Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Im Voraus buchen
  
übersetzt von Google
Möglichkeiten, The Church of the Annunciation zu erleben
ab 110,00 $
Weitere Infos
ab 745,00 $
Weitere Infos
ab 92,00 $
Weitere Infos
ab 107,56 $
Weitere Infos
Bewertungen (1.292)
Bewertungen filtern
422 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
255
131
27
8
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
255
131
27
8
1
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 422 Bewertungen
Bewertet vor 2 Wochen über Mobile-Apps

Der Besuch dieser Kirche gehört einfach dazu, wenn man in der Region ist. Die Architektur ist speziell aber passend.

Danke, wue99!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Mai 2018 über Mobile-Apps

Ja, muss man gesehen haben.
3 Etagen: unten das mutmaßliche Haus - sprich die Wohngrotte - von Josef und Maria und natürlich Jesus und seinen Geschwistern, darüber aus dem 11. Jhrhdrt eine Kirche, darüber eine Kirche aus dem letzten Jhrhdrt mit viel Beton, aber auch genügend Licht, finanziert aus vielen Ländern, die sich im Innenhof mit jeweils einer Maria-Tafel darstellen.
In der unmittelbaren Nachbarschaft Ausgrabungen von Wohngrotten aus der Nachbarschaft.
Es gibt zwei Orte, an denen Gott Maria die Schwangerschaft und Geburt Jesu angekündigt hat: diesen hier - im Glauben der lateinischen Christen - und die Wasserquelle im Norden der Fußgängerzone (Mary's well) - im Glauben der griechischen Christen. Geht doch! ;-)

1  Danke, Reise-Gecko!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. Mai 2018 über Mobile-Apps

Gemäß der Überlieferung wurde die Kirche über der Grotte erbaut, wo Erzengel Gabriel Maria die Botschaft brachte.
Die Unterkirche ist über der Grotte erbaut, welche man einsehen kann. Darüber befindet sich die Oberkirche, wo die Gottesdienste stattfinden. Es gibt jedoch eine großräumige Aussparung, um beide Teile in Verbindung zu setzen. Sowohl in der Kirche, als auch in den überdachten Wandelgängen befinden sich Kunstwerke, vorwiegend Mosaike mit Mariendarstellungen, welche unterschiedliche Länder gestiftet haben.
Die Kirche ist relativ modern, aber durchaus geschmackvoll gestaltet.
Es gibt auch einen kunstvollen Springbrunnen.
Eintritt frei.
Tipp: direkt fußläufig daneben befindet sich die Josefskirche, die es sich ebenfalls empfiehlt, zu besichtigen.

Danke, BielyMunich!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. Mai 2018

Nazareth besuchen, ohne die Verkündigungskirche zu sehen?

Ich denke das wird keinem passieren, ob gläubig oder nicht. Die Kirche ist das dominieren Bauwerk in Nazareth.
Selbstverständlich ist es eine der Hautkirchen für die Christen, aber auch die Kirche ist unter architektonischen Betrachtungsweise interessant.
Beeindruckend ist der Gleichklang von Altertum und Moderne. Die Kirche wie man sie jetzt sieht, ist bereits der insgesamt fünfte Bau. Die zahlreichen Fensterdekorationen der modernen Kirche wurden von verschiedenen christlichen Gemeinden aus aller Welt gespendet.

Fazit: Unbedingt Besuchen und wenn noch etwas Zeit ist – 200 Meter entfernt = St-Josephs-Kirche

Danke, Namor0815!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. April 2018 über Mobile-Apps

Die Kirche ist zentral gelegen und dominiert das Stadtbild von Nazareth. Der Bau ist sehr modern und der Eintritt ist frei. Viele Pilgergruppen beuchen den sehr gepflegten Komplex, zu dem auch die Josefskirche gehört.

Danke, Traveller P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. März 2018 über Mobile-Apps

Es ist schon ein Gebäude, das einen erschlagen kann in seiner Größe, aber auf den verschiedenen Ebenen findet man auch mal ein Plätzchen, an dem man Besinnung finden kann.

Danke, Martin K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. Februar 2018 über Mobile-Apps

Sehr beeindruckende Kirche
Wir waren am späten Nachmittag da, der Andrang war sehr gering.
Alles sehr gepflegt, haben dann noch nebenan St. Josef besucht

Danke, sesischinz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. Februar 2018

obwohl diese Kirche sehr neu und modern ist, verströmt sie doch eine gewisse Spirtualität, da in der "Unterkirche" (diese Kirche hat eine Ober- und Unterkirche) die alten Reste erhalten geblieben sind.
Im Kirchenhof von allen Nationen gestiftete Bilder im landestyp. Stil

Danke, criscros10!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. Dezember 2017

Anders als einige andere Kirchen im Land war diese nicht maßlos überfüllt und verlor dadurch nicht an Atmosphäre.

Der Innenbereich (oben und unten) wie auch der Außenbereich sind sehr schön und absolut sehenswert!

Danke, Kyisha T!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Dezember 2017

Der Besuch dieser tollen grosszügigen Kirche ist ein Muss für jeden Besucher von Israel. Sehr schöne farbige Kirchenfenster.

Danke, Fredy K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen