Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Muß man gesehen haben”
Bewertung zu Rotes Fort

Rotes Fort
Im Voraus buchen
Weitere Infos
80,00 $*
oder mehr
Private Taj Mahal at Sunrise and Agra Day Tour from Delhi
Weitere Infos
64,00 $*
oder mehr
Private Tour: Ganztägige Agra Stadtrundfahrt inklusive Taj Mahal und Fort Agra
Weitere Infos
80,00 $*
oder mehr
Agra nach New Delhi mit Zug, inklusive Taj Mahal, Fort Agra und Fatehpur Sikri
Platz Nr. 2 von 108 Aktivitäten in Agra
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Bewertet am 4. März 2014

Wie das Taj Mahal gehört das Rote Fort auch zu den Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben muss. Der Erbauer des Taj Mahals, Sha Jahans verbrachte seine letzten Lebensjahre als Gefangener in dieser Festung. Von hier hatte er immer einen schönen Blick zum Grab seiner geliebten Mumtaz.

Danke, Hecht59!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (8.878)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

121 - 125 von 8.881 Bewertungen

Bewertet am 9. Februar 2014

Das "Baby Taj Mahal" kann man sich auch anschauen, aber am Besten bevor man zum Taj Mahal geht.

Sehr süß und hübsch gestaltet.

Eintritt war wenig (ca. 100 Rupien/ Person)

1  Danke, katharina r!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. Januar 2014

Das Rote Fort von Agra ist immer der "arme Verwandte" des Taj Mahal, weil es meistens im Anschluss daran besucht wird und dann nicht mithalten kann. Muss es aber doch auch nicht. Im Vergleich mit anderen Festungen kann das Rote Fort mithalten, und allein die Geschichte, dass der von seinem Sohn inhaftierte Maharadscha vom Roten Fort aus auf das Grabmal seiner Frau, das Taj Mahal, blickte, kann einen fast zu Tränen rühren.

Danke, Hansi M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Januar 2014

Das rote Fort liegt am Ufer des Yamuna , stammt, wie das Taj Mahal, aus der Zeit der Mogulherrscher. Die mächtigen Mauern aus rotem Sandstein lassen zunächst nicht erahnen, welche Kleinodien sich dahinter verbergen. Die von Shah Jahan im 17. Jh. erbauten Palastbauten im Inneren des Roten Forts sind mit weißem Marmor verkleidet und wie das Taj Mahal in Pietra dura (Edelsteineinlegearbeit) ausgeführt. Die kleinen Wandnischen erinnern an persische Vorbilder, auch der Pfauenthron soll von hier stammen. Beeindruckend ist der Blick auf das 2km flussabwärts gelegene Taj Mahal.

Danke, braun_neunkirchen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. Dezember 2013

Architektur und Aussicht, Indien pur, auch was die Gerüche angeht, Wenig westliche Touristen und angenehmes Klima um diese Jahreszeit. Lohnt sich, wenn man für das tja Mahl ohnehin nach Agra kommt.

Danke, Chris_We_13!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Rotes Fort angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Rotes Fort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen