Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Im Voraus buchen
  
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Morro Dois Irmaos zu erleben
ab 44,00 $
Weitere Infos
ab 42,99 $
Weitere Infos
ab 50,00 $
Weitere Infos
Bewertungen (1.857)
Bewertungen filtern
1.857 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.466
336
44
5
6
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
1.466
336
44
5
6
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
8 - 13 von 1.857 Bewertungen
Bewertet am 19. Januar 2016

Der "Berg der zwei Brüder", insbesondere von Ipanema/Leblon sind die beiden Gipfel immer markant zu sehen. Der Weg zum Startpunkt ist einfach, kurz hinter dem Sheraton Hotel geht es von der Avenida Niemeyer los. Am Eingang der Favela Vidigal stehen Motorrad Taxis, wie aber auch VW Busse - beide gut organisiert und seriös - die einen durch die Favela hoch zum "Funky Place" (das ist ein Sportplatz, auf dem auch Musikveranstaltungen statt finden) bringen. Die Favela ist befriedet, die UPP - Befriedungspolizei ist überall vor Ort, die Leute in der Favela sind auch ausgesprochen freundlich und sind Touristen gewöhnt. Hinter dem "Funky Place" geht es hinter den letzten Favela Häusern los. In den Kommentaren hier wird der Weg sehr unterschiedlich beschrieben. Wir sind in guter sportlicher Verfassung und müssen klar sagen, dass der Weg schon einen gewissen Anspruch hat, insbesondere herunter ist durch den rutschigen Untergrund an gewissen Stellen Vorsicht geboten. Vernünftige Sportschuhe sind in Ordnung, ausreichend Wasser und Sonnenschutz sind ebenso notwendig. Belohnt wird man mit einem tollen Regenwaldtrail, geprägt von vielen Tieren und Pflanzenvielfalt, auf dem Gipfel dann DER Blick über Rio, Zuckerhut und Corcovado können da nicht mithalten! Auf dem Rückweg kann man durchaus in einem der vielen Bars in der Favela eine Pause machen. Um den Weg sicher zu finden und viele weitere Informationen zu erhalten, empfehlen wir sich einen Führer zu nehmen.

Erlebnisdatum: Januar 2016
1  Danke, j_rgww2014!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Dezember 2015

Am besten faehrt man bis zur Communidade (Favela sollte man in Rio als Wort nicht nutzen) Vidigal und dann mit dem Mototaxi oder Bus hoch, ca. 3 Reais, von dort geht es ca. 1,5 h zu Fuss durch den Dschungel, etwas steil und heiss. Unbedingt empfohlen wird> festes Schuhwerk, genug Wasser, Sonnenschutz und Mueckenspray. Vidigal ist einer der sichersten Favelas, da kann man sich ziemlich frei bewegen.

Erlebnisdatum: Dezember 2015
Danke, Aylinibini!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. Juli 2015

Im Gegensatz zum Corcovado (Cristo) und Pao de AÇucar gibt es hier mit Glueck gar keine Touris und das Ganze ist kostenlos. Ausserdem muss man dafuer etwas tun - auch wenn es nur ein ca. 40 min entspannter Aufstieg ist. Der Blick ist gigantisch. Rechts das Meer, geradeaus Ipanema, links die Lagune, Corcovado und weiter hinten der Zuckerhut. Als wir da waren kreisten zudem mehr als 1 Stunde lang ca. 20 Geierartige Voegel direkt ueber uns. Ueberwaeltigend!!

Erlebnisdatum: Juni 2015
1  Danke, Thomas L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 1. März 2015

Dies ist eines der besten Blick über Rio. Fahren Sie mit dem Taxi in die Favela Vidigal. Es gibt einige kleine Vans, die von dort nach oben fahren. Besser kein Mototaxi nehmen.Sagen Sie dem Fahrer, dass Sie beim Sportplatz aussteigen möchten, wo der Weg zu den Dois Irmaos beginnt. Überqueren Sie den Platz und beginnen Sie die Wanderung. Es ist eine einfache Wanderung, aber gehen Sie am besten mit Turnschuhen oder leichten Wanderschuhen, nicht mit Flip Flops. Es dauert ca. zwischen 30 und 45 Minuten. Es sind einige Touristen unterwegs, also keine Angst, diese Favela ist ziemlich sicher. Nehmen Sie sich ein wenig Wasser mit, denn es gibt keine Bars oder Getränkestände auf dem Gipfel.

1  Danke, AEL1717!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.de auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 31. Oktober 2014

Meine Bewertung bezieht sich nicht nur auf die Aussicht von unten auf die "beiden Brüder" sondern auf den Wanderweg hoch und die Aussicht von oben. Einen Punkt Abzug bekommt es von mir, weil ich den Weg dorthin als nicht ganz ungefährlich ansehe. Man muss zunächst etwas raus aus dem gewohnten Ipanema/Copacaban Bereich und durch die Favela laufen/fahren. Ich empfehle es hochzufahren (Bustaxi) statt zu Fuß hoch oder mit Motorrad-Taxi. Oben angekommen heißt aber nur oben am Wanderweg angekommen! Leider war ich selbst in einer Gruppe unterwegs, weshalb ich hier keinen exakten Weg nennen kann. Ich erinnere mich jedoch daran, dass man an zwei kiosken vorbeigeht und dann an den am Rand liegenden Favela-Häusern bis man in eine Art Dschungel/Wald kommt. Immer dem Trampelpfad folgend kommt man innerhalb von ca. 20-40min. (je nach Kondition/Pausen für Fotos/Trinken) oben an und kann einfach nur staunen über die atemberaubende Aussicht. Man brauch keine hochwertigen Wanderschuhe. Eigentlich könnte man auch mit Flip-Flops hoch, aber am besten sind wohl normale Turnschuhe. Kamera nicht vergessen!!!

Erlebnisdatum: Januar 2014
Danke, foxytrace!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen