Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schöner Strand und Poollandschaft”
Bewertung zu lti Mahdia Beach Hotel

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 10 weitere Seiten
lti Mahdia Beach Hotel
Nr. 7 von 18 Hotels in Mahdia
Bewertet am 7. September 2011

Sehr schöne Anlage direkt am breiten Strand. Strand vom Hotek sehr gepflegt.Personal sehr freundlich und hilfsbereit.. Zimmer angemessen, aber bei Problemen immer ein Wechsel möglich,.Essen gut und ausreichend.A la Carte essen möglich auch uincl. Toll immer Wasserflaschen für Pool, Strand und Zimmer.Keine Einschränkungen. Internet
etwas wenig. Kinderanimation Maxi(deutsch) sehr gut., Schön war das Walken mit trainer (Angi) am Strand. Barfußlaufen war möglich. Animationsprogram sonst nur tunesiche Anis nicht so toll.Mehr wie vor Jahren von den Liegen reißen etc. Kein tolles Abendprogramm (mehr so Ballermann) Ansonsten tolle ITS Reiseleitung >Tanja- einfach gut. gerne wieder

  • Aufenthalt: August 2011, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, angel-1a!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (565)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

36 - 42 von 565 Bewertungen

Bewertet am 31. Mai 2011

Ich weiß nicht wo meine Vorredner gewesen sind...aber bestimmt nicht im Mahdia Beach...ich war auch jetzt dort zum 6. Mal und weder der Strand noch das Hotel waren vermüllt...
man sollte immer bedenken in was für ein Land man dort fährt...keine deutsche Gründlichkeit !!!!
die Leute begegnen einem dort so wie man ihnen gegenübertritt...
Lehrgeld wie am Flughafen muß man halt bezahlen...die sehen auch genau mit wem sie es machen können...

Also unser Urlaub war klasse...die Zimmer ok...das Hotel wird zur Zeit saniert und die neuen Zimmer sind super geil...
im Moment werden halt nur die ganz alten vergeben...aber bin ich da um den ganzen Tag im Zimmer zu hocken?

Die Leute waren immer freundlich und super bemüht und das sogar ohne Trinkgeld...manchmal reicht halt ein freundliches Wort od. nettes Lächeln...

Die Anbieter der Touren..Kamel, Quad etc. kenne ich schon seit Jahren und habe sie nochniemals als aufdringlich oder frech gesehen...ganzim Gegenteil...wenn man sich mal etwas mit ihnen unterhält erfährt man ne Menge und bekommt viele Tipps für super geile Sachen die nicht jeder sieht...auch wenn man nichts bucht...man sollte auch nicht vergessen, das diese Menschen davon leben...und im moment es sehr Mau ist im Touri Geschäft...und ihre Familien haben auch Hunger...

Die Anis..die machen immer Spaß mit den Mädels...das is den ihr Job...und Frauen die sich mit denen einlassen sind selbst schuld...

In Spanien od. Italien wird man als Frau auch nicht weniger angemacht...

tja...manche Leute sollten halt einfach lieber in Deutschland bleiben....

  • Aufenthalt: Mai 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, zaubermaus69!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. Mai 2011

Das Hotel liegt am kilometerlangen, vermüllten Strand. Der Transfer bis zum Hotel ist eine Zumutung.

Menschen aller Altersgruppe sind vorhanden, hauptsächlich Deutsche.

Wir hatten AI gebucht und waren mehr als enttäuscht.

Das war unser erster Urlaub in dem wir ubns wünschten wieder nach Hause zu kommen. Wir haben schon viele Hotels gesehen, sagen auch zu diesen unsere Meinung, aber dieses Hotel war das schlechteste was wir je erlebt haben. Das einzig Gute war das Wetter.

Wir hatten, wie auch andere Gäste das Gefühl, dass nur unser Geld zählte. Die Freundlichkeit, die in den vorherigen Bewertungen erwähnt wurde, fanden wir als aufgesetzt. Man fühlte sich einfach nicht wohl. Als Frau fühlte man sich, als wäre man nackt, wenn die Angestellten oder Einheimischen einen angesehen haben.

Die Hotelanlagean sich ist gepflegt, man darf bloß nicht an den Strand oder auf die Straße gehen. Dort wird man von Müll und Dreck erstickt.

In der Nähe befinden sich mehrere Läden, wo man Souveniers kaufen kann - die Preise waren OK.

Ausflugsmöglichkeiten werden wieder angeboten oder besser gesagt aufgezwungen.

Wir hatten uns schon darauf eingestellt, am Strand oder auf der Straße von Verkäufern angesprochen zu werden, aber dass man nicht mal in der Hotelanlage seine Ruhe hat weil einem ständig Ausflüge von Hotelmitarbeitern mit Turbokamelen, Pferden, Quads oder nach Mahdia aufgedrängt werden wollten war einfach unverschämt. Man hatte keine Ruhe und fühlte sich permanet bedrängt.

Zwei befreundete Pärchen wurden von Mahdia aus bis ins Hotel zurück von Männern auf Rollern verfolgt, weil sich eine der Frauen gegen die Aufdringlichkeit der Männer verbal zur Wehr gesetzt hatte. Danach war Schluss mit lustig und Urlaubslaune. Als wir dies im Hotel erzählten wurden wir nur belächelt und es wurde sich über die Frauen lustig gemacht und gesagt, dass man ja mit so was rechnen muss, wenn man nach Tunesien reist. So wären un mal die Mentalität. Na dann Prost Neujahr!!!!!

Der Check In war eine Katastrophe. Man musste zum dritten Mal bei der Anreise ein Formular mit seinen Daten ausfüllen. Einfach nervig. Zimmerwechsel ging ohne Probleme. Bei geringer Auslastung ist es uns jedoch ein Rätsel wieso man für Meerblickzimmer mehr zahlen sollte. Das wäre doch eine Prima Werbung für das Hotel gewesen. Wer gerne auf eine Müllkippe guckt, der wird auch mit einem normalen Zimmer zufrieden sein.

Bei den Mitarbeitern an der Poolbar sollte man sich lieber kein schlechtes Wort über die Lippen kommen lassen, wenn man mal ein langes Haar im Glas hat oder der Ra nd mit Lippenstift beschmiert ist. Dann kann es schon mal heißen: "Hast Du ein Problem mit mir? Ich kann Dir ja nichts machen, weil Du direkt zur Rezeption rennst."

Die Animateure konnte man auch in der Pfeife rauchen. Diese hatten nur damit zu tun, sich um irgendwelche Frauen zu kümmern oder Gäste bei der Abendanimation bloß zustellen. Männer wurden nicht großartig beachtet. Ich als Frau wurde immer gefragt, ob ich Dart spielen möchte etc. Mein Freund wurde einfach links liegen gelassen. Es wird auch kräftig gegrabscht, egal ob man mit Mann unterwegs ist oder nicht. An meinem Hinterteil wurde dann mal das Geschlechtsteil des Animateurs gerieben, nachdem ich beim Bingo gewonnen hatte und in die Mitte der Animationsfläche kommen musste.

Bei der Ankuft kam es direkt zur ersten unangenehmen Situation. Mein Freund stieg aus dem Bus und der Animateur meinte dann nur, dass er im falschen Hotel sei und er doch gefälligst wieder fahren soll. Wir fragen uns, was das für ein schöner Empfang ist. So viel zum Thema die Menschen in Tunesien erwarten Euch freudig. Vielen Dank MOMO für die nette Begrüßung. Das Schlimme war, diese Situation kam in den nächsten Tagen wiederholt vor.

Die Kellner im Restaurant und die Putzfrauen waren die einzigen Personen im Hotel, wo man nicht das Gefühl hatte lästig zu sein.

Es gab etwas zu Essen, aber mehr haben wir dazu auch nicht zu sagen. Man ist nicht verhungert, das war aber auch alles.

Wer Nudeln ohne Sauce mag oder täglich das Gleiche essen möchte, wird sich am Nahrungsangebot nicht stören. Wir waren enttäuscht vom Salat- und Obstangebot.

Wir haben es noch nie erlebt, dass sich Gäste zu einem AI Urlaub Pizzabelag oder Nahrung zum Frühstück mitgenommen haben. Die wussten, was auf sie zukommt.

Der Kuchen war OK. Er sieht zwar süß aus, aber er ist es nicht.

Es gab keine richttigen Säfte, sondern nur Sirup-, Pulver-, Zuckergemisch von dem man Sodbrennen bekam. Hier mit werden auch die Cocktails gemacht, die nicht gut waren.

In der Lobbybar muss man die "genießbaren" Getränke zahlen.

Die Poolaanlage ist sehr schön. Das Wasser war zu unserer Zeit leider noch sehr kalt. Es gab jedoch ein beheiztes Hallenbad.

Über den Tag verteilt, gab es täglich die gleichen Animationsspiele, wie Dart und Bogenschießen.

Beachvolleyball ist im Hotel ist ein Fremdwort. Dies wird zwar in Hotelbeschreibungen angepriesen, wie ein Kraftraum der aber ebanfalls nicht vorhanden ist.

Die Abendanimation gleicht einer Kinderveranstaltung und einer Bloßstellung und Veralberung der Touristen.

Der Strand hätte sich für lange Spaziergänge geeignet, wenn man nicht über den Müll gefallen wäre oder sofort von mehreren Strandverkäufern umzingelt gewesen wäre.

n jedem Zimmer stehen zwei Einzelbetten und ein Doppelbett, sowie ein Schreibtisch und Nachttische.

TV, Fön und Telefon sind vorhanden.

Die Zimmer sind abgewohnt. Die Betten waren fast unerträglich. Rückenschmerzen vorprogrammiert.

Die Wassertemperatur in der Dusche war nicht regulierbar, nicht nur in unserem Zimmer!!!

Wenn man der Putzfrau Trinkgeld hinlegte, hatte man ein ordentliches Zimmer. Wenn nicht, dann nicht.

Wir haben nach einer Nacht das Zimmer gewechselt. Überall lagen la nge schwarze Haare im Bett. Flecken überall im Bett, das Badezimmer fiel auseinander.

Die Balkontür ließ sich nicht verschließen, aber nicht nur bei uns. Das heißt, man kann je nach Zimmer zum Nachbarn klettern und das Nachbarzimmer durchstöbern wenn man es drauf anlegt.

Tresor kann gegen Aufpreis genutzt werden.

Die Massagen im well nessbereich sind zu empfehlen. Die Atmosphere ist zwar nicht besonders aber Preis Leistung stimmt. Bei Problemen kann man sich jederzeit an die Gästebetreuerin Gabi wenden. Sie ist meistens vor dem Schmuckgeschäft im Hotel zu finden. Sie ist sehr nett und wir hatten das Gefühl, dass sie die einzige im ganzen Hotel war, die uns verstanden hat und sich nicht über unsere Probleme lustig gemacht hat. Sie hat sich den Problemen angenommen. Lassen Sie sich bei Touren nicht über den Tisch ziehen. Die Tourenverkäufer werden immer wieder auf Sie zukommen und versuchen Ihnen etwas anzudrehen, was dann einen Aufpreis kosten soll. Lieber von vorneherein ein wenig mehr zahlen und sich im Urlaub auch wohl fühlen und nicht immer nur draufzahlen vor Ort. Wir fragen uns, wie die Prozentzahl der Bewertungen zu Stande kommt. So unterschiedlich kann man doch gar nicht denken. Hier geht doch etwas nicht mit rechten Dingen zu. Hoffentlich erleben nicht noch mehr Menschen so einen schlechten Urlaub wie wir, wir gönnen so etwas niemandem. Auch wenn wir mehrmals hörten, dass wir für unseren gezahlten Reisepreis nicht viel erwarten dürften, kann man doch wenigstens erwarten, dass man sich nicht pausenlos vera.... vor kommt. Noch etwas. Beim Flughafen bekommt man bei der Ankunft die Koffer aus der Hand gerissen, so dass diese über eine Strecke von zehn Metern von jemandem gezogen werden. Vorsicht, hierfür werden fünf Euro als Gegenleistung erwartet - aber kein Kleingeld, nur Scheine. Wenn man nicht zahlt, steht so la nge jemand neben dem Bus und wartet, bis man nochmal aussteigt und zahlt. Das haben wir bei anderen im Bus mitbekommen. Auch im Hotel kann einem das leicht passieren.

Aufenthalt: Mai 2011, Reiseart: als Paar
31  Danke, tinam206!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet am 17. November 2010

  • Aufenthalt: November 2010
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Ein eurosun.de-Reisender!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet am 17. Oktober 2010

  • Aufenthalt: Oktober 2010
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Ein eurosun.de-Reisender!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertet am 29. September 2010

4-Sterne-Hotel, lt. eigenem Bekunden, ich würde eher sagen 2,5-max.3 Sterne. Die Kritikpunkte liegen eher im Detail als im Ganzen. Von außen eine ganz passable Anlage mit großem Poolgelände sowie eigenem Strandzugang.
Die Liegen auf dem großen Rasen sind teilweise defekt, funktionieren aber. Die Putzfrau nimmt 2 Gläser von einer der mehrfach vorhandenen Bars erst am 3 Tag mit, im Hotelgang stehen 2 Tage leere Flaschen herum; ansonsten ist soweit alles sauber und ordentlich…. An der Snackbar gibt es (fast) alles an Getränken welche es auch in den anderen Bars gibt. Wir ordern Gin Tonic, sitzen noch an der Bar. Ein weiterer Gast ordert ebenfalls Gin Tonic, 3 Stück. Eingegossen wie immer, sprich 1 Drittel Gin und danach 2 Drittel Tonic geht beim 2 Glas der Gin aus. Kurzerhand werden aus 2 Gläsern 3 gezaubert…. Die Bedienung macht an sich schon ein nicht so begeistertes Gesicht und das bestätigt sich in folgender Abhandlung: Nach der Leerung der Flasche Gin wird geschaut ob es noch eine weitere Flasche gibt. Anscheinend aber nicht. Was kommt, kommt – ein paar Minuten später - der nächste Gast mit 2 x Gin Tonic. Es wird wieder geschaut ob sich in dem Vorratsschrank wundersamer weise eine weitere Flasche eingefunden hat. Hat sie natürlich nicht – hat ja auch keiner geholt. Es gibt keinen Gin mehr, ist die lapidare Antwort an den neuen Gast. Interessant nur, dass an den anderen Bars der Gin schön weiter ausgegossen wurde. Klasse Service I

An einer der anderen Bars: Wodka Orange wird vor uns bestellt. 2 Gläser werden mit Wodka gefüllt…“da ist der Orangensaft“ setzt der „Barkeeper“ hinzu und deutet auf einen der 3 Vorratsbehälter mit Säften, darunter einer mit O-Saft. Klasse Service II

Und eines noch: Der Rotwein kommt aus dem Hahn - neben dem Bier - aber er ist dennoch genießbar. Klasse Service III

Das Essen wiederholt sich in einem „All inclusive“-Resort. Leider gibt es ein paar gravierende Mißstände. Es wird wenig auf die einheimische Küche Rücksicht genommen. Dafür gibt es in einem Moslemischen Land Schweinefleisch, und das nicht nur ein Mal. Das oftmals erhoffte Lamm kommt als Gulasch/Eintopf daher mit Knochen, wobei hier kleine, scharfe Knochen u.a. enthalten sind. Ziemlich gefährlich wenn es viele essen würden, was sie aber nicht tun. Leider nimmt sich das Hotel so Chancen zu punkten.
Schön ist, dass das Essen in Gänze auch bis spät in den Abend vollkommen verfügbar ist.

Das Servicepersonal ist stets freundlich und erhofft sich dadurch natürlich auch eine zus. Einnahmequelle durch Trinkgelder. Ist aber in Ordnung.

  • Aufenthalt: September 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, burkeswarrior!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. September 2010

Hotel war in sehr guter Lage, den ganzen Tag waren Liegen verfügbar, man mußte nichts reservieren,Auch am Strand genügend Liegen, Top Möglichkeit für Wassersport. Essen sehr gut, reichliche Auswahl, zu jeder Tageszeit. Gepflegter Palmengarten.
Animation war ganz ganz super , nicht aufdringlich, aber jede Menge Spass.
Zimmer sehr gemütlich und sauber
Personal zuvorkommend und freundlich,

  • Aufenthalt: August 2010, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Straki!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Mahdia angesehen:
0.9 km entfernt
Mahdia Palace Thalasso
Mahdia Palace Thalasso
Nr. 1 von 18 in Mahdia
990 Bewertungen
0.2 km entfernt
El Mouradi Mahdia
El Mouradi Mahdia
Nr. 14 von 18 in Mahdia
618 Bewertungen
1.8 km entfernt
PrimaSol El Mehdi
PrimaSol El Mehdi
Nr. 8 von 18 in Mahdia
657 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
2.2 km entfernt
Topkapi Beach Mahdia
Topkapi Beach Mahdia
Nr. 6 von 18 in Mahdia
293 Bewertungen
2.5 km entfernt
IBEROSTAR Royal El Mansour & Thalasso
0.5 km entfernt
Vincci El Mansour
Vincci El Mansour
Nr. 4 von 18 in Mahdia
706 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im lti Mahdia Beach Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über lti Mahdia Beach Hotel

Anschrift: Zone Touristique | BP 105, Mahdia 5100, Tunesien
Lage: Tunesien > Gouvernement Mahdia > Mahdia
Ausstattung:
Bar/Lounge Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 5 der Luxushotels in Mahdia
Preisklasse: 39€ - 59€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — lti Mahdia Beach Hotel 4*
Anzahl der Zimmer: 474
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, TripOnline SA, Hotels.com, Ltur Tourism AG, Ebookers, 5viajes2012 S.L., Weg, HotelsClick und Evoline ltd als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei lti Mahdia Beach Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Mahdia Beach Hotel
Hotel Lti Mahdia Beach
Hotel Mahdia Beach
Lti Mahdia Beach Tunesien
Lti Mahdia Beach Bewertungen
Hotelbewertung Lti Mahdia Beach
Lti Mahdia Beach In
Bewertungen Lti Mahdia Beach
Lti Hotel Mahdia
Lti Beach Mahdia

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen