Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Reethi Beach Resort
Hotels in der Umgebung
Dhigufaru Island Resort(Dhigu faru Island)
1.200 $*
359 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
3.490 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
Finolhu(Baa Atoll)
2.747 $*
2.146 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Amilla Fushi(Baa Atoll)
39.138 $*
2.920 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Milaidhoo Island Maldives(Baa Atoll)
2.503 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Soneva Fushi(Kunfunadhoo)
4.052 $*
2.412 $*
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
Dusit Thani Maldives(Baa Atoll)
1.292 $*
702 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
3.388 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Coco Palm Dhuni Kolhu(Dhunikolhu Island)
1.787 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Am Strand gelegen
Royal Island Resort & Spa(Horubadhoo Island)
670 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Am Strand gelegen
Bewertungen (2.107)
Bewertungen filtern
2.107 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.533
434
94
36
10
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.533
434
94
36
10
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
260 - 265 von 2.107 Bewertungen
Bewertet 9. Oktober 2008

Wir haben 17 Tage auf Reethi Beach verbracht. Die Insel ist wunderschön, das Insel-Innere ist dicht bewachsen, die Strände palmengesäumt. Wir haben in einer Deluxe-Villa gewohnt und den Aufpreis nicht bereut. Die Villa war sehr geräumig, das halboffene Bad ebenfalls sehr großzügig und sauber. Ich empfehle die Villen im Bereich von 113 - 125. Diese liegen am größten und schönsten Strandabschnitt. Die Insel ist umgeben von einem weißen Puderzuckerstrand. Das Wasser ist meist kristallklar und das die Insel umgebene Hausriff lässt für Schnorchler absolut keine Wünsche offen. Selbst beim Schnorcheln haben wir einen großen Napoleonfisch gesehen. Die Tauchschule ist ebenfalls sehr empfehlenswert. Tauchausflüge sind perfekt organisiert und das Equipment einwandfrei. Auch das Spa können wir weiterempfehlen - wir hatten je 6 Treatments und waren immer sehr entspannt danach. Absolut fantastisch war die Verpflegung im Main Restaurant: Wer Fisch und Currys mag wird Reethi Beach lieben. Natürlich ist auch für den "europäischen Geschmack" etwas dabei. Wir hatten All Inclusive gebucht, worüber wir im Nachhinein sehr froh waren. Die Getränke und Cocktailpreise sind ziemlich happig. Trotz AI war jedoch nicht alles im Preis inbegriffen. Das war sehr schade und nervig. Man musste stets fragen, ob der Cocktail etc. "inklusive" ist oder nicht. Zusammengefasst war es ein perfekter Urlaub. Ideal für eine romantische Zeit mit dem Partner. Für Kinder eher weniger geeignet.

  • Aufenthalt: September 2008, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
Danke, AdrianMonk!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein weg.de-Reisender
Bewertet 30. September 2008

  • Aufenthalt: September 2008
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 3. September 2008

Meine Freundin und ich verbrachten unseren Urlaub auf den Malediven und erwarteten den besten Urlaub unseres Lebens. Wir wurden sicherlich nicht enttäuscht!

Vom Augenblick unserer Ankunft bis zum letzten Tag war es großartig. Unser letzter Tag war jedoch nicht so schön. Und das nur, weil wir diesen wunderschönen Ort verlassen mussten.

Es war sowohl mein als auch ihr erster Urlaub auf den Malediven und wird sicher nicht unser letzter sein.

Jeder, das das Glück hat, ein solches Plätzchen wie das Reethi Beach Resort auf den Malediven zu besuchen, reist mit solcher Freude, romantischen Gefühlen und kompletter Verwunderung, dass es auf der Welt heute so etwas Schönes gibt, wieder ab.

Das Personal des Reethi Beach kann nicht genug gelobt werden. Es ist äußerst freundlich und kann nie genug für einen tun. Die Angestellten werden zu Freunden und wenn man abreist, hat man das Gefühl, gute Freunde zurückzulassen. Meine Freundin und ich wollten einen Urlaub, der voller Entspannung war. Genau das bekamen wir auch. Das sollte einen aber nicht abschrecken. Wenn Sie in Ihrem Urlaub eine Mischung wollen, dann bietet das Reethi Beach Resort das auch. Es gibt an jedem Tag der Woche eine tolle Auswahl an Exkursionen, die einen auf Trab halten. Die Surf-Hütte (mit Sitz auf der Insel) bietet Unternehmungen wie Bananenboot-Fahrten, Windsurfen, Segeln, Delfin-Safari und sehr viel mehr.

Falls es jetzt noch nicht klar ist wie wunderbar, aufregend, wunderschön und atemberaubend dieser fantastische Ort ist, nehmen Sie sich bitte die Zeit, diese Kritik einfach noch einmal zu lesen!

Vielen Dank an alle im Reethi Beach Resort. Meine Freundin und ich haben gemeinsame Erinnerungen, die wir nie vergessen werden.

5  Danke, Stomp123!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 8. August 2008

Ich hatte einen schönen, entspannenden Urlaub in diesem gut ausgestatteten Hotel, in dem ein paar super Leute arbeiten. Alles scheint sehr gut organisiert zu sein. Wenn man frühmorgens abreist, bekommt man zwei Weckanrufe und sie stellten uns sogar ein Handy für einen Ausflug zu einer verlassenen Insel zur Verfügung.

Man braucht dort keine Schuhe (obwohl der Pier schon sehr heiß wird wenn man nachmittags von einem Ausflug zurückkommt). Für alles ist gesorgt - Strandtücher, Haarfön, Adapter für Steckdosen, Regenschirm, Klimaanlage und Deckenventilator. Bargeld wird nicht angenommen - alles wird einem auf die Zimmerrechnung gesetzt und am Ende des Aufenthalts bezahlt. Wenn Sie auf All-Inclusive-Basis dort sind, können Sie sich den Kühlöschrank im Zimmer mit Sachen füllen wenn Sie an der Bar um Lunchpakete bitten um den Tag über am Strand zu verbringen.

An fast allen Tagen sah ich Delfine vom Strand aus und 2 Schildkröten vor dem Hausriff, was nicht weit vom Strand entfernt ist.

An manchen Stellen sind viele scharfe Korallen und sehr wenig sandige Untiefen. Wir fanden unsere Schnorchelschuhe sehr praktisch, aber die Kinder schienen keine Probleme zu haben. An manchen Strandbereichen für die normalen Bungalows gab es praktisch keinen Schatten um sich wenn nötig vor der intensiven Sonneneinstrahlung zu schützen. Beim Frühstück gab es eine sehr gute Auswahl; das Mittagessen war manchmal gut, manchmal nicht so gut und es dauerte lang bis zum Abendessen, von 14.30 bis 19.30. Das Essen war insgesamt ganz okay. 2 Ausflüge - Turtle Bay war langweilig und Manta Point ist okay, wenn die Mantas dann auch dort sind. Das Robinson Picknick fand auf der verlassenen Insel gegenüber vom Strand statt. Es gab nur einen Liegestuhl und einen Stuhl und Schatten gab es nur unter einer Gruppe von 3 Bäumen. Wir alle wurden über 40 Mal gestochen obwohl wir Insektenspray benutzten. Tipp: sprühen Sie sich jedes Mal, nachdem es weggewischt wird, wieder ein. Diese Insel ist auf Familien/Gruppen ausgelegt, weshalb es manchmal etwas lauter ist; dort ist es nicht so ruhig wie auf den kleineren Inseln. Alle Schokoladen/Süßigkeiten auf den Malediven sind teuer; falls Sie einen Zwischenstopp in Colombo haben - dort gibt es eine bessere Auswahl an 'regionalen' Sachen, die viel billiger sind. Auch Hamlet Zigarren sind billiger - $19.50 statt $25. Buchen Sie zollfreie Waren auf Sri-Lanka Air, da sie bei mir keinen Wodka mehr hatten; man muss den Zahlmeister wegen vorab gebuchten Sachen fragen.

Insgesamt war es gut, ich bin völlig entspannt und genoss meinen Sommerurlaub.

4  Danke, no.1jones!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 3. Juli 2008

Wir sind gerade vom Reethi Beach Resort(RBR) zurück, wir wohnten dort vom 28.Juni - 1.Juli.
Ein sehr kurzer Urlaub, aber der beste, den wir je hatten. Keine der Kritiken, Fotos/Videos hätten mich auf die atemberaubende Schönheit der Malediven und des RBR vorbereiten können. Da wir um 17 Uhr abends in Male auf dem Internationalen Flughafen ankamen, verbrachten wir die erste Nacht im Nalahiyaa Hotel in Male (ein tolles Hotel für eine Übernachtung, eine andere Beurteilung darüber später). Unser Wasserflugzeug am nächsten Morgen war früh da, nach einem etwas holprigen Flug aufgrund des Wetters sahen wir die schöne Insel und das RBR. Die Farben raubten uns den Atem. Es war wie in einem Traum. Wir wurden mit kalten Handtüchern und einem kühlen Kokosnussgetränk begrüßt. Wir hatten 2 Reethi Villen gebucht, bekamen aber ein Upgrade für die Wasserbungalows für unseren gesamten Aufenthalt. Wir waren entzückt.

Die Wasserbungalows waren toll und die Aussichten fabelhaft. Zwischen jedem zweiten Bungalowkomplex gab es Leitern ins Wasser, aber nicht direkt vom Zimmer aus. Das war uns egal. Die Sunset Bar ist direkt am Ende des Gehweges der Wasserbungalows.

Ich hatte das Gefühl, dass es wirklich keine Rolle spielt, welches Zimmer man bucht, da alle mehr Pros als Cons haben. Also macht euch über solche kleinen Details keine Gedanken, da es keinen Unterschied macht, solange man sich amüsieren will.

Das Essen und die Getränke sind traumhaft. Ich hatte mir viele Gedanken gemacht, was wohl das beste für uns sein würde: all-inklusive, Vollpension, Halbpension oder nur Frühstück inklusive. Wir entschlossen uns letztendlich für Frühstück inklusive, und aßen einfach wann und wo wir wollten. Wir gaben viel weniger aus, als wenn wir all-inklusive genommen hätten. Wir wollten nicht an bestimmte Essenszeiten gebunden sein, also war Frühstück inklusive eine tolle Option. Es bedeutete, mehr Zeit zum Schnorcheln und Essen, wann immer man Appetit hatte.

Das Personal war überall klasse. Außer einem Angestellten in der Tauchschule, es war meiner Schwester und mir sehr unangenehm, mit ihm zu sprechen. Er starrte uns von oben bis unten unverhohlen an, was sehr ekelhaft für uns war. Wir ließen das aber nicht unser Erlebnis ruinieren. Besonderen Dank an Paul, Anish, Anwar und Thomas. Sie waren toll. Rebecca an der Rezeption war toll. Sie organisierte für meine Eltern ein spezielles Abendessen bei Kerzenschein mit einem besonderen indischen Menü, um dem indischen Geschmack meiner Eltern gerecht zu werden. Die Fischfütterung war toll, da wir herrliche Mantarochen und Gitarrenhaie sahen.

Wir fanden das Schnorcheln gut zwischen dem Strand von 185 und den Wasserbungalows. Die Koralle waren verblichen, aber wir wagten uns nicht zu weit hinaus, also kann ich nicht das ganze Riff beurteilen. Für uns war das Schnorcheln an sich ein Erlebnis. Wir hatten unsere Masken und Schnorchel zusammen mit Riffsocken in einem Laden in Male gekauft, der "Dive Gear" heißt. Wir bekamen einen guten Rabatt, und es war viel billiger, als wenn wir es im RBR geliehen hätten.

Das Frühstück im Hauptrestaurant war toll. Die Hauptbar war klasse. Die Modhu Bar war traumhaft, wir aßen fast alle Mahlzeiten dort (außer Frühstück).

Ich könnte immer weiterschreiben über das RBR, alles was ich sagen kann, ist dass ihr bitte dorthin in Urlaub fahren sollt. Für mich ist dies jetzt ein Ort, den jeder gesehen haben muss, bevor man stirbt. Ich hoffe und wünsche mir schon jetzt, dass ich wiederkommen kann.

7  Danke, Peanut48!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Mehr Bewertungen anzeigen