Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (227)
Bewertungen filtern
227 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
115
56
31
16
9
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
115
56
31
16
9
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
6 - 11 von 227 Bewertungen
Bewertet 12. Juli 2017 über Mobile-Apps

Hi, als wir angekommen sind haben wir bemerkt, das überall Mäusekot auf dem Boden liegt. Wir haben das dann erwähnt und uns wurde angeboten das Zimmer zu reinigen. Später haben wir die Maus dann getroffen. Eidechsen sind aller Art im Zimmer. Die werden dann auch nachts mal lauter. Das liegt vor allem daran, dass unter Zimmer und Eingangstür riesen Spalten sind. Auch die Fenster haben Spalten durch die Tiere zu Mitbewohnern werden.
Es gibt nur ein gutes Frühstück wenn genug Leute da sind aber von gut konnte man eigentlich nicht sprechen.

Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: als Paar
Danke, Allekz71!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 7. April 2017 über Mobile-Apps

Die Bungalow-Anlage ist sehr ruhig und etwas abseits gelegen. Das Richtige für Menschen mit dem Bedürfnis nach Ruhe.
Das Frühstück ist nicht an europäischen Maßstäben zu messen. Es gab kaum Abwechslung.
Das Personal machte immer einen gut gelaunten Eindruck, scherzte auch gerne mal.
Der Meerblick von der Terrasse war einmalig.
Oberhalb der Anlage gab es die 360 Grad-Bar, die ebenfalls zum Hotel gehörte.
Abends trafen sich dort viele Menscheb, um die atemberaubenden Sonnenuntergänge zu sehen. Super.

Aufenthalt: Februar 2017, Reiseart: mit der Familie
Danke, jacobi51!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 15. März 2017 über Mobile-Apps

Ich habe dieses Hotel bei Booking.com gebucht. Kostenfreie Stornierung bis 1 Tag vor Ankunft wurde angeboten. Nachdem sich unsere Reisepläne geändert habe, have ich das Hotel erfolgreich bei Booking.com storniert ( 4 Wochen vor Ankunft!)
Ich dachte, ich sehe nicht recht, als das Hotel meine Kreditkarte mit 500 Euro belastet hat.
Booking.com hat das Hotel mehrmals angemahnt und es hat einfach nicht reagiert. Eine absolute Frechheit.
Gott sei Dank hat Booking.com mir den Betrag erstattet und muss sich nun mit dem Hotel auseinandersetzen.
Sehr ärgerlich!

Aufenthalt: Februar 2017, Reiseart: als Paar
Danke, Nathalie W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. Januar 2017

Positiv:
-Freundliches  Personal, manche sprechen etwas Englisch, andere nicht, dann heißt es mit Händen und Füßen  verständlich machen und/ oder "Thai in Bildern" verwenden, klappt gut.
-Zimmer geräumig und sauber, kein Schrank
-Das Essen kann ich nur an der von mir besonders bestellten Reis- und Nudelsuppe zum Frühstück (wenig Kräuter und teilweise fehlende übliche Thaigewürze,  also nachwürzen)bewerten.
-Abends haben wir Tom Kha Gai gegessen. Es fehlten einige typische Zutaten, sodass es mittelmäßig  schmeckte. Das kann man aber nur merken, wenn man Vergleiche hat und selbst thailändisch kocht. Sonst passt es schon.
-viel Grün, gute Sicht auf die Bucht und ins bewaldete Bergland (Regenwald), Ruhe (am Pool nur manchmal)
-Pool sauber, wird täglich gereinigt, nur etwas zum Erfrischen, da zu klein und mehr für Nichtschwimmer gebaut.
-Die Straße von Thong Sala an der Polizei Station entlang über die Mitte der Insel zum Hotel, ist bis auf ca. 500 m vorm Hotel neu und gut befahrbar. Hütet Euch aber in die andere Richtung zu fahren, um an den Stränden entlang Richtung Thong Sala zu fahren. Ihr werdet Euer blaues Wunder erleben.  Wir haben es für Euch " getestet". Nur geschoben Fläche für die neue Straße , mit Schlammlöchern, sogar für geübte Mopedfahrer bis Thong Sala riskant. Derzeit gibt es keine befahrbare Verbindung zur alten Strandstrasse vom Hotel aus, nur über Thong Sala bzw. die Querverbindungen, die man in Richtung Thong Sala fahren kann und dann beim Wegweiser Hospital reinfahren. Wir schätzen, dass es etliche Monate dauern wird, bis die Straße fertig ist, auch wenn man hier schneller arbeitet, als anderswo. Zumal die vielen Regenfälle und der Monsun und die letzten Unwetter die Sache nicht beschleunigen werden.
Was gut wäre und in Thailand üblich ist,  ist dass in den Zimmern Regenschirme bereitstehen,  um trockenen Flusses ins Restaurant zu kommen. Das ist weniger positiv bzw. für nicht motorisierte Gäste hinderlich, besonders bei Regen.
Es gibt Bücher im Restaurantbereich, DVD S zum Ausleihen, kleiner Pool, Mopedausleih.
Das Hotel liegt auf einem Berg mit Sicht aufs Meer und umliegenden Dschungel, weit ab von Diskotheken und Halligalli. Nur für Naturliebhaber und Leute, die Ruhe wollen, aber auch mal mit dem Moped die Insel erkunden möchten.
Das Zimmer ist groß genug. Lasst Euer großes Gepäck zu Hause, da es keine Schränke im Doppelzimmer gibt, nur Haken, Nachschrank und Fernsehschrank, DVD, Klimaanlage, Kühlschrank. Man lebt mehr oder weniger aus dem Koffer, was bei längerem Aufenthalt gewöhnungsbedürftig ist. Manche Räume einer anderen Kategorie haben Schränke. Ein Fliegengitter an der Balkonbrüstung wäre eine Bereicherung,  da dieser seperat und in Richtung Berge ausgerichtet ist. Somit könnte man nachts bei geöffneter Tür schlafen und dem Sound des Dschungels lauschen. Da wir in dem Haus mit 2 Zimmern unten untergebracht waren, war unser Balkon zum Glück nicht zum Pool ausgerichtet, da das obere Zimmer den Balkon in diese Richtung hatte. Meistens waren wir allein in diesem Areal des Hotels, also absolute Ruhe.
Ab und zu vergass das Reinigungspersonal im Zimmer was aufzufüllen, dann haben wir halt uns bemerkbar gemacht. Dann war alles wieder ok.
Im Restaurant war man sehr bemüht und sehr freundlich.
Anfangs gab es Buffet, was amerikanisch ausgerichtet war, wie hier meistens, da viele Australier, die solchen Fra... täglich mögen, ich nicht. Ich bat um Reissuppe, was nach einigem Zögern dann täglich klappte. Später musste man nach Karte bestellen und sollte nur 1 Variante erhalten, was unlogisch war, da am Buffet Pancake und 2 Sorten Obst angeboten wurde. Jetzt sollte das extra bezahlt werden. Auch dafür fanden wir gemeinsam eine zufriedenstellende Lösung. Es ist halt schade, dass man sich dieser Touristengruppe zu sehr angepasst hat, als von allem etwas anzubieten, auch thailändische Suppen. Wir sind in Thailand und nicht in Australien oder USA.
Abends haben wir anfangs gegessen. Es schmeckte mir nicht so gut, als in anderen Lokalen. Hier könnte Verbesserung in der Kochkunst nicht schaden, zu wenig Gewürze, zu wenige landestypische Kräuter,  die dem Essen die eigentliche Würze verleiht, schade
.
Utopia Seite 2:

Es könnte nicht schaden, wenn das Management regelmäßig sich das Hotel im Einzelnen, also Zimmer bzw. Haus für Haus,  aus der Sicht eines zahlenden Gastes zusammen mit dem Techniker ...anschauen würde. Wie soll man sonst wissen, was repariert werden muss, wenn das Reinigungspersonal schweigt!?

In Bewertungsportalen verzerrt es die Bewertungen, wenn man nur eine Stufe "Befriedigend" und gleich anschließend "Sehr gut" als Bewertungsmöglichkeit anbietet. Es sollte noch die Stufe "Gut" angeboten werden. Nur so kann ich mir die Auszeichnungen von Holidaycheck und TripAdvisor erklären. Ich vermute, dass das fehlende "Gut" rein taktische Gründe haben könnte.
Für uns ist das Hotel mit "befriedigend" zu schlecht und mit "Sehr gut" eindeutig zu gut bewertet. Sonst hätte sich das Hotel in so kurzer Zeit verschlechtert, was ich mir nicht vorstellen kann.

Fazit: Wer sich nicht scheut auf ein Fahrzeug angewiesen zu sein, wem es egal ist evtl. aus dem Koffer leben zu müssen, wer nicht groß  auf eigene Faust und ohne Fahrzeug sich hier aufhalten möchte, wer nur wenige Tage hier wohnen möchte, wer den Ausblick und die Abgeschiedenheit sucht und wer noch gut Treppen steigen bzw. nicht gehbehindert ist, der ist hier richtig.

  • Aufenthalt: Januar 2017, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, Paul S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. August 2016 über Mobile-Apps

Sehr nettes Personal; Schöne Aussicht; leckeres Essen; wunderschöner privater Zugang zum Meer (nur Steine, aber zum Schnorcheln super); Zimmer okay, leider alles etwas in die Jahre gekommen; Spalten an Türen und Fenster; kostenloser Transport 2x am Tag zu nahegelegenen Stränden- super Service!
Für paar Tage perfekt.

Aufenthalt: August 2016, Reiseart: als Paar
Danke, Margylein!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
UtopiaTeam, Front Office Manager von Phangan Utopia Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 26. August 2016
Mit Google übersetzen

Dear our beloved guest.

Vielen Dank für Ihre Bewertung auf Tripadvisor .

We were happy to know that you found us a very good Resort for resting and you were impressive with our friendly and kind staff, good breakfast and spacious .
However, we were sorry for your inconvenience that you discovered it was the road condition.

We appreciated your kind patronage and we look forward to serving you again in the future.

Best Regards

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen