Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Besser kann das neue Jahr nicht starten”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 12 weitere Seiten
Anantara Hua Hin Resort
Nr. 10 von 144 Hotels in Hua Hin
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 5. Februar 2010

Traumhaftes Resort mit jeglichem Schnickschnack, man kommt aus dem dem Staunen nicht mehr raus! Die Lagoon Rooms sind traumhaft schön - innen wie aussen, wenn auch mit einer etwas komplizierten Lichtschalteranordnung ;-) Jede Ecke und jedes Plätzchen in diesem Resort lädt ein zum verweilen und geniessen!

  • Aufenthalt: Januar 2010, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Mirta06!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (2.589)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

168 - 174 von 2.589 Bewertungen

Bewertet am 29. Oktober 2009

ein super Hotel, welches allen Ansprüchen an eine gehobe Klasse wiedergibt. Nur zu empfehlen

Aufenthalt: Dezember 2008, Reiseart: als Paar
Danke, SkodaJ!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. Dezember 2008

Es ist ein kleines Ressort mit liebevoll angelegtem Pool. Die Zimmer sind nett und sauber. Ebenso das Personal, es ist sehr bemüht und SEHR freundlich. Es ist bekannt das Hua Hin keinen super Strand hat.- Worüber ich mich SEHR geärgert habe war, das am Zimmer ein Wochenplan war über die Aktivitäten im Ressort und es war NICHT ersichtlich,nicht erwähnt!!! dass alles zu bezahlen ist: Früchte schnitzen, kochen, Thaiboxen, Yoga,.... Ebenso war ein "Menü Heft" über die SPA Behandlungen, aber keine Preise!!! Als ich anrief sagte man mir es gibt keine Fixen Preise, je nach Ausbuchung,..ich finde das nicht durchsichtig.- Ich mag keine versteckten Kosten, aber das Schweizer Management will das so.-

  • Aufenthalt: Dezember 2008, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
2  Danke, MylieWien!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet am 24. November 2008

Danke, Ein eurosun.de-Reisender!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertet am 19. Dezember 2007

Wir haben vom 09.12.-16.12. eine erholsame Woche im Anantara verlebt und befunden, dass das Resort absolut empfehlenswert ist. Allerdings kann ich nur für die Lagoon-Kategorie sprechen - die anderen Zimmer haben wir nicht eingesehen und können uns dementsprechend kein Urteil erlauben.
Tip 1:
lassen Sie sich nicht von der bisherigen Kritiken von den Angeboten des "indischen Concierge" beeinflussen. Wir haben uns angehört, was er anzubieten hatte und haben einen super Deal erhalten: 3 Tage je 3 Lunch (1 Gang) und je 3 Dinner (3 Gänge) pro Person, egal in welchem Restaurant und egal welches Gericht (ausser Lobster) für € 86 und zusätzlich für den ganzen Aufenthalt 10 % auf alle Getränke. Hat sich sehr wohl gelohnt!
Merke: erstmal anhören...

Das Essen war wirklich gut im Anantara und wir fandes es auch nicht besonders teuer. Natürlich ist es in Hua Hin billiger bei Neonlicht und Plastiktischdecke zu essen, aber es ist doch auch logisch, dass Stoffservietten, Kerzen, Deko, Schönes Besteck, Weingläser, etc - also Ambiente, mit in den Preis der Gerichte einfliesst und da fanden wir die Durchschnittspreise für die thailändischen Gerichte im Anantara (ca. 6 €) nun wahrlich nicht furchtbar teuer...

Die Parkanlage ist ein Traum und uns ist bisher so in keinem 5* Hotel in Thailand begegnet. Der Strand existiert allerdings praktisch nicht und das Wasser ist nordseegrau..also vergessen Sie Koh Samui Bilder....

Tip 2:

Blöderweise wird beim Lagoon-Frühstück (exklusiv am Strand) nicht gesagt, was man alles bestellen könnte, wenn man wollte und so ist man enttäuscht, wenn man zuvor den Türhänger im Zimmer mit den Köstlichkeiten des Room-Frühstücks gelesen hat. Nehmen Sie den Türhänger mit zum Frühstück und so können Sie nach Herzenslust alles beim Strandfrühstück bestellen und durchprobieren - jeder Wunsch wird erfüllt und der "Eier/Pancake-Mann" ist weltklasse...

Punktabzug gibts dafür, dass das Personal bzw. der Service nicht durchgängig die gleiche Leisung zeigt und mal besser und mal schlechter arbeitet. Insgesamt aber zufriedenstellend bis ok...

Tip 3:

wir hatten die Superior Lagoon Kategorie gebucht, weil unser Agent gar nix höheres im Sortiment hatte. Bei Ankunft haben wir aber erfahren, dass es eine Deluxe Lagoon Kategorie gibt und die Zimmer alle im 1.OG liegen und demnach viel heller sind. Sie kosten lediglich 3 Euro mehr pro Nacht (zumindest vor dem 22.12.) - hätten wir das gewusst, hätten wir direkt die Deluxe Kat. gewählt und nachbezahlt...

  • Aufenthalt: Dezember 2007, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
2  Danke, PiaMuc!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. November 2006

Nach 3 Tage Bangkok und einer 6-tägigen Rundreise haben wir uns 5 Tage (vom 04.11-09.11.06) relaxen im Anantara gegönnt.
Das was die Bilder und die Texte der anderen Reisenden versprochen haben, wurde auch gehalten.

Die Häuser sind zweistöckig und im thailändischen Stil gebaut.
Die Palmen, Bäume und Sträucher sind so angelegt, daß die Häuser schon richtig versteckt werden. Die Anlage an sich ist traumhaft!

Wir hatten das einfache Gardenview Zimmer. Auch uns wurde ein "Lagoon" Zimmer für ca. 60 Euro die Nacht mehr angeboten. Im Normalfall hätte es 100 Euro mehr gekostet.
Wir haben uns zuerst unser normales Zimmer zeigen lassen und danach haben wir uns die Lagunen Zimmer angeschaut.
Also der Vorteil bei den Lagunen Zimmern ist sie sind etwas größer, man kann den Badezimmerbereich mittels einer schiebbaren Trennwand öffnen oder schließen, so wirkt der Raum größer, das Badezimmer ist an sich größer mit einer Badewanne, auf dem Balkon befindet sich eine Liege mit Kissen, das Frühstück kann man sich kostenlos auf´s Zimmer bringen lassen, CD-Player inkluse, Blick auf die Lagune und zusätzlich eigenen Poolbereich. Er erklärte uns, daß man dann als Vip gilt, was das auch immer heißen mag. Die Zimmer waren anders möbeliert (anderes Holz)als die einfachen, aber nicht schlechter. Wir haben uns dann dafür entschieden, das einfache Zimmer zu nehmen. Wie lange ist man tatsächlich auf dem Zimmer? Doch nur zum Schlafen. Wir haben die 300 Euro dann lieber in´s Essen investiert.
Die Annehmlichkeiten bei den einfachen Zimmern sind folgende:
-Bademäntel, Hausschuhe und Flip-Flops konnte man benutzen -Shampoo, Conditioner, Bodylotion, Duschzeug gab es in Keramik Flakons
- Obstkorb auf dem Zimmer
- das Zimmer wurde zwei mal am Tag gemacht, einmal morgens(volles Programm) und einmal abends, wo dann das Bett aufgedeckt wurde mit einer Orchidee dekoriert, Toilette und Abfalleimer wurden nochmal kontrolliert
-die Handtücher waren wirklich weich und groß
-Safe
-Schirme (für Sonne oder Regen?)
Das Zimmer hat für uns vollkommen gereicht. Hatte ein großes tolles Bett und genügend Platz um unsere Sachen unterzubringen. Es gab eine Terrasse mit einer Liege einem Tisch und zwei Stühlen.

Wir hatten Frühstück inklusive. Die Frühstücksauswahl war super reichhaltig! Zwei Köche kümmerten sich um die Eier-Warmspeisen oder Pfannkuchen, Waffeln.
Es gab Müsli, warmes Essen (thailändische Küche), verschiedene Brotsorten, Würstchen, Speck, gebratene Bohnen mit Tomatensoße, Rohkost-Salate, Fruchtsalat, Joghurt, frische Früchte und einiges mehr. Hier ist für jeden was dabei!
Das Personal war äußerst freundlich und aufmerksam. Der Stuhl wurde einem zurecht gerückt und die Serviette wurde auf den Schoß gelegt.

Abends haben wir hier nur einmal gegessen. Man bezahlt das Ambiente und den Luxus des Hotels eben mit. Das konnte man schon daran sehen, daß wir zwei Drinks an der Strandbar genommen haben, einen Smoothie und einen Juice, die beiden haben 350 Baht gekostet. Für 380 Baht haben wir in Hua Hin bei Bird Chilli auf den Nachtmarkt einen Cocktail, Cola, Wasser, zwei Vorspeisen und zwei Hauptspeisen bekommen. Das nur mal so als Hinweis.
Also, abends haben wir am Stand gegessen. Da gibt es allerdings nur Seafood oder Fleischgerichte. Wir wollten eigentlich was Thailändisches essen, aber da waren wir da falsch. Am Meer zu sitzen mit den Wellen im Hintergrund war schon klasse, uns hat nur die Hühnchenbrust und der Lachs mit Glas Wein und einer Flasche Wasser 2300 Baht(!) gekostet was so ca. 50 Euro entspricht. Witzig war auch, das wir uns einen Tisch ausgesucht hatten der nicht direkt beleuchtet war und die Bedienung kam mit einer Riesen-Taschenlampe damit wir die Karte lesen konnten.
Das Essen war sehr gut, aber in Relation zu den Preisen in Hua Hin doch nicht ganz gerechtfertigt. Man ist halt nachher was verwöhnt, wenn man weiß man kann es draußen für einen Bruchteil des Preises als im Hotel bekommen. Und da kann man sich frischen Fisch in epischer Breite aussuchen.

Das gleiche gilt für´s Internet. Auf keinen Fall im Hotel das Angebot wahrnehmen. Wir haben für etwas weniger als 30 Minuten auf dem Nachtmarkt in Hua Hin 10 Baht bezahlt. Eine ganze Stunde hätte 20 Baht gekostet. Wir wissen nicht mehr genau was es im Hotel gekostet hat, sind aber der Meinung für eine halbe Stunde war es sowas um die 400 Baht.

Angenehm ist das alles im Hotel auf Rechnung geschrieben wird. Man bezahlt nur mit seinem guten Namen und der Zimmer-Nr. Am Ende des Urlaubs folgt dann natürlich die Abrechnung.

Wir sind am Samstag Abend angekommen und mußten dann am Sonntag feststellen, daß das Hotel gut besucht war. Wir haben etwas länger geschlafen und sind dann erst kurz nach 9 zum Pool gegangen. Das war zu spät! Wir haben keinen Platz am Pool oder am Strand bekommen. Das kommt aber auch daher, das viele Gäste (nicht nur Deutsche!) schon frühmorgens die Handtücher auf die Liegen legen und dann irgendwann mittags vielleicht mal auftauchen. Ab Montag war die Situation entspannter. Da haben wir immer einen Platz bekommen.
Die Handtücher wurden am Pool bestellt und dann kam einer mit uns und hat diese auf die Liege drapiert.

Ach ja zum Strand fällt mir noch was ein: Die ersten zwei Tage war es noch möglich am Strand ein Stück entlang zu laufen. Zu diesem Zeitpunkt waren aber viele Quallen am Strand. Nachher war es nicht mehr möglich, da das Wasser bis an die Kaimauer kam. Also wer ein Hotel sucht mit einem schönen breiten Sandstrand wird hier enttäuscht sein. Je nachdem wie die Gezeiten sind ist mal mehr oder weniger Strand da.

Massage am Strand war dadurch nur eingeschränkt möglich, weil man ja ansonsten schon fast durch das Wasser schwimmen mußte um dahin zu kommen. Andere Gäste des Hotels haben es genutzt. Wir können dazu keine Aussage machen. Aber der Preis ist immer noch 300 Baht für 1 Stunde.
Ich selber habe mir an unserem Abreisetag eine Thai-Massage in unserem Hotel gegönnt. Es war schon ein Erlebnis! Ich wußte ja nicht was da auf mich zukommt. Erstmal mußte man ein Stück in den Lagoon Bereich gehen um dann zur linken Seite an dem Empfang des Spa Bereichs zu kommen. Da mußte ich erstmal einen Bogen über evtl. Beschwerden und persönliche Daten ausfüllen. Dann wurde ich von meiner Masseurin abgeholt und über einen langen Steg der über den Teich ging und an den Lagunen Häusern vorbeiführte in mein Zimmer geführt. Die Zimmer waren von allen Seiten mit Glasscheiben versehen die durch Vorhänge verdunkelt werden konnten. Im Zimmer selber stand nur eine Liege und ein Stuhl. Durch einen weiteren Vorhang wurde ich in das "Umkleidezimmer" gebracht, das ein Waschbecken enthielt. Hier sollte ich einen dünnen Baumwollanzug anziehen.
Danach sollte ich in das eigentliche Zimmer zurück und mich auf den Stuhl setzen. Mir wurde Tee gereicht und meine Füße wurden in warmen mit Blüten versehenen Wasser gebadet.
Dann kam die Thai-Massage, die für unsere Verhältnisse etwas ungewöhnlich ist, die Beine und Arme werden verdreht. Ich habe es trotzdem als sehr angenehm empfunden. Fühlte mich hier sehr gut aufgehoben. Aber auch hier bezahlt man das Ambiente, das aber wirklich traumhaft war, konnte in andere Räume schauen, wo dann z.B. eine Badewanne in einem kleinen Garten stand, einfach traumhaft. Für das Erlebnis (1,5 Stunden) habe ich dann mit Steuer und Servicecharge 3500 Baht bezahlt. Mir war es das auf jeden Fall wert.

Abschließend muß man sagen, man kann hier einen traumhaften Urlaub verbringen. Das Personal ist immer nett und äußerst hilfsbereit. Die Zimmer sind in der einfachen Kategorie schon gut genug! Essen muß man ja nicht unbedingt im Hotel, mit dem Shuttlebus ist eine gute Verbindung nach Hua Hin gegeben. Man muß nur sehen, das man sich vorher anmeldet, weil ja nicht allzu viele hineinpassen. Wenn kein Platz mehr ist, hat man immer noch die Möglichkeit mit Taxi oder Tuc-Tuc zurückzufahren.

  • Aufenthalt: November 2006, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
11  Danke, cologneman!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 2. Oktober 2006

War für 7 Nächte im Anantara Hua Hin, nachdem ich 4 Nächte im Anantara Golden Triangle übernachtet hatte. Beide sind wunderschöne Hotels, erstklassiges Essen und sehr gepflegte Anlagen. Leider entsprechen die Badezimmer in Hua Hin keinem 5 Sterne Standard, sind auch sehr klein. Die Zimmer sind allerdings sehr schön. Die Angestellten sind erstklassig und ich würde wieder das Lagoon Zimmer nehmen, das hat nämlich ein besseres Bad.

Danke, paulinepum!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Hua Hin angesehen:
4.4 km entfernt
Putahracsa Hua Hin
Putahracsa Hua Hin
Nr. 3 von 144 in Hua Hin
1.314 Bewertungen
7.6 km entfernt
InterContinental Hua Hin Resort
9.6 km entfernt
Amari Hua Hin
Amari Hua Hin
Nr. 11 von 144 in Hua Hin
1.327 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
11.8 km entfernt
Anantasila Villa by the Sea, Hua Hin
8.9 km entfernt
Hyatt Regency Hua Hin
Hyatt Regency Hua Hin
Nr. 5 von 144 in Hua Hin
2.224 Bewertungen
6.6 km entfernt
Cape Nidhra Hotel
Cape Nidhra Hotel
Nr. 8 von 144 in Hua Hin
835 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Anantara Hua Hin Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Anantara Hua Hin Resort

Anschrift: 43 / 1 Phetkasem Road, Hua Hin 77110, Thailand (ehemals Anantara Hua Hin Resort and Spa)
Lage: Thailand > Provinz Prachuap Khiri Khan > Hua Hin
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Trainingsraum Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 4 der besten Resorts in Hua Hin
Nr. 5 der Romantikhotels in Hua Hin
Nr. 5 der Familienhotels in Hua Hin
Nr. 8 der Spa-Hotels in Hua Hin
Nr. 9 der Strandhotels in Hua Hin
Nr. 10 der Luxushotels in Hua Hin
Preisklasse: 99€ - 391€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Anantara Hua Hin Resort 5*
Anzahl der Zimmer: 190
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Ctrip TA, Agoda, Expedia, TripOnline SA, 5viajes2012 S.L., Hotels.com, Ltur Tourism AG, Evoline ltd, Ebookers, TUI DE, Weg und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Anantara Hua Hin Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Anantara Hua Hin
Anantara Resort Hua Hin
Anantara Spa Hua Hin
Anantara Hotel Hua Hin
Anantara Hotelanlage And Spa Hua Hin
Anantara Resort Spa Hua Hin
Hua Hin Anantara Resort And Spa
Hotel Anantara Resort And Spa Hua Hin
Anantara Resort And Spa Hua Hin Hotel Hua Hin

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen