Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (512)
Bewertungen filtern
512 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
167
173
81
52
39
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
167
173
81
52
39
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
14 - 19 von 512 Bewertungen
Bewertet am 17. Januar 2016 über Mobile-Apps

Ich war das 3.Mal hier innerhalb von 6 Jahren. Sonst immer auf der Durchreise , wollte ich dieses Mal länger 'eintauchen' und war hier 4 Nächte. Die Zimmer sind teuer, 180€ /Nacht für die einfachste Kategorie sind schon gewaltig , man muss die Einstellung mitbringen dass man sich 'was gönnt'! Der Erholungsfaktor, besonders wenn man allein oder als Paar unterwegs ist, ist immens .. wenn man unter der Woche hier ist. Man ist fast alleine und es ist sehr ruhig. Am Wochenende ist der Kibbutz und auch der Hoteltrakt voll, Familien und viele Kinder dominieren. Die ganze Anlage mit ihren wunderschönen Gärten ist traumhaft, man kann stundenlang herumwandern, in direkter Nachbarschaft befinden sich Nahal Arugot & Nahal David, beides Schluchten mit kleinem Fluss, die in einem Wasserfall münden, hübsche Destinationen zum wandern!
Seit2 Jahren hat das Kibbutz-Resort seinen eigenen Spa, es gibt Sauna, Hamam , einen Salzwasserpool und am allerbesten ist die Terrasse, mit weitem Blick über das ganze Tal/ totes Meer! Hier kann man's gut den ganzen Tag aushalten. Die Anwendungen/Massagen sind nicht billig (ca 80€ 50min) aber ok, von Kosmetikbehandlungen würde ich allerdings abraten. Wenig Leistung für viel Geld.
Trotzdem ist der hauseigene Spa dem öffentlichen Ein Gedi Spa unten am Toten Meer deutlich vorzuziehen, da dieser inzwischen sehr heruntergekommen ist. Trotzdem , wenn man schon am Toten Meer ist, sollte man auch mal reinspringen.. Entweder dort im Spa ( der Eintritt ist für Hotelgäste inklusive ) wo man mit kleinen Loks ans Ufer gefahren wird.. Oder an einer der frei zugänglichen Badestellen. Fazit: ein Gedi ist eine teure, aber lohnenswerte Destination für 3-5 Tage ( danach wird's langweilig) wenn man Erholung sucht

Aufenthalt: Januar 2016, Reiseart: allein
3  Danke, spiralwizard!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 4. Dezember 2015

Wir bekamen ein Boutique-Zimmer. Das Zimmer ist toll mit seinem Blick auf 'Wadi Arugot'. Genau das haben wir gesucht. Im Aufenthalt war ein Besuch des Synergy Spa (2 Minuten Gehstrecke), der sehr angenehm war und ein Besuch bei den heißen Quellen (5 fahrminuten; bekommt eine eigene Bewertung) enthalten. Frühstück und Abendessen sind eingeschlossen. Das Abendessen war nicht so gut, vor allem weil die Speisen nicht warm genug waren. Es gibt keine Ausweichrestaurants in der Nähe. Fahren Sie zum botanischen Garten im Kibbuz! Korrekter Preis.

2  Danke, Shajar R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 16. November 2015 über Mobile-Apps

Das Hotel ist viel zu teuer für die Leistung die man bekommt. Das Personal an der Rezeption ist sehr unfreundlich und antwortet auf Fragen sehr knapp. Der Fußboden im Zimmer war schmutzig und die Matrazen durchgelegen. Um auch etwas Positives zu schreiben: die Anlage ist schön gestaltet und das zugehörige Spa ist sauber und bietet eine herrliche Aussicht auf das tote Meer.

Aufenthalt: November 2015, Reiseart: mit Freunden
Danke, Mirco S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. Oktober 2015

Ein ganz bezaubernder Kibbutz mit tollem botanischen Garten! Die Lage ist ganz wundervoll, der neue Spa angenehm. Achtung: SEHR unterschiedliche Zimmer. Unseres war ganz neu, geräumig mit großem Bad und separater Dusche und Fenster. Ein schöner Balkon mit Blick in den Wadi Arugot rundete das Ganze ab. Das Essen hält da nicht ganz mit - ist aber ok...

Zimmertipp: Zimmer mit Blick in den Wadi Arugot
  • Aufenthalt: September 2015, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
Danke, Thomas H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Oktober 2015

Natürlich ist Ein Gedi ein Kibbutz-Hotel - das muss man vorausschicken - aber ein sehr nettes. Die Zimmer sind abgewohnt, aber sauber, jedes hat eine kleine Terrasse, wo man auch mit Freunden zusammensitzen kann. Die Anlage ist wunderschön mit vielen exotischen Pflanzen und einem kleinen Botanischen Garten. Die Menge der Leute, die hier wohnen, merkt man nur am (riesigen) Pool. Die Baobar ist die Schau, dort finden auch oftmals kleine Unterhaltungsabende statt. Das Personal ist sehr nett und hilfsbereit, das Frühstück von spektakulärer Qualität, wenn man auch die vielen Menschen sieht, die täglich dort speisen.
Sehr gut ist auch der kostenlose Shuttle-Verkehr zum Toten Meer und dem zugehörigen Spa-Bereich (Voucher mitnehmen!).
Insgesamt haben wir von Ein Gedi einen weitaus besseren, individuelleren Eindruck als von den Riesen-Hotelanlagen in En Bokek.

  • Aufenthalt: September 2015, Reiseart: mit Freunden
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, Susiengel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen