Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Ambre Mauritius
Hotels in der Umgebung
168 $*
162 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Long Beach Mauritius(Belle Mare)
334 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
LUX* Belle Mare(Belle Mare)
278 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Constance Belle Mare Plage(Belle Mare)
420 $*
369 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
216 $*
206 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
549 $*
263 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Emeraude Beach Attitude(Belle Mare)(Großartige Preis/Leistung!)
90 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Solana Beach(Belle Mare)(Großartige Preis/Leistung!)
149 $*
145 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
Bewertungen (4.318)
Bewertungen filtern
4.318 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
2.645
1.194
346
86
47
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
2.645
1.194
346
86
47
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
130 - 135 von 4.318 Bewertungen
Bewertet 26. Februar 2013

Da beginnt der Urlaub schon beim professionellen einchecken in der großen aber sehr gepflegten Anlage.Tolle Zimmer wie man Sie sich wünscht.Im Katalog angepriesen und in Wirklichkeit vor Ort noch geräumiger und Blitzsauber.
Das Frühstück und das Abendessen war von hoher Qualität der Speisen .Auch die Auswahl ließ keine Wünsche offen.
Wir hatten leider nur HP gebucht ,was wir im Nachhinein bereut haben ,denn All incl.hätte Nachmittags tolle Snacks und alle Markendrinks beinhaltet.
Perfekt auch das Angebot gratis auf die Insel Ile au Cerf zum snorkeln oder Golfen gebracht zu werden.Alles in allem ist das Hotel das Geld absolut wert.

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Grosserwaller!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. Februar 2013

Ich war in der dritten februar-woche im hotel ambre und würde jederzeit wieder hinfahren (allerdings zu einer anderen jahreszeit - die sonne hat leider ein wenig zu wünschen übrig gelassen, aber das ist eine andere baustelle). Das hotel wurde im herbst 2012 von der renommierten sun-gruppe übernommen und komplett renoviert. Die zimmer (ich hatte ein superior-zimmer) sind schlicht und kühl eingerichtet (was bei den außentemperaturen als sehr angenehm empfunden wird), aber modern (flatscreen-tv mit deutschen und englischen programmen, perfekte klimaanlage), groß (auch das bad) und balkon mit meerblick.

Das personal ist von einer freundlichkeit und hilfsbereitschaft, die man als europäer einfach nicht gewohnt ist. So etwas findet man bei uns nicht mal im 5-sterne-hotel!

Das hauptrestaurant agiert auf buffetbasis. Es gibt diverse fleisch- und fischgerichte, auch eine auswahl an vegetarischen speisen. Vor allem freunde der indischen küche kommen auf ihre kosten. Dann gibt es noch ein a la carte-strandrestaurant, wo man buchstäblich die füße in den sand stecken kann (sehr nett) und ein italienische restaurant. Nicht zu vergessen die ebenfalls direkt am strand gelegene bar, die den halben tag lang auch snacks anbietet. Wer hier hungrig bleibt oder nichts findet, das ihm schmeckt, dem ist nicht zu helfen. Die qualität der speisen ist jedenfalls erstaunlich hoch! ok, pizza kenne ich bessere (allerdings auch schlechtere), aber dafür fliege ich auch nicht nach mauritius. Und auch an den cocktails gibt es wenig auszusetzen. Zum essen noch ein tipp: all inclusive ist dringend zu empfehlen. Ein kleines bier kostet umgerechnet 5 euro, ein cocktail 10 euro, kleinere snacks auch etwa 10 – 12 euro. Die investition zahlt sich also bald aus, auch wenn in den a la-carte-restaurants nicht alle speisen inbegriffen sind und vor allem ausländische weine (hauptsächlich aus südafrika, nicht billig, aber ziemlich gut) ebenfalls separat zu zahlen sind. Wasser, af-getränke, bier (darunter sogar ein guinness-starkbier!), die meisten cocktails, hauswein und haussekt (naja) sind aber inkludiert.

Der strand ist wunderschön und sauber. schirme, liegen und handtücher sind gratis und zumindest bei meinem aufenthalt konnte man sich die freien liegen aussuchen. Badeschuhe braucht man nicht. Das meer ist sauber und hat badewannentemperatur.

Alles in allem also ein perfektes hotel für einen ungezwungenen, erholsamen strandurlaub auf trotzdem hohem niveau (und das ist jetzt im positivsten sinne gemeint, auch wenn manche reiseveranstalter mit dieser formulierung selbst die letzte 2-sterne-bude am ballermann bewerben). Ich kann das ambre guten gewissens empfehlen! Dabei arbeite ich selber in der gastronomie- und tourismusbranche, habe daher ein wenig ahnung, wovon ich schreibe.

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Clemens K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. Januar 2013

Wir waren nun zum 16.Mal seit 1997 in Mauritius und immer nur in einem Sun-Resort!! Das Hotel
Ambre steht unter einem excellentem Managment, das sich ausserordentlich um seine Gäste bemüht (Liebe Grüsse an Alessandro,Rajien,Puttee u. Vi :-) sowie an das gesamte Ambre Team, wir vermissen Sie alle !! Die schlechten Bewertungen sind für uns nicht nachvollziehbar.
Wir schliessen uns voll und ganz allen positiven vorrednern an!
Wir müssen jetzt nicht nochmal alle Vorzüge aufzählen über die das wirklich tolle Hotel Ambre
verfügt, das ist schon sehr gut beschrieben und entspricht zu 100% den Gegebenheiten.
Wir empfehlen das Hotel Ambre ohne einschränkungen 100% weiter!!!! Sollte es wiedererwarten
mal zu beanstandungen kommen oder zu beschwerten wird umgehend für Abhilfe gesorgt, das gilt für alle Bereiche!! Wir fahren dieses Jahr wieder hin und freuen uns schon sehr darauf!

  • Aufenthalt: Dezember 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
8  Danke, Gerhard B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. Januar 2013

Waren jetzt das 5. Mal in Mauritius. (La Croix du Sud/Le Preskil, Shandrani, Tuessrok, Ambre) Ist und bleibt meine favourite destination in the world!
Das Ambre ist ausgezeichnet und bietet nicht den geringsten Anlass zu negativer Kritik.
Die Anlage ist schön und gepflegt, die Pools und deren Gestaltung hervorragend, der sehr freundliche und aufmerksame Service in allen Bereichen ausgezeichnet (Spa nicht genutzt).
Ausgezeichnetes Essen, Sogar zu sehr frühen Abflugzeiten gibt es auch früh um 3h ein reichhaltiges Frühstück. Ausgezeichnetes Ausflugsangebot mit super Guides.
Absolut empfehlenswert!

W. Wenzel

  • Aufenthalt: November 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Wolfgang W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. Januar 2013

Wir sind soeben zurück aus unseren Badeferien auf dem schönen Mauritius. Wie bereits von einigen anderen beschrieben, ist das Hotel Mare vollständig renoviert und daher sind Bewertungen, die älter als von November 2012 stammen, nicht mehr aktuell.
Die Fotos der Website entsprechen im Grossen der Realität!!

Das Hotel:
Man betritt das Ambre uns befindet sich sofort in der riesigen Lobby, die nahtlos in den Aufenthalts- und Poolbereich weiterführt. An der Rezeption wurden wir sofort herzlich empfangen und zu einem der grossen Sofabereiche geführt, wo man uns erst einmal einen Willkommensdrink anbot, während die Anmeldeformalitäten an der Rezeption erledigt wurden.
Das Hotel ist neu und ziemlich modern eingerichtet, was der Stimmung keinen Abbruch tut. Alles ist sehr gemütlich und die grossen Sitzbereiche werden sowohl tagsüber, als auch am Abend rege benutzt. Im ganzen Hotel ist kostenlos Wi-Fi verfügbar und so haben halt viele Gäste irgend ein elektronisches Gerät dabei, man könnte aber auch einmal ohne... so in den Ferien halt.
Im Zentrum des Hotel befindet sich der grosszügige Poolbereich, der sich in verschiedene kleinere Abschnitte mit unterschiedlicher Wassertiefe aufteilt. In keinem von diesen ist das Wasser aber wirklich tief und so ist der Pool nicht nur sehr kinderfreundlich, er wird auch hauptsächlich von diesen benützt.
Am Pool ist ganztägig eine Aufsichtsperson tätig, die ihre Aufgabe auch wirklich wahrnimmt und die auch mit allen notwendigen Geräten bereits ausgerüstet ist.
Neben dem Pool befinden sich alle Restaurants, mit Ausnahme des Strandrestaurants, sowie die Beachbar, das Pub und ein Raum mit Billard- und Tischtennistischen und 3 PCs.

Die Anlage ist sehr gross und erstreckt sich über fast 800m am wunderschönen Sandstrand. Dies erzeugt ein Gefühl von viel Platz, aber auch Ruhe, das einige Bereiche weit weg von der Hektik des Pools und der Rezeption sind und traumhaften Erholurlaub garantieren.

Ein Shop verkauft Souvenirs, aber auch Zigaretten (teuer!), sowie Badekleidung, Strandschuhe oder vergessene Sonnencrème und Duschgels)

Die Zimmer:
Unser Zimmer sah aus, wie diejenigen auf der Website. Da wir nur ein Standardzimmer gebucht hatten, waren wir überrascht von der Grösse des Zimmers. Ein riesiges, sehr bequemes Bett mit gefühlten 3x3m Grösse (eher 2x2m!), genügend Schränke für das Gepäck von 2 Personen für 2 Wochen Urlaub, eine Minibar (gratis mit AI), Zimmersafe, Haartrockner und Flachbildschirm bilden die Standardausstattung. Das Bad ist modern und die grosse Dusche mit Regenbrause und separater Handbrause hat sogar eine integrierte Sitzbank. Die Toilette befindet sich in eine separaten Raum, angenehm.
In den Zimmern gibt es zwei Arten von Steckdosen: Die normalen englischen Dosen, sowie solche, an denen wir unsere diversen mitgebrachten iPads, iPods, elektrischen Zahnbürsten und ähnliches aufladen konnten. Es ist also kein spezieller Zwischenstecker nötig.

Die Restaurants:
Es gibt ein Hauptrestaurants mit täglich wechselndem Buffet, wo wir man das Frühstück einnimmt und wo wir meistens unser Abendessen einnahmen. Wir mögen so gut wie alles, auch indisch-asiatisch-kreolisch und wir lieben Seafood und so kamen wir voll auf unsere Kosten. Das Buffet ist herrlich und die Speisen frisch und von bester Qualität (wir assen auch Sushi, Tartar und Carpaccio!). Man sollte allerdings asiatischen Gewürzen nicht abgeneigt sein, sonst muss man auf einigen verzichten.
Sowohl im Hauptrestaurant, als auch in den anderen Bereichen sind aber auch "normale" Speisen erhältlich. Man kann Pasta essen oder einfach ein Stück Fleisch mit Kartoffeln bestellen. Das Frühstücksbuffet ist sehr reichhaltig und das Dessert am Abend schon beinahe gefährlich für die Figur!
Das italienische Restaurant ist gleich gegenüber, wir haben es nie besucht, aber man sollte reservieren, wenn man hingehen will. Es war immer gut gebucht.
Das Beachrestaurant eignet sich vor allem am Mittag, weil es auf dem Strand liegt und man barfuss und in Badekleider essen darf. Das Angebot ist natürlich kleiner, es wird am Strand grilliert und es werden Salate und Gemüse, sowie der allgegenwärtige Reis und Gemüse angeboten.
Am Abend ist hier ebenfalls Grill und Buffet angesagt, dann allerding nicht in Badehosen...

Die Bars:
Es gibt eine Beachbar, die den ganzen Tag über geöffnet ist und wo man auch am Nachmittag etwas essen kann (das meiste im AI inbegriffen). So ist es möglich, fast durchgängig zwischen 12.30 und 22.00 irgend etwas zu Essen zu bestellen, sei es in einem der Restaurants oder halt an der Bar.
Die Crew ist sehr nett, aber etwas desorganisiert. Dazu aber später.
Wir fühlten uns sehr wohl an der Bar. Tagsüber für ein Getränk oder einen Snack, am späten Nachmittag für einen Apéro oder Abends nach dem Essen für ein paar Drinks. Es gibt täglich wechselnde Bands als Unterhaltung, die meisten davon waren sehr gut. Da die Beachbar offen ist, schliesst sie bereits um 23.00. Einige Zimmer sind sehr nahe an der Bar, also durchaus verständlich. Danach könnte man ins Pub gehen, wir gingen da zwar Getränke holen, tranken sie dann aber auf einem der Sofas in der offenen Lobby.

Der Strand:
Überwältigend!!!!!!!!
Wir waren begeistert! Der Strand präsentiert sich mehr oder weniger wie auf den Bildern im Internet. Kilometerlang, weiss, feiner Sand (mit vielen Korallensplittern!), blaues, unglaublich warmes Wasser. Toll!
Etwa 600m ausserhalb befindet sich ein Riff, das alle Wellen abhält. Innerhalb dieses Bereichs ist das Wasser nicht tiefer als 2m, an den meisten Orten nicht einmal tiefer als 1.50, zum Baden muss man also meist in die Knie gehen ;). Badeschuhe sind nicht unbedingt notwendig, es sei denn man ist empfindlich oder möchte auch über die Lavafelsen auf Erkundigungstour gehen.
Der Strand war unser Traum, Luft und Wasser fast immer um 30°, der Sand besteht aus Korallensand und ist deshalb fast weiss. Wie im Katalog.

Es gibt im Wasser einige Seeigel, allenfalls spitze Korallenteile. Etwas Vorsicht ist geboten, Panik hingegen nicht.


Personal:
Die Leute auf Mauritius sind sehr freundlich und erwarten dies auch von ihren Gästen. Wir konnten uns mit vielen Angestellten prächtig unterhalten. Englisch und Französisch sind angesagt!
Übrigens: Wie man in den Wald ruft, ... bewahrheitet sich auch hier!

Etwas Trinkgeld kann auch nicht schaden! Wie überall auf der Welt freuen sich auch hier alle über ein kleines Extra, vor allem, wenn die meisten Gäste All Inclusive gebucht habe!!


Fazit:
Wir verbrachten Traumferien im Ambre!! Erholung ist am langen und nie überfüllten Sandstrand garantiert. Die musikalische Unterhaltung ist zurückhaltend und nie störend. Die Zimmer sind bequem und gut ausgerüstet. Das Essen war traumhaft.
Alles gut? Wir waren in den Ferien und da hat man bekanntlich Zeit. Nehmen Sie sich diese Zeit, den der Service scheint noch nicht vollständig eingespielt. Man braucht ab und zu ziemlich viel Geduld, was in diesen Breitengraden nicht ganz unüblich ist. Wir liessen uns unseren Aufenthalt aber davon nicht vermiesen.
Zu unserer Reisezeit waren übrigens Insekten kein Thema. Es gab sie schlicht überhaupt nicht. Dies kann aber zu anderen Zeiten sicher anders sein!

Tipps:
Unbedingt Trinkgeld geben. Es gehört sich so und wird sehr geschätzt.
Geld brauchten wir nur sehr wenig. Mit 200 CHF pro Person für 2 Wochen kommt man durch und wir waren trinkgeldtechnisch äusserst grosszügig. Der Rest wird ja über Kreditkarte verrechnet. Unbedingt darauf achten, dass man kleine Noten (100 oder 200) bekommt. 100 = 3,25 CHF

AI = All Inclusive ist ein MUSS! Die Getränkepreise bewegen sich auf dem Niveau der Zürcher Bahnhofstrasse oder darüber!! AI lohnt sich bereit nach 3 Drinks an der Bar, obwohl nicht alles inbegriffen ist. Und dann ist da noch das köstliche Essen...

  • Aufenthalt: Januar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
6  Danke, Paranga!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen