Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Möchten Sie sich die günstigsten Hotelpreise sichern? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir suchen für Sie auf über 200 Websites.

“Ein Muss...” 5 von fünf Punkten
Bewertung zu Tōdai-ji-Tempel

Tōdai-ji-Tempel
Im Voraus buchen
Weitere Infos
91,06 $*
oder mehr
Nachmittagstour von Osaka nach Nara – mit Todaiji-Tempel, Hirschpark und ...
Platz Nr. 1 von 170 Aktivitäten in Nara
Zertifikat für Exzellenz
Beitragender der Stufe 
28 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein Muss...”
5 von fünf Punkten Bewertet am 16. September 2012 über Mobile-Apps

Eine sehr beeindruckende Tempelanlage. Nach Kyoto sicher das Beeindruckenste, was man sich in Japsn so anschauen kann.

Hilfreich?
Danke, Ottischorschi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

3.399 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    2.384
    898
    109
    6
    2
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Finnisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Hebräisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Vietnamesische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hamburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
58 Bewertungen
44 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 20 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wuchtige Architektur”
5 von fünf Punkten Bewertet am 3. Juli 2012

Selbst das erste Tor ist schon so groß, dass man es von Weitem für den Tempel selbst halten könnte! Fototipp: Rechts des Weges liegt ein Teich, in dem sich das riesige Gebäude spiegelt!

Aufenthalt April 2012
Hilfreich?
1 Danke, Peter C!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Helmbrechts, Deutschland
Beitragender der Stufe 
267 Bewertungen
96 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 169 "Hilfreich"-
Wertungen
“Unbedingt anschauen!”
5 von fünf Punkten Bewertet am 4. März 2012

In Nara gibt es viel zu sehen. Egal, für welche Tempel man sich entscheidet, der Todaiji sollte unbedingt dabei sein. Mein Freund und ich hatten uns die Unesco-Tempel vorgenommen und so haben wir an einem Tag in Nara recht viel sehen können. Wenn man zwei Tage hier bleibt, kann man auch die Tempel östlich des Bahnhofs besuchen.

Im Todaiji ist der größte Buddha Japans zu Hause. Er darf fotografiert werden, selten in Japan! Der zweitgrößte Buddha steht übrigens in Kamakura bei Tokio.

Rechts hinter dem Buddha befindet sich eine Säule mit einem kleinen Loch. Wenn, dann passen Kinder hier durch und erlangen so die "ewige Weisheit" oder so ähnlich. Hinter dem großen Buddha sind noch einige kriegerische Untergötter ausgestellt, aber das spektakulärste ist der Buddha, der den Eintritt auch lohnt.

Hier kann man übrigens auch Postkarten kaufen. Die findet man in Japan auch nicht überall.

Aufenthalt Dezember 2011
Hilfreich?
1 Danke, Schlauchen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Horgen
Beitragender der Stufe 
253 Bewertungen
120 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 168 "Hilfreich"-
Wertungen
“Am Jahresende noch mehr überlaufen als im Sommer”
5 von fünf Punkten Bewertet am 12. Februar 2012

Wir waren zum zweiten Mal nach 30 Jahren hier. Diesmal an Silvester und bei schönstem Wetter. Nara mit einem Tagesausflug an Osaka abzuhaken ist eigentlich falsch, denn man könnte hier wohl günstiger übenachten und die diversen Tempel ausgiebiger besuchen.

Mit dem Japanrailpass muss man die richtige Bahnlinie nehmen, den es gibt auch eine Privatbahn nach Nara!

Vom Bahnhof gehts etwa 30 Minuten zum Narapark und Todaiji Tempel. Untewegs schaut man sich schon die Pagoden an und merkt auf den ersten Blick gar nicht, dass man mit diesem Tempel eines der grössten Holgebäude der Welt vor sich hat

Eintritt 500YEN und gratis dazu wie überlal in Nara 100 Hirsche.

Bei diesem Tempel hatte ich den Eindruck, es wären gleich viele touristische Besucher wie gläubige Besucher hier.

Nach dem Besuch nicht gleich zum Kashuga shrein weiter gehen sondern rechtwinklig den Berg hinauf zu jenem Tempel spazieren, der einem einen Ausblick auf die Anlage und die Stadt gewährt.

Aufenthalt Dezember 2011
Hilfreich?
1 Danke, LX130566!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart
Beitragender der Stufe 
176 Bewertungen
44 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 82 "Hilfreich"-
Wertungen
“Überwältigend, das Gebäude selbst, die Atmosphäre darin und die gesamte Außenanlage”
5 von fünf Punkten Bewertet am 4. Januar 2012

Wie in Kyoto und manch anderer Stadt Japans mit einer riesigen Fülle historischer Bauten muss man in Nara gezielt auswählen, was man sich bei begrenztem Zeitfonds anschaut. 
Die Wahl fiel aus zweierlei Gründen leicht: Peter Barakan's "Begin Japanology" Videos aus dem japanischen Fernsehen und auf Youtube zeitweise verfügbar und der Besuch des Todai-ji meiner in Osaka beheimateten Begleiterin zum Neujahrstag und ihr begeisterter Bericht darüber. 
Obwohl sie mir dringend davon abgeraten hatte, einen Tag im Juni im Freien zu verbringen, konnte ich sie zu einer Fahrt nach Nara (etwa 40 Minuten von Osaka Station) überreden, indem ich an ihre Fotos und ihren Bericht von Neujahr und ihr Versprechen, mit mir bei Gelegenheit auch einmal dahin zu gehen, erinnerte. 
Der Tempel war trotz der Hitze von Unmengen von Leuten besucht. Da es Sonntag war, waren auch viele Schulklassen unterwegs. 
Das beeindruckendste am Todai-ji ist wohl, dass er komplett aus Holz besteht und die Mönche trotzdem zum Neujahrstag abends von einem Balkon kurz unterhalb des Daches und auf der vollen Breite des Gebäudes brennendes Stroh herabwerfen, was von tausenden von Besuchern angesehen und bestaunt wird. 
Des weiteren befindet sich im Inneren ein riesiger hölzerner Buddha, gesäumt von zwei ebenfalls recht großen Wächtern. 
Ein weiteres Highlight ist eine Holzsäule mit einem unglaublich kleinem Loch kurz über dem Boden, durch welches man durchkriechen kann und so besonders gesegnet wird. Offensichtlich haben nur wenige Erwachsene Vertrauen dazu, nicht steckenzubleiben, da fast ausschließlich von Kinder zu Gange sind.  

Hilfreich?
Danke, Starrocker58!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Tōdai-ji-Tempel angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Tōdai-ji-Tempel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen