Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Highlights aus Bewertungen
Mit dem Zarengold von Peking nach Moskau

Jedem Eisenbahnfan kann eine Fahrt mit dem Zarengold von Peking nach Moskau nur unbedingt empfohlen ... mehr lesen

Bewertet vor 2 Wochen
HGM006
,
Dortmund, Deutschland
10.000km von Vladivostok nach Moskau

Eine Reise, für man Zeit haben sollte, um die einzelnen Stationen und Städte jeweils für ein paar ... mehr lesen

Bewertet am 18. Februar 2019
Reisepostillen
,
Hamburg, Deutschland
Alle 340 Bewertungen lesen
  
Google
Empfohlene Erlebnisse in oder bei Sibirien
ab 138,00 $
Weitere Infos
ab 60,00 $
Weitere Infos
ab 550,00 $
Weitere Infos
Bewertungen (340)
Bewertungen filtern
340 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
215
77
19
13
16
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
215
77
19
13
16
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
16 - 21 von 340 Bewertungen
Bewertet am 7. Dezember 2012

Ich habe vorhin über mein Mailkonto geschaut und sah auffällig viele Nachrichten mit Betreff „Gruppe GELB“. Auch 2 Monate später ist unsere Gruppe aus Schweizern und Deutschen noch in Kontakt. Wir habe sogar eine Cloud für Fotos eingerichtet…nur müssen wir die Tausenden Fotos zuerst noch filtern und sortieren.

Wir waren Ende September 2012 mit Lernidee Erlebnisreisen GmbH, Berlin von Peking nach Moskau unterwegs. Der Zarengold als unser Sonderzug. Ich hätte mich nie getraut auf eigene Faust durch diese Länder zu reisen. Zuerst wollte ich gar nicht mit! Lernidee hat alles perfekt durchorganisiert. Und trotzdem ist immer Zeit und Gelegenheit für einmalige und individuelle Sachen…und kleine „Überraschungen“ wie Musiker/Sängerinnen am Bahnhof.

In diese Richtung war der Jet lag am ersten Tag furchtbar – dafür war’s unterwegs und nach der Reise viel einfacher. Tatsächlich ist die fast tägliche Zeitumstellung ein fortwährendes Thema, aber nicht halb so schlimm wie befürchtet.
Es ist ein Abenteuer! Jeden Tag muss man sich auf Neues einstellen. Es ist definitiv nicht wie zu Hause, aber wenn man offen ist, wird auch manches ungewohnte/unangenehme zu etwas gutem. Die Leute der Gruppen aus allen Ecken der Welt, die Reisebegleiter Bo, Tumee und Anatoly, die Heinzelmännchen und –frauen in den Wagons und dem Restaurantwagen,…eine Bereicherung.
Zwei Wochen sind viel zu kurz für all diese Eindrücke, aber man kann ja wieder kommen.

Ob es die schönste Bahnreise der Welt ist? Ich weiss es nicht, aber sie ist sicher nicht nur etwas für Bahnverrückte.

Erlebnisdatum: September 2012
4  Danke, Zwirbu!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. November 2012

Eine Reise geplant mit einer hohen Erwartungshaltung und einer langen Planung, Dank dem Veranstalter Lernidee und ihren vielen fleißigen und zum Teil unsichtbaren Helfern einfach nur ein Traum. Heute, 5 Monate nach dem unvergessenen Urlaub verstehe ich den Begriff Lebenstraum. Alle Bedenken über Verpflegung, Sprache, Abteilgröße, Mitreisende in unserer Gruppe, Erkrankungen ect. sind nicht eingetreten. Wir hatten ein Abteil mittlerer Qualität, fühlten uns dort schon am zweiten Tag wie zu Hause, würden umsorgt von Ludmila unserer Wagenschaffnerin, eine Seele von Mensch deren ständiges Bemühen es war uns zufrieden zu stellen. Dies hat sie hervorragend gelebt, ob es der morgentliche Kaffe im Abteil war, die Sauberkeit von Dusche und WC. Sie lebte die Gastlichkeit im Wagen so, dass es uns sehr schwer gefallen ist, am Kasaner Bahnhof im Moskau Abschied zu nehmen. Es war eine Meisterleistung der Köche, für ca. 180 Urlauber immer die mehrgängigen Menüs fertig zu stellen, unser Speisewagenchef Yuri und seine Tochter Lena zeichneten sich durch eine immer vorhandene Freundlichkeit aus, ob morgens um 07:00 Uhr zum Frühstück oder gegen Mitternacht beim letzten Bier. Die Verpflegung im Zarengold wie auch in den Hotels von Peking, Ulan Bator, Irkutzk oder Moskau oder den Restaurants war hervorragend und ließ keine Wünsche übrig. Es war ein zum Teil einheimische Speisen auf den deutschen Gaumen zugeschnitten. In der zweiten Woche musste man schon überlegen welchen Gang läßt du heute weg. Ein Lob gehört unseren Reiseleitern, dem Gesamtreiseleiter Haralt Jung, der so manchen Abend erst gegen 24:00 Uhr Ruhe hatte, er hat Alles hervorragend organisiert. Dem Reiseleiter Anatoly, der unsere ca. 20 Urlauber starke Gruppe betreut hat und für uns 24 Stunden am Tag ansprechbar war gebürt mein besonderer Dank. Er hat uns die russische Seele etwas näher gebracht auch mit seinen Geschichten um die Wodka- und Teeproben. Alle Ausflüge hier aufzulisten sprengt den Rahmen des Forums. Unsere Stationen:
Peking mit all seinen Sehenswürdigkeiten
Ulan Bator mit der mongolischen Hochebene
Ulan Ude die Hauptstadt der Burijaten
legendäre Baikalsee mit Listwjanka
Irkutzk das Paris Sibiriens
Nowosibirsk die schnellst wachsende Millionenstadt
Jekaterinburg die Zarenstadt mit der Grenze Asien - Europa
Kasan die architektonische Perle Europas, (die schönste Stadt der Reise)
Moskau mit all seinen Facetten.
Es waren 16 Tage mit schönstem Wetter über die gesamten 6000 Kilometer, keine Erkrankungen wärend der Reise (die Bordärztin hatte nichtszu tun).
Juni-Juli war die ideale Reisezeit.
All die Empfindungen dieser Reise kann nur der verstehen, der die Reise erlebt hat.
Danke für dieses Erlebe.

Erlebnisdatum: Juni 2012
9  Danke, guenterplonczynski!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. September 2012

Die Abteile zum Schlafen waren sehr schön und modern, auch die WCs waren gut gereinigt. Allerdings habe ich einen Speisewagen vermisst. Die Waggonschaffnerin konnte nur Tee verkaufen. Bei den stundenlangen Wartezeiten in Grenzstationen konnte ich mir allerdings in örtlichen Läden etwas zu Essen einkaufen.

Erlebnisdatum: August 2012
Danke, Wangerooge!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. November 2010

Nach zwei Inter-Rail-Touren vor ca. 20 Jahren habe ich mir im September 2010 noch einmal das "Vergnügen" einer mehrwöchigen Bahnfahrt gegönnt: Moskau - Omsk - Irkutsk - Ulan Ude - Ulan Bator - Peking in 21 Tagen (mit Zwischenaufenthalten). Ein unglaubliches Erlebnis, das ich jedem, der bereit ist, sich auf andere Länder und Kulturen einzulassen, nur empfehlen kann!

3  Danke, van_brunt!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 4. August 2017

Erlebnisdatum: Juli 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen