Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Abfall, Basar und Abzocke!”
Bewertung zu Elephanta Caves

Elephanta Caves
Im Voraus buchen
Weitere Infos
28,00 $*
oder mehr
Private Elephanta Caves Tour
Weitere Infos
36,00 $*
oder mehr
World Famous Ancientness Elephanta Caves Tour with Toy Train Ride
Weitere Infos
39,00 $*
oder mehr
Mumbai Elephenta Caves Private Tour
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Eintrittsgebühr: Nein
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Bewertet am 11. Februar 2013

Die Insel kann man sich echt sparen, wenn man nicht gerade zu Tode gelangweilt ist.
Kaum betritt man die Insel (entweder über den Steg oder das Bähnchen, welches wohl der Gipfel der Sinnlosigkeit ist, das man danach bei tropischer Hitze unter Baldachinen Treppensteigen muss) befindet man sich in einem grossen Basar voller Hüte, Maiskolben und Ganesha's in Schneekugeln! Hat man sich erstmals durch Stände (beidseitig entlang der Treppe) gequält kommt der nächste Hammer: die Eintrittspreise für die Elephanta-Caves: indische Touristen 10 Rs., Ausländer: 250 Rs.! Das 25-fache! Nicht mit mir!
Das Ausländer in Indien etwas mehr bezahlen, ist man sich ja gewöhnt, aber dies ist wohl die grösste Frechheit die ich auf meiner Reise angetroffen habe.

Gratis kann man die riesigen Kanonen im Westen anschauen und hat auch einen schönen Ausblick auf das Meer.

Noch etwas: Kauft nicht die weissen oder roten Beeren an den Wegrändern, beide schmecken widerlich. Zudem wollte die Verkäuferin für ein winziges Becherchen voller Beeren 100 Rs. Wir haben herzlich gelacht und nur einen Bruchteil davon bezahlt. Schlussendlich war es dennoch eine Abzocke, da sich die Beeren als ungeniessbar herausstellten...

Wer schöne, alte Caves sehen will, sollte besser in den Nationalpark im Norden Mumbai's gehen und sich die Keneri Caves anschauen.

4  Danke, azi92!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (1.317)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

19 - 23 von 1.317 Bewertungen

Bewertet am 31. Mai 2012

Die Elephanta Caves auf Elephanta Island sind wirklich einen Besuch wert. Nicht umsonst sind sie UNESCO Weltkulturerbe. Die einstündige Fahrt mit der Fähre quer durch den Hafen von Mumbai ist auch eine gelungene Abwechslung und bringt etwas Frischluft in die Lungen. Abfahrt ist links vom Gateway of India. Angekommen an der Insel gilt es erstmal einen ewig lang erscheinenden Steg bis zur Insel zu gehen. Dann muss man viele Stufen hinauf auf eine Erhöhung der Insel, wo sich die berühmten Höhlen befinden. Diese sind wirklich sehr beeindruckend. Man kann einen Führer bezahlen. Wir haben es ohne gemacht, was völlig klar ging. Wichtig: Die letzte Fähre auf die Insel geht um 14 Uhr. Letzte Fähre zurück: 18 Uhr. Sollte man vielleicht lieber nicht verpassen...

2  Danke, CMS00!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. Mai 2012

Mit einem Ausflugsboot ab Mumbai erreicht man die Elephanta-Höhlen etwa in einer Stunde Fahrt. Dann kann man entweder zu Fuss gehen oder mit einem Bähnchen weiterfahren. Der Aufstieg über die vielen Treppenstufen wird einem etwas erleichtert, wenn man sich zwischendurch die Souvenir-Stände genauer ansieht. Die Höhlen sind sehr beeindruckend. Wir waren aber sehr froh um unsere Führerin, die uns sehr viel erzählt hat über die einzelnen Figuren. Schade, dass sie zum Teil stark beschädigt wurden. Es war ein sehr schöner Ausflug.

Danke, GSBERL!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. Mai 2012

Auf abenteuerlichste Art und Weise erreicht man über ein Boot die Insel. Nach ca. 1 Stunde Fahrt kommt man an, klettert raus und läuft ein Stück (oder nimmt die Tuckerbahn, wenn man faul ist) zum Aufstieg hoch (der in der Tat sehr anstrengend ist, aber sich lohnt). Einen Guide haben wir uns gespart - hatten den LP dabei und die Informationen waren aufschlussreich genug. Zwischendurch haben wir einfach mal einige Inder gefragt, die uns sehr freundlich auch viel erklären konnten. Weniger um zu wissen, was die ganzen Figuren darstellen, sondern eher um sie einfach zu sehen sind wir hin. Es ist schon sehr beeindruckend in den Höhlen mit den gewaltigen Meißeleien zu sein und sich auszumalen, vor wie vielen Jahrhunderten diese Höhlen entstanden sind.
Empfehlenswert: möglichst früh hinfahren, um auch Zeit für die gesamte Insel zu haben, denn es gibt noch viele andere schöne Dinge (Elefantenstatue auf der anderen Seite) oder die grünen Oasen im Fluss(oder eher Bach)-Tal.
Kleiner Tipp: (1) Nehmt genug Wasser mit - wir haben je eine Flasche allein schon beim Aufstieg geleert; (2) Passt auf euere Taschen auf (verschließen; keine Lebensmittel) - Taschendiebe sind zwar nur in tierischer Form da (Affen), dafür aber sehr aktiv und penetrant und haufenweise!

Danke, Jannis K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Mai 2012

Die Insel liegt ca. 1 Std Fahrtzeit mit der Fähre von Mumbai entfernt. Man steigt etwas links gelegen vom Gateway of India in einer der zahlreichen Fähren ein. (Die Tickets ca. 120 Rs für Hin und Rückfahrt bekommt man bei einem Verkäufer neben der Schlage an den Fähren)

Die Insel ist hübsch, aber schon recht überfüllt von Indern (wenig Touris). Der Aufstieg zu den Höhlen ist etwas ermüdend, man muss hunderte von Treppenstufen vorbei an nervigen Verkäufern. Wer noch etwas an Souvinieren kaufen möchte, ist hier bestens beraten. Alles auf einem Fleck...

Oben angekommen, muss man sich ein Ticket kaufen (man bekommt bei so einem kombi-ticket eine englische führung dazu). Uns hat aber einen von den Einlassern angeboten, weniger zu zahlen, dafür haben wir kein Ticket und er lässt uns einfach so rein. Es war unser letzter Tag, nicht mehr soo viel Bares in der Tasche, deshalb haben wirs einfach so gemacht und uns die eng. Führung gespart (für die es eh zu spät war laut öffnungszeiten-tafel)

Die Höhlen sind echt ziemlich beeindruckend, ich würde sie jedem empfehlen!! Definitiv ein Muss wenn man in Mumbai ist und etwas Zeit hat!

Achja: Dienstag sind die Höhlen geschlossen. Und die letzte Fähre AUF die Insel geht um 14.00 Uhr

Danke, annette s!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Elephanta Caves angesehen haben, interessierten sich auch für:

Mumbai (Bombay), Maharashtra
Mumbai (Bombay), Maharashtra
 

Sie waren bereits im Elephanta Caves? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen