Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“SwissCare, ein Widerspruch in sich”

Beste Preise vom bis zum
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Swisscare Nuweiba Resort Hotel
Nr. 5 von 15 Hotels in Nuweiba
miriam
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
“SwissCare, ein Widerspruch in sich”
2 von fünf Punkten Bewertet am 18. Dezember 2008

Das Hotel ist weit von jeglichem europäischen Anspruch entfernt. Die Zimmer sind zwar lächerlich (absolut unnötig) groß, dafür gibt es ein ungemütliches Bett mit holzigen Matrazen und Badezimmern deren sanitäre Anlagen, ruhig etwas innovativer und funktionaler sein könnten. Das Frühstück besteht militant jeden Tag aus identischen Zutaten, die sogenannte KäsePlatte entält zwei ca. 3m² Käsestücke, eine dünne Tomaten- sowie eine verzagte Gurkenscheibe (1x chedar, 1x der trocken-salzig ägyptische). Dazu ein Ei, wahlweise hartgekocht oder als Omlette. + Cornflakes, Joghurt und etwas Obst. Man möchte bereits am zweiten Tag seinen Augen nicht mehr trauen, wenn der Kellner mit den komplett gleichen Speisen des Vortages anrückt aber spätestens nach einer Woche begnügt man sich fast nur noch mit einer Tasse Kaffee, alles sonstige ist man mehr als über.
Die Hotelanlage ist ruhig, was evtl. auch mit den dort bescherten kulinarischen Genüssen zusammenhängen könnte. Der Strand ist sauber und soweit in Ordnung. Das Personal ist sehr freundlich und kann einem ganz schön leid tun. Es werden, die standardisierten Preise für ägyptische Sklavenarbeiter gezahlt, sprich umgerechnet 80Euro monatlich. Wo bleibt da bitteschön der Anspruch eines SwissCare?
Was mich am meisten ärgerte: Die Preise sind zwar im Internet in USD angegeben, allerdings wird (wenn mit EC-Karte bzw. Kreditkarte gezahlt wird), das ganze vor Abbuchung in ägyptische Pfund und das zur Hotelrate!, die deutlich über dem Börsensatz für Devisen liegt, umgerechnet. Mir brachte die ganze Abrechnung zusätzliche ServiceGebühren meiner Bank von 17USD ein. Europäische Konten werden vom "SWISS"-Care nicht unterhalten, die Mehrkosten für die Abbuchung per Pfund sind horrend, die Angabe der Preise in USD ist lächerlich und irreführend.
Die Geschäftsführung empfand ich als unangenehm, dem überwiegendem Anteil der Angestellten ging es nach eigener Aussage ebenso. Ansässige Tauchschule auf dem Gelände "African Divers", war ok, wobei ich eigentlich nur solitär meinen Tauchlehrer P.Hepburn empfehlen kann. Die deutsche Leitung wirkte für meinen Geschmack recht arrogant und reserviert.
Irgendwie anders als ich mir das von einer freundlichen und vertrauensvollen Schule erwarte. Jeeps, mit denen es zu den Tauchbasen ging, entsprachen dem ägyptischen Standard. Gerätschaften sind, soweit ich das beurteilen kann, in Ordnung. Die Schule machte einen etwas lieblosen Eindruck.
Resümee: Nuweiba ist eine Perle am roten Meer, genießen sollte man sie vorzugsweise in einem anderen Hotel.

  • Zufrieden mit — Personal
  • Unzufrieden mit: — Essen, Ausstattung, Hotelleitung
  • Aufenthalt November 2008, Freunde
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
Hilfreich?
1 Danke, pattatipattata!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

167 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    118
    36
    6
    3
    4
Bewertungen für
46
78
14
2
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von fünf Punkten
  • Schlafqualität
    4,5 von fünf Punkten
  • Zimmer
    4,5 von fünf Punkten
  • Service
    5 von fünf Punkten
  • Preis-Leistung
    4,5 von fünf Punkten
  • Sauberkeit
    4,5 von fünf Punkten
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Hebräisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Stuttgart
Beitragender der Stufe 
1 Bewertung
2 von fünf Punkten Bewertet am 16. November 2008

Lage des Hotels
Die ganze Umgebung kann man sich als Luftbild mit Hilfe von Google-Maps anschauen: "http://maps.google.de" starten; Satellit-Ansicht als Bilddarstellung wählen; "Nuweiba Egypten" und danach "Nuweiba Swisscare" in Maps-Suche eintippen.
Swisscare steht mit den Nachbarhotels Tropicana (zur Zeit geschlossen) und Regina ziemlich abgeschieden. Alt-Nuweiba ist gut 3 km in Nordrichtung, Neu-Nuweiba und Hafen 3 km in Südrichtung entfernt. Der bauliche Zustand der Hotelanlage ist gut.

Service
Alle im Hotel beschäftigten einheimischen Jungs sind wirklich hilfsbereit und nett. Wie wir gehört haben, liegt der Durchschnittseinkommen in der Gegend um die 30 Euro pro Monat; verständlicherweise ist dann die Motivation, sich nebenbei durch Sonderleistungen ein paar Euro Trinkgeld zu verdienen, ziemlich hoch.
Getränke (Restaurant, Bar, Zimmer-Minibar) und Verbrauch an der Pool- und Strand-Bar werden ohne Unterschrift aufs Zimmer geschrieben und vor der Abreise gegen Vorlage der Einzelabrechnungen per Kreditcard oder bar beglichen. Um Missverständnisse zu vermeiden, lohnt es sich, den täglichen Verbrauch aufzuschreiben, um bei der Endabrechnung eine Stichkontrolle durchführen zu können.

Essen
Nach unserer Meinung ist das Essen die größte Schwachstelle von Swisscare.
Das Restaurant (Frühstück, Abendessen) ist kalt und ungemütlich, die außen liegende Terrasse wird nicht genutzt.
Sowohl Frühstück als auch Abendessen werden nicht als Buffet angeboten, sondern serviert, dazu als "set menue", d.h. offiziell ohne Auswahl.
Zum Frühstück gibt es "Brötchen", Butter, Marmelade, Eier, Käse, Cornflakes, Jogurt, Kaffee, Tee und "Saft". Die Reihenfolge ist nur schwer beeinflussbar, weil alles außer Brötchen, Butter und Marmelade einzeln bestellt und gebracht werden muss.
Was es zum Abendessen gibt erfährt man immer morgens; eventuelle Änderungswünsche müssen rechtzeitig angemeldet werden. Da fast alles anders schmeckt als erwartet (auch z.B. Reis und Eis), ist die völlig unsinnige Methode, dass man alles (Suppe, Vorspeise, Hauptgang, Nachtisch) bringen lässt, probiert und stehen lässt, was nicht schmeckt, die einzige Möglichkeit, um halbwegs satt zu werden.
Neben dem Restaurant gibt es 3 weitere Plätze, wo man Essen und Getränke bestellen kann: Bar, Pool- und Strand-Bar (das sogenannte Fisch-Restaurant war während unseres Besuchs geschlossen). Bei Bestellungen an der Pool- oder Strand-Bar muss mit halber Stunde Wartezeit gerechnet werden, da alle "Außenstellen" aus der Hauptküche versorgt werden.

Aktivitäten im Hotel:
1. Sowohl tagsüber als auch abends war es mit insgesamt 40-50 Gästen in der ganzen Hotelanlage sehr, sehr ruhig - zum Ausruhen ist diese Anlage sehr gut geeignet. Möglicherweise können umliegende Hotels besucht werden (Regina 100m, Elaria 1km, Hilton 2km entfernt), da aber alle all-inclusive anbieten, sind Diskussionen nicht ausgeschlossen.
2. Tauchen: direkt in der Hotelanlage befindet sich das Tauchcenter AFRICAN Divers "http://www.africandiversnuweiba.de":
2.1 Tauchgebiet: unter Wasser sehr schön, Küste auch im Nationalpark Ras Abu Galum leider vermüllt (Plastik aller Art)
2.2 Dive-guids Sarah und Elen: both english-speaking. Als Tauchführer stressfrei und sehr angenehm.
2.3 Technik: Alu-Flaschen, Leihausrüstung gut, Fahrzeuge Egypt-Standard
2.4 Tauchgruppen: mit 4-6 Personen übersichtlich
2.5 Preise: Auf alle! Preise - Tauchleistung und wenn über Tauchcenter bestellt auf Hotel- und Transferpreise - werden zusätzlich 10%
Steuer angerechnet. AGBs (conditions) bitte beachten!. Siehe z.B. Abschnitt §II,i: "Alle Preise auf der Preisliste können jederzeit ohne vorherige Benachrichtigung jeder Art geändert werden". (Quelle: "http://www.africandiversnuweiba.de/downloads/termsconditions032008.pdf")
Unsere Empfehlung lautet deshalb: alle Preise vorher klären, Rechnung zwischendurch abgleichen und vor der Bezahlung sorgfältig
überprüfen.
3. Schnorcheln, Schwimmen: die ersten ca. 100 m sind sehr flach - bei Ebbe stellenweise 0, bei Flut ca. 1,2 m tief. Dann kommt eine Korallenbank, die eine 3-5 m hohe Stufe bildet. Es gibt zwei Stellen - versandete Kanäle mit ziemlich trübem Wasser - wo man aus dem Flachwasser durch die Korallenbank nach außen durchschwimmen kann.
Vorteil: diese 2-3 km lange Korallenbank ist für erfahrene! Schnorchler ein Paradies - das Wasser ist sauber und es gibt draußen wenig Leute.
Nachteil: für Schnorchler-Anfänger und unsichere Schwimmer ist das tiefe Wasser ungeeignet - zum Ausruhen muss man entweder durch die Einstiege zurück oder man tritt auf die Koralle, macht sie kaputt und riskiert dabei schmerzhafte Verletzung.

Qualität der Zimmer
Die 48 Suits sind als Doppelzimmer mit zwei Bädern sehr großzügig. Klimaanlage, Kühlschrank, TV, Safe, Möbel und Bad in Ordnung. Wasserkocher, Tee und Kaffee stehen am Zimmer frei zur Verfügung. Die Zimmerböden würde eine gründliche Feuchtreinigung gut gebrauchen.

Fazit:
Zum Anlocken der Gäste ist der Hotelname Swisscare genial. Die mit diesem Namen verbundenen Erwartungen wurden bei uns leider nicht erfüllt.
Das Gefühl, dass Reduzierung der Betriebskosten sehr hohe Priorität hat, war allgegenwärtig: Garten ohne Gärtner und Wasser, Küche an der Grenze des Machbaren, Shops fertig gebaut, aber leer, Strand-Badetücher tagelang nicht gewaschen... Möglicherweise gab es schon bessere Zeiten. Ein Geheimtipp ist Swisscare sicher nicht (mehr). Noch einmal werden wir dieses Hotel nicht besuchen.

  • Zufrieden mit — Zimmer
  • Unzufrieden mit: — Essen
  • Aufenthalt Oktober 2008, Freunde
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
Danke, jd-xy!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Solothurn
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 24. Oktober 2008

18 angenehme und behagliche Tage und Nächte haben wir diesen Herbst in Nuweiba verbracht. Weit weg vom Jubel und Trubel der Touristikmetropolen, dafür aber umgeben von den Bergketten des Sinais und Saudiarabiens, konnten wir die ganze Herrlichkeit vom Swisscare in aller Ruhe und in vollen Zügen geniessen – wie auf der Homepage angepriesen; zum Glück auch ohne Kinderlärm und schriller Musik.

Die Suiten sind sauber, grosszügig und zweckmässig eingerichtet. Nebst der täglichen Reinigung werden die Zimmer auch abends nochmals hergerichtet – welch schöne Geste.

Das Meer ist herrlich, und das "Hausriff" lädt zu wunderschönen Schnorchelausflügen ein, welche einzig durch die Schifffähre jeweils kurz "wellenmässig" gestört werden. Auch die ansässige Tauchschule ist sehr zu empfehlen! Die Liegen am Strand laden so richtig zum Ausspannen und Erholen ein. Sollte das Hotel einmal ausgebucht sein müssten wohl mehr Schattenplätze errichtet werden – Platz dafür hat es ja genügend.

Die Mahlzeiten konnten im Speisesaal oder bei Windstille um den Pool genossen werden. Über die ganze Zeit wurden wir kulinarisch, ob am Morgen, am Mittag sogar am Strand oder am Abend sehr abwechslungsreich und nahrhaft verwöhnt – auch spezielle Begehren wie zum Beispiel ein Geburtstagsmenü wurden erfüllt. Einzig die Schürzen der netten Kellner dürften häufiger gewechselt werden ...

Das ganze Personal, Big und Little Willy (i miss you), die Strandjungs, die Helfer beim Empfang, die Kellner, das Küchenteam, die Raumpfleger und die Gärtner verdienen ein ganz grosses Lob und Dankeschön für ihren aufmerksamen, hilfsbereiten, unermüdlichen und zuvorkommende Einsatz. Täglich erkundigte sich der Hotelmanager Alvin nach dem Befinden seiner Gäste – sei es direkt vor oder nach dem Schwimmen, beim Servieren oder Abräumen der Mahlzeiten oder einfach abends beim Pool oder beim Billardspielen in der Bar.

Wir wünschen uns, dass Alvin seiner Linie treu bleibt und das Swisscare Resort Hotel als ruhiges (da keine Kinder) und gemütliches, heimeliges und idyllisches Bijou weiterführt.

  • Zufrieden mit — absoluter Ruhe, Sonne und Meer, Infrastruktur Hotel
  • Unzufrieden mit: — Nörgeler, Gästen ohne Anstand
  • Aufenthalt Oktober 2008, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
Hilfreich?
3 Danke, Mr_Reto_and_family!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von fünf Punkten Bewertet am 18. Oktober 2008

Zwei paradiesische Wochen im Swisscare hatten wir uns nach den überzeugenden Bewertungen hier erwartet. Leider scheint sich die zunehmende Bekanntheit des "Geheimtipps"
nicht grade positiv auszuwirken. In einzelnen Punkten konnten wir die Begeisterung der ursprünglichen Bewertungen noch nachvollziehen, allerdings gibt es auch einige weniger euphorische Dinge, die man als zukünftiger Urlauber im Swisscare besser im Voraus wissen sollte.

Die Suiten sind großzügig, gemütlich und sehr angenehm. Der Service ist rundum perfekt - die Jungs sind unermüdlich im Einsatz, um einem jeden Wunsch zu erfüllen. Sehr freundlich, nett, absolut unaufdringlich, aber immer zur Stelle, wenn es etwas zu tun gibt - ganz großes Kompliment!

Wunderschön ist der Strand und das lebendige Hausriff, in dem man sehr genial Schnorcheln kann. Es gibt 10 schöne Schattenplätze, die mit massiven Holzliegen ausgestattet sind - sehr hübsch. Allerdings reichen die Plätze nur dann aus, wenn das Hotel weniger als zur Hälfte gefüllt ist - in unserer Urlaubszeit war der allmorgentliche Kampf um die Liegen am Strand einfach nur bescheuert. Wir wollten Strandurlaub - bisher dachten wir das gehört zum Standard eines jeden Hotels am Meer, im Swisscare ist es Luxus und muss hart erarbeitet werden: bereits vor 6 Uhr morgens war allgemeines Antreten am Strand angesagt, um einen der begehrten Plätze zu ergattern - wohl, dem der dann einfach auf der Liege weiterschlafen kann! Für Langschläfer denkbar ungeeignet, da konnte man dann mit Glück (!) später noch einen Platz am Pool ergattern.

Die Mahlzeiten werden in einem geschlossenen, klimatisierten Speisesaal serviert, der ziemlich ungemütlich ist, eher zweckmäßig und bei vielen Gästen die Atmosphäre einer Bahnhofshalle hat. Wir erwarten von einem Urlaub in warmen Gefilden einfach, dass man beim Essen draußen sitzen kann und nicht in einem wenig ansprechenden, kalten Raum. Deshalb war es für uns sehr enttäuschend, dass lediglich an drei Abenden die Tische am Pool eingedeckt wurden.

Beim Thema Essen gehen die Geschmäcker ja immer auseinander, aber hervorragende Bewertungen des Essens können wir absolut nicht nachvollziehen. Es war nicht mies, aber auch in keinster Weise herausragend. Sehr, sehr mittelmäßig trifft es eher. Das Frühstück ist auf Dauer ziemlich langweilig, da es gar keinerlei Abwechslung gibt (Fruchtsalat und Eier werden wir in den nächsten Monaten ganz sicher meiden), die Brötchen sind manchmal lecker und warm, können aber auch steinhart und alt sein.

Bei Vollpension kann man mittags aus der Snackkarte bestellen und am Pool oder Strand essen - große Auswahl, wenig geschmacklich Überzeugendes.

Das servierte 4-Gänge-Menü am Abend war sehr durchwachsen. Ingesamt gab es ganz wenig landestypische Sachen, keine gegrillten Meeresfrüchte, generell sehr wenig Gegrilltes - mit wenigen Ausnahmen war es ein zerkochter, internationaler Misch- Masch, der meistens nicht wirklich gut geschmeckt hat. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich als eingefleischter Pasta-Fan Nuden zurückgehen lassen - die waren sogar selbstgemacht, aber leider ungenießbar - gehört das nicht besser auf italienische Speisekarten? Die Suppen waren toll, aber sehr deftig und eher für einen harten Winter geignet. Als Hauptgericht Fisch, Hühnchen oder Rind in verschiedenen Variantionen, meistens in sehr gewöhnungsbedürftigen Saucen. Zwar konnte man bei den 4 Gängen immer etwas finden, was okay war, aber Freude auf´s Abendessen gab es nie. Preis-Leistungsverhältnis insbesondere aufs Essen gemünzt, ist sehr unangemessen - da wäre ein höherer Standard fürs Geld wünschenswert!

Wissen sollte man vielleicht auch, dass das Swisscare zwischen zwei anderen Hotels liegt (eins davon ist momentan geschlossen!). Heißt im Klartext, dass die extrem ruhige, erholsame Atmosphäre am Strand des Swisscare ganz schnell vorbei sein kann, wenn das andere Hotel die Riesenboxen an der Strandbar wirklich ausnutzt und die Musik lauter und öfter aufdreht als bisher. Zum Glück gab es in unserer Zeit dort wenige Gäste und nur von Zeit zu Zeit hörten wir die Bässe der Touri-Musik.

Fazit:
Wir haben mit Frühaufsteher-Einsatz erholsame, ruhige Tage im Swisscare verbracht und sind mit jeder Menge Erholung nach Hause gekommen. Unsere Erwartungen wurden aber insgesamt nicht erfüllt und wir werden nicht wiederkommen. Zum Urlaub gehört halt auch immer, dass das Komplettpaket einigermaßen stimmig ist und das war für uns hier nicht der Fall. Im Vergleich zu anderen Urlauben (u.a. auch in Ägypten) ist das Preis-Leistungsverhältnis hier nicht angemessen.

Unsere Wertung insgesamt 2,5 Sterne, da das aber nicht geht der fairnishalber aufgerundet 3 Sterne!

  • Aufenthalt September 2008, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
2 Danke, DieReisenden!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von fünf Punkten Bewertet am 7. Oktober 2008

Wir buchten dieses Hotel weil wir einfach Ruhe wollten, abschalten und uns einfach wohlfühlen wollten. Auch haben wir all die positiven Kriterien hier gelesen und somit entschlossen wir uns, dieses Resort zu buchen. Die Anlage liegt wunderschön, auch ist sie sehr sehr ruhig, was gut ist soll man doch auch stehen lassen. Der Strand ist wunderschön und auch zum Schnorcheln und Tauchen ist es ein kleines Paradies. Leider gehört aber auch die Sauberkeit der Zimmer, des Speisesaal und auch das Essen zu einem guten und erholsamen Aufenthalt. Die Sauberkeit dieses Resorts lässt mehr als nur schwer zu wünschen übrig. Das Essen war bis auf die letzten 3 Tage beinahe ungeniessbar. Die Kutten des Personals verschmutzt und im Zimmer wurden die Tassen welche man benützt hat ausgespült und mit den schmutzigen Badetüchern welche man auf den Boden legt, damit sie ausgetauscht werden, gereinigt! Schade um das wunderbare ruhige Resort, das Personal ist unterbesetzt und rennt und rennt um es den Gästen recht zu machen ohne dieses Personal wären wir wohl wieder abgereist! Dazu kommt, dass am Strand viel zu wenig Liegemöglichkeiten vorhanden sind. Wenn es zu viele Leute im Resort hatte, mussten wir um 5h morgens aufstehen damit wir am Strand einen Platz hatten, sonst wurde man kurzerhand an den Pool verwiesen! Ist das Urlaub??? Auch haben uns einige Wiederholungstäter bestätigt, dass das Hotel seit einigen Monaten wohl sehr nachgelassen hat. Wir waren sehr enttäuscht und verstehen nicht, wie ein Resort in so kurzer Zeit so runterkommen kann. Es kam soweit, dass die Engländer die Deutschen nicht mochten, die Deutschen die Schweizer nicht usw. und dass alles nur weil jeden Morgen um 5.40h die Liegen schon besetzt waren. Wir lagen manchmal dort und hatten schon fast Mitleid mit denjeniegen welche keinen Strandplatz ergattern konnten. Platz wäre jedoch genug vorhanden um mehr gedeckte Plätze zu erstellen. Wirklich schade! Der Rest wäre wohl tadellos gewesen. Ruhe hatte man. Die Lage ist wunderschön. Doch für unseren Urlaub gehören halt auch das Essen und die Sauberkeit dazu. Hier noch ein grosses Danke an das wunderbare Personal welche sich sooo bemühte uns glücklich zu machen.

  • Zufrieden mit — Aussicht und der Ruhe
  • Unzufrieden mit: — Sauberkeit und Essen
  • Aufenthalt September 2008, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
Hilfreich?
3 Danke, Nitsch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Aachen
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 1. August 2008

Ein Hotel, daß nicht umsonst ausgezeichnet wurde.
Sehr große Suiten, jeweils aus 2 Zimmern, 2 Badezimmern und 2 Terrassen / Balkone bestehen. Klasse für Familien mit Kindern.
Tolle, gepflegte Poolanlage, toller Strand, ein Spitzenhausriff und eine sher gute angeschlossene Tauchschule.
Am bemerkenswerten ist jedoch der herausragende Service - sehr freundliche Mitarbeiter, jeder Wunsch wird sofort erfüllt.
Dazu ein Chef, der sich persönlich um seine Gäste kümmert - und zwar immer.
Herausragend auch das klassische Konzept : Bedienung am Tisch, Frühstück und 4-Gänge Menu am Abend werden serviert - keine Schlachten am Billigbuffet !
Alles in allem rundum zu empfehlen !

  • Aufenthalt Juli 2008, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
Hilfreich?
2 Danke, Holto!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wiesbaden
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von fünf Punkten Bewertet am 13. März 2008

Drei Wochen wollten wir relativ sicher Sonne und Wasser genießen, und kamen in ein kleines Hotel, das alle unsere Erwartungen übertraf!

Ein ausgesprochen aufmerksamer Hotelier, freundlicher und perfekter Service, große und gut ausgestattete Zimmer, und ein Essen, das wir so auch nicht erwartet hatten:
Selbstgebackene Brötschen (3-4 Sorten) zum Frühstück, freie Wahl aus der Snackkarte zu Mittag, und abends ein sehr gutes (häufig zu üppiges) Abendmenue, bei dem der Koch sein Bestes gab, bis hin zu selbst gemachten Nudeln (incl. Ravioli).

Die freundlich-ruhige Athmosphäre führt in einen echten Erholungsurlaub, bei dem Tauchen, Schnorcheln und ein wenig Wandern zur Unterhaltung ausreichen - obwohl viele Ausflüge möglich wären.
Viel schöner war es für uns, am golf von Akaba zu liegen, die Berge vor und hinter uns zu betrachten, das Riff unmittelbar vor dem Strand zu erschnorcheln, und die mitgebrachten Bücher zu lesen.
Kommentar der Freunde bei unserer Rückkehr: "Ihr habt Eber gut erholt, es scheint super gewesen zu sein!." Unsere Antwort: "genau!"

Wer Aktion und Unterhaltung sucht könnte enttäuscht werden, wer die Ruhe sucht und genießen kann, in angenehmer Athmosphäre mit freundlichen Menschen (die Gäste inbegriffen) ist im Nuweiba Swisscare am richtigen Platz und wird - so wie wir - wieder drei Wochen für eine Reise auf den Sinai frei halten.

Die zweite Februarhälfte ist fest eingeplant!

Prof. Dr. Reinhard Peukert
Wiesbaden

  • Zufrieden mit — The friendly personel
  • Unzufrieden mit: — nothing
  • Aufenthalt Februar 2008, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
Hilfreich?
1 Danke, Wiesbadener!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Nuweiba.
0.0 km entfernt
Nuweiba Coral Resort
Nuweiba Coral Resort
Nr. 2 von 15 in Nuweiba
4.0 von fünf Punkten 619 Bewertungen
0.0 km entfernt
Nakhil Inn & Dream - Nuweiba
0.0 km entfernt
Ciao Nuweiba Hotel
Ciao Nuweiba Hotel
Nr. 7 von 15 in Nuweiba
4.0 von fünf Punkten 28 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
0.0 km entfernt
Habiba Beach Lodge
Habiba Beach Lodge
Nr. 4 von 15 in Nuweiba
4.5 von fünf Punkten 86 Bewertungen
0.0 km entfernt
Helnan Nuweiba Bay Resort
Helnan Nuweiba Bay Resort
Nr. 8 von 15 in Nuweiba
3.5 von fünf Punkten 57 Bewertungen
0.0 km entfernt
Shams Hotel
Shams Hotel
Nr. 2 von 52 in Dahab
4.5 von fünf Punkten 485 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Swisscare Nuweiba Resort Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Swisscare Nuweiba Resort Hotel

Unternehmen: Swisscare Nuweiba Resort Hotel
Anschrift: 5 The Corniche, Nuweiba 46618, Ägypten
Lage: Ägypten > Rotes Meer und Sinai > Süd-Sinai > Nuweiba
Ausstattung:
Geschäftszentrum mit Internetzugang Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 der besten Resorts in Nuweiba
Preisspanne pro Nacht: 38 € - 54 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Swisscare Nuweiba Resort Hotel 3*
Anzahl der Zimmer: 48
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, TripOnline SA, Weg, Booking.com, Traveltool, S.L.U., Evoline ltd und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Swisscare Nuweiba Resort Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Swisscare Nuweiba Hotelanlage Hotel
Swisscare Nuweiba Resort
Swisscare Resort Nuweiba
Swisscare Hotel
Swisscare Nuweiba Hotel Nuweiba

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen