Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Unvergeßliches Erlebnis”
Bewertung zu Elephantstay

Elephantstay
Platz Nr. 14 von 72 Aktivitäten in Ayutthaya
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 3. April 2014

Wir waren im Januar 2014 für 3 Tage im Elefantstay. Es war ein einmaliges Erlebnis für uns und natürlich vor allem für unsere Kinder (9/12). Man hat nirgendwo sonst die Gelegenheit den Elefanten so nahe zu kommen und soviel über diese Tiere zu lernen. Wir hatten 2 Pflegeelefanten und waren von morgens bis abends voll beschäftigt mit füttern, misten, bürsten, abspritzen und natürlich reiten. Dies ist kein Urlaub - man ist wirklich voll eingespannt aber es macht viel Spaß. Das Team rund um die Elefanten ist sehr nett, hilfreich und beantwortet jede Frage (und unser Sohn hatte viele...). Es ist absolut empfehlenswert. Die Unterkünfte sind einfach aber sauber und angemessen. Wir denken immer noch oft zurück.

2  Danke, Heike D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (238)
Es gibt aktuelle Bewertungen für Elephantstay
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

5 - 9 von 238 Bewertungen

Bewertet am 22. Oktober 2013

Ich war 3 Tage dort und habe sehr viel über Elefanten gelernt! Die Tiere werden dort sehr gut behandelt und es steht nicht der Mensch, sondern das Tier an erster Stelle!! Daher auch ein Mindestaufenthalt von 3 Tagen. Ich durfte meinen Elefanten waschen, füttern, im Fluss baden und reiten! Die Unterkünfte sind Super und passen einfach zum Gesamtbild!! Es war eine tolle Zeit, danke dafür!!

Danke, Friederike R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. Juni 2012

Wir wollten aufgrund der guten Bewertungen den Kraal besuchen und ev. ein paar tage buchen.
Die Lokalität ist weit ausserhalb der Stadt und ist kein schöner Anblick überall liegt Müll und Maschinerien die anscheinend niemand mehr braucht.
Die Elefanten sind angekettet und man muss 50 bath bezahlen nur um ein Foto zu machen.
Die angestellten haben uns mehrfach angesprochen und von uns "spenden" verlangt.
Es ist nicht ersichtlich was man hier macht...
Die Website sah viel versprechend aus, die Realität nicht.
Die Elefanten die hier ihr Dasein fristen tun mir echt Leid.

.

21  Danke, Hansmu!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. April 2012

Ca. 100 Elephanten zu begegnen, das ist schon faszinierend. Das Camp liegt am Stadtrand von Ayutthaya. Es werden die vom Aussterben bedrohten Tiere geschützt, die vormals in der mittlerweile verbotenen Holzindustrie arbeiten mussten, sowie Elefanten aus vormals schlechter Haltung. Entsprechend wird auch gezüchtet, so dass im März 2011 9 Kälber zu sehen waren.
Allerdings empfehle ich diese Adresse eher "Elefantenneulingen", da das Programmangebot für "Insider" doch recht schmal und eingeschränkt ist. Die Mitarbeiter sowie Volontaire waren sehr freundlich, doch ein flexibles Eingehen auf die Gäste wurde weniger umgesetzt. Es gab viel Leerlauf und die Ausritte beschränkten sich auf tgl. 2 x 30 Minuten aus dem Camp heraus, über eine Durchgangsstraße durch das Mahoutdorf zu einem Fluß, wo die Tiere kurze Zeit direkt am Einstieg baden konnten.
Gäste sollten überdurchschnittlich gut englisch sprechen, da sich sonst die Verständigung mit der australischen Leitung erschwert.
Alles in allem ein förderungswürdiges Projekt !

2  Danke, LaosMahout!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. März 2012

Das Konzept des Elephantstay ist absolut förderungswürdig: Hier geht es um die Erhaltung dieser Tiere durch verschiedene Programme: Versorgung ehemaliger Arbeitselefanten, Training für den Einsatz im Tourismus, Züchtung etc. Wer noch nie mit Elefanten zu tun gehabt hat, ist sicher beeindruckt davon, gleich 98 dieser Tiere überall um sich herum zu sehen. Das Touristenprogramm beinhaltet jeden Tag zwei Ritte von jeweils einer halben Stunde mit Bad im Fluss, das Füttern und Bürsten der Elefanten und auch das Säubern des Stalls. Die Strecke für die Ritte ist allerdings sehr kurz und immer gleich. Die Gäste werden von Volontären betreut, die sehr freundlich, aber nicht sehr flexibel sind: Es gibt für alle dasselbe Programm, egal ob jemand schon viele Vorerfahrungen mitbringt oder seine ersten vorsichtigen Schritte wagt. Zwischen den einzelnen Programmpunkten hat man viel Freizeit, für die es allerdings kaum Nutzungsmöglichkeiten gibt, da das Camp keine gemütlichen Aufenthaltsmöglichkeiten bietet und relativ weit außerhalb der Stadt liegt. Die Bungalows sind einfach, aber okay, das Essen ist gut und vor allem abends sehr reichhaltig. Außerdem scheinen überwiegend Menschen dort zusammen zu kommen, die als Muttersprache englisch sprechen, oft australisches Englisch. Wer sprachlich nicht ganz sicher ist, gerät ein wenig ins Abseits.

4  Danke, Laos-Reisende!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Elephantstay angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Ayutthaya, Ayutthaya Province
Ayutthaya, Ayutthaya Province
 

Sie waren bereits im Elephantstay? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen