Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nur für frisch verliebte”
Bewertung zu Banyan Tree Vabbinfaru

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Banyan Tree Vabbinfaru
Nr. 1 von 1 Hotels in Vabbinfaru
Bewertet am 5. Juni 2013

Gehen sie nur als frisch verliebtes Paar dort hin...

Ich war vor zwei Woche auf dieser kleinen mini Insel. Die beachfront-villa sunset-side war tip top von Innen. Nummer 6 oder 8 buchen, damit man schön viel Strand vor der Villa hat. Das Essen, teilweise buffet-style war ok, aber auch keine haute-cuisine, die nach 2 Tagen wirklich fade schmeckt. Weniger ist manchmal mehr: frühstück miso-soupe, tockenen Croissants bis Rührei, leider schmeckt weder die Mango nach Mango noch das home-made Joughourt nach etwas. Dabei gibt es gleich im nachbar Land so viele Gewürze... Der grosse kulturelle Mix der Gäste führt auch zu einer Restaurant-Ketten-Atmosphäre: unsere Nachbarn hatten das 3 Gänge-Menu wirklich in 45 min hinuntergedrückt, dabei aber auch schon 60 photos mit I-phone geschossen.
Mit Kindern sollte man wirklich nicht auf diese Insel. Den die 4 kinder die da waren hatten absolut keine Beschäftigungsmöglichkeiten, deshalb rennen sie dann den anwesenden Gästen um die Füsse.

Pech:
Wir hatten unerwartet 5 Tage Regen und da gibt es ausser den Massage-Angebote und dem vielen Essen nichts zu tun: das gym ist lächerlich, den Yoga-kurs war nicht mehr im Angebot, zum Schnorcheln die Wellen zu hoch und für alle Ausflugsangebote braucht es mind. 6 Personen, was leider nie der Fall war. Deshalb konnten wir auch keine andere Insel besuchen und in 3 min ist man um die Insel gelaufen. Der Sand muss allerdings mit einem Boot an den Strand zurückgelasen werden. Der putzmann hatte leider eine sehr schlechte Körperhygiene und hat dessen Geruch immer in unserer Villa gelassen :(
Unser Flieger hatte 12 Stunden Verspätung: leider ist uns das Hotel nicht wirklich entgegen gekommen und verlangte von uns zuerst 300 doller pro person um 6 Stunden länger bleiben zu können + 80/pers fürs Abendessen, obwohl das Zimmer nicht vergeben war. Erst nach 1 Stunde hatten Sie Erbarmen und haben uns einen Rabat gemacht. Schade.

Wenn alles gut läuft dann ist man als frischverlievtes Paar bestimmt am richtigen Ort - aber 4 Tage reichen aus.

Aufenthalt: Mai 2013, Reiseart: als Paar
1  Danke, Bibubs!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mohamed H, General Manager von Banyan Tree Vabbinfaru, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 8. Juli 2013
Mit Google übersetzen

Dear Bibubs,

Greetings from Banyan Tree Vabbinfaru.

Thank you for sharing feedback related to your recent stay with us.

i have taken note of your concerns related to food, ambience of the restaurant & difficulty of joining excursions organized at the resort. I have also taken note of your suggestion to look at improving our guest GYM facility. please be assured that corrective actions are being taken based on your valuable feedback.

It is also with sadness that i take note of bad weather (rainy days) that you had experienced during the period of stay. We hope that you will be able to enjoy sunny and perfect weather on your next visit to Maldives.

On behalf of the team and the management, thank you for the valuable feedback and we look forward to welcome you once again to our little island.

Best regards

Mohamed Hilmy
Hotel Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreibenBewertungen (1.381)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

38 - 44 von 1.381 Bewertungen

Bewertet am 2. Februar 2013

Selten habe ich eine Buchung so bereut.
Der reservierte Bungalow stand nicht zu Verfügung.
Das Personal ( von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen) doch sehr desinteressiert.
Die Küche höchstens drei Sterne (war früher super)
An einigen Stellen des Strandes finden sich viele Fliesenscherben in den Farben rot, grün, blau - sehr heimelig!
Bei der Abreise findet es niemand vom Management für notwendig, sich zu verabschieden.
Spa ist super, alles andere na ja....
Resort war mal super - lange her

  • Aufenthalt: Dezember 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
2  Danke, rps1085424!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mohamed H, General Manager von Banyan Tree Vabbinfaru, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 5. Dezember 2013
Mit Google übersetzen

Dear Rps10852,

Greetings from Banyan Tree Vabbinfaru.

Thank you for the review and for sharing your experience with us. we have taken your comments very seriously and actions have been taken to improve the areas that you have highlighted.

It is sad to know that we had failed to live up to your expectation. We hope that you will give us another opportunity and visit us to experience a truly Banyan Tree experience.

Best regards
Mohamed Hilmy
Hotel Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 14. November 2012

Sie sollten dieses Ressort nur wählen wenn Sie folgendes mögen

1) Eine in die Jahre gekommene Insel, die mit Sansäcken geschützt wird ( die Arbeiter dazu sehen sie als Draufgabe vor Ihrem Bungalow)
2) Sie leicht in die Jahre gekommene Bungalows lieben wo z.B die Garderobe im offenen Bad ist hat einen wunderbaren Effekt bei Feuchtigkeit.
3)Sie das Liebesleben der Japaner ( 80 % der Gäste) am Morgen und am Abend Life miterleben wollen, ist ja zuerst antörnend, aber das dauernde Gequicke der alle 3 Tage wechselnde Gäste in den nebeinander stehenden Bungalows nervt zusehend
4) Sie während des gesamten Aufenthalts niemanden vom Managment sehen wollen, daher es auch keinen angekündigten Cocktail gibt oder die Möglichkeit Anregungen auszusprechen wie..
5) Ein selbstverliebter Koch , der glaubt in einem 5 Stern Restaurant in London zu sein daher nur Menü serviert ( dafür mit smashed potatoes oder tuna mit Paprika) , daneben es aber keine Alternative gibt, der Grill ist nur als Zierde da ,daher Null Abwechslung bzw Alternativen zu seinen eigenwilligen Menüs.
6) um aber zum POSITIVEN zu kommen ein Traumhaftes ,Spa mit tollen Behandlungen und im Gesamten ein freundliches wunderbares Personal kennenlernen wollen, die dieses Managment nicht verdient haben.Unprofessionell für eine Luxuskette

Wie der Titel schon sagte --als zu leicht empfunden NEVER AGAIN
,

  • Aufenthalt: Oktober 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Himmer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. November 2012

Die Insel an sich sehr schön und günstig von Male zu erreichen. Trotzdem in ruhiger Lage. Wichtig: unbedingt Bungalows mit Nr. 41, 42, 43 nehmen. Wenn auch Sunrise-Seite, so haben diese den besten Strand und sind windgeschützt. Auf der anderen Seite der Insel nimmt die Strömung den Sandstrand und man sitzt in künstlich befestigten Sandsäcken. Das Personal ist sehr sehr nett und gut geschult. Eigentlich handelt sich um 2 Inseln: Vabbinfaru und Angsana. Bootsshuttle bringen einen alle 2 Stunden von einer Insel zur anderen, ebenso wird Kernpersonal zwischen den Inseln geteilt und Buffet vs. Menü-Abende wechseln sich ab. Unser Zimmer war sehr geräumig und schön, ebenso das Pool im Private-Bereich mit Jakuzzi. Allerdings ist die Anlage so offen, dass man den Nachbarn beim Liebesspiel zuhören muss und auch alle sonstigen Gewohnheiten mitbekommt. Enttäuschend ist die Küche. Der Grill war bei uns nur Dekoration, eigenwillige Menükreationen erwecken den Eindruck "ich will, aber ich kann nicht". Weniger ist da oft mehr. Hinzu kommt, dass der Chefkoch eigentlich 4 Inseln betreuen muss, daher wenig vor Ort ist. Den Chef der Insel haben wir kein einziges Mal zu Gesicht bekommen, auch schade und ungewohnt. Fazit: Diese Insel hätte Potential. Aber es ist keiner Sichtbar, der sich darum herzhaft kümmert. Wir werden nicht mehr hinfahren.

  • Aufenthalt: November 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, sonjahimmer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. Januar 2012

Mit hohen Erwartungen und auf Empfehlung haben wir über den Jahreswechsel 2011/12 insgesamt 10 Nächte auf Vabbinfaru verbracht. Mehrfach auf den Malediven gewesen zum Einen und stets in den besten Hotels, wenn wir in Urlaub sind, hatten wir hohe Erwartungen an dieses 5-Sterne-Hotel (so wird es beworben). Wunderschöne Bilder von herrlichem Strand und Lagunen haben wir auf der Homepage und in Reisekatalogen gesehen. Dass diese Bilder wohl schon 5 Jahre alt zu sein scheinen und weiterhin von Banyan Tree als Werbefotos genutzt werden, ist schon eine Unverschämtheit, denn bei Ankunft auf der Insel mussten wir feststellen, dass die Realität doch anders aussieht. Insgesamt auf der Hälfte der gesamten Strandlänge (an zwei Seiten der Insel) fanden sich Berge von Sandsäcken und Konsturktionen à la Tetrapoden auf Sylt vor. Die Zimmer sind absolut renovierungsbedürftig: Die Türen zum Bad fielen immer wieder mit lautem Knallen zu, auch bei den Nachbar-"Villen". Der Kühlschrank direkt am Kopfende des Bettes untergebracht, war es fast nicht möglich, bei dem Brummen am Bett zu schlafen (nur auszuhalten mit Ohropax oder wenn man den Kühlschrank nachts abschaltet). Ein "Kleiderschrank", der seines Namens nicht würdig ist und stiefmütterlich in einer Ecke des Bades eingebaut, war es uns gar nicht möglich, unseren Koffer auszupacken, der parkte während des Urlaubes unter dem Bett. Das Bett knarrte, wenn man sich umdrehte, für den Partner nicht sehr erholsam. Die Bungalows sind so eng aufeinander gebaut und hellhörig, dass man abends und nachts die Nachbarn wunderbar hören konnte...!
Dazu kamen Bauarbeiten, die Wege wurden aufgegraben, um TV-Kabel zu legen. Wunderschöne Haufen von Sandsäcken verschönerten den Anblick am Strand. Und dass zur Hauptreisezeit, die dazu noch am teuersten ist.
Nun auch die Highlights der Insel: Der Spabereich war absolute Weltklasse, noch nie haben wir so gute Behandlungen erhalten, insgesamt haben wir 8 Stück gebucht. Das Essen auf der Insel war ebenso fantastisch, jedoch 6 der 9 Tage abends als Menu (wir mögen lieber Buffet). Die Mitarbeiter waren, bis auf die an der Rezeption, meist ausserordentlich nett. Das Hausriff ist absolute Spitzenklasse zum Schnorcheln und eine wahre Freude.
Doch bei Abreise schlug dann der Service wieder zu: wir mussten trotz um ein halbes Jahr vorher angemeldeten Wunsch eines Late-Check-Outs und obwohl die Insel nicht voll gebucht war, unser Zimmer räumen und für 7 Stunden in ein Tageszimmer umziehen - das macht gar keinen guten Eindruck. Zumal der stellvertretende Direktor und die Dame an der Rezeption uns angelogen haben, es würden (ganz plötzlich) neue Gäste kommen, was sie am Tag vorher noch nicht wussten. Feststellen mussten wir allerdings, dass einem anderen deutschen Paar, die schon 5 Mal auf der Insel waren, unser Zimmer gegeben wurde. Da fühlt man sich vom Management absolut verkohlt. Wenn man während dieser Jahreszeit den Wert eines Kleinwagens auf einer "Luxus"-Insel verbringt, dann kann man einen Service erwarten, der auch Luxus gerecht wird. Einem anderen deutschen Paar, die auch 8 Tage dort waren, wurde noch nichtmal ein Tageszimmer angeboten, die mussten um 12 Uhr das Zimmer verlassen - unser Boot fuhr jedoch erst um 22 Uhr abends....! Das Feingefühl fehlt irgendwie bei Banyan Tree. Wir hatten überlegt, im nächsten Urlaub auf die Seychellen oder nach Phuket zu fliegen, aber in ein Banyan Tree gehen wir nach dieser Erfahrung sicher nicht mehr! Schade... Die nächste Malediven-Insel wird Four Seasons oder One & Only sein, da gibt es so etwas nicht, was wir hier erlebt haben.

  • Aufenthalt: Dezember 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
8  Danke, Snudi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. November 2010

Wir waren nun bereits das 2. Mal auf dieser Insel. Und da wir wussten was uns erwartet, haben wir uns auch entsprechend darauf gefreut. Wir hatten wieder das gleiche Bungalow wie beim letzten Mal reserviert bekamen dann aber ein anderes, weil an dem Strandabschnitt das Wasser den Sand schon erheblich weggespült hatte. So waren wir dann sehr froh über die Umbuchung des Hotels - sie war ganz in unserem Sinn. Alles war wieder top: das Essen vom Feinsten, ob zu Mittag am mehr als reichhaltigen Buffet, oder abends wo man sich aus ein paar Vorschlägen sein Menü zusammen stellen konnte. Es war einfach lecker ohne Ende.
Die Marine-Station mit ihren kleinen Schildkröten haben wir natürlich auch wieder besucht. Und als wir uns dann ans schnorcheln machten, schwammen uns immer wider mal ein paar Schwarzspitzen-Riffhaie über den Weg. Einmal sahen wir sogar einen schlafenden Ammenhai unter uns. Was für ein Erlebnis! Die einzigen Fische die mir dort jeweils auf den Kecks gehen, wie man so schön sagt, sind die Fledermaus-Fische. Die wurden sicher angefüttert. Sobald sie einem sehen, kommen sie sofort angeschwommen und begleiten einem auf dem ganzen Weg. Mir kamen sie sogar so nah, dass mein Partner sie von mir verscheuchen musste, weil sie an meinen Haaren anfingen rumzuknabbern........ Echt mühsam. Kaum kehrt man sich mal um im Wasser - hatte man so ein Exemplar gleich vor der Taucherbrille und glotzte einem an.
Wer dort ist muss übrigens unbedingt den Service ausprobieren und die Schwesterinsel Ihuru, resp. Angsana, besuchen. Auch Unterwasser sehr sehenswert. Bei einem früheren Aufenthalt auf den Malediven, verbrachten wir auch mal 1 Ferienwoche dort.
Alles in allem - stimmt auf BnyanTree wirklich alles. Ich kann es ohne wenn und aber jedem ans Herz legen. Einzig bei der Schlafqualität musste ich einen Abzug machen und zwar aus dem einfachen Grund, dass ich zuhause ein Wasserbett habe und deswegen anderswo meistens Probleme habe mit Rückenschmerzen am morgen.

  • Aufenthalt: März 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Sushi08!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. Juni 2010

Kleine Villa mit outdoor-Dusche und eigenem Jacuzzi, Strandzugang und Sonnenpavillion. Essen und Service sind top! Wir waren dort wohl die ersten Gaeste die mit Baby angereist sind, extra fuer uns wurde ein Gitterbett von einem Nachbarresort organisiert! Atemberaubende Tierwelt rund um die Insel: Wasserschildkroeten, Tigerhaie, Rochen, bunte Fischwelt! Jederzeit wieder!

  • Aufenthalt: November 2009, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, lifestyle2045!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Vabbinfaru.
14,8 km entfernt
Sheraton Maldives Full Moon Resort & Spa
Sheraton Maldives Full Moon Reso ...
Nr. 1 von 1 in Furanafushi Island
1.842 Bewertungen
14 km entfernt
Coco Bodu Hithi
Coco Bodu Hithi
Nr. 1 von 1 in Bodu Hithi Island
1.149 Bewertungen
14,1 km entfernt
Kurumba Maldives
Kurumba Maldives
Nr. 1 von 1 in Vihamanafushi
3.797 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
2,8 km entfernt
Baros Maldives
Baros Maldives
Nr. 1 von 1 in Baros Island
2.290 Bewertungen
8,7 km entfernt
Bandos Maldives
Bandos Maldives
Nr. 1 von 2 in Bandos
2.161 Bewertungen
1 km entfernt
Angsana Ihuru
Angsana Ihuru
Nr. 1 von 1 in Ihuru Island
1.429 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Banyan Tree Vabbinfaru? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Banyan Tree Vabbinfaru

Anschrift:
Telefonnummer:
Lage: Malediven > Kaafu > Nord-Malé-Atoll > Vabbinfaru
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Zimmerservice Spa Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Vabbinfaru
Preisklasse: 589€ - 1.425€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Banyan Tree Vabbinfaru 5*
Anzahl der Zimmer: 48
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, Expedia, Eurosun, Booking.com, TUI DE, Agoda, TripOnline SA, Evoline ltd, HotelsClick und 5viajes2012 S.L. als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Banyan Tree Vabbinfaru daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Banyan Tree Malediven
Hotel Banyan Tree Maldives Vabbinfaru
Banyan Tree Maldives Hotel
Banyan Tree Vabbinfaru Malediven

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen