Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“kurzweiliger Vormittagsausflug”

Semenggoh Nature Reserve
Im Voraus buchen
Weitere Infos
34,66 $*
oder mehr
Ausflug von Kuching zum Orang-Utan Rehabilitationszentrum Semenggok
Weitere Infos
49,00 $*
oder mehr
Half-Day Semenggoh Orangutan Centre Tour from Kuching
Weitere Infos
262,50 $*
oder mehr
Private Tour: Kuching Sightseeing Tour and Overnight Village Homestay
Platz Nr. 1 von 93 Aktivitäten in Kuching
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Bewertet am 26. August 2012

Von Kuching aus lassen sich ueberall Touren mit dem Minivan buchen (35 RM plus 10 RM Eintritt), aber auch mit dem Bus kommt man leicht ins Reservat (Sarawak Transport Bus Nr. 6, 7:20 und 13:20 Uhr, oder City Public Link Co Bus Nr. K6 um 7:15, 10:15, 13:15 und 16:15, jeweils vom Busstand in der Naehe der Little-India-Einkaufsstrasse weg, RM 3,--). Dort sollte man sofort die Augen aufmachen, wenn man Glueck hat (so wie wir), sieht man schon am Parkplatz die ersten Orang-Utans. Sonst muss man bis zur Fuetterung (die erste um 09:00 Uhr vormittags) bei der grossen Plattform warten. Dort bekommt man sie mit ziemlicher Sicherheit zu sehen. Vorher gibt es ein Briefing mit einem Parkranger, welcher einen guten Eindruck macht. Die hier lebenden Affen sind zwar nur ausgewildert ("semi-wild"), dennoch ist es ein deutlich anderes Erlebnis als etwa in einem Zoo.
Fuer koerperlich eingeschraenkte Urlauber ist ein Besuch nicht sinnvoll (der Trail ist nicht behindertengerecht, angeblich muss man auch manchmal vor den Maennchen davonlaufen). Auch mit Kleinkindern sollte man sich den Besuch ueberlegen, da Babygeschrei die Affen reizen kann.
Der Eintritt betraegt wie bereits erwaehnt 10 RM.

5  Danke, stoni111121!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (2.632)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

62 - 66 von 2.633 Bewertungen

Bewertet am 3. August 2012

Ja, in Semenggoh kann man wirklich wildlebende Orang Utan sehen. Dabei ist das Gelände gar nicht weit von der Stadt entfernt und somit leicht zu erreichen. Es erwartet einen ein heißer, lichter Urwald, in dem Seile zu den Plattformen gespannt sind, an denen zweimal täglich die Ranger eine Fütterung der Affen durchführen. Das lockt eine Unmenge Besucher an, glauben Sie nicht, daß Sie dort allein wären, und in Verbindung mit den Seilen als künstliche Affenkletterhilfe entsteht leider eine Zooatmosphäre. Man muß sich immer wieder ins Gedächtnis rufen, daß diese Affen frei und halbwild leben oder vielleicht eine Zufallsbegegnung mit einer Orangdame mit Jungen haben, während man die Straße hinaufgeht.
Im Urwald rundherum gibt es aber noch andere interessante Dinge. Lauschen Sie den Zikaden im Regenwald und betrachten die Kannenpflanzen gegenüber von dem Toilettenhäuschen, links neben der Straße wenn man bergab geht. Es werden auch Wanderwege angeboten, von deren Benutzung wir wegen der Hitze abgesehen haben, obwohl es sich hier lohnen würde, da der Wald wie gesagt recht licht ist.
Insgesamt sehenswert. Die Futterplätze an der Straße sind auch für Rollstuhlfahrer zu erreichen.

1  Danke, Terra I!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Juli 2012

Die Anreise per Bus von Kuching aus ist wirklich einfach - extra eine Tour dafür zu buchen ist mE nicht notwendig! Fütterungen sind 2x am Tag, 2 der Busse fahren genau rechtzeitig hin.

1  Danke, Eva789!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. Mai 2012 über Mobile-Apps

Wir sind mit dem Taxi zur Morgenfütterung gefahren und hatten anscheinend großes Glück, denn wir haben ganz viele Orang-Utans gesehen: den Big Boss, die Mama mit ihrem Baby, die oft sehr scheu ist und viele andere. Es war einzigartig!
Die Affen sind nach und nach in den Baumwipfeln angeschwungen, kamen zur Fütterung und haben sich dann noch lange in unmittelbarer Nähe von uns in den Bäumen aufgehalten als wollten sie für uns posieren und fotografiert werden.
Als die Fütterung beendet war und wir wieder im Auto saßen, regnete es in Strömen.

3  Danke, u-m-sch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. März 2012

Nur am besten nicht während der Mittagshizte dort rumlaufen.
Dann sind die Affen träge und das Wandern auf den Trails wird sehr schnell sehr schweißtreibend.
Ansonsten absolut empfehlenswert. Günstiger Eintritt und man kommt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos dort hin.
Wer die längeren Trails gehen möchte, sollte früh morgens aufbrechen und eines der letzten Boote zurück nehmen, ansonsten kommt man um eine Übernachtung im Park nicht herum.

Danke, richpich!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Semenggoh Nature Reserve angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Semenggoh Nature Reserve? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen