Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Im Voraus buchen
  
übersetzt von Google
Möglichkeiten, The Church of the Annunciation zu erleben
ab 690,00 $
Weitere Infos
ab 110,00 $
Weitere Infos
ab 93,00 $
Weitere Infos
ab 96,67 $
Weitere Infos
Bewertungen (1.306)
Bewertungen filtern
1.306 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
827
367
81
25
6
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
827
367
81
25
6
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
13 - 18 von 1.306 Bewertungen
Bewertet am 22. September 2017 über Mobile-Apps

In Israel existiert für jede Tat die man Josef, Maria oder Jesus zuschreibt eine eigene Kirche.
So auch für die Verkündung durch den Erzengel dass das Jesus Kindlein bald kommt.
Kann man glauben oder lassen.
Aber die Kirche selbst ist sehr schön.
Im inneren sieht man sie Ruinen der alten Kirchen die hier vorher standen.
Auch interessant ist, das die Kirche zweigeschossig ist.
Der Eintritt ist frei.

Erlebnisdatum: September 2017
Danke, Hendrik-Saarland!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. Juni 2017

Die gesamte Konstruktion ist absolut sehenswert, auch wenn die unterschiedlichen Stile des Gesamten überhaupt nicht zusammen passen. Ein Muss einer Israelreise; günstig erwies es sich den Bazar gleich mit zu besuchen und in einem einheimischen Lokal zu essen.

Erlebnisdatum: Mai 2017
Danke, JohannBurg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. Mai 2017

"Jesus von Nazareth". Daher gehört Nazareth zum Pflichtprogramm von Reisegruppen, wie auch Bethlehem und Jerusalem.

Die heutige Verkündigungsbasilika ist eine sehr große römisch-katholische Kirche und relativ jung, Baujahr 1969.

Das besondere an dieser Kirche ist meines Erachtens, dass hier Gemälde, Mosaike, Statuen etc. aus vielen Ländern, in denen Christen leben, zu ein und demselbem Ort gebracht wurden und hier als visuelle Bekenntnisse aus fast allen Nationen vorhanden sind.

Erlebnisdatum: Dezember 2016
Danke, ganznett!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. März 2017 über Mobile-Apps

Wenn man eine Israel-Rundreise macht, sollte man unbedingt sich auch die Kirche in Nazareth anschauen. Schon das Eingangsportal ist beeindruckend, indem Szenen der biblischen Geschichte dargestellt sind. Auch der Bau ansich (Ober-u. Unterkirche) ist hervorragend gelungen. Im Aussengang bzw. im Inneren der Kirche findet man viele Marienbilder aus aller Länder. Das deutsche Bild erinnert an das geteilte Deutschland mit einer Mauer zwischen Mann u. Frau. Absolut sehenswert!

Erlebnisdatum: März 2017
Danke, Marcus_Fenix1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. März 2017

Die moderne Basilika in Nazareth ist der größte Kirchenbau im gesamten Nahen Osten und bildet heute den Überbau für die Reste der Verkündigungsgrotte. Das weitläufige und recht helle Gebäude wirkt allerdings insgesamt sehr steril und kühl, weshalb hier auch kaum eine spirituelle Atmosphäre aufkommen mag, zumal gefühlt jeder zweite Pilger mit einer Selfie-Stange ausgerüstet ist. Idealerweise besucht man die Kirche sehr früh am Morgen oder am späten Nachmittag, also zu Zeiten wenn die Touribusse gerade nicht in der Stadt sind.

Erlebnisdatum: Februar 2017
Danke, Thom-baer80!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen