Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Charmillion Gardens Aqua Park
Hotels in der Umgebung
70 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
115 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
202 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
121 $*
54 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Barcelo Tiran Sharm(Nabq Bay)
77 $*
60 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
270 $*
256 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Parrotel Aqua Park(Nabq Bay)(Großartige Preis/Leistung!)
40 $*
31 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
68 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
97 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Aurora Oriental Resort Sharm El Sheikh(Nabq Bay)(Großartige Preis/Leistung!)
42 $*
30 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Bewertungen (926)
Bewertungen filtern
926 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
609
231
54
23
9
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
609
231
54
23
9
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
41 - 46 von 926 Bewertungen
Bewertet 25. März 2013

Wir waren jetzt schon ein paar mal in Äygpten, aber dieses Hotel war bis jetzt das Beste. Ob Sauberkeit, Essen, Lage zum Strand oder Personal es hat alles gestimmt.
Die Anlage ist in 3 Hotels aufgegliedert. Sea Club, Sea Life und Sea Garden.
Wer viel Action in der Abendgestaltung haben möchte muß den Sea Club oder Sea Life buchen. Die zwei Hotels werden von den Russen eingenommern. Wer Erholung haben will und gemütlich abends was trinken will bucht den Sea Gardsn. 80 % deutschsprachiges Publikum. Rest niederländisch etc.

  • Aufenthalt: März 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, wutzemarie!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. Dezember 2012

Leider hatten wir keinen guten Start in Ägypten. Bei Ankunft am Flughafen wurden wir von zahlreichen schreienden Reiseleitern empfangen, welche die verschiedenen Reisegruppen zu den Visumverteilern lotsten. Das jedoch in einer unfreundlichen, agressiven Art, die uns schon recht abgeschreckt hat. Diese ganzen Formularitäten dauerten dann ingesamt gute 1.5 Stunden bis wir erstmalig den Flughafen verlassen konnten. Der Transfer zum Hotel ging schnell und hat reibungslos geklappt. Auch der Check-in dauerte nicht lange und das Personal hat uns freundlich begrüsst. Gemäss unserer Buchung hatten wir Anrecht auf ein Upgrade von einer Junior Suite zu einer Suite. Dies unterscheidet sich jedoch nur davon, dass wir einen zusätzlichen ungemütlchen Vorraum hatten, welcher einen Salon darstellen sollte. Das Zimmer war zwar sauber, aber das Badezimmer machte einen recht heruntergekommenen Eindruck. Kaputte Fliesen, Fugen die sich auflösten, Risse im Spiegel etc. Der Ausblick konnte dies leider nicht gut machen, vom Balkon aus schauten wir auf die Abgrenzung vom Hotelareal zur "Aussenwelt" welche durch Geröll, Sandhaufen und unfertige Häuser geprägt war. Auch befand sich in unmittelbarer Nähe ein Wachposten, wo sich zwei Ägypter die Zeit totschlugen indem sie mit ihren Maschinengewehren rumspielten.Wusste nicht genau, ob ich mich dadurch sicherer fühlen sollte. Das Meer konnten wir am Horizont erkennen.
Das Essen war am Anfang recht gewöhnungsbedürftig aber dann abwechslungsreich und schmackhaft. Besonders hervorheben möchte ich die Freundlichkeit der Servicemitarbeiter. Karam und seine Kollegen hatten immer einen lustigen Spruch auf Lager und stets gute Laune. Jedoch als sehr störend empfanden wir die zum Teil etwas zwielichten Gestalten, die uns überall ansprachen um uns irgendwelche Ausflüge oder sonstige Aktivitäten zu verkaufen. Man musste schon sehr bestimmt ablehnen, damit diese einen in Ruhe gelassen haben.
Ein zusätzlicher Wermutstropfen war ausserdem, dass wir ab Mitte des Urlaubs mit Magen-Darmbeschwerden zu kämpfen hatten. Unser Fazit für diesen Urlaub: Beim nächsten Urlaub lieber etwas mehr Geld ausgeben und dafür ein anderes Reiseziel wählen.

  • Aufenthalt: Dezember 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, anjaw76!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 7. Oktober 2012

Schon zum zweiten mal im Sea Garden und immer wieder gerne.Sehr freundliches Personal. Zimmer sehr sauber,Betten wurden jeden Tag anders mit frischen Blumen dekoriert. Essen schmeckte immer sehr gut und war abwechslungsreich.Selbst am Strand wurden einen die Liegen zurecht gemacht. Es war rundum ein gelungener Urlaub und nicht der letzte in diesem Hotel.

  • Aufenthalt: September 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Anke S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 15. Juli 2012

Das Sea Gardens gehört zu einer größeren Anlage, auf der sich insgesamt drei Hotels befinden: neben dem Sea Gardens, das Sea Life (ebenfalls 4 Sterne) sowie der Sea Club (5 Sterne).

Die drei Hotels sind durch eine wunderschöne Gartenanlage miteinander verbunden, die eine Oase in der sonst eher tristen, von unfertigen Baustellen und der Nähe zum Flughafen geprägten Wüstengegend bildet. Zwischen Sea Life und Sea Club liegt zudem ein langer und ausreichend breiter hoteleigener Strandabschnitt.

Der Clou: Bei einem Besuch des Sea Gardens Hotel können alle Einrichtungen der anderen Hotels mitbenutzt werden. Das ermöglicht es einen täglich zwischen drei Pools, Strand, den drei Hotel-Hauptrestaurants sowie mehreren zusätzlichen Themenrestaurants, Einkaufsmöglichkeiten (Apotheke, kleiner Supermarkt, Souvenirs) und Zusatzangeboten (Massage, Tauchen) zu wählen.

Ein Highlight ist das hauseigene Riff, das von einem Steg am Rand der Hotelanlage erreicht werden kann. Mit Schnorchel und Taucherbrille kann man dort auch als Tauchanfänger kostenlos Korallen und Fische beobachten.

Wir hatten All-Inclusive gebucht und empfanden die Leistungen als sehr umfangreich - wenngleich ich zugeben muss, dass wir mit dieser Form des Urlaubs bisher wenig Erfahrung hatten.
Es gab zehn verschiedene Themennächte (Französisch, Ägyptisch, Libanesisch, Fisch, usw.), die täglich wechselten. Nutzte man zudem alle drei Hauptrestaurants, so war das Abendessen mehr als abwechslungsreich.
Ebenfalls im Preis enthalten war Mittagessen, das in einem der Hauptrestaurants oder als Snack am Pool eingenommen werden konnte sowie Kuchen am Nachmittag.
Außerdem waren alle Getränke am Pool und der Lobbybar, an der man vor allem am Abend angenehm und geschützt im Freien sitzen konnte, inklusive. Für das Zimmer konnte man sich 24/7 Wasserflaschen an der Bar holen.

Ein weiterer Pluspunkt: Pro gebuchter Woche ist für All-Inclusive-Gäste jeweils ein kostenloser Besuch pro Themenrestaurant möglich. Dafür muss man sich jedoch etwas umständlich im Sea Club jeweils mindestens einen Tag im Voraus anmelden.

Leider hatten wir im Laufe unseres Aufenthalts mit Magen-Darm-Problemen zu kämpfen. Ich muss jedoch dazu sagen, dass wir uns im Vertrauen auf die Hotelküche auch an keinerlei der allgemein kommunizierten Sicherheitsregeln im Umgang mit Essen in Ägypten (Verzicht auf Salat, ungekochtes Gemüse, Eis etc.) gehalten hatten.

Die Zimmer im Sea Gardens sind für Paare recht groß und bestehen aus einem Vorraum mit zwei Betten - die wir nicht nutzten - und einem Hauptraum mit Doppelbett, Sitzmöglichkeit, Schreibtisch und Fernseher. Das Bad ist ebenfalls groß, aber etwa düster. Der Standard ist eher einfach, aber gut und die Zimmer waren sehr sauber - größeren Luxus würde ich zu diesem Preis in einem Hotel mit 4-Sterne-Standard in Ägypten auch nicht erwarten. Der Zimmerservice zauberte jeden Tag neue Handtuchkreationen und besonders schön ist der Ausblick vom Balkon auf die Poollandschaft.

Das Servicepersonal im Hotel ist ausgesprochen nett und liest einem jeden Wunsch von den Augen ab. Von Karem, Galah, Mostafa und Mahmoud wurden wir jeden Morgen zum Frühstück und zum Abendessen herzlich begrüßt und sehr gut bedient. Mina an der Lobbybar war zu jeder Tages und Nachtzeit gut gelaunt und freundlich.

Die beiden Animateure Oleg und Lisa waren sehr interessiert an ihren Gästen, aber nicht aufdringlich. Besonders der Umgang mit Kindern bei der allabendlichen Mini-Disco hat uns sehr gut gefallen.

Als etwas störend empfanden wir die Anbieter für Zusatzleistungen wie Massage, Tauchen usw. die täglich mehrmals am Pool und am Strand auftauchten. Sollte man die Dienstleistungen nicht in Anspruch nehmen wollen, empfehlen wir ein klar und deutlich, aber freundlich kommuniziertes Nein. Das hat bei uns gut funktioniert.

Der hier häufiger zitierte Fluglärm ist tatsächlich nicht zu leugnen. Allerdings handelt es sich täglich nur um ca. 10-20 Flugzeuge, welche die Anlage eher am Rand schneiden. Die Lärmbelästigung hält sich dadurch in Grenzen und ist auch nur recht kurz sowie weder spät am Abend noch früh am Morgen. Für Kinder und Flugzeugliebhaber vielleicht sogar ganz interessant.

Vielleicht noch ein Wort zur Gästestruktur: Das Sea Gardens wird wohl eher von deutschen und skandinavischen Urlaubern geschätzt, während insbesondere der Sea Club von Ukrainern und Balten besucht wird. Große kulturelle Unterschiede konnten wir hier nicht feststellen und auch die gerne zitierten laute Trinkgelage nicht beobachten.

Das Servicepersonal sprach gutes Englisch, im Sea Gardens zum Teil sogar soweit Deutsch, das eine Verständigung möglich war. Dennoch würden wir Englischkenntnisse empfehlen.

Alles in allem ein gelungener Urlaub mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • Aufenthalt: Februar 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, Carolin H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 29. Juli 2011

Wir haben einen tollen und erholsamen Familienurlaub verlebt. Wir waren rundum zufrieden mit den Leistungen und dem Service im Hotel. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist sehr gut. Das Hotel, mit seinen Schwester-Hotels Sea Life und Sea Club, bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten den Urlaub zu gestalten. Wir waren schon mehrfach in Ägypten und können beurteilen, dass die Qualität des Essen im Sea Garden sehr gut ist. Wir können nicht nachvollziehen, wer diese als durchschnittlich beurteilt. Es ist immer zu bedenken wo man ist und man den Standard mit Europa immer abwägen muss. Das Sea Garden liegt in Strandnähe. Dieser ist über einen kurzen Weg durch das Sea Life erreichbar. Die Aussattung entspricht gehobenem ägyptischen Standard. Hervorzuheben ist die Freundlichkeit und die Hilfsbereitschaft des Personals. Einige Gäste beklagen Fluglärm, da die Transferdauer nur 20 Minuten ist. Wenn man weit abgelegen von den Ballungsgebieten wohnt, kann man das vielleicht verstehen. Wir könnne nur sagen, die Flieger stören nicht. Jede Küstenstrasse in Italien oder Spanien ist lauter.

  • Aufenthalt: Juli 2011, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, Meister2024!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen