Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (230)
Bewertungen filtern
230 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
65
104
40
13
8
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
65
104
40
13
8
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
5 - 10 von 230 Bewertungen
Bewertet 30. März 2018 über Mobile-Apps

Preis Leistung Top, Menschenleere Strände. Wer Ruhe sucht ist dort richtig. Hotel ausserhalb darum sollte man sich einen Roller mieten. Restaurant in der Nähe sind auch gut zufuss erreichbar. Würden nochmals buchen.

Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: als Paar
Danke, MatthiasG1376!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. Februar 2018 über Mobile-Apps

Wir waren für eine Woche im Andamania in einem Garden View Bungalow, das sind die günstigsten Behausungen. Der Bungalow ist zweckmäßig, das Bad geräumig. Es ist alles sehr in die Jahre gekommen und die Matratze war furchtbar, man merkte jede Feder. Es wird sehr gut sauber gemacht und immer eine lustige Figur aus Handtüchern gebastelt, die zum Schmunzeln anregt. Das Frühstück ist für ein paar Tage ok. Was auffiel war, dass das weibliche Personal in der Regel sehr nett und zugewandt, die Männer aber häufig genervt waren oder zumindest den Anschein machen. Ist verständlich, denn sie arbeiten hart und viel, aber als Gast fühlt man sich dann eben ein bisschen unwillkommen. Der Strand ist schön und die ganze Anlage sehr charmant. Was extrem unangenehm war, ist dass die Gäste die Liegen mit ihren Handtüchern reservieren, auch wenn sie dort erst am Nachmittag aufkreuzen. Überhaupt machte es den Anschein, dass sehr viele Gäste regelmäßig dort sind, denn sie legen großen Wert auf ihre "Stammplätze" und man erntet schon mal einen bösen Blick, wenn man aus versehen zu deren unerwünschten Liegennachbarn wird. Und das freundliche Grüßen ist auch eher nicht erwünscht. Die Strandliegen sind sehr unbequem. Alles in allem kann man sich im andamania ein paar schöne Tage machen, aber für eine sehr gute Bewertung reicht es unserer Meinung nach nicht.

Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: als Paar
Danke, Martin J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. Februar 2018 über Mobile-Apps

Nach 2017 waren wir auch 2018 in Khao Lak zum Urlaub.. Die von uns favorisierten Hotels waren ausgebucht daher landeten wir im Andamania Beach Resort..
Das sehr abseits gelegene Hotel ist zu erreichen über eine Baustrasse eines anderen im Bau befindlichen Hotel.. In der Nähe gibt es nichts weiter als das Hotel und man sollte schon einen Roller mieten.. Allerdings nicht im Hotel anmieten da dort wie vieles andere die Preise sehr hoch sind.. Die Gartenanlage des Hotel ist recht nett angelegt und die Zimmer ausreichend gross gestaltet.. Klar sieht man das dieses Hotel schon etwas in die Jahre gekommen ist aber nicht schlimmer als manch andere Hotels.. Wir hatten ein Garden View Zimmer im Erdgeschoss mit Terrasse und waren zufrieden..
Der Pool ist etwas klein und die gerade mal knapp 10 Liegen auch zu wenig.. eine Poolbar gibt es auch nicht...Bei den Liegen am Strand hat man auf dem viel zu kleinen Bereich eng an eng liegend mit anderen Gästen nicht gerade entspanntes Urlaubsfeeling.. Dazu kommt noch das morgends die ersten zu den Liegen wahrhaftig rennen um sich IHRE Liegen in erster Reihe am Strand mit einem Handtuch reservieren aber dann erst einige Stunden später dort wieder erscheinen.. absolut nervig und das würde ich vom Hotelmanagement auch untersagen und konsequent die Handtücher entfernen.. geht in anderen Hotels ja auch..
Das Frühstücksbuffet ist ein arger Minuspunkt im Vergleich zu anderen Hotels in Khao Lak.. Klar.. es ist ähnlich aufgebaut aber es kommen viele Punkte dazu wo dieses Buffet sehr schlecht abschneidet.. alleine die 2 Sorten Obst lediglich nur Melone und Ananas in einer nervig aufzuschiebenden Truhe wo man noch etwas Gemüse findet ist definitiv zu wenig.. Wurst wie Käse...Salami usw gibt es ausser Kochschinken nicht.
Warme thailändische Speisen sind ausser zwei winzige Behälter auch Mangelware..
Rührei mit auswählbaren Zutaten ist wenigstens vorhanden.. Diese alten in die Jahre gekommenen Toaster hätte ich längst durch automatische Röstbänder ersetzt..
Kaffe wird auch nicht an den Tisch gebracht und verschmutzte Teller werden so gut wie nie abgeräumt.
Der einzige Vorteil zu einigen Hotels ist der das man beim Frühstück draussen sitzt.. einen getrennten Raucherbereich gibt es auch nicht und so darf man den tollen Nikotinqualm der am Nebentisch sitzenden Gäste ertragen...
Die Zimmerreinigung ist richtig gut und täglich findet man aus Handtüchern gefaltete Figuren auf dem Bett vor..
Am Strand gibt es ein Restaurant vom Hotel wo die Preise aber extrem teuer sind ....teilweise bis das 4fache im Vergleich zu anderen Restaurants.. Wir haben es nur 1x genutzt am Tag unserer Ankunft und wegen der hohen Preise daher andere Restaurants aufgesucht...
Ein Pavillon mit 5 Plätzen für eine Thaimassage ist auf dem Hotelgelände am Strand vorhanden... Jeden 2. Tag war diese wie immer wirklich gute Massage im Tagesplan.. 300 Baht für eine Stunde Massage die einfach nur Klasse ist...
Wenn man überlegt was man in Deutschland für 1 Std Thaimassage zahlt und die bei weitem nicht diese Qualität hat ist eine Thaimassage in Thailand einfach nur ein Pflichtprogramm..
Alles in allem ein Hotel was soweit OK ist aber wie erwähnt einige Minuspunkte aufweist..

Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: mit der Familie
Danke, JimmyausBerlin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. Februar 2018

sehr schöne gepflegte Hotelanlage, supergroße Zimmer, großer Balkon mit (leider) unbequemen Liegestühlen, außerhalb des Zentrums gelegen mit ruhigem Strandabschnitt, kein Remmidemmi, Restaurant und Bar direkt am Strand, offener Frühstücksraum mit Meerblick

einziger Wermutstropfen sind die Touristen, die ihre Handtücher Stunden vor der Nutzung auf die Strandliegen auswerfen (nur durch frühes Aufstehen hat man eine Chance auf eine Liege in den vorderen Reihen)

mehrere Restaurants in unmittelbarer Nähe oder mit kostenlosem Hol- und Bringservice

besonders empfehlenswert fanden wir Pinky (wenige Meter neben dem Hotel am Strand), Ruen Mai Hom (an der Zufahrtsstraße zum Hotel gelegen, seeehr lecker) und Pam (an der Rückseite der Tempelanlege gelegen, sehr lecker, Hol- und Bringservice zum Hotel, Kochkursangebot)

mehrere Massagestände direkt am Strand (auch direkt am Hotel), Einheitspreis 300 Baht für eine Stunde Thaimassage (ca 8 €)

Zimmertipp: schöne Aussicht in den oberen Etagen im Haupthaus
  • Aufenthalt: Januar 2018, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Klaus K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. Februar 2018 über Mobile-Apps

Große Zimmer mit schönem Bad, große Terasse aber mit unbequemen Klapp-Liegen ohne Fussteil.
Wunderschöne Blumenanlage mit Tümpel und kleinen Pfaden zum schönen Pool und Meer.
Sehr ruhig gelegen, kein direktes Nachbarhotel, ewiger langer Sandstrand. Leider werden auch hier alle Liegen schon am Morgen belegt...
Zum Ort braucht man Fahrzeug, im Hotel gibt es kein Mittag oder Abendessen.

Aufenthalt: Januar 2018, Reiseart: als Paar
Danke, F S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen