Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Cape Nidhra Hotel
Hotels in der Umgebung
Hilton Hua Hin Resort & Spa(Hua Hin)(Großartige Preis/Leistung!)
104 $*
93 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Ruenkanok Thai House(Hua Hin)(Großartige Preis/Leistung!)
103 $*
63 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Anantara Hua Hin Resort(Hua Hin)
143 $*
Anantara.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Amari Hua Hin(Hua Hin)(Großartige Preis/Leistung!)
93 $*
78 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hyatt Regency Hua Hin(Hua Hin)
165 $*
160 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
309 $*
163 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
166 $*
122 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
148 $*
Trip.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
142 $*
130 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
214 $*
171 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (879)
Bewertungen filtern
879 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
612
187
48
18
14
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
612
187
48
18
14
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
115 - 120 von 879 Bewertungen
Bewertet 20. Oktober 2013 über Mobile-Apps

Haben schon viele Hotels der sehr guten Kategorie auf der Welt kennenlernen dürfen, selten waren wir so begeistert wie von Cape Nidhra. Das Hotel ist in jeder Hinsicht herausragend! Das Team ist übertrieben freundlich, kompetent und schnell. Jede noch so kleine Unannehmlichkeit wird in kürzester Zeit behoben. Die Lage des Hotels ist perfekt, das Frühstücksbüffet sensationell abwechslungsreich, lecker und gesund und die Zimmer selbst für viel Gereiste wie uns unerreicht. Freistehende Badewannen, Regenduschen, in die Wände, Decken und Böden versetzte Ambiente-Beleuchtungen, enorm viel Platz... Ein Traum! Selbst der Aufenthaltsraum ist schicker als die gesamte Lobby des Hyatt in Köln :-D Die Pools sind definitiv warm genug (!) und in den Zimmern, die wir gesehen haben absolut uneinsehbar. Der große Hotelpool liegt direkt am Strand und ist perfekt in Szene gesetzt. Ein besonderes Lob auch an den Manager, der stets ein offenes Ohr hat und ein enorm guter Ansprechpartner war. Haben das Hotel schon mehrmals weiterempfohlen, die Reaktionen waren und sind stets herausragend. Preisleistung ist super, bitte macht weiter so!!!

Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: als Paar
4  Danke, Spielmacher!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 7. Oktober 2013

So sollte sich jedes Hotel in die Landschaft eingliedern - es gibt nur wenige Stockwerke, das höchste reicht gerade bis über die Palmen und architektonisch fügt sich der in die Länge gezogene aber schmal gehaltene Bau farblich und mataerialtechnisch wunderbar in seine Umgebung ein. Die Anlage ist top gepflegt (einziger Kritikpunkt: die Polster der Poolliegen sollten über Nacht drinnen gelagert werden - leider wiesen diese die ein oder anderen Stockflecken und grüne Ränder auf).
Das Personal ist unglaublich freundlich und immer zur Stelle, wenn man etwas benötigt. Auch kleine Extrawünsche wie Blumen und Kuchen zum Geburtstag wurden erfüllt. Das Frühstück ist eines der leckersten und besten, die wir je erlebt haben (und wir kommen extrem viel herum!) Auf der Mittag- und Abendkarte ist für jeden etwas dabei - auch wenn es dieses Gericht in jeder Garküche gibt, das Pad-Thai im Hotel war das beste, das wir in unserem 2 wöchingen Urlaub (davon 4 Tage in BKK und 9 in Hua Hin) gegessen haben. Das Auge ist hier auch mit, die Gerichte sind kreativ und sehr geschmackvoll angerichtet. Auf jeden Fall sollte abends ein Mal in Hotel gegessen werden, der Blick über den beleuchteten Pool hinaus aufs Meer und die Fischerboote ist traumhaft!! Ansonsten ist essentechnisch unbedingt der Künstlermarkt zu empfehlen (nur von Fr-So), es gibt eine riesige Auswahl an thailändischen Speisen in allen Variationen, man sitzt recht schön und kann das bunte Treiben dabei beobachten.
Die Zimmer waren auch wunderschön - wobei wir nach 4 Tagen von der Garden Pool Villa in ein Sky-Pool-Suite Deluxe umgezogen sind, da uns diese besser gefallen hat (heller und liebevoller eingerichtet, das Bad ist besser geschnitten und der kleine Poollauf direkt ins Badezimmer sind TOP, vor allem, da dieser Teil abends wunderschön beleuchtet ist!).
Am Pool gibt es kostenlos 2 Mal täglich einen kleinen Snack (Eis, Sorbet, einen Cookie etc.). Der Strandabschnitt wird sauber gehalten, unangenehm war nur, dass ständig 1 oder 2 Reiter vor dem Ausgang zum Meer standen und einen Ausflug auf ihrem Pferd angeboten haben - obwohl alle Hotelgäste konsequent verneint haben.
Im Spa haben wir uns eine Massage gegönnt, welche wunderbar entspannend war. Alles war perfekt sauber und geschmackvoll eingerichtet.
Es gibt einen gemütlichen Leseraum, in dem man sich gebrauchte Bücher in allen Sprachen holen sowieso die Tageszeitungen lesen kann. Frische Früchte, Cookies und stilles Wasser gab es dort durchgängig.
Wir würden jederzeit wieder in dieses Hotel, der schweizer Manager und seine Mitarbeiter leisten einen tollen Job!! Definitiv 5 Sterne!! Vielen Dank für den traumhaften Aufenhalt!!

Zimmertipp: Das Sky-Pool Zimmer Deluxe ist trotz des niedrigeren Preises definitiv schöner als die Garden Pool Villa. Das Zimmer ist geschmackvoller eingerichtet, heller, der Blick ist schöner und das Bad offen und besser geschnitten!
  • Aufenthalt: September 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, JoAtMuc!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. Oktober 2013

Wir waren im September für 2 Wochen hier und können nur das Beste über dieses Hotel berichten.Allein die nur 60 Zimmer lassen einen persönlichen familiären Charme aufkommen.Wir hatten das Moon-Deck-Zimmer,sehr empfehlenswert,großes Bad,großes Wohn-bzw.Schlafzimmer,Balkon,Pool und Dachterrasse mit Liegen und Sonnenschirm, machen es möglich das man einen kompletten Tag, mit ganz viel Ruhe, in diesem Ambiente verbringen kann.Das Frühstück lässt keine Wünsche offen.Die Küche des Restaurantes ist sehr gut,die Preise akzeptabel für ein 5 Sterne Hotel, aber o.k..Das Cape Nidhra ist so fantastisch gelegen, daß die bekannten Nachtmärkte von Hua Hin, alle zu Fuß erreichbar sind, na dann preiswerten guten Appetit.Das Personal ist durchweg sehr freundlich,bescheiden und hilfsbereit (alle).Der Strand ist sauber,besticht durch Ebbe und Flut,man kann zu jeder Zeit baden.Auf Nachfrage durften wir das Zimmer nach dem check out nutzen,nochmals vielen Dank .Ich empfehle dieses Hotel unbedingt.

  • Aufenthalt: September 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, karibikfan10!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. Juli 2013

Das Hotel ist eher klein und auf einem recht schmalen Grundstück direkt zwischen der Hauptstraße und dem Strand errichtet. Es verfügt über 60 Zimmer, alle mindestens 80 qm groß (inkl. Balkon) und alle mit einem kleinen Pool auf dem Balkon. In den normalen Zimmern hat der Balkon eine Größe von ca. 11 qm. Das Zimmer selbst hatte eine "normale" Größe mit einem sehr breiten Bett. das Bett dürfte gut 2 Meter breit gewesen sein. Das Badezimmer war sehr groß dimensioniert und verfügte über eine freistehende Wanne, eine Regendusche und eine extra Toilette sowie zwei Waschbecken. Ich persönlich hätte mir etwas mehr Platz im Zimmer gewünscht und hätte dafür gerne ein etwas kleineres Bad in Kauf genommen. Aber, das Bad war super und, was in Thailand ja nicht ganz üblich ist, mit rutschhemmenden Fliesen versehen. Das Hotel ist noch recht neu und alles ist sehr sauber. Der Pool ist, der Grundstücksgröße geschuldet, eher nicht so groß, aber ausreichend. Im Hotel sind gut 90% Schweizer und Deutsche. Das Hotel hat im Jahresschnitt eine sehr hohe Auslastung, so dass meines Erachtens ein paar Liegen mehr nicht schlecht wären. Ein sehr umfangreiches und sehr leckeres Frühstück war inkludiert. Mamuang (Mango) gab es auf Nachfrage beim Hotelpersonal, Kaffee, Cafe-Latte, Cappuccino etc. auf Bestellung. Leider gab es nach meinem Geschmack zu wenig regionale (Thai-) Gerichte zum Frühstück, die darüber hinaus geschmacklich nicht so lecker waren. Im gesamten Hotelbereich stand sehr schnelles WiFi zur Verfügung, so dass fast ohne Unterbrechungen über mein Tablet Internetfernsehen möglich war. Das Hotel verfügt über eine Tiefgarage, so dass Reisende mit Pkw die Möglichkeit haben, Ihr Fahrzeug sicher abzustellen. Direkt gegenüber auf der anderen Straßenseite befindet sich die Vermietstation von Budget (dort hatte ich einen Pkw gemietet).

Das Hotel liegt direkt am Strand, ca. 10 Gehminuten von den Restaurants des Touristenviertels (um das Hilton-Hotel herum)von Hua Hin bzw. ebenfalls knapp 10 Gehminuten vom Market Village Einkaufszentrum entfernt. Die Lage empfand ich persönlich als perfekt!!! Der Strandabschnitt hier ist am schönsten, da es dort keine "fliegenden Händler" oder stinkenden Pferde gab, wie sie vor dem Centara Hotel (ehemals Sofitel Hua Hin) herumlungern und auf Kundschaft warten. Schräg gegenüber des Hotels ist das "alte" christliche Krankenhaus, ein paar Meter weiter, vom Hotel aus gesehen nach dem Market Village, steht seit wenigen Jahren ein Ableger des Bangkok Hospitals. Ein wirklich erstklassiges Krankenhaus, das zu den besten Krankenhäusern Thailands gehört. Hua Hin bietet (fast) alles, was das Touristenherz begehrt. Gute und noch günstige Restaurants (wir waren anschließend in Ao Nang, dort ist das Preisniveau deutlich höher als in Hua Hin), Shopping-Möglichkeiten im Market Village oder in der Premium Outlet-Mall Cha Am und einen ordentlichen Strand. Im Hilton gibt es eine Disco, ansonsten nur wenige Straßen mit dem, was leider immer noch viele Menschen erwarten, wenn sie an Thailand denken, nämlich GoGo-Bars. Das ist wohl der Tatsache geschuldet, dass der König in Hua Hin lebt. Diese Tatsache führt aber auch dazu, dass Hua Hin auch für Thailänder (vorwiegend am Wochenende aus Bangkok) ein beliebtes Urlaubsziel ist, was eine tolle Mischung ausmacht.

Der Service im Hotel war sehr gut. Das Personal war sehr freundlich, ohne dabei übertrieben zu wirken. Mit Englisch war eigentlich immer irgendwie eine Verständigung möglich. Wer kein Englisch spricht, sollte m.E. lieber nur eine Gruppenreise nach Thailand machen. Da meine Frau Thai spricht, war bei uns allerdings ein Verständigungsproblem nicht gegeben. Als sehr angenehm empfand ich den Umgang mit Beschwerden/Anregungen. Wir sind erst am Sonntag angekommen, so dass wir Montag das erste Mal frühstücken konnten. Dabei ist mir aufgefallen, dass das Personal sehr unaufmerksam war, was geleerte Tee- oder Kaffeetassen anging. Üblicherweise wird ja durch das Personal nachgefragt, ob der Gast noch Tee oder Kaffee wünscht; dies war hier nicht der Fall. Jeden Dienstag gibt es allerdings einen kleinen Empfang des Managers für die Gäste. Im Rahmen dieses Empfangs habe ich den General Manager/Direktor auf diesen Umstand angesprochen und, schon ab dem nächsten Tag, gab es entweder eine Tee-Kanne oder aber das Personal lief mit der großen Kanne umher und fragte, ob nachgegossen werden darf. Das war wirklich klasse.

Das Frühstück im Hotel war sehr gut, bis auf die "Mängel" bei den thailändischen Speisen, wie oben bereits geschildert. Ansonsten war das Essen im Hotel bei Bestellung über dem Roomservice bzw. Mittags im Restaurant sehr gut. Die obligatorische 10% Servicecharge wurde auf die Preise ebenso aufgeschlagen, wie die 7% VAT (Steuer). Die von mir ausschließlich bestellte Virgin Colada war sehr lecker. Sehr zu empfehlen, von den Hotelgästen aber m.E. nicht ausreichend genug angenommen, war das im Anschluss an den Empfang angebotene BBQ-Dinner. Die Auswahl an Speisen war, dies wohl auf Grund der nur geringen Teilnehmerzahl, nicht so üppig, wie in anderen Hotels, aber das, was angeboten wurde, war sehr gut. Dazu vom Grill leckeren Tintenfisch, Fischfilets, ganze Fische oder eben auch Krebse (meine knapp 4 jährige Tochter liebt die Dinger). Sehr gut waren auch die Nachspeisen vom Buffet.

Der Pool war ausreichend. Um den Pool herum gab es auf zwei Seiten Sonnenliegen und auf der einen Seite nur durch das Wasser erreichbare Salas zum "rumlümmeln". Unterhalb des Pools waren dann noch weitere Liegen auf einer Rasenfläche, m.E. aber ein bisschen zu wenig, da das Hotels eben überwiegend von Europäern bewohnt wird, die ja die Angewohnheit haben, am Pool in der Sonne bzw. im Schatten zu liegen. In einem Hotel mit vielen Thai-Gästen wäre die Liegenanzahl sicherlich ausreichend. Hier war es dann aber so, dass durchaus nach dem Frühstück alle Liegen belegt waren. Ein erhebliches Problem hatte ich persönlich mit den Sonnenliegen, da diese, wenn die Rückenlehne hochgestellt war, nach hinten heraus zwei abstehende Metallstanden hatten, die ein erhebliches Verletzungsrisiko in sich bergen, wenn jemand fällt. Als Vater einer kleinen Tochter hatte ich da echt Angst um meine Tochter. Ein bisschen herumtollen, hinfallen und mit dem Auge oder dem Kopf auf eine massive, hervorstehende Metallstange.... ein Horrorszenario. Es wäre ganz einfach, das Problem zu entschärfen, indem man einfach z.B. Holzkugeln auf die Metallstangen steckt. Das Hotel verfügte noch über ein paar Liegen direkt am Strand. Trotz guten Vorsatzes habe ich das Fitnesscenter nicht von innen gesehen.....

60 Zimmer, alle mindestens 80 qm groß, alles neu und in gutem Zustand. Ein sehr großes Bett, leise Klimaanlage, Wasserkocher mit Zubehör, eine große Couch im Zimmer, ein Tagesbett auf dem Balkon neben dem kleinen Pool, freistehende Badewanne, ausreichend Schrankplatz, in dem sogar die Koffer verschwinden konnten. Alles tip top. Am ersten Tag ist meine Tochter trotz großer Vorschicht auf dem Balkon nach dem Schwimmen ausgerutscht. Der Balkon ist nämlich mit lackiertem Holz belegt. Wegen des kleinen Pools wären hier rutschhemmende Fliesen sicherlich besser gewesen. Aber auch hier hat das Hotel vorgesorgt (was mir am ersten Tag leider noch nicht aufgefallen war....). Eigentlich gibt es zwei Tücher, die für die Treppenstufe und den Bereich vor dem Pool gedacht sind. Da diese Tücher am ersten Tag bei uns im Zimmer lagen dachte ich, die Tücher seien dafür gedacht, um keinen Schmutz in das Zimmer zu tragen. Am nächsten Tag hatte das Zimmermädchen diese aber vor den Pool bzw. auf die Stufe zum Pool gelegt, so dass dann auch mir die Funktion der Tücher klar wurde.... Seitdem war das mit dem Ausrutschen kein Thema mehr... Bei der Bewertung des Zimmers schwanke ich zwischen 5 und 6 Sonnen..... ich persönlich hätte ein etwas kleineres Bad und dafür mehr Platz im eigentlichen Wohnbereich besser gefunden, so dass ich hier allein aus diesem Grund nur 5 Sonnen vergebe. Ansonsten war das Zimmer wirklich super!!!

Tipps & Empfehlung

Hua Hin ist auf Grund seiner Lage ja eigentlich ganzjährig als Reiseziel zu empfehlen. Ich war schon zu jeder Jahreszeit in Hua Hin. Am besten gefällt es mir im April/Mai (schwül-heißes Klima). Ich war aber auch schon im November und im September in Hua Hin. Es war immer schön. Im Gegensatz zu anderen Gegenden ist Hua Hin kein reines Touristenziel. Auch viele Thailänder kommen nach Hua Hin. Es ist inzwischen eine ordentlich Stadt mit allem, was zu einer vernünftigen Infrastruktur gehört, aber hat immer noch viel Charme. Ich liebe es in Hua Hin. Derzeit am besten direkt mit dem Minibus (ich bestelle den immer übers Internet vorab, so dass der Fahrer dann direkt am Flughafen steht, wenn ich ankomme) in guten 2 1/2 Stunden vom Flughafen BKK nach Hua Hin. Demnächst (geplant für 2019) soll eine Express-Zugverbindung vom Airport BKK zum Airport Hua Hin eingerichtet werden, wobei der Zug dann nur 45 Minuten für die Strecke benötigen soll...... besser geht es dann nicht mehr.

  • Aufenthalt: April 2013, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
8  Danke, Arne B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. Juni 2013

Wir waren in den letzten Jahren 7 mal in Hua Hin und wohnten jedesmal in einem anderen Hotel.Das Cape Nidhra war das bisher beste, Hier stimmt alles . Der sehr liebenswuerdige Manager Christian hat das Haus gut im Griff!
Die Suiten sind toll, es fehlt an nichts, das Bad ist sehr gross. Genuegend Handtuecher und Trinkwasser werden 2 mal taeglich zur Verfuegung gestellt.Der Privatpool kann vom Bad aus betreten werden,einfach herrlich.
Liegen um den Pool und am Meer sind ausreichend vorhanden.
Die Mitarbeiter sind freundlich und hilfsbereit.Den naechsten Hua Hinbesuch werden wir wieder im Cape Nidhra verbringen.

  • Aufenthalt: Juni 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, wihoChonburi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen