Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Klein aber fein”

Museum of the Moving Image
Platz Nr. 1 von 24 Aktivitäten in Astoria
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Hilfreiche Informationen: WC, Treppe / Aufzug, Rollstuhlgerechter Zugang, Kinderwagenparkplatz, Snack- und Getränkeangebot, Angebote für Kleinkinder, Schließfächer / Garderobe, Angebote für Jugendliche
Bewertet am 26. Juli 2011

Das Museum of Moving Images befindet sich in Long Island City, einem sehr gepflegten Teil von Queens, NY. In unmittelbarer Nachbarschaft gibt es zahlreiche Filmstudios der New Yorker Film und Fernsehszene.

Das Museum selbst wurde vor einigen Monaten neu renoviert und erhielt ein sehr junges und dynamisches Aussehen. Der Eingangsbereich ist sehr modern und komplett in weiß gehalten. Polygonale Linien und eine reihe aussergewöhnlicher Details wird das Herz von Architekturfreunden höher schlagen lassen.
Die Ausstellungsräume in den oberen Geschossen sind Dunkel gehalten und können was die Architektur betrifft leider nicht mit der Lobby mithalten. Es gibt Diverse Filmvorführungsräume in denen wechselnde Filme gezeigt werden. Die Hauptausstellung widmet sich der Film und Fernsehindustrie und gibt einen Blick hinter die Kulissen dieser Branche. In diversen kleinen Vorführungen über den Tag verteilt können Besucher erfahren wie zum Beispiel der Sound für Kinofilme geschnitten wird oder wie man eine Live Übertragung für's Fernsehen produziert bzw. schneidet. Ebenfalls gibt es Ausstellungsstücke zu Set Design, Kostüm Design, Make-Up, historische Filmequipment, Filmmusik und Videospielen.

Alles in allem ist das Museum relativ überschaubar aber gut Umgesetzt und somit die Anreise aus Manhattan oder Brooklyn alle mal wert.

2  Danke, jthowlett!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (528)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

2 - 6 von 528 Bewertungen

Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 4. August 2017 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 1. August 2017

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 30. Juli 2017 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 28. Juli 2017 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Museum of the Moving Image angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Museum of the Moving Image? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen