Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Die Stadt der Lampions”
Bewertung zu Hội An

Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Ingolstadt
Beitragender der Stufe 6
133 Bewertungen
58 "Hilfreich"-
Wertungen
“Die Stadt der Lampions”
Bewertet am 1. August 2010

Hoi An ist eine kleine Stadt in Mittelvietnam, die der Klischeevorstellung fernöstlichen Lebens entspricht. Die Lage ist wunderbar, direkt an einem kleinen Flüsschen, unweit eines kilometerlangen schönen Sandstrandes. So kann man sich auch hervorragend von den Reisestrapazen am Strand erholen. In den Gassen der Altstadt findet man unzählige historische Gebäude, die von alten Händlern gebaut wurden. An jeder Ecke kann man sich günstig Kleidung schneidern lassen oder handgemachte Lampions erstehen. Das alte Haipho erzeugt auch heute noch, insbesondere am Abend, die Atmosphäre einer chinesischen Hafenstadt. Und wenn in den Gässchen unzählige Papierlaternen leuchten, fühlt man sich mindestens hundert Jahre in der Zeit zurückversetzt. Ein Fest für die Sinne!

Hilfreich?
Danke, I_travel_alot78!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Beitragender der Stufe 4
33 Bewertungen
9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Na Ja”
Bewertet am 27. Juli 2010

Hoi An wird von zahlreichen Reiseführern angepriesen, aber hat ungefähr den Charme der Droselgasse in Rüdesheim (Deutschland) auf vietnamesisch. Eine völlig Kommerzialisierung der historischen Bauten der Altstadt, in fast jedem Gebäude befinden sich Restaurants oder Geschäfte und man fühlt sich an einigen Stellen schon wie beim Spießrutenlauf eines Geldbeutels auf zwei Beinen. Zurückhaltung bei der Kundenaquise ist dort ein Fremdwort. Sicherlich gibt es dort noch mit am meisten historische Bauten zu sehen, aber gemessen an der Geschichte eines Land, deren Überreste leider durch Krieg fast völlig verwüstet wurden.

Hilfreich?
Danke, anwalt1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln
Beitragender der Stufe 3
12 Bewertungen
11 "Hilfreich"-
Wertungen
“Bisheriges Highlight unserer Reise in Vietnam”
Bewertet am 14. Juli 2010

Hoi An bedeutet laut Wikipedia "Friedvoller Versammlungsort" und das ist recht treffend formuliert. Dieses beschauliche Oertchen hat um die 75.000 Einwohner und bietet alleinreisenden Backpackern, Familien mit Kindern und jungen Paaren einen wunderbaren Einblick in das Leben in Vietnam. Der alte Stadtkern ist nur fuer "Fahrzeuge mit primitivem Antrieb" (so ein Strassenschild) geoeffnet und somit fuer Fussgaenger - im Gegensatz zu beinahe allen anderen Orten Vietnams - sicher zu Fuss begehbar. Es bietet nette Bars und Restaurants, interessante Geschaefte fuer Souveniers und Kleidung sowie Tempel, Museen und weitere interessante Bauwerke. Insbesondere den Markt sollte man sich keinesfalls entgehen lassen. Allerdings sollte man auch darauf vorbereitet sein Fisch, Fleisch, Obst und Gemuese in unverbluemter Form zu sehen zu bekommen. An den Straenden kann man tagsueber gut baden und abends hervorragend bei einem Bier chillen. Auch das Nachtleben ist interessant, wenn auch nicht mit den Partyzonen Bangkoks oder Saigons vergleichbar. Hoi An ist absolut eine Reise wert!

Hilfreich?
Danke, Gregory V!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
münchen
Beitragender der Stufe 4
38 Bewertungen
10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Stadt Hoi an”
Bewertet am 6. Juli 2010

Die Stadt Hoi an steht unter dem Unesco-Denkmal. Die Altstadt von Hoi an ist wirklich sehr schön. Es gibt eine sog. Jap. Brücke die in jedem Reiseführer steht. Man kann in Hoi an sich Kleider nähen lassen und sehr gut essen. Es empfiehlt sich auch eine kleine Bootstour zu machen. von der Jahreszeit wäre am besten Mai Juni zu nennen, da es ansonsten hier sehr gern und viel regnet.

Hilfreich?
Danke, reisender1205!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt
Beitragender der Stufe 3
20 Bewertungen
5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Hoi an, kleines Hafen-Städtchen in Vietnam”
Bewertet am 30. Juni 2010

Hoi An ist ein Erlebnis! Der schönste Ort in Zentralvietnam. Die gesamte Altstadt ist inzwischen Weltkulturerbe, ca. 800 Häuser hier stehen auf der Liste, meist Holzhäuser oder Kolonialhäuser mit wunderschön verzierten Holzbalkonen aus dem frühen 19. Jahrhundert.
Das Hauptwahrzeichen von Hoi An ist aber die alte Japanische Brücke die das Fotomotiv schlecht hin ist.
In den alten Häusern der Altstadt befinden sich zahlreiche Geschäft, Bars, Restaurant und viel Schneider. Gute Gelegenheitein sich sein Traumkleid nähen zu lassen.

Hilfreich?
Danke, Wunderfrau!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Hội An? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen