Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (2.437)
Bewertungen filtern
2.439 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.673
471
189
55
51
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.673
471
189
55
51
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
14 - 19 von 2.439 Bewertungen
Bewertet 9. Januar 2017 über Mobile-Apps

Wir hatten einen Abholservice über das Hotel gebucht. Abgeholt hat uns ein normales Taxi? (Preisdifferenz 1700 zu 1100 Baht Normalpreis) Anscheinend verfügt das Sofitel nicht über einen Fuhrpark / abgerechnet wurde aber über das Hotel. Das kann man sich also sparen.

Die Rezeption ist weitläufig und optisch sehr schön.
Der Empfang war freundlich. Die Einrichtungen des Hotels wurde gut erklärt.

Der kleine Fahrstuhl von der Rezeption zu den Zimmern riecht leider sehr modrig und der Flur erinnert eher an eine Kaserne als an 5 Sterne.
Das Hotel ist sehr verschachtelt aber nett bepflanzt und angelegt, liegt quasi im Urwald erhöht auf einem Hügel mit Blick über den Urwald auf das Meer. Leider blickt man von Zimmer 805 auf eine kleine Müllhalde?
Die Zimmer sind eher wie Apartments zweckmäßig eingerichtet, mit Microwelle und Spüle? Der Balkon ist geräumig und mit ausreichend Sitz und Liegeflächen.
Der Schrank ist vollkommen ungeeignet, Kleider oder längere Blusen kann man wegen mangelnder Höhe überhaupt nicht aufhängen. Man geht wohl davon aus das Gäste nicht lange bleiben - ansonsten gäbe es mehr als 7 Bügel ? (Für 2 Personen)
Das Bett ist groß und bequem. Safe und Minibar sowie Tee und Kaffee sind vorhanden.
Die Klimaanlage ist leider in allen Stufen sehr laut und riecht teilweise recht unangenehm.
Die im Thomas Cook angebotenen Clubzimmer gibt es anscheinend nicht mehr?
Es gab auch kein kleines Welcome Kekse, Obst oder sonstiges auf dem Zimmer. Im Bad stand 4 Tage eine leere Vase? Dann haben wir uns in der Anlage selber ein paar Blumen gepflückt?

Es gibt insgesamt 3 Poolanlagen und 2 Restaurants sowie einige Bars. Leider blickt man von der schönen Pool Anlage auf einen orangen Kran. Gebaut wurde allerdings z. Zt. nicht.
Die Rendevous Bar hat einen tollen Blick auf das Meer (ideal für den Sonnenuntergang). Hier gibt es auch Snacks, Cocktails und Smoothies sowie alle alkoholischen und nicht alkoholischen Getränke. Die Bar ist zweckmäßig eingerichtet.
Im Vista Restaurant mit Terrasse wird unter anderem das Frühstück serviert. Die Speisen und Getränke sind o.k. entsprechen aber von der Vielfalt und Auswahl eher einem 3 Sterne Hotel ? Die Auswahl war leider etwas langweilig. Das Brot und die Backwaren scheinen alle aus einem Teig produziert zu werden? Einen Joghurt mit ein wenig Marmelade im Glas und eine Sorte Käse in 8 Tagen ist schon recht einfallslos. Zumal es überall in der Umgebung Unmengen von frischen Früchten für ein paar Cent gibt. In einer französischen Hotelkette sollte man wenigstens ein vernünftiges Croissant oder Baguette erwarten können.
In den Sofitels in Paris, Brüssel und Dubai sind wir deutlich bessere Auswahl und Leistung gewohnt. Allerdings sind die frisch zubereiteten Eierspeisen gut und die 2 Jungs an der Egg Station auf Zack.

Insgesamt ist das Personal im Vista Restaurant sehr freundlich und versuchen einem jeden Wunsch zu erfüllen. Besonders positiv erwähnen möchten wir Frau Thanasor K.

Handtücher an den Pools sind morgens leider auch Mangelware? Die Auflagen wurden auch bei einem ca. 8 stündigen Regen nicht eingesammelt oder abgedeckt und waren somit tagelang nass und kaum zu gebrauchen. Das erklärt wohl auch die Flecken und den teilweise modrigen Geruch bzw. schwarze Schimmel Flecken. Auch die Handtücher sind teilweise in einem erbärmlichen Zustand. (Verfärbt und mit Flecken?) Keineswegs Sofitel Standard.

Das Hotel wechselt keine Währungen an der Rezeption? Abends gibt es keinen Turn Up Service oder neue Handtücher. Auch sehr ungewöhnlich für ein 5 Sterne Haus.

Aufenthalt: Oktober 2016
Danke, Bardolino99!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
GM_Avista_Hideaway, General Manager von Avista Hideaway Phuket Patong, MGallery by Sofitel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 12. Januar 2017
Mit Google übersetzen

Dear Bardolino 99,

Greeting from Avista Hideaway Phuket Patong MGallery by Sofitel!

On behalf of our entire team, thank you for spending your holidays with us and for sharing your experience.

Your feedback in regards the pool experience during your stay is extremely important to us and I have discussed this with our team in efforts to rectify your concern. Do know that we are currently in the process of addressing this particular concern and are taking the necessary steps to do so.

I am also disappointed that our breakfast did not live up to your expectations and do rest assure that your comments are being addressed with our team in efforts to ensure that the guest experience is kept at the core of our focus.

Bardolino 99, thank you once again for sharing your comments and I look forward to welcoming you once again in the near future, should we have the pleasure in doing so and as the time may allow.

Kind Regards,
Alberto J Lugo-Vina
Hotel Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 2. Januar 2017

Wir haben uns bewusst für ein Hotel außerhalb der Stadt entschieden um auch etwas Ruhe zum Entspannen zu haben. Das Hotel bietet einen regelmäßigen Shuttleservice mit einem Kleinbus an um in die Stadt zu kommen, Plätze müssen vorab reserviert werden, das klappt prima, die Zeiten werden immer gut eingehalten. Man kann aber auch mit TukTuk/Taxi fahren, die draußen vor dem Hof stehen. Checkin/out verlief schnell und angenehm, die jungen Damen waren sehr freundlich und haben uns alles gezeigt und erklärt. Die Lobby ist sehr großzügig,modern und offen im Design, dies setzt sich auch in der gesamten Anlage fort. Der Hotelkomplex ist aufgeteilt in mehrere Bereiche, was zunächst etwas verwirrend ist. Baulich etwas verzwickt und man muss hier und da im Dunkeln echt aufpassen weil überall auf den Wegen kleine Stufen und Hügel und Absätze auf den Wegen sind. Die Wege können lang sein, aber so entzerrt sich das auch alles. Die gesamte Anlage wird gut gepflegt Gärtner, Putzmädels und Techniker waren ständig überall am arbeiten.
Leider störte der Kran (wie vorab von anderen Nutzern hier schon erwähnt) die schöne Optik in Landschaft, Lärm gab es dadurch nicht. ich gehe davon aus dass auch da ein Hotelklotz gebaut wird und sicherlich auch noch direkt nebenan wo jetzt noch der Schutthaufen ist....aber dafür kann das Hotel Avista ja nichts! Das Hotel verfügt über 3 verschiedenen Pools und da gibt es auch Service an der Bar.
Der Servicegedanke wird im Hotel hoch gehalten,wir wueden immer und überall höflich begrüßt und wurden mehrfach an verschiedenen Tagen gefragt ob alles in Ordnung ist und ob man was für uns tun kann um unseren Aufenthalt noch angenehmer zu machen. Danke an Cindy :-) und ihr Team.
Wir hatten ein Executive Room mit Blick über den Hillside Pool und sogar über das Meer am Horizont. Das Zimmer und das Bett und der Balkon ist groß und alles modern gestaltet, ausreichend Platz für Klamotten. Minibar, Wasserkocher, eine kleine Küchenniesche ist vorhanden, sogar mit Mikrowelle und Geschirr! 1 Flasche Wasser pro Person gab es gratis pro Tag, wir haben jedoch auch noch zwischendurch welches auf Nachfrage bekommen. Das Bad mit Badewanne (mit Ausblick) und Dusche und Toilette ist etwas düster/modern, aber ganz großzügig. Die Licht/Klimaanlage wird über ein kleines Board am Bett geregelt. Kleine Minuspunkte hier: Leicht muffiger Geruch im Raum, wobei wohl alle so sind (dank der hohen Luftfeuchtigkeit, Handtücher und Klamotten trocknen nichtmal auf dem Balkon) aber mit laufender Klimaanage hat man nichts mehr gemerkt. Positiv ist der Gute-Nacht-Service mit leckeren Keksen.DIe Verdunklungsvorhänge haben gut gewirkt. Die Türe schließt leider nicht 100%dicht ab, so dass wir neben Geräuschen von außen (Taxi/Bus) auch immer etwas Licht von außen im Raum hatten und demzufolge auch Mücken im Zimmer, erst recht nachdem die Zimmermädchen da waren, die immer die Tür auf lassen während sie im Raum sind. Sauber war das Zimmer bei uns immer, es wurden manchmal sogar 2 mal am Tag die Mülleimer geleert oder Handtücher ausgetauscht oder Kaffeetassen weg geräumt! Wir haben vor allem den Hillside Pool genutzt, da dieser ein "adults only" pool ist, die Atmosphäre ist dementsprechend ruhig und die Entspannung mit der Geräuschkulisse tropischer Vögel aus dem Wald gegenüber ist sehr gut! Leider sind die Liegeauflagen etwas in Mitleidenschaft gezogen und gehören mal ausgetauscht, ebenso auch manche Handtücher. Unschön ist es jedoch von anderen Gästen, dass es tatsächlich auch in solch einem Hotel Menschen gibt, die morgens schon Liegen am Pool "reservieren"durch Handtücher, ich halte nichts davon und habe das auch gekonnt ignoriert. Da sollte das Personal vielleicht etwas drauf achten. Aber auch auf der Terasse im Schatten liegen oder wenn es gerade kurz regnet, alles sehr entspannend uns angenehm. Das Fitnesstudio haben wir täglich genutzt, auch hier ein paaar Kleinigkeiten die Zu verbessern sind: die Klimaanlage war mit 18-20°C immer viel zu kalt eingestellt, da holt man sich beim Training ne Erkältung.Am späten Nachmittag war oft kein Getränk oder Handtücher mehr vorhanden, da sollte zwischendurch nachgeschaut werden. Wir aben immer auf der Terasse gefrühstückt und das exzessiv und lange, in dem Restaurant drin war es uns zu frisch und zu laut. Das Buffet hat alles zu bieten, besonders möchte ich die frischen Säfte loben und auch die verschiedenen Eierspeisen auf (Spezial)Wunsch. Auch die frisch aufgeschnittenen Früchte und die Brot/Backwaren sehr lecker! Das Buffet ist asiatisches/amerikanisches/europäisches Frühstück, Omeletts, Spiegelei, Waffeln etc. werden frisch zubereitet. Es ist alles da, generell ist die Frührücksauswahl nicht soooo umfassend, aber gut alles frisch und lecker, jedoch gab es lediglich geringe Variationen der angebotenen Speisen, was nach 1 Woche dann doch etwas "langweilig" wurde. Minuspunkt: wenn man schon ab 6:30Uhr Früstück anbietet, dann sollte wenigstens um 7Uhr alles auch verfügbar sein. Schade war vor allem, dass z.B.frische Waffeln erst sehr spät zubereitet wurden. Auch dass man an Käse und Wurst (leider nur Schwein) jeden Tag die gleiche Auswahl hatte, hat mich jetzt nicht gestört, aber andere könnten da einen Anstoß finden. Toll fand ich wiederum die leckeren Kokosmilchbällchen die frisch zubereitet wurden. Auch der Kaffee war sehr gut und stark :-) und auch diesbezüglich wurden unsere Extra-Wünsche (Iced CafeLatte with extra Shot Espresso without sugar) werden ebenfalls frisch zubereitet und erfüllt. Das Personal wirkte manchmal etwas überfordert, jedoch dann gleich auch wieder sehr zuvorkommend. Wir kamen mit einigen Leuten vom Service ins Gespräch und fanden alle sehr nett. Die Restaurants des hotels haben wir nicht weiter genutzt, auch wenn wir es eigentlich vor hatten, jedoch haben wir unseren gratis abendlichen Cocktail in der Bar mit Ausblick einige Male genossen, auch wenn nicht viel Alkohol drin war :-) Wir hatten keinerlei Wellness/Spa-Behandlungen, daher können wir das nicht beurteilen. Wir jammern hier auf echt hohem Niveau, ich muss sagen für asiatische Verhältnisse hat das Hotel echt ein hohes Level für uns gezeigt, hat aber an vielen Stellen noch Verbesserungspotential um noch hochwertiger zu werden. (Und wer hier viel auf schlechte Bewertungen gibt, der muss bedenken, dass man in Südeuropa teilweise schlechteren Hotelstandard in der dieser Klasse hat!) Uns hat es gefallen, wir waren sehr entspannt und relaxt und traurig dass der Tag der Abreise so schnell da war und würden es auch empfehlen, für jeden der nicht im Halligalli-Patong nächtigen möchte. Hinweis: der Freedom-Beach ist mit einem ca.20min anstrengenden Fußmarsch und 200Baht/Person zu erreichen... und lohnt sich wirklich!!!

Zimmertipp: Executive Room
  • Aufenthalt: Dezember 2016, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
2  Danke, Kathi S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
GM_Avista_Hideaway, General Manager von Avista Hideaway Phuket Patong, MGallery by Sofitel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 5. Januar 2017
Mit Google übersetzen

Dear Kathi S,

Greetings from Avista Hideaway Phuket Patong MGallery by Sofitel!

On behalf our entire team, thank you for your recent stay with us and for sharing your experiences. I was absolutely delighted to have read your nice comments, particularly in regards to our service attentiveness. I shall most certainly share these with our team, specifically with Cindy, whom I am sure will be pleased to have learned that her efforts did not go unnoticed.

I shall take special mention of your feedback concerning your in room experience which I will address with our corresponding team.

Kathi S, thank you once again for sharing your comments and we look forward to welcoming you once again in the near future, should the opportunity allow.

Kind Regards,
Alberto J Lugo-Vina
Hotel Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 27. Dezember 2016

Lage:
Auf einem Hügel ca. 5 Fahrminuten ausserhalb von Patong mitten im Grünen mit schöner Gartenanlage. Strände nur mit Shuttle-Bus (Patong Beach), Motorräder oder Autos erreichbar (ausser Freedom-Beach mit 20-minütigem anstrengenden Fussmarsch). Mehrmals täglich Shuttle-Bus vom Hotel nach Patong mit Halt beim Jungceylon Shopping Mall. Hotel ist etwas "verwinkelt" auf mehreren Etagen angelegt, für Gehbehinderte nicht unbedingt geeignet.

Rezeption/Empfang:
Freundlicher Empfang und rascher Check-In. Sehr schöne offene Hotellobby.

Zimmer:
Gebuchtes Executive-Zimmer lag unmittelbar neben den Generatoren der Klimaanlagen. Die Lärmemissionen auf der Terrasse waren unerträglich. Diesbezüglich liegt eine Fehlplanung vor. Nach Intervention haben wir problemlos ein ruhigeres Zimmer gleicher Kategorie erhalten. Das Personal hat sich diesbezüglich sehr bemüht. Das Zimmer hatte einen leicht muffigen Geruch, infolge der hohen Luftfeuchtigkeit. Ansonsten Zimmer mit ausgefeilter Lichttechnik gut ausgestattet, geräumig, ebenso die Nasszellen. Sauberkeit sehr gut.
Sicht aufs Meer - je nach Lage der Zimmer - etwas eingeschränkt bzw. nicht vorhanden. Ebenso gibt es Zimmer mit Sicht auf einen aufgeschütteten Hügel, bzw. auf einen Kran einer daneben liegenden Baustelle. Superior-Zimmer bieten mehrheitlich Blick auf den Garten und Poolanlage.

Sonstige Einrichtung:
Restaurant mit Frühstückbuffet. Ausreichende Auswahl, auch wenn nicht unbedingt auf 5*-Niveau. Servierpersonal sehr freundlich und aufmerksam. Qualität der Speisen sehr gut.
Das Sizzle Rooftop Restaurant mit einem wunderschönen Ausblick aufs Meer bietet ausgezeichnete Fleischspeisen. Gehobene Preiskategorie, der Hotelklasse entsprechend. Leider nur wenige wettergeschützte Plätze, deshalb bei unsicherer Wetterlage nicht zu empfehlen.
3 Aussenpools, davon ein Ruhe-Pool nur für Erwachsene. Etwas wenig Liegestühle, die mehrheitlich bereits frühmorgens von Hotelgästen mit Badetüchern reserviert werden. Dem sollte seitens des Hotelmanagements entgegengewirkt werden.
Spa/Fitnessraum:
Keine Nutzung, deshalb keine Bewertung möglich.

Zusammenfassung:
Alles in allem gutes Hotel, mit gewissen Einschränkungen. Ideale Lage, wenn man dem Trubel von Patong Beach entfliehen möchte. Die Shuttle-Bus-Verbindung nach Patong funktionierte einwandfrei (regelmässiger Fahrplan). Guest Relation kümmerte sich um unsere Anliegen. Hotel können wir durchaus weiterempfehlen.

  • Aufenthalt: Dezember 2016, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
Danke, RogerW2243!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
GM_Avista_Hideaway, General Manager von Avista Hideaway Phuket Patong, MGallery by Sofitel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 30. Dezember 2016
Mit Google übersetzen

Dear Roger W,

Greeting from Avista Hideaway Phuket Patong MGallery by Sofitel!

On behalf of our entire team, thank you for spending your holidays with us and for sharing your experience.

Your feedback in regards the lack of sunbeds during your stay is extremely important to us and I have discussed this with our team in efforts to rectify your concern. Do know that we are currently in the process of addressing this particular concern and are taking the necessary steps to do so. I shall take special mention of your feedback concerning the musty smell in the room which I shall address with our corresponding team.

Roger W, thank you once again for sharing your comments and I look forward to welcoming you once again in the near future, should we have the pleasure in doing so and as the time may allow.

Kind Regards,
Alberto J Lugo-Vina
Hotel Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 21. Dezember 2016 über Mobile-Apps

Die Lage des Hotels ist recht zentral zu Pathong, aber ohne Shuttleservice nicht zu meistern... der Strand in Tring Trang ist ebenfalls nur sehr beschwerlich zu Fuß zu erreichen. Die Zimmer sind schön und grosszügig, wobei unser Ausblick in den Dschungel von einer Müllkippe getrübt wurde.
Die Anlage ist sehr groß und leider recht unübersichtlich angelegt, so dass die Suche nach allen Pools etwas gedauert hat...
Die Liegen an den Pools sind teilweise recht abgenutzt, leider...
in Summe kann man sagen, dass das Hotel als Durchgangshotel für ein bis zwei Nächte geeignet ist, aber leider nicht für einen längeren Aufenthalt.
Das Frühstück ist sehr umfangreich und bietet viele verschiedene Gerichte an, der Service für Kaffee oder zum abräumen ist allerdings nur bemüht....

Aufenthalt: Dezember 2016, Reiseart: als Paar
Danke, Wandra79!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
GM_Avista_Hideaway, General Manager von Avista Hideaway Phuket Patong, MGallery by Sofitel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 22. Dezember 2016
Mit Google übersetzen

Dear Wandra79,

On behalf of our entire team, thank you for spending your holidays with us and for sharing your experience.

I shall take special mention of your feedback concerning our sunbeds which is an area currently being looked into.

Wandra79, thank you once again for sharing your comments and I look forward to welcoming you once again in the near future, should we have the pleasure in doing so and as the time may allow.

Kind Regards,
Alberto J Lugo-Vina
Hotel Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 20. Dezember 2016

Das sich als Hideaway bezeichnende Avista Hotel ist keineswegs ein Hideaway! Dazu ist es aufgrund nicht solider Bauweise viel zu laut, vor allem in den Zimmern (hellhörig, da Türen nicht richtig schließen; alle Türen und Schränke etc. übrigens).
Insbesondere in Hideaway-Zimmern sollte es friedlich sein! Es ist generell kein warmes, freundliches Hotel, was selbstverständlich auch durch die Art und Weise spürbar wird, wie wenig motiviert (einige) Mitarbeiter sind.
Man hört an allen Punkten der Gebäude, welchen einen Fahrstuhl haben, die Signaltöne, die exakt jenen aufdringlichen der Einkaufskette 7 Eleven ähneln - und vor allem im ZIMMER! Zu Zeiten zu denen die Fahrstühle häufig benutzt werden, könnte man meinen es werden gerade dutzende Fahrstühle benutzt bzw. viele Menschen betreten oder verlassen einen 7 Eleven Laden. Dies auch in einem vom Hotel zum Check-In selbst und direkt angebotenen Upgrade-Zimmer (executive room). Man hört, wenn Gäste Stühle verrücken, Vorhänge öffnen, etc.
An den Pools werden Liegen von den Gästen schon früh (!) mit Handtüchern "reserviert" - keine Hideaway-Philosophie! Insgesamt keine Hideaway-Stimmung an den Pools. Sicht/Stimmung derzeit durch einen Kran ruiniert. Manchmal sind nachmittags laute Lautsprecher-Proben zu hören.
Abwasser-Geruch in der Dusche/Toilette, Behältnisse der Duschgels, Shampoos etc. stinken aufgrund von Fäulnisgeruch wegen Nicht-Reinigung.
Frühstücksqualität kann ich maximal als moderat (Auswahl eher dürftig) bewerten!
Ich habe um eine Nacht verkürzt.

Der Gebäudekomplex passt sich recht gut in die Landschaft ein und wirkt nicht allzu aufdringlich und bietet an einigen Punkten eine schöne Aussicht/Stimmung. TOLLER Strand in der Nähe, was den Aufenthalt (fast) gerettet hat!

Zimmertipp: Nicht im H Gebäude wegen der extrem lauten Fahrstühle
  • Aufenthalt: Dezember 2016, Reiseart: mit Freunden
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, ferienflieger2016!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen