Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Und das „deluxe“ verschwand...” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu The Kumul

Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Side suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
The Kumul
Speichern
The Kumul gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Gundogdu Kusalar Mevki, Side, Manavgat, Türkei   |  
Hotelausstattung
Nr. 64 von 237 Hotels in Side
Frankfurt am Main
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Und das „deluxe“ verschwand...”
3 von 5 Sternen Bewertet am 30. September 2009

.
.
.
.
...sang und klanglos – nicht nur von der Homepage des ‚Kumul’!

Zuerst einmal die Fakten:
Das ‚Kumul’ liegt etwas abseits der Hotelburgen von Gündogdu, Colakli und Side in einer kleinen Senke (momentan noch nur durch eine Schotterpiste zu erreichen) und durch Dünen vom schönen Sandstrand (mit ein paar Kiesel) getrennt, den man auf Wunsch per ‚Shuttle’ oder zu Fuß (ca.500m) bequem erreichen kann.

Den begonnenen Neubau eines Hotels in direkter Nachbarschaft, empfanden wir nicht weiter als störend, da die Bauarbeiten während unseres Aufenthaltes ruhten.

Die Fotos der Homepage des Hotels entsprechen weitestgehend der Realität, die Zimmer sind sehr großzügig, das SPA und der Pool sind ein Traum und alles in allem ist die gesamte Anlage schön konzipiert und geplant – mit dem Potential zu einem echten „Kleinod“ für Ruhesuchende (definitiv nichts für Familien mit Kindern!)!

Das gesamte Personal (vom Gärtner, über den Poolboy bis zur Rezeption) ist an sich sehr bemüht und immer freundlich und herzlich.

An sich also alles Dinge, die einen Platz des ‚Kumul’ im „Premiumsegment“ der Reiseveranstalter rechtfertigen.

ABER:
Es fehlt und mangelt an allen Ecken und Enden – vor allem an der Führung des Personals.
Hier bewahrheitet sich der Spruch: „Der Fisch stinkt immer vom Kopf her!“

Fangen wir bei der Sauberkeit an:
Die Zimmermädchen sind bemüht, aber es fehlt eine Hausdame, die Anleitet und überprüft!
Ergo, werden Dinge übersehen oder schlicht nicht wahrgenommen.
Für ein Haus mit Anspruch, egal ob 3,4 oder 5 Sterne, schlicht ein Unding!

Gleiches gilt für das Servicepersonal:
Wenn das tägliche „Besteckfallen lassen“ bei den Gästen zum „Running-Gag“ mutiert und saubere Gläser grundsätzlich erst angefordert werden müssen, oder die Weinkarte zwar jede Menge Auswahl bietet, jedoch weder ein Sommelier noch eine Erklärung zu den einzelnen Weinen in der Karte vorhanden ist (dem Servicepersonal ist zumindest der Unterschied zwischen „trocken“ und „nicht trocken“ mittlerweile geläufig!), dann fragt man sich, wozu es leitendes Personal gibt, denn das kann ebenfalls nicht weiterhelfen!

Der Grundstock, nämlich die Freundlichkeit und offene Herzlichkeit der Servicekräfte ist vorhanden, aber es fehlt auch hier an Anleitung, Schulung und Kontrolle!

Ein absolutes „NO GO“ ist die Wiederverwendung von Speisen des Vortags.
Wenn nach einem ‚Sushiabend’, sich die Reste des selbigen an den darauf folgenden 3 Abenden am Buffet wiederfinden freuen sich nur die Salmonellen und man fragt sich als Gast was sonst noch „wiederverwertet“ wird!

Am deutlichsten wird das Ganze aber durch die Haltung des Hotelmanager Herrn Korkmaz:
Ein Manager der sich zum Frühstück, Mittag- und Abendessen am Gästebuffet bedient, ohne in 14 Tage auch nur ein einziges Mal SEINE Gäste zu (be)grüßen, geschweige denn durch die Tischreihen zu gehen und sich nach dem Befinden SEINER Gäste zu erkundigen ist einfach untragbar und verdeutlicht sein Desinteresse und die geringe Wertschätzung an den Gästen und seinem Personal!

Versuche der Defne-Gruppe, zu der das ‚Kumul’ gehört, die momentan geringe direkte Auslastung, mit All-Inklusiv-Gästen anderer Hotels aufzufangen (angebliche Überbuchungen machten das nötig!) führen zu einem glatten Desaster und haben offensichtlich Methode!

Weder fühlen sich diese Gäste in einem Hotel wohl, das sehr weitläufig und abseits „vom Schuß“ ist und an sich gehobenes Publikum anspricht, noch die Gäste (HP) die direkt und absichtlich gerade deswegen das ‚Kumul’ gebucht haben – nicht zu sprechen von dem kleinen Preisunterschied (im Schnitt zahlt man als HP Gast für 14 Tage etwas mehr als €2.000,- p.P. „tutti kompletti“) und da darf ich als GAST schon etwas mehr erwarten, als einen „feuchten Händedruck“!

Ein Gästeverhältnis von ca. 70% All-IN-Gästen zu 30% HP-Gästen tragen auch die Reiseveranstalter auf Dauer nicht mit, da dies einen Haufen Ärger mit sich zieht, denn schließlich ist das ‚Kumul’ offiziell ein HP-Hotel und All-IN ist direkt (bis dato) gar nicht buchbar!

Gesprächsversuche hierzu oder generell, werden von Herrn Korkmaz erst abgelehnt und nur durch „Gruppendruck“ von vielen Gästen notgedrungen angenommen.

Verständnis oder gar einsichtiges Verhalten ist ihm völlig fremd und das Wort Service und Gast sind für ihn nur leere Worthülsen.
Einen zugesagten Obstkorb, als Entschuldigung für die mangelnde Sauberkeit (durch die Rezeption zugesagt – Herr Korkmaz zuckte hier nur mit den Schultern!), haben wir bis zu unserer Abreise nicht erhalten.

Man merkt hier deutlichst die mangelnde Ausbildung und damit verbundene nicht vorhandene Bereitschaft etwas, von Seiten der Hotelleitung, aus dem ‚Kumul’ zu machen.

Einem, nach eigenem Bekunden ehemaligen Reiseleiter, die Leitung eines Hotels
- noch dazu eines Hotels mit Anspruch - zu übertragen ist schlicht nicht nachzuvollziehen und ist in unseren Augen unternehmerischer Selbstmord!

Hier muß schnellstens etwas passieren, da sich das ‚Kumul’ ansonsten im freien Fall befindet!

Rundweg alle Gäste mit denen wir gesprochen haben, wären mit einer freundlichen Entschuldigung schon zufrieden gewesen, jedoch brachte diese an den Tag gelegte Ignoranz das Faß zum überlaufen, so dass die Reiseveranstalter von TUI und DERTOUR allerhand zu tun bekamen und diese selbst vom Verhalten dieses „Managers“ völlig schockiert waren!

Abschließend bleibt ein großes „SCHADE“, denn dieses Hotel hat Potential und kann mit entsprechend ausgebildetem Führungspersonal sicher zum Erfolg geführt werden - wir sprechen hier aus Erfahrung, da wir selbst erfolgreich in leitenden Positionen in der Gastronomie und im Marketing tätig sind.

Wir werden trotz allem die Entwicklung des ‚Kumul’ weiter aufmerksam verfolgen, können es unter den derzeitigen Gegebenheiten aber leider nicht weiterempfehlen!

  • Aufenthalt September 2009, Paar
    • 2 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen
      Lage
    • 4 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 2 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
3 Danke, oliFFM!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

72 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    34
    21
    9
    5
    3
Bewertungen für
15
47
2
1
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (11)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Berlin
Beitragender der Stufe 
9 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 17 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. November 2008

Das Kumul de Luxe ist Juni 2008 neu eröffnet worden. Winterpause November 08 bis März 09. Ein echtes 5-Sterne-Hotel. Architektonisch im römischen Stil erbaut. 7 Wohnblöcke mit 3 bzw. 4 Etagen dezent in eine herrliche Gartenlandschaft eingefügt. KEINE BETTENBURG, wie sonst üblich. Der Gesamtkomplex liegt einzigartig in einer 48.000 qm großen Dünenlandschaft (Naturschutz). Der kleine Ort Gündogdu ist 3 km entfernt. Keine Verkehrsanbindung (Dolmus o.ä.). Ausflüge werden vom Hotel oder über Reiseveranstalter (TUI, FTI, ÖGER...) organisiert. Minishop für Souvenirs, Zigaretten, Bücher im Hotel. Hervorragender Service, ausgesprochen Hilsbereit, liebenswerter Check-In. Essen ist ausgezeichnet!!! Frühstück und Abendessen in Büffetform und "Live-Cooking". Große Terrasse. 2 Bars. Der Pool hat olympische Maße - 50x60 Meter! Am Pool und am Strand exclusive Liegen - Kein Plastikramsch!
Im Hotel: Fitnessgeräte - NEU. Hamam, Saunen, Massagen etc. im wundervollen SPA-Bereich. Billardtische und Leseecke. Sport am Strand: Katamaran, Pedalo, Windsurfen. 143 de Luxe-Zimmer (80qm) - davon 20qm Terrasse mit Sitzgarnitur für 5 Personen. Wasserkocher und Tee- und Kaffee auf extra Anrichte. Dusche und WC im Zimmer integriert!!!! Außerdem: Sunset- und Familien- und 1 Präsidentensuite. Super Betten!!! LCD-TV mit 12 deutschen Programmen. Tägliche Reinigung. Strandtücher haben Laken-Ausmaße!!!. Am Strand: Liegen im Abstand von 7 m zum Nachbarn; Strandbar mit Duschen und WC (mit Natursteinkacheln) - die schönste Strandbar im Mittelmeerraum. Möglichkeit zu ausgedehnten Strand- und Dünenspaziergängen in absoluter Ruhe. Im Oktober/Anfang November noch 24 Grad im Meer. Rundum ein phantastisches Hotel für Ruhesuchende. Noch mehr: - angoogeln...

  • Zufrieden mit — ALLEM rundum!
  • Aufenthalt Oktober 2008, Paar
    • 5 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Check-in/Rezeption
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
    • 5 von 5 Sternen
      Business Service, wie z.B. Internet
Hilfreich?
1 Danke, riasnero!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preise ansehen
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Side.
0.8 km entfernt
Side Star Resort
Side Star Resort
Nr. 48 von 237 in Side
4.0 von 5 Sternen 210 Bewertungen
6.2 km entfernt
Aydinbey King's Palace Spa & Resort
5.8 km entfernt
Commodore Elite Suites & Spa
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
1.3 km entfernt
Trendy Aspendos Beach
Trendy Aspendos Beach
Nr. 1 von 2 in Gundogdu
4.5 von 5 Sternen 137 Bewertungen
1.3 km entfernt
SENTIDO Turan Prince
SENTIDO Turan Prince
Nr. 1 von 39 in Colakli
4.5 von 5 Sternen 584 Bewertungen
0.3 km entfernt
The Colours West Hotel
The Colours West Hotel
Nr. 6 von 6 in Evrenseki
3.0 von 5 Sternen 101 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im The Kumul? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über The Kumul

Anschrift: Gundogdu Kusalar Mevki, Side, Manavgat, Türkei
Lage: Türkei > Türkische Riviera > Provinz Antalya > Manavgat > Side
Ausstattung:
Bar/Lounge
Hotelstil:
Nr. 13 der besten Resorts in Side
Preisspanne pro Nacht:
Anzahl der Zimmer: 169
Auch bekannt unter dem Namen:
The Kumul Side
Kumul Side
Kumul Hotel Side
The Kumul Hotel Side
Hotel The Kumul Side

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen