Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Anantara Rasananda Koh Phangan Villas
Hotels in der Umgebung
76 $*
62 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
192 $*
130 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
161 $*
122 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Buri Rasa Koh Phangan(Ko Phangan)
91 $*
75 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
118 $*
80 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
75 $*
67 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Maehaad Bay Resort(Ko Phangan)
72 $*
67 $*
Trip.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Palita Lodge(Ko Phangan)
48 $*
43 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
19 $*
17 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Panviman Resort - Koh Pha Ngan(Ko Phangan)
243 $*
156 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (2.156)
Bewertungen filtern
2.156 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.660
332
112
36
16
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.660
332
112
36
16
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
303 - 308 von 2.156 Bewertungen
Bewertet 25. März 2014

....das anantara auf koh phangan ist ein wunderschöner ort, um entspannte, luxuriöse und erholsame tage zu verbringen.....dies liegt nicht nur an der herrlichen natur, dem kristallklaren wasser und der traumhaften architektur des resorts, sondern auch und eigentlich besonders an der kompetenz und der freundlichkeit des personals mit ihrem management....wir hatten das wunderschöne gefühl, dass jeder mitarbeiter auf seine ganz persönliche weise nur ein ziel hatte.....uns glücklich zu machen.....und das ist ihnen gelungen....wir verlebten glückliche stunden im anantara und ich freue mich schon jetzt auf ein wiedersehen im nächsten jahr.....herzlichste grüße aus bayern brigitte königseder

  • Aufenthalt: März 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, stutischnuti!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Markus K, General Manager von Anantara Rasananda Koh Phangan Villas, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 27. März 2014

Sehr geehrte Frau Königseder,

Vielen herzlichen Dank Ihre netten Kommentare über Ihren Besuch bei uns .
Wir haben es sehr genossen zu lesen, dass Sie das Gefühl hatten, dass es das Ziel jedes einzelnen Mitarbeiter war Ihren Aufenthalt so angenehm als möglich zu gestalten, was uns gelungen ist. Es ist auch schön zu hören, dass Sie im nächsten Jahr wieder zu Besuch kommen und wir freuen uns jetzt schon Sie wieder Wilkommen zu heißen!

Mit freundlichen Grüßen,

Markus Krebs
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 25. März 2014

Wir haben eine Woche in dem wirklich sehr sehr schönen Resort verbracht, wir hatten lange hin und her überlegt wegen dem langen Transfer und haben uns dann für den Private Transfer von Koh Samui aus entschieden ( ist jeden Cent wert, würden wir immer wieder machen).Da ging der Urlaub schon richtig gut los, die Überfahrt mit der tollen Yacht für uns alleine war schon ein Erlebnis, am weißen Strand angekommen, die Koffer wurden direkt auf unser Zimmer gebracht. Der Check in war direkt im Zimmer mit einer Flasche Sekt und Obst sind wir in unserer Pool Suite empfangen worden und so ging der Urlaub schon richtig entspannt nach der langen Anreise los.
Unsere Pool Suite im oberen Stock hatte ein recht schönes, geräumiges Wohn-Schlafzimmer mit einem großzügigem Sofa einem schönen Badezimmer und einen kleinen Jakuzzi auf der Terrasse mit einem tollen Blick in den Garten, super ruhig alles war sehr relaxend. Barfuß im Sand beim Frühstücken sitzen mit einem riesigen Frühstücksbuffet und immer frischen Früchten alles ganz schön. Es ist sehr angenehm, dass man sich in einem 5 Sterne-Resort so leger kleiden kann, da fühlt man sich gleich sehr wohl.
Wenn man das Hotel verlässt, ist man gleich in der "Dorfstrasse" mit den Shops, Restaurants sowie Massagen, war für uns sehr angenehm. Wir waren gerne im Restaurant Luna Lounge zum Abendessen, hier war es sehr sehr gut. Das Abendessen im hoteleigenen Restaurant war natürlich etwas hochpreisiger als im Dorf aber auch hervorragend. Ansonsten fühlten wir uns hier im Resort sehr wohl mit einem wirklich außergewöhlich freundlichem Personal. Es war sicher nicht unser letzter Urlaub hier, wir waren sehr sehr zufrieden und werden sicher wieder kommen.

  • Aufenthalt: November 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, prinzessin-fips!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Markus K, General Manager von Anantara Rasananda Koh Phangan Villas, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 28. März 2014

Sehr geehrte prinzessin-fips,

Vielen Dank für Ihren Besuch im Rasanada Anantara Koh Phangan Villa Resort & Spa. Wir sind froh zu hören, dass Sie den privaten Schnellboot-Transfer, eine der besten Möglichkeiten unser Resort zu erreichen, sehr genossen haben. Es tut auch sehr gut zu lesen, dass Sie sich durch die Freundlichkeit unserer Mitarbeiter sofort bei uns wohl gefühlt haben.
Wir freuen uns auch, dass Sie auf jeden Fall wiederkommen werden, und unser Team is bereit Sie wieder verwöhnen zu können.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus Krebs
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 24. März 2014

Der Transfer vom Flughafen auf Koh Samui per Speedboot auf Koh Phangan klappte absolut reibungslos. Wir haben diesen Transfer per mail mit dem Hotel vereinbart, und haben für eine Tour 4.500.-- Baht (ca € 108.--) für 2 Personen bezahlt. Und dieser Mailverkehr hat problemlos funktioniert und es wurde uns noch am selben Tag geantwortet. Danke an das Hotel für diesen reibungslosen Ablauf, echt spitze!
Hätten wir diesen Transport im Reisebüro gebucht, hätte uns das € 375.-- (!!!) gekostet, für 1 Strecke wohlgemerkt. Mit der Begründung, weil man zu einer Uhrzeit ankommt, wo keine Boote mehr fahren …..
Den Transport von Koh Phangan auf Koh Samui per Schnellboot haben wir leider vorher im Reisebüro gebucht und hat uns € 180.-- gekostet. Hätten wir gewusst, wie viel günstiger das ist, wenn das über das Hotel direkt abgewickelt wird, hätten wir beide Transporte im Hotel gebucht.

Wir hatten nur Frühstück gebucht, das war umfangreich. Sowohl europäisches als auch
thailändisches Frühstück vorhanden, Früchte, Obstsäfte, frisch zubereitete Eier-Speisen, Müsli, ….. Wenn man kritisch wäre, könnte man anmerken, dass es nur eine Art von Brot und sonst nur Toast gab. Aufgrund der Vielfältigkeit des Frühstück-Angebotes ist dies jedoch nicht weiter schlimm. Es soll ja auch nicht so sein wie zu Hause.

Hotelanlage: sehr sauber und gepflegt , in einem wunderschönen tropischen Garten mit Teich und Koi Karpfen.

Zimmer: Sehr geräumig, liebevolle Villen mit schöner Ausstattung, Kaffeemaschine, Tee, 3 versch. Schnäpse inklusive. Kleine Mineralwasserflaschen so viel man möchte. Badezimmer mit großer Dusche, 2 Waschbecken, Shampoo, Duschgel, alles vorhanden.
Wir hatten eine Ocean Pool Suite mit Pool mit Meerblick im oberen Stockwerk, Zimmer Nr. 14, völlig uneinsehbar. Vom Bett aus hat man einen Blick aufs Meer.
Da zu unserer Zeit immer der Wind recht heftig wehte, war dementsprechend das Meeresrauschen laut. Es hat auch teilweise beim Schlafen gestört.
TV, IPod, kostenloses Wifi vorhanden.
Die Klappstühle auf der Terrasse sind recht unbequem und einfache Stühle täten´s auch oder Liegen.
Der Schrank bzw. Stauraum könnte etwas größer sein.
Etwas mehr Licht im Zimmer wäre auch nicht schlecht.
Die Beachfront Villen würden wir nicht wählen, sie sind einsichtig von allen, die am Strand vorbeilaufen.

Strand: Sonnenliegen reservieren gibt es hier zum Glück NICHT!!!!!! Das rechne ich dem Hotel sehr stark an. Es hat jedes Zimmer seine eigenen reservierten Sonnenliegen + Sonnenschirm. Man bekommt vom Strandboy Badetücher, auch 2, kein Problem, und Mineralwasser und feuchte kalte Tücher gereicht. Und die Smoothies, die man bestellen kann, schmecken lecker. Die Liegen stehen nur einreihig, sodass man gleich vor sich das Meer hat und nicht noch ein paar Reihen Sonnenliegen.
Ebbe und Flut sind zwar spürbar, aber es ist immer uneingeschränkte Bademöglichkeit.
Der Strand ist breit und man kann links und rechts vom Hotel ca 500 Meter laufen, und ist nicht von Menschenmassen belagert, ganz im Gegenteil.

Pool: nicht genutzt, da ein wunderschönes Meer vor der Türe.
Cocktails an der Poolbar sind hervorragend.

Service: Sehr Freundliches, nettes, hilfsbereites, zuvorkommendes, unaufdringliches Personal, immerzu am lächeln.

Privat-Inselrundfahrt gebucht im Dorf bei Aow noi Travel, „Mon“ heißt der nette Thai, um 4.000 Baht, mit 1 Fahrer, er bleibt stehen wo man will und wie lange man möchte: Wir waren beim Chinese Temple, Phaeng Wasserfall (hatte zu unserer Zeit kein Wasser), Malibu Beach, Ko Ma, in der Hauptstadt Thongsala, Freeway bar.

Ein paar wenige Schritte und man ist mitten im Dörfchen. Wir haben gut und günstig gegessen bei: Starhut, Baan Muay Thai, Bamboo Hut, Jip Restaurant Bumboo house; am Strand bei Baan Tapannanci, wenn man rausgeht vom Hotel am Strand links vor dem Santhyia Hotel; Drinks an der Strandbar vom Hotel Buri Rasa, nebenan. Und Drinks an der Hotel-Poolbar.

Hunde und Katzen: Gibt es recht viele, allerdings waren in der Hotelanlage zu unserer Zeit keine zu finden. Im Dorf laufen jede Menge herum, die meisten haben aber einen Besitzer, sie tun keinem etwas, uns stören sie aber nicht, da wir sehr tierlieb sind.

Wir können dieses Hotel auf jeden Fall an jene weiterempfehlen, die Ruhe und Entspannung in einem herrlichen tropischen Ambiente suchen.
Wir sind froh, dass wir dieses Hotel ausgewählt haben und würden auf jeden Fall auch wieder dieses Hotel buchen. Schön war´s !

Zimmertipp: Wir hatten eine Ocean Pool Suite mit Meerblick im oberen Stockwerk, Zimmer Nr. 14, völlig uneinsehbar. Vom Bett aus hat man einen Blick aufs Meer. Die Beachfront Villen ebenerdig würden wir nicht nehmen, da von jedem einsichtig.
  • Aufenthalt: März 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Manuela M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Markus K, General Manager von Anantara Rasananda Koh Phangan Villas, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 25. März 2014

Liebe Manuela M,

Vielen Dank für Ihren umfassenden Bericht über Ihren Aufenthalt in unserem Resort. Es ist sehr nett über unser umfangreiches Angebot unseres Frühstücksbuffet zu lesen und wie sehr Sie Ihre Suite und Annehmlichkeiten genossen haben.

Wir schätzen Ihre Empfehlung unseres Resorts und freuen uns Sie bald wieder begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus Krebs
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 19. März 2014

Über das Hotel wurde schon soviel geschrieben, wir müssen dies alles denke ich nicht auch noch wiederholen. Wir möchten Urlaubern die gerne auf die Insel und an diesen Strand kommen wollen einen Vergleich der zwei "Platzhirsche" geben.

Vor zwei Jahren mussten wir eine Entscheidung treffen, Santhyia oder Anatara. Wir haben uns für eine Sea view plus villa im Santhiya entschieden. Diese Jahr sind wir in eine Ocean view villa suite im Anatara eingezogen. Die Frage nun, welches Hotel ist besser. Nun, das entscheidet der Individuelle Geschmack. Fuer uns war es ganz klar das Anatara. Warum? Deshalb:

Anreise: Beide Häuser bieten den gleichen Service. Das Anatara hat lediglich eine eigene kleine Lounge abseits des Anlegestegs andem mehrere Häuser Ihre Gäste "verteilen". Die Lounge ist gemütlich, man bekommt einen welcome drink und wird eingecheckt. Die Fahrt ins Resort ist bei beiden Häusern natuerlich gleich. Kleines Plus fuers Anatara.

Empfang auf der Anlage: Empfang beider Häuser herzlich. Das Anatara hat uns kurz das nötigste erklärt und uns gleich auf das Zimmer gebracht. Man sah uns an dass wir Müde waren und hat entsprechend schnell gehandelt. Im Santhyia wurde uns von a bis z alles an einem Empfangscocktail erklärt. Nach einer Anreise von 20 Stunden etwas zu lange. Kleines Plus fuers Anatara.

Lage: Das Santhyia liegt wunderschön in den Dschungel am Berg eingebettet. Je nach gebuchter Kategorie hat man einen überwältigten Ausblick. Jedoch ist der Strand nicht schön und wer jeden Abend ins Dorf will ist 45 min von ganz oben unterwegs - mit Buggies. Leider wird der Buggieservice auch nach 1 Uhr Nachts eingestellt. Wer später nach Hause kommt, muss zur Villa hichlaufen - eine Tortur.

Anatara: Der schöne Strand, die Nähe zum Dorf, für uns Perfekt. Wie wir gesehen haben liegen hier auch viele Gäste des Santhyia - weil Ihnen Ihr Strand nicht gefällt. Keine Wertung hier, Geschmacksache

Sauberkeit: Das Anatara entspricht auch hier einem 5 Sterne Haus. Das Santhyia sieht aus als wäre es in die Jahre gekommen. Auch wenn es ein Ökoresort ist, so ist es keine Entschuldigung mal einen Eimer Farbe in die Hand zu nehmen, oder die Moskitonetze von Mücken zu befreien. Die öffentlichen Bereiche jedoch waren in beiden Häusern top.

Zimmer: Klar, eine riesen Villa mit riesigem eigenem Pool hoch oben am Berg mit einer Mega Aussicht kann eigentlich nichts toppen. Eigentlich....denn hier sind die Sonnenterassen ab 13.00 Uhr im Schatten. Will man Sonne, muss man runter zum Hauptpool und sich um die Sonnenliegen streiten. Auch dass das WC und die Dusche sind im Aussenbereich. Heisst wenn man Nachts auf die Toilette geht wird man von Moskitos empfangen. Die Farbe im Aussenbereich war abgeblättert und in der Aussenwanne hatten wir eine Ameissenkolonie. Das Personal schaffte es leider nicht diese zu entfernen.

Im Anatara ist in unserer Kategorie alles etwas kleiner dafür aber sauber und hochwertig - 5 Sterne. Der kleine Plungepool war jedoch zu kalt und nicht zu gebrauchen. Die täglichen Rationen Vodka, Gin oder Whiskey sind nett. Leider bieten die Zimmer nicht 100% Privatsphäre, die ist im Santhyia gegeben. Das Personal hat in 14 Tagen nur dreimal unser Zimmer nicht zu unserer vollsten Zufriedenheit geputzt. Kleines Plus Anatara.

Gastronomie: Beim Früstück schenken sich beide Häuser nicht viel. Im Anatara gibt es mehr Variationen an der Eierstation. Das Buffet ist etwas kompakter aufgebaut und Aufgrund der kleinern Grösse und somit weniger Gäste, geht es weniger laut und weniger hektisch zu. Käse und Wurst sind abgedeckt und schwitzen nicht wie im Santhyia. Das Personal ist im Anatara etwas aufmerksamer. Kleines Plus Anatara.

Das Restaraunt und die Bar generell: Die Cocktails und das Essen ist in beiden Häusern sehr gut. Jedoch, alle die sich beschweren dass es im Anatata teuer ist, sollen mal in Santhyia gehen. Hier ist es nochmals eine Stufe teurer, warscheinlich da es weiter weg vom Dorf ist als das Anatara. Generell muss man auch sagen dass das Essen in beiden Häusern NICHT zu teuer ist. Klar ist es im Dorf billiger und ebenfalls sehr gut. Jedoch haben die Hotels doch ganz andere Allgemeinkosten. Im Hotel wird man von drei vier Servicekräften bedient, es ist alles super sauber, die Toilette ist ordentlich und die Qualität der Speisen sowie die Art diese präsentiert zu bekommen, eben 5 Sterne Niveau. Ein Gericht für umgerechnet 10 EUR in einem, Restaurant im 5 Sterne Hotel finde ich nicht zu teuer. Wer dies mit den Dorfrestaurants vergleicht muss aber auch sagen das die Portionen kleiner sind, der Reis oft dazu bestellt werden muss und man mit Hunden und Katzen isst. Nicht falsch verstehen, wir haben auch oft im Dorf gegessen - es ist sehr gut. Wir finden nur die Kritik der zu hohen Preise im Hotel, einseitig geführt.

Personal: hier ist das Personal im Anatara eindeutig besser. Das englisch ist besser, Sie sind aufmerksamer. Jackson vom Strand hat uns wieder erkannt, er hat letztes Jahr im Santhyia gearbeitet. Tua im Restaurant ist einfach: Rockn n Roll ;) Im Anatara ist es einfach etwas persönlicher. Im Santhyia ist es ebenfalls sehr gut - jedoch Dienst nach Vorschrift. Kleines Plus Anatara.

Spa: Beide Häuser Super. Mag man Meerblick oder Dschungel/Fels? Geschmacksache.

Abreise: Im Santhyia wird man zum Flughafen gebracht - fertig, auch wenn der Flug sehr spät geht. Im Anatara wird man auf Wunsch ins Anatara in Samui gebracht und kann die ganze Anlage noch bis ca. 2 Stunden vor Abflug nützen. Plus für Anatara.

Generell: Beide Hotels sind sehr schön, man macht bei beiden nichts falsch. Das Anatara ist jedoch eine Stufe besser. Wer 100% Privatsphäre und einen grossen Privatpool haben möchte der geht ins Santhyia. Wer mehr Wert darauf legt in eine echte 5 Sterne Anlage zu gehen, perfekten Service sowie entweder sehr schnell im Dorf zu sein oder direkt am Strand zu essen, der geht ins Anatara. Das Anatara ist besser in Schuss und durch seine kompakte Grösse schneller zu begehen. Weniger Gäste somit geht es ruihger zu. Wir werden zurück kommen, ins Anatara. Für uns hat dieser Strand mit diesem Hotel und diesem Dorf etwas besonderes. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und freuen uns aufs Nächste mal.

Aufenthalt: März 2014, Reiseart: als Paar
9  Danke, sZa1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Markus K, General Manager von Anantara Rasananda Koh Phangan Villas, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 20. März 2014

Guten Tag SZA1,

Vielen Dank für Ihren Besuch im März und ich danke für Ihren ausführlichen Bericht, der alle unsere Bereiche unseres Resorts beschreibt. Es tut gut, einen Vergleich der beiden hochwertigen Hotels zu lesen, insbesondere, wie gut unser Resort Ihrer Meinung nach abgeschnitten hat.

Wir freuen uns sehr auf Ihren nächsten Besuch.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus Krebs
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 18. März 2014

Da uns schon im letzten Jahr dieses Hotel so gut gefiel, waren wir nun zum zweiten Mal hier. Unsere Erwartungen wurden nicht enttäuscht und es war von Anbeginn wunderbar. Der Empfang super freundlich und man kümmerte sich gleich (wie auch im letzten Jahr) um unser verlorengegangenes Gepäck. Wir hatten wieder eine Thai Pooi Villa gebucht, mit großer Terasse, day bed, Yakuzzi, tropischem Grün, uneinsehbar und nach ein paar Schritten war man am herrlichen Strand, wo schon die Handtücher auf den Liegen lagen. Die Freundlichkeit der Mitarbeiter, Sauberkeit und das "Kümmern" um alle Problemchen und Probleme der Gäste u.a. besonders von Rebecca (trainee) können wir nur hervorheben.Das Frühstücksbuffet hatte für jeden Geschmack etwas zu bieten. (kleine Anmerkung: vielleicht könnten die Plastikbehälter für Wurst, Käse etc., bei denen man sich immer einen Platz zum Ablegen des Deckels suchen musste, einmal ersetzt werden). Das hat aber dem Traumurlaub nicht geschadet. Auch die Massagen, wenn auch etwas hochpreisig, in dem wunderschönen tropischen Spa-Bereich sind nur zu empfehlen. Wir können dieses Hotel auf jeden Fall all denen weiterempfehlen, die Ruhe und Enspannung in einem herrlichen tropischen Ambiente suchen. Wir kommen auf jeden Fall noch ein drittes Mal wieder.

  • Aufenthalt: März 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, barbara H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Markus K, General Manager von Anantara Rasananda Koh Phangan Villas, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 19. März 2014

Sehr geehrte Frau Barbara H,

Vielen Dank für Ihren zweiten Besuch unseres Resorts und vielen Dank für Ihre Zeit, auf Tripadvisor zu berichten. Wir sind sehr begeistert zu hören, dass wir wieder Ihre Erwartungen übertroffen haben. Es ist toll, dass Sie Ihren Aufenthalt in einer unserer Thai Pool Villen genossen haben. Wir höhren auch gerne die netten Kommentare über die Freundlichkeit unserer Mitarbeiter, die Sauberkeit, vor allem die Aufmerksamkeit von Rebecca. Wir schätzen sehr Ihren Vorschlag über das Frühstücksbuffet Setup und werden mit dem Team diskutieren, wie wir es verbessern können. Ihre Empfehlung unseres Anantara Spas und Resorts schätzten wir sehr und wir freuen uns auf baldiges Wiedersehen!

Mit freundlichen Grüßen,

Markus Krebs
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen