Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wer nicht im Kreml war, war nicht in Moskau”
Bewertung zu Moskauer Kreml

Moskauer Kreml
Im Voraus buchen
Weitere Infos
13,75 $*
oder mehr
Kremlin Entrance Ticket to Cathedral Square from ...
Platz Nr. 30 von 2.538 Aktivitäten in Moskau
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Eintrittsgebühr: Ja
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Bewertet 1. Juni 2013

Wir waren mit einer deutschsprachig geführten Gruppe im Kreml. Wer sich jedoch vorher gut informiert und im Besitz eines guten Reiseführers ist, wird allein mehr sehen. Man bewegt sich so leichter durch die vielen Gruppen. Wenn man im Hof steht, wirken bereits die verschiedenen Gebäude beeindruckend. Unbedingt ansehen muss man sich aber auch den Innenraum der Maria-Entschlafens-Kirche, die Ikonostase und die Malereien sind einmalig und für jeden beeindruckend. 2-3 Stunden sollte man für den Besuch des Kreml mindestens veranschlagen, man kann aber auch wesentlich mehr Zeit dort verbringen.

2  Danke, Roland M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (6.486)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

126 - 130 von 6.489 Bewertungen

Bewertet 4. April 2013

Habe mich vorher gut informiert bezüglich der Ticketbeschaffung, was sich dann auch sehr gelohnt hat. Durch Getyourguide im Netz haben wir unsere Enteittskarten mit Führung gebucht und konnten so an allen vorbei direkt aufs Kremlgelände.
Sehr sehenswert die Unterschiedlichkeit der einzelnen Baustile und Epochen. Die Kathedralen sind sehr beeindruckend und durch die excellente Führung unserer Begleiterin erfuhren wir eine Menge Einzelheiten. Das Mausoleum ist leider im Moment geschlossen. Zu bemerken ist noch die unsinnige Vorschrift, dass eine staatliche Begleitung mit gebucht und bezahlt werden muss. Die Dame war auch nur am Anfang dabei, sprach nur russisch und verschwand dann, weil ihr zu kalt war. Halt noch sehr sowjetisch. Der Anblick des Zarenschmucks und der Orlov Diamanten war auch beeindruckend, und die Goldnuggets aus dem Ural sind so gross wie Findlinge. Wer Spass hat an so etwas, sollte dies nicht verpassen. Auch hier waren wir sehr schnell drin durch die vorgebuchten Tickets.

Danke, Petra1991!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. November 2012

Der Besuch des Kreml hat uns sehr gut gefallen, weil unsere Reisegruppe aufgeteilt wurde und wir mit 13 Personen einer Führerin zugeteilt wurden, die sehr gut deutsch sprach und uns den Kreml und die vielen Kirchen im Innern gut erklärt hat.
Wir besichtigen die größte Kanaone der Welt, die größte Glocke der Welt und die einzelnen Kirchen mit den wunderschönen alten Ikonen. Man kann hinternher die Namen der einzelnen Kirchen gar nicht mehr auseinanderhalten, so komprimiert sind die vielfältigen Eindrücke. Von jeder Kirche gibt es mehrsprachige Pläne und Erklärungen, was das Verständnis der abwechslungsreichen Geschichte sehr erleichtert. Fotografieren darf man nicht in den Kirchen.
Wir hätten nie gedacht, dass der Kreml ein so großes Terrain umfasst, das von einer 2,7 km langen Mauer umschlossen ist.

1  Danke, Tresselt!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. November 2012

Der Kreml ist absolut sehenswürdig. Das Lenin Mausoleum kann man nur zu bestimmten Zeiten besuchen, Alles abgeben und dann kann man ins Mausoleum rein. Man darf nicht stehen bleiben, warum auch immr. Der Lenin sieht aus wie eine Wachsfigur aus Madame T. Wachsfigurenkabinett, ...
Interessanter ist der Kreml mit seinen Kirchen , der Kanone, der Glocke, den Park, ...
Karten gibts im Park, da sieht man auch Russen aus der Provinz, Hochzeitspaare, Schulklass
en, Touristen aus allen Ländern, ...

Danke, MarkusB2!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 15. August 2012

Wir hatten eine Eintrittskarte die die Besichtigung on 5 Kichen innerhalb des Kremls enthielt. In keiner der Kirchen durfte man Fotos machen. Ausserhalb der Kirchen war das Fotographieren jedoch erlaubt. Nach normalen Personenkontrollen (Rucksack sollte man nicht mitbringen) konnten wir Teile der Kremlanlage besichtigen. Dies ist sicherlich ein MUSS für jeden Moskau-Besucher. Wir waren trotzdem ein wenig enttäuscht da wir uns es anders vorgestellt hatten.

Danke, Koeln-1976!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Moskauer Kreml angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Moskauer Kreml? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen