Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Finden und buchen Sie Ihr perfektes Hotel auf TripAdvisor und profitieren Sie stets von den günstigsten Preisen.

“Nicht zu empfehlen, zumindest in der Nebensaison” 1 von fünf Punkten
Bewertung zu Villa Annette

Beste Preise vom bis zum
Geben Sie einen Reisezeitraum ein, um die besten Preise anzuzeigen
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Villa Annette
Nr. 1 von 4 Pensionen in Rabac
Zertifikat für Exzellenz
Wien, Österreich
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Nicht zu empfehlen, zumindest in der Nebensaison”
1 von fünf Punkten Bewertet am 19. Oktober 2012

Das Hotel liegt schön, die Aussicht von den Zimmern ist toll und auch vom Pool aus lässt sich der Blick auf die Bucht von Rabac genießen.
Wer allerdings zum Urlaubssaisonende hier eincheckt, erlebt sein blaues Wunder!!!
Es beginnt beim Einchecken: Die Rezeption ist abends nicht besetzt, nach einer zugegebenermaßen unkomplizierten Einweisung bekommen wir prompt das Zimmer mit der schlechtesten Aussicht, was sich natürlich erst am nächsten Morgen herausstellt, als es wieder hell wurde...
Beim Abendessen nach der Ankunft sind die Gerichte, die auf der Karte stehen, nicht zu bestellen, sondern nur die Essensvorschläge des Kellners. Das Essen, zwei kleine Vorspeisen und zweimal Nudeln, keine Weinflasche, kostet 470 Kunas, also rund 70 Euro, zu teuer für das, was da geboten wurde ...
Die Küche stellt sich überhaupt als Problem der kommenden Tage heraus, die Lüftung dort ist leider als Dauergeräusch am Zimmer zu hören. Mehrmals wird uns versichert, die Lüftung bliebe ausgeschaltet, jeden Tag wurden wir eines besseren belehrt.
Am vierten Tag wurde uns schließlich ein anderes Zimmer gegeben, das beste im Hause, das die ganze Zeit leer stand!
Das zweite Problem wurde mit dem Umzug allerdings nicht gelöst: Das Warmwasser war die meiste Zeit abgeschaltet. Mehrmalige Interventionen führten dazu, dass dann innerhalb von 5 Minuten heißes Wasser floss, allerdings aber eben immer erst nach der Beschwerde. Also täglicher Kampf um Warmwasser!
Sonderbar auch die Hausordnung im Hotel: Im Zimmer befindet sich eine vollausgerüstete Küche mit Herd und Mikrowelle. Benutzt man diese, findet man am nächsten Tag ein Warnschreiben der Hotelführung, dass es zu unterlassen sei, am Zimmer zu kochen ...
Das Frühstück – Cappuccino kostet extra – wird übrigens trotz schönen wetters im dunklen Essensraum serviert und nicht auf der Terrasse (wohl zuviel Aufwand für die 3 Bediensteten, die gleichzeitig Rezeption und Küchenpersonal spielen müssen).
Die Zimmer wurden immer verlässlich sauber gemacht, am vorletzten Tag – nach der Kochaktion am Zimmer – fehlte allerdings plötzlich das Duschgel, und frische Handtücher gab’s auch nicht mehr ...
Offenbar zuviele Regeln gebrochen, die es in diesem Hotel zuhauf gibt ... seitenweise in der Hotelhausordnung am Zimmer nachzulesen!
Ich würde dieses Hotel nicht weiterempfehlen, zumindest nicht für die Nachsaison.

  • Aufenthalt September 2012, Paar
    • 2 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von fünf Punkten
      Lage
    • 3 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 3 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 3 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 2 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
1 Danke, Matthias S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

59 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    41
    10
    6
    1
    1
Bewertungen für
18
33
1
2
Gesamtwertung
  • Ort
  • Schlafqualität
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
    4 von fünf Punkten
  • Sauberkeit
    5 von fünf Punkten
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (9)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Österreich
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von fünf Punkten Bewertet am 1. Juli 2012 über Mobile-Apps

Sauberes und sehr stylisches Hotel mit einem sehr gutem Restaurant (Steak). Leider hatte unsere gebuchte comfort-Suite keinen Meerblick (das Zimmer befand sich im 1. Stock Nr 104). Die höher gelegenen Zimmer dürften eine bessere Aussicht haben. Also Vorsicht bei der Buchung! Für die Handtücher am Pool werden 10 Kuna pP pro Tag verrechnet - in dieser Preiskategorie unnötig. Ansonsten sehr schöne Lage und freundliches Personal.

Aufenthalt Juni 2012, Paar
Hilfreich?
1 Danke, kalimero1000!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bodensee
Beitragender der Stufe 
13 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 12 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von fünf Punkten Bewertet am 6. September 2010

Hotel mit Schönheitsfehlern in herrlicher Lage

Die Lage des Hotels
Das Hotel liegt oberhalb der Bucht von Rabac, kurz vor Ende der Besiedlung und ist über einen steilen Berg zu Fuß in ca. 20 min vom Ortszentrum erreichbar. Mit dem Auto geht’s viel schneller. Vor dem Hotel waren immer genügend Parkplätze vorhanden.

Zur Buchung
Im Vorfeld des Besuchs gab es zunächst einige Probleme bei der Zimmerreservierung. Es war laut Hotel kein Double-Room mehr frei, sondern nur eine größere Suite für 2+2 Personen. Die Reservierung beinhaltet eine fixe Voranzahlung von ca. 1700 Kuna, unserer Meinung nach ist eine Anzahlung sehr ungewöhnlich für Hotels dieser Kategorie. Da Kroatien (noch) nicht in der EU ist war eine Auslandsüberweisung zu teuer bzw. gar nicht möglich, daher musste die Anzahlung in Kuna via Kreditkarte getätigt werden. Uns wurde nach Weitergabe der Kreditkartendaten zugesichert, eine Kopie des Kreditkartenzettels zu erhalten, das ist bis heute nicht geschehen, lediglich eine Bestätigung der Anzahlung haben wir als pdf-File bekommen.
Die Buchung über e-mails in Englisch erfolgte leider mit weiteren Missverständnissen.
Die Zimmerpreise auf der Homepage wurden nämlich in englischer Sprache in EUR angegeben. Bei der Umrechnung in Kuna gab sich eine Differenz von mehreren EUR im Gesamtpreis der Voranzahlung. Dies hätte vermieden werden können, wenn alle www-Preisangaben in Kuna vorgelegen hätten.
Überhaupt sind die Angaben auf der Homepage und die Informationen in deutscher Sprache im Hotel oft schlichtweg sprachlich falsch, wir vermuten eine automatische Übersetzung via Online-Translator. Hier wäre eine professionelle Übersetzung ihr Geld mehr als wert gewesen.

Das Einchecken
Wir wurden wenig freundlich empfangen (auf Englisch). Die Dame an der Rezeption war überrascht, dass wir nur zu zweit kamen, sie hatte vier Personen erwartet. Wir bezeichnen unser Englisch sicher nicht als perfekt, ein „Double-Room“ ist aber wohl noch immer für zwei Personen gedacht, oder?
Dann wurde uns ohne Umschweife der Frühstücksraum (= Restaurant) und anschließend die Suite gezeigt.
Es gab keine Einweisung in die Klimaanlage oder andere technische Geräte. Zudem wurde uns keine weitere Einrichtungen des Hotels, z. B. der Swimmingpool, der Internetraum o. ä. gezeigt.

Rezeption
Im Gegensatz zu anderen Hotels haben wir nur sehr wenig Infomaterial zu Porec bzw. zur Region an der Rezeption vorgefunden bzw. erhalten. Es gab nicht einmal einen Stadtplan von Porec, lediglich einer von Labin war vorhanden. Die Rezeption war so gut wie nie besetzt, den Paging-Knopf für das an der Rezeption stehende Telefon muss man suchen.

Ungeeignet für Behinderte
Das Hotel erscheint uns nicht geeignet für Rollstuhlfahrer oder stark Gehbehinderte. Es existiert zwar ein Fahrstuhl im Hotel, dieser kann jedoch nur über Treppen erreicht werden. Es gibt keine Rampe oder Ähnliches zum Fahrstuhl hin. Zudem war in unserer Suite nur eine Badewanne als Duschmöglichkeit vorhanden, die einen sehr hohen Einstieg hatte. Zur Vermeidung von Unfällen war eine Duschmatte vorhanden. Über Bäder der anderen Zimmer im Haus können wir keine Aussage machen.

Das Zimmer
Unser erster Eindruck des Zimmers - eine sehr geräumige Suite mit ca. 80 m² Fläche - war sehr gut und sauber. Der Blick auf die Bucht von Porec ist phantastisch und hat einige Unannehmlichkeiten des Aufenthalt wett gemacht. Allerdings haben nicht alle Zimmer/Suiten diesen auf der Homepage zu sehenden Blick, zum Teil wird dieser durch Bäume oder Sichtschutzmauern zum Nachbarzimmer verdeckt.
Die moderne Einrichtung passt zum Stil des Hauses. Es existieren zwei Räume, ein Schlafraum mit Doppelbett, großem Schrank und Flachbildschirm-TV und ein Wohn/Ess/Küchenraum mit ausziehbarer Couch und Tür zum Balkon und ebenfalls Flach-TV, zudem ein Safe mit Schlüssel im TV-Board. Außerdem gibt es ein Bad mit Dusche/WC und eine extra Toilette. Die Wohnräume sind mit Laminat ausgelegt, das war für Hausstaub-Allergiker wie uns sehr positiv. Sowohl das Bett als auch die Couch waren recht hart, Rückenschmerzen waren für uns auch nach mehreren Übernachtungen kein Thema.
Die im Zimmer ausliegenden wichtigsten Infos zum Hotel lagen nur in englischer und kroatischer Sprache vor.


Schönheitsfehler
Beim genaueren Hinsehen ergaben sich jedoch einige Schönheitsfehler, die von einem Viersternehaus nicht gemacht werden dürfen.
Die Klimaanlage funktionierte nur als Ventilator und nicht zur Kühlung (siehe unten).
Das Kabel zum Flachfernseher im Schlafzimmer war provisorisch mit PVC-Band geflickt, deshalb war der TV-Empfang - im Gegensatz zum Wohnraum - nur mit erheblichem Bildrauschen möglich.
Der Warmwasseranschluss im Esszimmer hat nach Nichtbenutzung (ca. 1 Tag) eine braune Brühe hervorgebracht, erst nach einigen Litern Wasser war dieses klar und farblos.
Die Pantry-Küche war nur unzureichend bestückt. Ein Weinglas (für 4 Personen ?!?), 3 Teelöffel, 4 Tassen, 1 kleiner Topf, etc. Man merkt, dass das Qualitätsmanagement zu wünschen übrig lässt. Wenn ich als Gast nach einem Auffüllen der Kücheneinrichtung frage und dann nichts geschieht, wundere ich mich schon...
Im Bad war für den Duschkopf nur eine Halterung in Beckenhöhe angebracht. Duschen war also nur einhändig möglich.
In der separaten Toilette war der Spiegel und die daneben liegende Fliesenfläche mit kleinen schwarzen Punkten übersät. Wir vermuten Schimmelbildung aufgrund fehlender Reinigung und unzureichender Lüftung in der Toilette.

Klimaanlage im gesamten Haus überlastet
Wir haben selbst mehrere Tage bei 26 °C Raumtemperatur im Schlafzimmer schlafen müssen, ohne dass die Temperatur - trotz der den ganzen Tag laufenden Klimaanlage (!!!) merklich nach unten ging. Auch mehrmalige Hinweise unsererseits auf die ungenügende Abkühlung des Zimmers wurden zunächst nicht ernst genommen, wir hatten das Gefühl, für dumm verkauft zu werden. Denn die Klimaanlage hatte zwar auch gepustet (das wurde wohl als Funktionstüchtigkeit angesehen), jedoch waren sowohl der bewegliche Fan kaputt (nur eine Stellung) als auch begann am letzten Tag die Klimaanlage erheblich zu tropfen. Eine funktionierende Klimaanlage sieht anders aus.
Erst beim Auschecken wurde uns mitgeteilt - laut Aussage einer Hotelangestellten - dass wohl das ganze Hotel Probleme mit der Klimaanlage zu haben scheint. Für ein Hotel dieser Preiskategorie erwarten wir, dass sowohl die Gäste mit ihren Anliegen ernst genommen werden, als auch, dass bei so massiven Technikproblemen wie mit der Klimaanlage notfalls die Technik im Haus erneuert wird.

Das Restaurant - gut, aber nicht exzellent
Laut Homepage ein „first class slow food restaurant“. Das Abendessen wurde nur draußen serviert auf einer Wiese unter Olivenbäumen. Die Tische waren - ebenso im Frühstücksraum - mit langen, auf den Boden reichenden Tischdecken bedeckt, die einem ständig um die Beine streichen. Kürzere Tischdecken hätten uns eher gefallen. Die Stechmücken waren z. T. unangenehm.
Wir haben nur im Garten gegessen, die Küche war gut aber unser Meinung nach nicht exzellent. Wenn die Bedienung beim Einschenken von Wasser nicht das Glas trifft, sondern die Tischdecke und fast den Gast, und das ganze selbst nicht einmal merkt, entspricht dass nicht einem Erste-Klasse-Restaurant. Für den Preis von ca. 24 EUR (165 Kuna) für ein drei Gänge-Menü bekommt man in guten, nicht überteuerten Restaurants der Region eindeutig mehr für’s Geld.

Das Frühstück
Es gab Filterkaffee, den der Ober/die Bedienung in die Tassen am Tisch einschenken und nachschenken. Wenn der Frühstücksraum voll ist, wartet man sehr lange auf den Nachschank des Kaffees. Wir hatten manchmal den Eindruck, dass die Bedienungen zu sehr mit sich selbst (oder etwas anderem) beschäftigt waren und es ihnen unangenehm war, die Gäste zu bedienen. Espresso / Cappuccino müssen extra bezahlt werden, was wir als sehr ungewöhnlich empfanden. In einem anderen (und rund 1/3 günstigeren) Hotel, welches wir danach besuchten, gab’s Cappuccino zum Frühstück ohne Aufpreis.
Das Frühstücksbuffet war ausreichend, es gab frisches Obst, Müesli, Weißbrot (zum Toasten), keine Brötchen, Kuchen, Joghurt an der Buffet-Theke. Marmelade, Honig, Leberwurst, eine kleine Wurst/Käseplatte und Butter waren am Tisch.


Der Swimming-Pool
Über die Sauberkeit des Pools können wir keine Aussage machen, lediglich darüber, dass man „aus hygienischen Gründen“ keine eigenen Badetücher/-Matten mit an den Pool bringen darf. Man muss die hoteleigenen Badetücher und Liegematten benützen, welche zusammen ca. 3 EUR Mietgebühr pro Tag kosten. Auch hier hätten wir uns bei 170 EUR Kosten pro Nacht das als Inklusive gewünscht.

Internetzugang
In alle Zimmer gibt es laut Homepage einen Internetzugang. Diesen haben wir nicht getestet. Lediglich ein in einem kleinen Konferenzraum für alle Gäste kostenlos zur Verfügung gestellter PC mit Internetzugang (allerdings ohne Drucker) wurde von uns gerne zur Wettervorhersage genutzt.

Personal
Wir hatten den Eindruck, dass das Personal zum Teil überlastet und deshalb auch überfordert war und „Mädchen für alles“ spielen muss: Rezeption, Kaffekochen, Bedienen zum Frühstück, Mittags und Abends im Restaurant. Es scheint, als ob das Hotel - ab dem Datum der Eröffnung - auf maximalen Gewinn getrimmt wird bei minimalem Personal. Schade, denn einer der Ober war z. B. wirklich sehr nett und zuvorkommend, aber leider auch überlastet.
Fazit: Never again - zu viel Preis für viel zu wenig Leistung.

  • Aufenthalt August 2010, Paar
    • 1 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 3 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 4 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 2 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
2 Danke, DieButzis!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Rabac angesehen:
0.7 km entfernt
Adoral
Adoral
Nr. 3 von 11 in Rabac
4.5 von fünf Punkten 74 Bewertungen
0.9 km entfernt
Narcis
Narcis
Nr. 4 von 11 in Rabac
4.0 von fünf Punkten 123 Bewertungen
1.3 km entfernt
Hotel Valamar Sanfior
Hotel Valamar Sanfior
Nr. 1 von 11 in Rabac
4.5 von fünf Punkten 335 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
0.8 km entfernt
Mimosa - Lido Palace
Mimosa - Lido Palace
Nr. 7 von 11 in Rabac
3.5 von fünf Punkten 141 Bewertungen
1.2 km entfernt
Hotel Miramar
Hotel Miramar
Nr. 2 von 11 in Rabac
4.0 von fünf Punkten 310 Bewertungen
0.6 km entfernt
Hedera Hotel
Hedera Hotel
Nr. 8 von 11 in Rabac
3.5 von fünf Punkten 125 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Villa Annette? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Villa Annette

Unternehmen: Villa Annette
Anschrift: Rashka 24, Rabac 52221, Kroatien
Telefonnummer:
Lage: Kroatien > Istrien > Rabac
Ausstattung:
Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 von 4 Pensionen in Rabac
Preisspanne pro Nacht: 89 € - 179 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Villa Annette 4*
Anzahl der Zimmer: 12
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Priceline und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Villa Annette daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Villa Annette Rabac
Hotel Villa Annette Rabac
Annette Hotel Rabac
Annette Villa
Villa Annette Hotel Rabac

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen