Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Blue Waters Club
Hotels in der Umgebung
130 $*
103 $*
Hotels.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
69 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Beach House Hotel(Side)(Großartige Preis/Leistung!)
55 $*
45 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Venus Hotel(Side)(Großartige Preis/Leistung!)
76 $*
50 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Pool
  • Am Strand gelegen
154 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
87 $*
84 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
119 $*
Travelocity
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
155 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
177 $*
127 $*
Travelocity
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
269 $*
253 $*
HotelQuickly
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Bewertungen (454)
Bewertungen filtern
454 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
294
109
31
9
11
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
294
109
31
9
11
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
54 - 59 von 454 Bewertungen
Bewertet 25. Mai 2014

dieses hotel ist ein paradies für familien mit kleinen kindern. auch im dritten aufeinanderfolgendem jahr habe ich quasi nichts zu beanstanden!! essen: hochwertig und vielfältig, kinderclub super, strand sehr nahe und alles: tip-top sauber!!

Zimmertipp: die deluxe-zimmer sind wunderschön, ein grosser unterschied zu allen anderen zimmerkategorien, ausser den neu renovierten club-zimmern
  • Aufenthalt: Mai 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, kamilla s!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. Dezember 2013

Die wichtigsten Dinge für Kurzleser zuerst. Wer Interesse an weiteren Infos hat, findet mehr im unteren Teil:

Transfer vom Flughafen Antalya: 
Ca. 1,5 Stunden im komfortablen Bus. Kindersitze sind nicht vorhanden. Kaltgetränke gibt es günstig an Bord.

Hotel: 
Das Hotel ist ein Zwitter aus klassischem Hotel und Clubhotel. Das merkt man an den Stilbrüchen auf dem Gelände und in den Gebäuden und den Altersunterschieden der Gebäudeteile. Das Haus ist "gewachsen" und etabliert, nicht neu und nicht mondän gebaut. Der erste Eindruck ist daher unübersichtlich. Nach spätestens einer Woche Urlaub bleibt das Gefühl, dass die Weitläufigkeit eher sympathisch wirkt und praktisch ist. Es ist nie überfüllt, immer gibt es genug Liegen. Positiv auffällig ist die gute Einrichtung für Behinderte - Aufzüge und Rampen.

Zimmer: 
Die Hotelzimmer sind modern und großzügig, aber nicht so charmant wie die Clubzimmer. Die Clubzimmer sind Anfang der Neunziger entstanden, zweistöckig und erinnern an ein mexikanisches Dorf. Wer dort mit kleinen Kindern wohnt, sollte einen Buggy mitnehmen. Die Wege sind sehr weit und es geht ordentlich bergauf. Klassische Babyfone reichen nicht bis zur Bar oder zum Restaurant, daher enden die Abende früh. 
Die Clubzimmer sind renoviert, aber im Grundriss unverändert und damit: wirklich klein. Es gibt Flatscreen-TV und eine Minibar mit "Notausstattung" (Wasser, Cola, Saft). 

Fazit: Wer nicht viel Zeit im Zimmer verbringt, für den reicht das Clubzimmer. 

Restaurants: 
Das Standardbüffet ist in den beiden Hauptrestaurants identisch. Die Themen wechseln. Die Auswahl ist ordentlich bis gut, vor allem für den deutschen Geschmack. Riesen-Brotauswahl, gutes Salat- und Frühstücksbüffet. Sehr gut: frischer O-Saft zum Selberpressen, wechselnde Spezialitäten vom Grill. Empfehlenswert ist ein Mittagessen in der Strandbar. Einmal alle zwei Wochen gibt es einen tollen türkischen Festabend mit Essen auf Teppichen auf der großen Wiese.
Drei Spezialitäten-Restaurants entlasten das Haupt-Restaurant: ein chinesisches Restaurant (nicht besuchen!), ein österreichisches Restaurant (schöne Location, gutes Essen, wenn man im Türkeiurlaub Knödel braucht ;-) sowie ein türkisches Restaurant mit  Spezialofen, in dem jeden Abend ein Lamm gebraten wird (absoluter Tipp!!)

Strand: 
Die Pflege des Strands ist vorbildlich. Jede Morgen harken fleißige Mitarbeiter den Sand. Überall stehen kleine Tontöpfe als Mülleimer. (Nebenbei: Wie es einige Raucher trotzdem schaffen, ihre Kippen trotz spielender Kinder in den Sand zu schmeißen, ist mir unbegreiflich)
Der Sand ist weich, jedoch am Wasser mit Steinen durchsetzt. Meine Kinder fanden dies allerdings eher spannend,weil man damit sehr gut bauen und dekorieren konnte.
Es wird per Flaggen informiert, ob am Strand eine Aufsicht im Dienst ist.  

Kinderbetreuung: 
Für deutsche Kinder: toll. Ein sehr guter Kinderclub mit schönem Spielplatz, alles sehr eingespielt und erfahren, ordentliche bis sehr gute Deutschkenntnisse. Animations-Chef Mehmet ist ca. 15 Jahre im Club, das sichert Qualität. Das Programm wechselt täglich. Unseren Kindern (2/4 Jahre) hat es gut gefallen. Krabbelzimmer ist vorhanden und kann nach Absprache genutzt werden. Babysitting ist grundsätzlich möglich, muss aber vorab angekündigt werden. 

Pools: 
Kalt. Zu kalt. Aber schön. Es gibt einen großen Pool mit Wasserfall und Höhle im Clubbereich, daneben zwei mittelgroße Wasserrutschen und ein Babybecken. 
Im Hotelbereich gibt es einen weiteren Pool und ein Becken mit großen, guten Wasserrutschen. Die Poolsicherheit wirkt gut. Tipp: Neoprenanzug für Kinder mitnehmen.

Animation: 
Für Erwachsene ist das Angebot im Vergleich mit anderen Hotels verbesserungsbedürftig. Die Fitnesskurse sind aus den Neunzigerin (Step-Aerobic etc.), sonstige Sportangebote nur mäßig spannend. Langweilig wird es trotzdem nicht. 
Jeden Abend gibt es Shows im schönen Amphitheater. Sofern es gastierende Shows sind (u.a. Shaolin), lohnt sich der Besuch. Die vom Animationsteam selber bestrittenen Abendshows (Ausnahme Kindershow) sind eher schwach. Bitte überarbeiten!

Bar: 
Schnell, ordentlich, sehr freundlich, gut erreichbar. Klar: vieles im All-inclusive ist einheimischer Alkohol, nicht das Original, aber das ist nicht ungewöhnlich.
Absolutes Highlight: die Strandbar mit Blick auf den Sonnenuntergang und die Stegbar auf einer "Seebrücke" ins Meer. 

SPA: 
Komisch. Schwer zu finden. Eingangsbereich optisch völlig unattraktiv und dunkel. Kein durchgängiges Konzept. ABER: die von uns genutzte Massage (Thai) war sensationell! Sehr empfehlenswert. Auf jeden Fall beim Preis handeln! 

Sonstige Einrichtungen: 
Indoor-Pool in der Nähe des Spa, tolle Spielplätze mit deutschen Sicherheitsstandards, kleiner Streichelzoo (erwarten Sie nicht viel), WLAN nur gegen Gebühr (allerdings bezahlbar), Wassersportarten gegen Gebühr über Fremdanbieter am Strand, Kino-Vorführungen für Kinder, Tennisunterricht gegen Gebühr 

Geld: 
Im Hotel kommt man komplett mit Euro und EC-Karte aus. Lira gibt es an den Automaten am Ausgang des Ankunftsterminals als Flughafen Antalya und im Ort Side (5-10 Taximinuten vom Hotel).

Flughafen Antalya:
Hat ordentliche Shoppingangebote,  aber keine guten Restaurants. Tipp: türkische Bäckerei in der Check-in-Halle. Im Keller in der Halle hinter der Security gibt es ein kleines Kinderspielland. 

Insgesamt: Wer eines der neuen türkischen Mega-Resorts will, ist hier falsch. Blue Waters wirkt in Teilen etwas überaltert, macht das aber durch eine gute Organisation und  nettes Personal wett. Wir würden - bei einem guten Angebot - wieder hinfahren.

Zimmertipp: Im Normalfall verbringen Sie nicht viel Zeit in den Zimmern ;-). Daher reicht eine günstigere Kategorie.
  • Aufenthalt: September 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
11  Danke, Zeitungsfuzzi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. Dezember 2013

Das Blue Waters Club erfüllt alle Wünsche für Badeferien. Die Anlage ist sehr sauber, das Essen sehr gut und abwechslungsreich. Das Personal ist durchwegs zuvorkommend, hilfsbereit und freundlich. Man sollte allerdings darauf achten, dass die Unterkunft im neuen Teil (Familienzimmer und Familiensuiten) gebucht wird, anscheinend sind die Zimmer im alten Teil alt und ein wenig heruntergekommen. Sehr schöne Anlage und familienfreundlich.

Zimmertipp: Unbedingt im neuen Teil (Familienzimmer und Familiensuiten) buchen.
  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, MarieWien!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. Oktober 2013

Saubere Anlage, freundliches Personal (viele langjährige Mitarbeiter), sehr gutes Essen, mehrere Themenrestaurants für noch mehr Abwechslung, Unterhaltung für alle Altersstufen und angenehme Hotelgäste. Die Clubanlage liegt grösstenteils im Pinienwald. Am Strand sind jederzeit genügend Liegeplätze (auch Schatten) vorhanden. Der Tischwein ist um einiges besser als in den Vorjahren, hat aber noch Luft nach oben. Unsere Familie verbrachte diesen Herbst bereits zum 6. Mal die Ferien im Club. Gesamtpaket überzeugt und macht Lust auf mehr!

Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: mit der Familie
1  Danke, Mica1971!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. Oktober 2013

Das Blue Waters ist ein phantastisches Hotel für Familien! Die Gebäude würden zwar eine kleine Renovation vertragen, funktioniert hat aber alles ohne Probleme und alles war sauber und gepflegt. Animation und Kinderbetreuung sind wirklich super, die Programme sehr abwechslungsreich. Und für einmal nicht zu aufdringlich. Es gibt verschiedene Pools, diverse Rutschbahnen und Sportanlagen für gross und klein und alles in einer sehr schönen Anlage. Alles war perfekt für entspannende und abwechslungsreiche Familienferien. Abstriche gibt es höchstens beim Essen zu machen, es ist nicht sehr abwechslungsreich, alles in allem jedoch nicht schlecht. Doch speziell das Frühstück war etwas enttäuschend. Tip zum essen ist die Strandbar, hier gibt es zwar noch weniger Abwechslung, doch der Blick aufs Meer entschädigt dafür. Kurz: Wir haben die Ferien in vollen Zügen genossen, die Kinder waren echt begeistert. Das Hotel ist wirklich sehr empfehlenswert!

  • Aufenthalt: August 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Armon W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen