Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein Erlebnis”

Pamukkale Thermal Pools
Im Voraus buchen
Weitere Infos
65,85 $*
oder mehr
Pamukkale Tagesausflug von Kusadasi i einer kleinen Gruppe: Travertinen und ...
Weitere Infos
49,00 $*
oder mehr
Ephesus The House of Virgin Mary, St John Basilica and Artemission Temple ...
Weitere Infos
65,85 $*
oder mehr
Pamukkale and Hierapolis Tour from Alanya
Platz Nr. 1 von 22 Aktivitäten in Pamukkale
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 6. September 2011

Anfang September waren wir an dieser Sehenswürdigkeit. Es lohnt sich, dorthin zu gehen. Von unten kann man zu Fuß in ca. 20 Minuten barfuß den Berg im Wasser hoch wandern. Es ist außerordentlich interessant. Wir empfehlen unbedingt, eine Kopfbedeckung und eine Sonnenbrille wegen der weißen Farbe. Oben angelangt kann man in einem Self-Service-Restaurant essen oder trinken. Die Aussicht ist phantastisch und das Erlebnis schön. An mehreren Stellen ist es möglich, zu baden und sich mit Kalk einzuseifen.

Danke, Munz-Bechtel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (5.690)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

98 - 102 von 5.690 Bewertungen

Bewertet am 5. Juni 2011

Die beeindruckenden Kalksinterterrassen haben wir Ende Mai besucht.
1988 wurden diese von der Unesco als Weltnaturerbe eingestuft.
Erhalten sind eine Nekropole, der Apollotempel und ein großes Theater, die Philippus-Kirche sowie die Stadtmauer und Bäder.
Laut unserer Reiseführerin hat das Wasser eine heilende Wirkung auf Rheuma, Herzkrankheiten, Magenkrankheiten und Hautkrankheiten. Im Park gibt es auch eine Möglichkeit in dem Thermalwasser zu baden.
In der Anlage kann man auch ein Museum besuchen.

Danke, Clara_L0ft!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. November 2010

Nachdem ich im 2004 schon einmal da gewesen war, wollte ich mit meinen Freunden unbedingt nochmals hin.Der Touristenmagnet Anatoliens ist mit Sicherheit eines der bschönsten Atrakktionen der Türkei.Beste Zeit sind Oktober bis April. Im Sommer wird es viel zu heiss. Eintritt kostet Euros 20. Es gibt mehrere Eingangsportale. Ganz in der Nähe gibt es Ruien der histrischen Stadt Hieraplis und die grosse Nekropole, ein sehr gut erhaltenes römisches Theater. Wunderschöne Gartenanlagen oberhalb der Sinterterrassen, schattige Picknickplätze, Weitsicht über das Mänderhochtal. In 2km Entfernung viele kleinere Thermalhotels von 2 bis 5 Sterne. Kleiner Dorfkern mit Shops und einfachen Restaurants.
Mitten im Ort sehr sehenswerte Moschee, die von Touristen besucht werden kann.

1  Danke, naturfanBern_Schweiz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. Oktober 2010

Die Terassen waren größtenteils weiß, und die ehemalige Straße, die vom Ort auf Plateau Führt hat man mit Becken versehen, welche schon recht gut mit Travertin Ablagerungen bedeckt sind. Vom Ort aus kann man barfuss durch diese Becken hochlaufen. Vom oberen Westeingang fahren Kleinbusse durch. Die Gräber der Nekropole (anderenfalls 30min zu Fuß) zu den Terassen. Kürzer ist es vom oberen Osteingang.
Auf dem Plateau stehen keine Hotels mehr sondern nur noch mit den Ruinen von Hirapolis.
Früh und abends nimmt der Besucherstom ab. Mit 20 Lire Eintritt recht teuer.
Der Ort selber ist recht schmucklos. Abends werden die Terassen angestrahlt.
Bessere Hotels gibt es Nord-westlich im etwas schöneren Ort Karahayit (5km). Hier steht auf einer Keuzung im Ort eine Quelle die einen roten Brunnen überzuckert hat.
Tip: Übernachten und auf der Rückfahrt Aphrodisias ansehen.

1  Danke, gkmw!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. September 2010

An den Berghängen kann man schon von weitem eines der schönsten Naturwunder bestaunen: Die (fast) schneeweißen Sinterterrassen. Noch vor ein paar Jahren, konnte man sich überall auf den Terrassen frei bewegen und in die Becken steigen.

Das führte dazu, dass durch den Gebrauch von Sonnenöl, verbunden mit dem Geplantsche in dem Thermalwasser die Kalksinterterrassen ihre Farbe allmählich von strahlend Weiss in Ka…braun wechselten.

Die Anlage darf nur noch barfuß betreten und begangen werden ((Unbedingt merken, wo man seine Schuhe abgestellt hat!!!!). Ein spezielles Bewässerungssystem versorgt die Kalkterrassen mit frischem Wasser und säubert sie.

Die Thermalquellen waren schon in der Antike bei den Griechen ein anerkanntes Heilmittel. Das leicht radioaktive Wasser wird bei Rheuma, Leber- und Nierenleiden als Trink- oder Badekur angewandt. Als Pamukkale noch Hierapolis hieß, verbrachten immer mehr Griechen und Römer ihren Lebensabend hier.

3  Danke, basilia63!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Pamukkale Thermal Pools angesehen haben, interessierten sich auch für:

Pamukkale, Denizli Province
Pamukkale, Denizli Province
 
Pamukkale, Denizli Province
Pamukkale, Denizli Province
 

Sie waren bereits im Pamukkale Thermal Pools? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen