Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wunderbar zum Entspannen mit sensationeller Küche”
Bewertung zu Narima Bungalow Resort

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
Narima Bungalow Resort
Nr. 18 von 84 Hotels in Ko Lanta
Zertifikat für Exzellenz
Feldkirch, Österreich
Beitragender der Stufe 
22 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wunderbar zum Entspannen mit sensationeller Küche”
Bewertet am 21. November 2013

Der Ausblick über die kleine Bucht vom Restaurant, dem Pool oder der Strandbar ist atemberaubend und lädt zum Traumurlaub ein. Wir waren eine Woche dort und konnten uns voll entspannen. Es hat an nichts gefehlt. Die Bungalows im Palmenwald sind schlicht, aber passend eingerichtet mit Ventilator und Klimaanlage. Auf der Veranda hat man eine Hängematte. Das gesamte Personal ist sehr freundlich. Die Küche bietet eine reichhaltige Auswahl an Thai-Speisen und int. Küche. Wir haben nur Thaigerichte gegessen und diese waren einfach sensationell gut! Je nachdem wie mans gerne hat, werden sie schärfer oder weniger scharf serviert. Beim Frühstücksbuffet gibt es z. B. French Toast, Früchte, Müsli, Schinken, Säfte und frisch zubereitete Omeletten. Die angebotenen Thai Massagen sind ebenfalls empfehlenswert und preislich ok. Für einen Traumurlaub in entspannender Atmosphäre ist das Narima genau das richtige! Einzig die Hunde des Tauchlehrerpaars hätte man getrost vom Strand verbannen dürfen.

Zimmertipp: A Bungalows (Meersicht) sind ihren Preis allemal wert. Je höher die Nummer desto weiter weg vom Rest ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
3 Danke, Christoph A!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

319 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    160
    102
    38
    9
    10
Bewertungen für
85
162
4
Geschäfts-
reisende
0
Gesamtwertung
  • Ort
  • Schlafqualität
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (4)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Finnisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Muenchen
Beitragender der Stufe 
20 Bewertungen
20 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 24 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 16. Juni 2013

Eigentlich wollten wir nur 2 Nächte bleiben...am Ende waren es 9! Ursprünglich wollten wir noch eine zweite location in Koh Lanta finden und habe uns noch 3 andere Resorts angeschaut, doch es gab für unsere Begriffe keine echte Alternative zum Narima.

Die Anlage is ruhig gelegen am südlichen Ende der Insel. Wer Ruhe und Entspannung sucht, ist hier genau richtig.
In 500m Entfernung gibt es aber ein sehr gutes Restaurant, wenn man mal nicht im Narima selbst essen möchte und in 50 m Entfernung liegt ein kleiner Minimart.
Obwohl wir die ersten 4 Nächte die einzigen Gäste im Narima waren, wurden der Betrieb für uns voll aufrecht erhalten. Das ausgezeichnete Restaurant war immer geöffnet.
Das Personal sehr, sehr freundlich. Besonders die Resortleitung hat es uns angetan. Extrem nett und zuvorkommend. So wurde uns u.a. eine kostenlose Inselführung inkl. Bootstour durch den Mangrovenwald plus Restaurant Besuch offeriert.

Der pool wird mit Frischwasser gespeist, wunderbar kühl lädt zum Schwimmen ein. Auch wenn er nur 7 x 13 m lang ist, konnten wir relativ gut unsere Bahnen ziehen.
Unser Bungalow in der ersten Reihe zum Meer gelegen war für uns perfekt. Wir sind keine grossen Freunde von Klimaanlagen, daher waren die grossen französischen Fenster (alle Fenster sind mit Moskitonetz ausgestattet) super, denn so konnten wir immer ohne Klimaanlage oder Ventilator schlafen und das trotz ca. 28 grad nachts. Die Meeresbrise hat als Belüftung ausgereicht.

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, toxteth01!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 18. Februar 2013

Sehr familienfreundliche Anlage mit privaten Strand und frischwasser-Quell gespeister (kalter!!!) Pool. Einziges Manko: Personal im Restaurant erinnert an ein 11-klassler Praktikum (zwei von 8 können gutes englisch und werden vom Rest geholt wenn sie was nicht verstanden haben, aber wir haben nie das falsche bekommen und das essen ist auch wirklich gut/ teilweise ausgezeichnet)

Wir hatten zwei beachfronthütten nebeneinander (zwei Pärchen mit zwei kleinen Kinder) und das surrounding war einfach traumhaft. Mitten im Jungle mit Blick aufs Meer und den Privatstrand. Einfach toll! Die großen Terrassen jedes Bungalows waren mit Sitzmöbel und Hängematte ausgestattet. Die Terrassentüren und Fenster hatten Moskitoschiebeläden, sodass man mit offenen Fenster schlafen konnten. Wirklich angenehm, die Klimaanlage haben wir daher nicht hergenommen. Betten sind sehr gut und erholsam.
Unsere Bungalows haben beide nicht seltsam gerochen, ein wenig abgewohnt ja, aber nicht schlimm.
Wir hatten Riesengeckos in unserem Dach über der Terrasse, faszinierend und a bissal dreckig (am morgen am Boden) zugleich. Das housekeeping hat den Dreck aber zuverlässig jeden Tag entsorgt. Aber wer im Jungle leben will, muss auch mit den dort lebenden Viechern zurechtkommen.

Sehr nettes Eigentümer Pärchen, die immerwieder nach dem befinden gefragt haben.

Wunderbar zum abspannen, wir haben unseren geplanten Aufenthalt von 5 auf 12 Tage ausgedehnt, sehr empfehlenswert !!!

  • Aufenthalt November 2012, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, Eva1212_13!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
Beitragender der Stufe 
7 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 7. Januar 2013

Wer Ruhe, einen privaten Strand, eine nette und persönliche Atmosphäre, ein naturbelassenes Umfeld und die schönste Strandbar Thailands sucht, ist im Narima richtig. Hier kann man sich zurückziehen und in einer kleinen, traumhaften Bucht erholen. Das Restaurant macht tolles Essen und die Bar sorgt für 1A Cocktails.
Die Bungalows sind schlicht, aber sauber und das Ehepaar, das das Resort mit viel Herzblut führt, ist sehr bemüht auf die Wünsche der Gäste einzugehen.
Wer fernab vom Rummel etwas Besonderes sucht, Natur und Ruhe liebt, sollte hier hin.

Aufenthalt Dezember 2012, Familie
Hilfreich?
1 Danke, Urlaubsfeedback!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Süddeutschland
Beitragender der Stufe 
6 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 26. Dezember 2012 über Mobile-Apps

Das Resort wirkt heruntergekommen. Die Hütten muffeln seltsam, man riecht es sogar noch, wenn man sich schon länger darin aufhält. Die Dschungelumgebung wirkt, im Vergleich zu anderen Anlagen, sehr ungepflegt.

Das Personal ist schlecht geschult, versteht teilweise kein Englisch, ist unmotiviert und manchmal patzig.
Werden Bestellungen nicht verstanden bekommt man einfach nichts.

Für eine Billigabsteige wäre das akzeptabel. Wenn man aber bedenkt, dass eine Nacht im Beachfront 100€ kostet sieht die Sache anders aus.

Fazit: Nie wieder!

  • Aufenthalt Dezember 2012
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, Daniela S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
Bewertet am 16. Januar 2011

Die beste Zeit des Hotels ist vorbei. Alles wirkt verlebt und renovierungsbedürftig. Nie wieder. Es war sehr häufig ungepflegt und hate nichts mit einer romatischen einfachen Hütte zu tun. Die Mitarbeiter sprechen kaum Englisch - selbst die an Bar und Empfang. Viel zu teuer für den bescheidenen Standard.

  • Aufenthalt Januar 2011, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, Reiseonkel-Koeln!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
29 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 21 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 9. Januar 2011

Wir hatten uns einiges vom Narima erwartet:die Homepage gefiel uns sehr gut und ich hatte einiges im Internet (auch hier) gelesen,was uns positiv stimmte.Als ich dann den aktuellen Lonely Planet in die Hände bekam,der das Resort genau so beschrieb,wie es sich uns dargestellt hat,hätten wir vielleicht stutzig werden sollen...

Ich muss vorausschicken,dass ich viele der folgenden Dinge NICHT bemängeln würde,wenn ich weniger für den Aufenthalt gezahlt hätte.Für den Preis von 435€ für 2 Nächte und 2 Personen,für Thailand doch sehr teuer,hätte ich mir mehr erwarten dürfen,finde ich.

Wir waren Anfang Dezember 2010 für 4 Nächte in einer Hütte in der ersten Reihe,sprich mit Meeresblick.Die Hütten dürften Mitte der 90er vielleicht modern gewesen sein,jetzt machen sie eigentlich nur noch einen abgelebten Eindruck.Die Einrichtung war eher spärlich und zweckmäßig,das Moskitonetz musste erst montiert werden.In unserer Hütte gab es ein Doppel- und ein Einzelbett,wobei wir das Einzelbett als Ablage benutzt haben,da es sonst im Zimmer außer dem Kühlschrank und dem Nachtkästchen keine Ablageflächen gab.Der Schrank hatte auch schon bessere Zeiten gesehen und auf dem Einzelbett haben sich immer wieder Ameisen getummelt.

Was ich sehr schade fand war,dass die gesamte Anlage sehr "zubetoniert" wirkt.Die Wege zwischen den Hütten sind betoniert,die Hüttenfundamente sind aus Beton...Das hat alles irgendwie nicht in die Dschungelumgebung gepasst.

Das Narima nennt sich ja ein Öko-Resort,aber man hatte irgendwie oft den Eindruck,dieser Begriff würde zu wörtlich genommen.Direkt vor unserer Hütte gab es beispielsweise eine abschüssige Stelle neben dem Weg,an der man sämtliche abgefallenen Palmwedel und Kokosnüsse deponiert hat.Unter unsere Terasse war eigentlich nichts mehr Grünes zu sehen,weil sehr braunes Laub und Geäst herumlag.Alles wirkte so Beiseite geschoben,so liegengelassen.Ein wenig mehr "Dschungelpediküre" hätte für meinen Geschmack schon sein können.

Ganz allgemein hat sich die Stimmung im Narima uns irgendwie sehr trist dargestellt.Während unseres Aufenthalts waren vielleicht 7-10 Hütten besetzt und in der riesigen Ankunftshalle/Speisesaal kam man sich immer sehr verloren vor.Personal gab es ausreichend,beim Frühstück und auch tagsüber waren immer mindestens 6 junge Leute anwesend.Die waren auch alle sehr nett und zuvorkommend,aber es war auch teilweise etwas seltsam,sich so beobachtet zu fühlen.Für uns war es seltsam,diese jungen Menschen zu beobachten,die oft auch nur herumstand/saßen/lungerten und gewartet haben,etwas tun zu dürfen.Im ganzen Areal hätte es 100 Sachen zu tun gegeben (so wie wir es beobachtet haben,gab es für die insgesamt wahrscheinlich 15-20 Hütten nur EINE Reinigungskraft-die Betten waren manchmal Nachmittags um 54 noch nicht gemacht;im Poolbereich stand eine Flasche 4 Tage lang auf einer Säule und keiner hat sie weggeräumt etc etc),aber irgendwie hat sich alles auf den Speisesaal konzentriert.
Außerdem gab es teilweise Verständigungsprobleme auf Grund mangelnder Englischkenntnisse und diese Situationen (zb Nachbestellung beim Frühstück) wurden nicht gelöst,indem man jemanden zum Tisch schickte,der Englisch verstand,sondern indem die Dame so tat,als würde sie mich verstehen.Meinen nachbestellten Obstteller ohne Papaya habe ich nie zu sehen bekommen...
Das Frühstück selber war ok,man hat quasi ein Guthaben von 200 Baht pro Person und die Speisen sind so berechnet,dass man damit auch gut zurecht kommt.Die Speisen selber waren eigentlich ok (vor allem das Thai Omelett und die Banana Pancakes),waren aber einfach grässlich angerichtet/präsentiert,nämlich gar nicht.Wer sich Blumendeko oder eine Salatgarnitur erwartet, ist hier ganz falsch.
Zum á la carte-Essen kann ich nichts sagen,da wir immer auswärts gegessen haben.

Wir hatten leider kein Glück mit dem Wetter - von 4 Tagen war nur einer schön.Im Hotel war auf Grund des schlechten Wetters soeine richtige Lagerkoller-Stimmung zu spüren,was den Aufenthalt auch nicht besser gemacht hat.
Der Poolbereich selber ist eigentlich sehr schön,aber defintiv auch verbesserungswürdig.Die abgebrochenen Fliesen auf den Treppen wurden schon erwähnt,das versiffte Klo ebenfalls.Die Liegenauflagen waren jeden Tag mit Wasser vollgesogen und wurden auch bei Regen nicht ins Trockene geräumt.
Der Strand ist minimini und extrem steinig - man kommt eigentlich nur über die Steine oder durch einen kleinen Korridor ins offene Meer.

Erwähnenswert ist noch der Internetraum des Hotels:Neben der Bar gibt es einen kleinen fensterlosen Raum,in dem u.a. die Weine gelagert werden.An der Wand gibt es ein Regal und im untersten Regalfach gibt es 2 Computer.Man sitzt in dieser kleinen Kammer und wird richtiggehend eingelullt vom Brummen der Klimaanlage (oder irgendeinem anderen elektrischen Gerät).Im Büro gibt man dann Bescheid,wieviele Minuten man online war.
Wirklicht kontrollieren tut allerdings niemand,ob und wie lang man den PC benutzt,und wir hätten das Länge x Breite ausnutzen können.Irgendwie schlecht durchdacht,das Ganze...

Einer der wenigen Pluspunkte (der aber für Hotels auf Koh Lanta wohl keine Besonderheit ist) des Narimas ist,dass man Mopeds um einen Spottpreis ausleihen kann.So haben wir in 3 Tagen die gesamte Insel erkundet und entdeckt und das war ein einzigartiges und ganz tolles Erlebnis!

Erwartet hatten wir von Narima halbwegs moderne Hütten und Ausstattung,schönes Wetter (wofür das Narima natürlich nichts konnte) und einen aufgeräumten Strand,eine gute Atmosphäre,nämlich soeine,bei der man das Hotel nicht verlassen möchte.
Bekommen haben wir das leider nicht.

Hätten wir für diesen Aufenthalt nur 200€ gezahlt,dann hätten wir uns vielleicht weniger geärgert,aber so fanden wir sehr viele Dinge SEHR mangelhaft und würden auf keinen Fall mehr ins Narima fahren und es auch defintiv nicht weiter empfehlen!

  • Aufenthalt Dezember 2010, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
5 Danke, argentille!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Ko Lanta angesehen:
10.0 km entfernt
Long Beach Chalet
Long Beach Chalet
Nr. 7 von 84 in Ko Lanta
4.5 von fünf Punkten 534 Bewertungen
14.2 km entfernt
Twin Bay Resort
Twin Bay Resort
Nr. 19 von 84 in Ko Lanta
4.0 von fünf Punkten 502 Bewertungen
8.1 km entfernt
Lazy Days Bungalows
Lazy Days Bungalows
Nr. 8 von 84 in Ko Lanta
4.5 von fünf Punkten 182 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
5.7 km entfernt
LaLaanta Hideaway Resort
LaLaanta Hideaway Resort
Nr. 20 von 84 in Ko Lanta
4.5 von fünf Punkten 667 Bewertungen
3.9 km entfernt
MOONLIGHT Exotic Bay Resort
MOONLIGHT Exotic Bay Resort
Nr. 9 von 84 in Ko Lanta
4.5 von fünf Punkten 416 Bewertungen
1.5 km entfernt
SriLanta Resort
SriLanta Resort
Nr. 23 von 84 in Ko Lanta
4.0 von fünf Punkten 997 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Narima Bungalow Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Narima Bungalow Resort

Unternehmen: Narima Bungalow Resort
Anschrift: 98 Moo 5 Klong Nin, Ko Lanta 81150, Thailand
Lage: Thailand > Provinz Krabi > Ko Lanta
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 9 der besten Resorts in Ko Lanta
Nr. 15 der Strandhotels in Ko Lanta
Preisspanne pro Nacht: 30 € - 67 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Narima Bungalow Resort 3*
Anzahl der Zimmer: 32
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, Agoda, Hotels.com, Odigeo, Traveltool, S.L.U., TripOnline SA, HotelsClick und Weg als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Narima Bungalow Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Narima Bungalow Resort Ko Lanta
Narima Bungalow Hotelanlage
Narima Bungalow Ko Lanta
Narima Bungalow Hotel Ko Lanta
Narima Hotel Ko Lanta
Narima Resort Ko Lanta

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen