sonnenliege ausgestattet und ausreichend groß - mit tollem Blick durch ein paar Palmen auf das türkisblaue Meer.
Wir haben hier viele Abendstunden verbracht, um bei einem kühlen Drink die Bilder des Tages zu entwickeln.

Essen:
das Frühstück wurde in Buffetform angeboten und war sehr auswahlreich. Wer allerdings auch nicht im Urlaub auf sein Nutellabrötchen verzichten möchte, wird enttäuscht sein. Aber dafür fährt man schließlich auch nicht nach Thailand. Es gab täglich wechselnde asiatische Speisen (verschiedene Reis- und Nudelgerichte), Kartoffeln, Salate, Obst und Gemüse, Toast, Brot, Kuchen, eine geringe Auswahl an Marmelade, Rührei, Omeletts und Pancakes, Müsli und Joghurt. Kaffee wurde vom Service unauffällig am Tisch nachgeschenkt und bei einem tollen Blick aufs Meer konnte man so mit den Füßen im Sand (wer so wie wir draußen sitzen möchte) entspannt in den Tag starten. Abends haben wir nur 1x im Hotelrestaurant Sawasdee gegessen, da wir es bevorzugen, einheimische Lokale zu entdecken und auszuprobieren. Das Essen hier war sehr lecker, aber natürlich teurer im Vergleich zu Restaurants, die nicht dem Hotel oder den nebenan liegenden Resorts angehören.Hier kostete mein Essen zB 250 THB, während ich im Jasmin oder Chilli & Pepper ebenfalls supergut für 180-200THB aß. Das zweite Restaurant auf der anderen Seite der Anlage am Pier (Good View) wird zur Zeit nicht betrieben, aber der zweite Pool dort schon, von dem man eine tolle Aussicht bei Sonnenuntergang hat.
Es gibt zum Hotel gehörig noch eine Bar, die superleckere Cocktails zubereitet und ein italienisches „Lokal“ am Strand, das mittags immer gut besucht war. Gegessen haben wir dort nicht.

Service:
Das Housekeeping hat einen tollen Job gemacht, kam meist gerade dann, wenn wir nicht da waren, wir hatten jeden Tag ein neues Handtuchfigurenkunstwerk auf dem Bett, bekamen zum chin. Neujahr Gutscheine für Essen und Massagen und zum Valentinstag ebenfalls einen Gutschein fürs Restaurant und eine ganz liebe Karte. Obst und Wasser wurden täglich kostenlos aufgefüllt und die schon erwähnte Duftlampe im Bad angezündet.
Einmal hatten wir etwas zu beanstanden (das Wasser in der Dusche floss nicht ab), und keine 10min später kamen 2 Handwerker, um sich der Sache anzunehmen. Daumen hoch!
An der Rezeption bekommt man alle Informationen, die man braucht, Englisch sprechen die meisten Angestellten gut, falls nicht, kommt sofort jemand, der es noch besser kann. Wir haben hier problemlos unseren Shuttle für den Tagestrip nach Tonsai organisiert bekommen und auch unsere 2 Tagestouren per Longtail haben wir hier relativ günstig gebucht und aufs Zimmer schreiben lassen können.

Strand:
Der Laem Tong Beach ist wunderbar: heller, weicher Sand, türkisglitzerndes Meer und bis auf die Gäste der 4 Resorts ziemlich ruhig und entspannend. Man kann auch bei Ebbe noch baden, muss halt etwas weiter ins Meer laufen, und es gibt nur ca.100m neben dem Resort einen kleinen Shop mit fairen Preisen der von den Sea Gipsies betrieben wird. Und ja, es gibt die oft beschriebenen Traktoren, die manchmal Gäste, Gepäck oder Waren am Strand entlang transportieren, aber diese stören überhaupt nicht. Und wer Urlaub in einem Inselresort "mit ohne" Verkehrsinfrastruktur (Autos, Straßen) bucht, sollte sich doch im Klaren sein, dass manche Dinge - und auch man selbst als Gast eventuell - irgendwie von A nach B kommen müssen.
Über den Laem Tong Beach habe ich bereits eine separate Bewertung verfasst, darum hier nur ein kurzer Abschnitt dazu.

Fazit: wir hatten eine super Zeit im Erawan und kommen bestimmt noch einmal wieder!

Zimmertipp: Deluxe Bungalow - neu und mit Blick aufs Meer
  • Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, KatjaK1476!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Pichai C, ผู้จัดการ von P.P. Erawan Palms Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 27. Februar 2018
Mit Google übersetzen

Dear a lovely couple,
First of all thank you so much for choosing P.P.Erawan Palms resort to stay during you spent your holiday at Phi Phi Island,
I hopely the weather in Europe gonna be warm up soon! Please take care both of you.
Once again thank you so much for your kindly and review our resort on TripAdvisor.
Every your wording it's mean so much for us.
We look forward to having another opportunity to welcome you back to stay with us again with warm services in the future.
Best Regards,
Supachot Prajordchaiwong / Resident Manager.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 13. Februar 2018 über Mobile-Apps

Waren im Februar für eine Woche im Erawan, sind dann frühzeitig abgereist!
Wir würden das Hotel nicht weiterempfehlen! Die Standardzimmer sind eine Katastrophe! Harte Matratzen, Klimaanlage bläst direkt aufs Bett, Balkon lässt sich nur mit Gewalt öffnen, Kühlschrank friert das trinken ein, Licht lässt sich nicht ausschalten man muss die Glühbirne rausdrehen, draußen ein stinkender Tümpel mit Fröschen... und noch dazu alles schmutzig und ungepflegt!
Hotelmanagerin sehr unfreundlich!
Es war nicht unser erster 3 Sterne Aufenthalt in Thailand aber sowas haben wir noch NIE erlebt!

Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: als Paar
1  Danke, TatiS466!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Pichai C, ผู้จัดการ von P.P. Erawan Palms Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. Februar 2018
Mit Google übersetzen

Dear Tati S,
Thank you for your feedback,
I apology for our service did not meet your satisfaction. Our aimed is to do the best to make our guests leaving the resort with a good memory. We'll take your value feedback for our improvement.
Best regards,
Supachot Prajoedchaiwong / Resident Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 6. Februar 2018 über Mobile-Apps

Es mag kein Luxushotel sein, dennoch fanden wir es schön dort. Das Personal ist sehr nett und aufmerksam. Die Zimmer sauber und zweckmäßig. Das Frühstück war für uns vollkommen ausreichend. Es gab verschiedene warme Speisen, eine große Auswahl an Obst, jeden Tag verschiedene Sorten an Gebäck, Ei in verschiedenen Variationen.
Alles in allem für ein paar Tage wirklich schön.

Aufenthalt: Januar 2018, Reiseart: als Paar
1  Danke, Tan J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Pichai C, ผู้จัดการ von P.P. Erawan Palms Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 6. Februar 2018
Mit Google übersetzen

Dear Tan J, Greeting from P.P.Erawan Palms Resort. Thank you for sharing your wonderful experience with us. Our resort are Thai-inspired design with a contemporary twist in our Thai Village style. Let the lush tropics inspire you every morning as you rise to stunning views in the Andaman Ocean. Enjoy with feel at one with the soothing sounds and awe-inspiring views of the ocean waves gently. And we tried to offer The Best services to all of our customers. Once again thank you very much for giving us a high rating. we glad to know all of you enjoyed with the services from our team members during your stay. We look forward to welcome you back again in the near future. Best regards. Supachot Prajoedchaiwong / Resident Manager.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 22. Januar 2018 über Mobile-Apps

Wir haben eine Unterkunft fern ab vom Massentourismus gesucht und sind hier fündig geworden!
Schon bei der Ankunft gab es einen netten Empfang am Strand. Das Personal ist so freundlich, wie man es sonst kaum wo erlebt!
Unser Bungalow war sehr schön und sauber und auch das Essen und die Cocktails waren ausgezeichnet! Beim Frühstück ist zwar noch etwas Spielraum nach oben, es ist jedoch für jeden was dabei.
Traumhaft schön waren auch der Strand und das klare Meer! Bei Ebbe ist es zwar etwas seicht, sobald man aber etwas weiter draußen ist, schwimmen schon die Fische um einen herum! :)
Alles in allem haben wir uns sehr wohl gefühlt und der Abschied fiel uns schwer! Wenn wir mal wieder in die Gegend kommen, checken wie gerne wieder dort ein!

Aufenthalt: November 2017, Reiseart: als Paar
Danke, Betty2101!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Pichai C, ผู้จัดการ von P.P. Erawan Palms Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 26. Januar 2018
Mit Google übersetzen

Dear Betty2101,
Greeting from P.P.Erawan palms resort. First at all thank you for sharing you nice experience with us and enjoy with our location foods and our service, I hope all of you have a nice moment with our long beach, white sand powder, crystal clear water,and coral reefs,
We looking forward to welcome you back again in the next time,
Best regards / supachot prajoedchaiwong / Resident manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 31. Oktober 2017 über Mobile-Apps

Wir waren 3 Nächte hier. Englischkenntnisse sind sehr eingeschränkt. Cocktails sind Geschmacklich super. Das essen ist sehr gut allerdings zum Vergleich mit umliegenden Bars und Restaurants sehr teuer. Der Strand ist Bombe zwar etwas flach aber wenn man etwas raus läuft kommen jede Menge Korallen und bunte Fische. Bei Frühstück gibt es im Punkt Auswahl und Qualität noch jede Menge Spielraum.

Und jetzt das wohl am negativsten die Zimmer: extrem hellhörig undichte Fenster sodass alle Tiere rein können und absolut baufällig. Wenn Mann eine höhere Zimmer Kategorie wählt konnte das besser sein aber niemals mehr Standard... Ich würde zwecks des Preises und der dazu abgegeben Leistung nicht wieder kommen.

Aufenthalt: Oktober 2017, Reiseart: als Paar
Danke, Bianca B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen