Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“alles einfach großartig”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
The Orangers Beach Resort & Bungalows
Nr. 7 von 119 Hotels in Hammamet
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 16. Juli 2010

Es war einfach toll, daß man bis 24 schlemmen konnte ohne Ende und das alles all inclusive . Wir hatten Zimmer mit Blick aufs Meer- einfach traumhaft schön. Personal- egal ob Kellner oder Zimmerservice war immer freundlich u. hilfsbereit-vor allem sehr kinderlieb. Toll war auch, das extra Kinderbecken getrennt vom großen Pool. Das Hotel hat einen sehr eleganten Stil. Meiner Frau hat besonders gefallen, daß überall frische Blumen standen und auch im Garten ein Blütenmeer war.Der Strand war einfach herrllich u. im Strandrestaurant direkt am Meer konnte man auch jederzeit warm oder kalt essen. Das einzigste was wir nicht ganz so toll fanden, war die Animation.Da könnte man noch dran arbeiten- ansonsten-> toll, super, spitzenklasse.

  • Aufenthalt: Juli 2010, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Gharsallaoui-mo3003!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (2.025)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

67 - 73 von 2.025 Bewertungen

Ein weg.de-Reisender
Bewertet am 10. Juli 2010

  • Aufenthalt: Juni 2010
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Ein weg.de-Reisender!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertet am 29. Juni 2010

Das Hotel ist schon etwas in die Jahre gekommen, was aber am Service nicht spürbar war. Das Hotelpersonal war sehr freundlich und hilfsbereit.
Die All-Inklusive Verpflegung sehr üppig und meist perfekt.
DIe Ausstattung in den Zimmern war ausreichend.
Das Hotel liegt direkt am Strand in sehr guter Lage.
Wenn das Wetter zu diesem Zeitpunkt mitgespielt hätte ,wäre der Urlaub nahezu perfekt gewesen.
Alle Mitreisenden teilen meine Meinung

  • Aufenthalt: März 2010, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, passagier57!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Juni 2010

Hotel & Lage
Das Hotel liegt zwischen Hammamet und Hammamet-Yasmine (ca. 10-15min per Taxi in beide Orte). Die Hotelanlage ist sehr gepflegt, schön hergerichtet und besteht aus vier Gebäuden.
Im ersten Gebäude befinden sich die Rezeption, die Essensräume und davon abgehen noch ein weiterer Trakt mit Hotelzimmern.
Auf dem Weg zum Strand befindet sich auf der linken Seite ein weiteres Gebäude mit Zimmern. Wenn man zum Strand möchte, dann kommt man dort am besten durch das dritte Gebäude (drei Stockwerke) in dem sich die Zimmer mit Meerblick befinden. Dieses Gebäude hat ebenfalls eine kleine Rezeption, die für die Anmeldung am ala-Card Restaurant zuständig ist und noch andere organisatorische Dinge.
Die Gäste kamen überwiegend aus Russland, Deutschland und Frankreich. Vereinzelt gab es auch Italiener und Briten und bestanden aus jungen Familien und älteren Ehepaaren. Wir (2 Pärchen) waren eine der wenigen jungen Leute (26-30 J.).
Gebucht hatten wir DZ mit Meerblick und All-Inclusiv (es gibt dort nur AI).
Das Hotel liegt direkt am eigenen Strand. Von dem Gebäude mit den Meerblickzimmern läuft man 20m durch einen schönen Garten und ist dann sofort am feinen Sandstrand. Hammamet liegt ebenso wie Hammamet-Yasmine ca. 4-5km vom Hotel entfernt. Zu Fuß haben wir ca. 1-1, 5h am Strand gebraucht, allerdings mit Unterbrechungen um die Gegend anzuschauen. Mit dem Taxi sind es in beiden Städte ca. 10-15min und kostet ca. 5 Dinar (ca. 3EUR).
Abends (ab ca. 20. 30 Uhr)gabs dann im Hotel immer eine Animation nach folgendem Muster:
1. Kindertanz
2. Bingo-Spiel
3. Show-Teil (Life-Band, Sketchparade etc.) bis ca. 23 Uhr
Im Gegensatz zu den Hotels in Hammamet-Yasmine gibt es vor dem Les Orangers keine schön Promenade zum Schlendern. Dort findet man zwar Geschäfte, aber etwas weiter vom Hotel weg, sieht die Gegend nicht so schön aus. Da uns dies aber nicht so wichtig war störte es nicht wirklich, zu mal es mit dem Taxi ja schnell nach Yasmine ging und das sehr günstig.
Zum Einkaufen fährt man am besten nach Yasmine, allerdings gibt es fast nirgends einen vernüftigen Laden zum Kauf von Sovenirs, dafür bekommt man an jeder Ecke Real Madrid Trikots etc. Landestypische Dinge, wie z. B. Weine oder andere Spezialitäten haben wir vergeblich gesucht. Erst am Flughafen wurden wir fündig. Apropos Flughafen. Von Monastir ("unserem" Flughafen") betrug die Transferzeit nach Hammamet-Yasmine ca. 1 Stunde. Innerhalb von Yasmine haben wir dann noch mal ca. 20-30min benötigt, da ja alle Hotels angefahren werden.
Wir haben zwei Ausflüge unternommen, die wir über unsere Reiseleitung vor Ort gebucht und bezahlt haben. Die erste Reise war eine Städte-Tour (eintägig) nach Tunis, Carthago und Sidi Bou Said und die zweite Tour war eine 2-tägige Tour durch Tunesien inkl. Wüste und Oasen. Letztere Tour war sehr anstrengend, aber sie hat sich wirklich gelohnt. In den zwei Tagen haben wir im Reisebus 1. 300km zurückgelegt und mussten beide Tage schon sehr früh aufstehen. Aber es hat sich wie gesagt gelohnt.
Die Preise lagen bei 70 Dinar (ca. 40 EUR) für die Städte-Tour und 170 Dinar (ca. 90 EUR) für die 2-Tagestour. Bei der 2 Tages-Tour waren die Übernachtung, 2x Mittagessen und 1x Abendessen und 1x Frühstück im Preis inbegriffen, sowie die Eintrittsgelder in die Attraktionen. Zusätzlich Kosten kamen dazu für Fotogebühren, bei wenigen Stellen (1 Dinar), Getränke beim Essen, sowie Trinkgelder bei den Attraktionen (1-2 Dinar pro Attraktion). Trinkgelder muss man nicht geben, aber meiner Meinung nach sind diese voll und ganz angebracht und auch nicht übermäßig teuer, wenn man bedenkt, das 1 Dinar ungefähr 0, 60 EUR entspricht.
Kleiner Tipp für die Taxen, nehmt die gelben Taxen. Diese sind im einem Verband zusammengeschlossen und fahren nach Taxameter, wie in Deutschland.

Service & Gatronomie
ber das Personal können wir nur Bestes berichten. So eine Freundlichkeit habe ich noch nie erlebt. Das Personal war immer hilfsbereit und bemüht alles für die Gäste zu tun. Selbst diejenigen, die von uns nie ein Trinkgeld bekommen haben, waren immer sehr freundlich. Aufgrund mancher Vorbewertungen habe ich extra mal auf das Personal geachtet. Natürlich kam es mal vor, das dass Personal (extremst selten) den Gast bedient, sich dann umdreht und dann im weggehen ein langes Gesicht macht, aber in diesen Fällen ging zu 100% ein meiner Meinung nach unmögliches Verhalten des Gastes vorher. Es kann doch nicht sein, dass mich z. B. der Kellner nach meinem Getränkewunsch fragt und ich ihm in einem Ton, den man sonst nur vom Militär kennt, die Getränke nenne und ich mich dann noch nicht mal bedanke, wenn ich die Getränke bekomme. Auf solche Gäste kann ich verzichten. Leider kamen diese Gäste auch oft aus Deutschland, was mir dann die Schamesröte ins Gesicht zauberte.
Ein nettes Monsieur zu Anfang des Gesprächs und ein nettes Merci beim Erhalt der Getränke gepaart mit einem freundlichen Ton wirken Wunder. Selbst ohne Trinkgeld. Wir waren nicht sonderlich freigiebig mit dem Trinkgeld, aber wir waren immer freundlich und das brachte uns in den Genuss eines schönes Services. Im Restaurant haben uns die Kellner in der 2. Woche begrüßt und uns unseren Lieblingstisch vorbereitet und schon die Getränke für uns bereitgestellt, die wir immer zum Abendessen getrunken haben, ohne das wir diese dem Kellner nennen mussten.
Der größte Teil des Personal versteht deutsch, und damit kommt man auch durch. Verstanden wird man aber auch in englisch und französich.
Der Check-In lief problemlos. Wir wurden persönlich empfangen, erhielten einen Begrüßungscocktail und -praline und wurden gebeten die obligatorischen Informationskarten auszufüllen. Ob der Cocktail zum Standard gehört kann ich nicht sagen, da wir vier die einzigen an diesem Tag waren, die eingecheckt haben. Wir erhielten unser AI-Bändchen und wurden dann von "Koffer-Boy" zum Zimmer geleitet. Natürlich funktionierte meine Zutrittskarte (es gibt keine Schlüssel, sondern Karten) nicht, worauf sich der Kofferboy sofort drum kümmerte und zur Rezeption lief um einen neue Karte zu holen. 5 min. später hatte ich eine Ersatzkarte.
Das Hotel stellt zudem einen Waschraum (2 Waschmaschinen und 2 Trockner) zur Verfügung, die kostenlos genutzt werden können. Das dazugehörige Waschmittel und der Weichspüler wird ebenfalls kostenlos bereitgestellt.
Das Hotel verfügt über 3 Restaurants, zwei Bars und ein Strandrestaurant. Zwei der Restaurants bedürfen der Voranmeldung, da dort mehrgängige Menüs aufgefahren werden und entsprechend geplant werden muss, es entstehen aber keine zusätzlichen Kosten. Bei dem einen Restaurant handelt es sich um ein tunesisches Restaurant, bei dem anderen um ein asiatisches.
Die Qualität und die Quantität des Essens war sehr gut. Sowohl Morgens, Mittags und Abends gab es ein reichhaltiges Buffet mit leckeren Speisen. Alles wurde frisch gekocht. Selbst der Kartoffelbrei, den man leicht mit Instantpulver hätte machen können, wurde aus frischen Kartoffeln gestampft. An Sauberkeit wurde nicht gespart, weder beim Buffet noch bei den Tischen. Nach jedem Gast wurde der Tisch komplett neu eindeckt, inkl. Tischdecke.
Essenstechnisch war vieles vertreten. Es gab Pasta, Lasagne, Rindsragout, Kartoffelbrei, Pizza, Fisch etc. Morgens gab es Croissants, Crepe, Baguette, frisch zubereitetes Omlette, Rührei und und und.
Wie schon erwähnt haben wir nicht jedem Trinkgeld gegeben, aber die beiden Tische, die uns zugesagt haben, lagen im Bereich von zwei bestimmten Kellnern. Diesen beiden haben wir dann auch Trinkgeld gegeben, so ca. alle 2-3 Tage mal 2 Dinar.
Die Atmosphäre war gut, aber wurde von vielen Russen getrübt. Diese sind beim Essen negativ aufgefallen. Zum einen weil sie sich nicht entsprechend kleideten und zum anderen nahmen sich die meisten ein bis zwei übervoll gefüllte Teller mit zum Tisch und ließen dann 3/4 davon liegen. Im Pauschalurlaub muss man ja nicht im Smoking zum Essen kommen, aber es darf dann doch schon mehr als die Badehose und das Achselshirt sein.
Das war aber auch der einzige Punkt, an dem die Russen negativ aufgefallen sind. Ansonsten haben sie sich wieder jeder andere Verhalten.

  • Aufenthalt: Juni 2008, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, JohnnybCGN!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein weg.de-Reisender
Bewertet am 31. März 2010

  • Aufenthalt: März 2010
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Ein weg.de-Reisender!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertet am 21. Februar 2010

Alles war bestens !
angefangen von der peinlichengenauen Sauberkeit;
dem abwechslungsreichen Buffet;
das wirklich alles inklusive ist (Fitness*, Sauna*, Animationen, einfache Massage) [*einfach und klein - müßte mal erneuert werden, aber sonst o.k.]
und einem tollen Animationsteam, was die Gäste gut unterhält.

Das Personal war stets freundlich, die meisten konnten etwas Deutsch sprechen. Die Zimmer sind hell und geräumig. Es ist eine sehr schöne Anlage. Mehrere Gebäude verteilen sich gut auf einem großen Gelände. Außerdem gibt es einen schönen Garten und schöne Anlagen, die ebenfalls gut gepflegt werden. Das Hotel ist direkt am Meer und auch vom überdachten Pool hat man einen traumhaften Blick aufs Meer.

Mit dem Bus oder dem Taxi kommt man schnell und günstig nach Hammamet oder besser nach Nabeul, da dort mehr los ist und man besser einkaufen kann.

Für uns ist die Winterzeit, die beste Zeit, da das Hotel sehr günstig ist, das Wetter angenehm (ca. 15 Grad) ist und das Hotel nicht überlaufen ist.

4 Wochen sind wie im Flug vergangen und wir kommen gern wieder hierher !

  • Aufenthalt: Januar 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit ITS
Danke, Kieler_2010!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet am 5. Januar 2010

  • Aufenthalt: Dezember 2009
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Ein eurosun.de-Reisender!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Hammamet angesehen:
4.7 km entfernt
La Badira
La Badira
Nr. 2 von 119 in Hammamet
751 Bewertungen
5.5 km entfernt
Radisson Blu Resort & Thalasso
Radisson Blu Resort & Thalasso
Nr. 18 von 119 in Hammamet
912 Bewertungen
6.3 km entfernt
SENTIDO Le Sultan
SENTIDO Le Sultan
Nr. 4 von 119 in Hammamet
2.163 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
0.3 km entfernt
SENTIDO Phenicia
SENTIDO Phenicia
Nr. 8 von 119 in Hammamet
6.157 Bewertungen
3.8 km entfernt
The Russelior Hotel & Spa
The Russelior Hotel & Spa
Nr. 33 von 119 in Hammamet
440 Bewertungen
2.5 km entfernt
Hotel Palace Oceana
Hotel Palace Oceana
Nr. 3 von 119 in Hammamet
864 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im The Orangers Beach Resort & Bungalows? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über The Orangers Beach Resort & Bungalows

Anschrift: BP 7 Rue Nevers, Hammamet 8050, Tunesien
Lage: Tunesien > Gourvernement Nabeul > Hammamet
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Haustiere erlaubt (tierfreundlich) Restaurant Shuttlebus-Service Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 2 der besten Resorts in Hammamet
Nr. 5 der Romantikhotels in Hammamet
Nr. 6 der Strandhotels in Hammamet
Nr. 7 der Luxushotels in Hammamet
Nr. 12 der Familienhotels in Hammamet
Preisklasse: 86€ - 163€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — The Orangers Beach Resort & Bungalows 4*
Anzahl der Zimmer: 381
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, Odigeo, Weg, TripOnline SA, 5viajes2012 S.L., Evoline ltd, HotelQuickly und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei The Orangers Beach Resort & Bungalows daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Les Orangers Beach Resort Hammamet
Hotel Les Orangers Beach Resort
Orangers Beach Resort
Hotel The Orangers Beach Resort & Bungalows Hammamet
Orangers Beach Hammamet
The Orangers Beach Resort And Bungalows
Hammamet Les Orangers Beach Resort
The Orangers Beach Hotelanlage & Bungalows
The Orangers Beach Resort & Bungalows Hotel Hammamet
Orangers Beach Hotel

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen