Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Mövenpick Resort & Spa El Gouna(El Gouna)(Großartige Preis/Leistung!)
180 $
Movenpick.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Rabattbenachrichtigung! 21 % unter den Durchschnittspreisen

Der von Ihnen gefundene Preis ist 21 % niedriger als der durchschnittliche Preis dieses Hotels von 229 $ pro Nacht.

Wir analysieren Preise über einen Zeitraum von 60 Tagen hinweg und vergleichen Ihre Auswahl mit dem durchschnittlichen Preis für vergleichbare Aufenthalte, damit Sie das beste verfügbare Angebot nutzen können.

232 $
Marriott Hotels
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Sheraton Miramar Resort El Gouna(El Gouna)(Großartige Preis/Leistung!)
208 $
195 $
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Rabattbenachrichtigung! 14 % unter den Durchschnittspreisen

Der von Ihnen gefundene Preis ist 14 % niedriger als der durchschnittliche Preis dieses Hotels von 228 $ pro Nacht.

Wir analysieren Preise über einen Zeitraum von 60 Tagen hinweg und vergleichen Ihre Auswahl mit dem durchschnittlichen Preis für vergleichbare Aufenthalte, damit Sie das beste verfügbare Angebot nutzen können.

275 $
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
314 $
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
The Oberoi Sahl Hasheesh(Hurghada)
413 $
336 $
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotels.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Hotels.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Bewertungen (1.832)
Bewertungen filtern
1.832 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
803
639
245
89
56
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
803
639
245
89
56
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
29 - 34 von 1.832 Bewertungen
Bewertet 27. März 2018

:: Hotel ::
Dem Hotel sieht man leider ein vielen Ecken an, dass es renovierungsbedürftig ist. Es blättert innen die Tapete ab, an den Decken und Wänden sind sehr große und leider auch ekelig wirkenden Flecken. Auch an der Außenfassade des Haupthauses sollte mal wieder etwas getan werden. Einen kompletten Kontrast bietet hingegen die Grünanlage des Hotels, diese ist wirklich sehr schön angelegt und sehr gepflegt.

:: Zimmer ::
Mit den Zimmern verhält es sich wie mit dem Hotel an sich, diese sollten wirklich mal renoviert werden. Die Möbel sind abgewohnt aber okay. Die Matratzen unserer Betten waren sauber und freu von Flecken. Man bekommt jeden Tag eine neue Flasche Wasser zum Zähnputzen! Die Zimmer haben einen Safe im Schrank. Die Zimmer haben Kartenlesegeräte zum öffnen. Kein warmes Wasser im Bungalow, gab es in unserem Fall nur im Haupthaus.

:: Strand ::
Der Stand war wirklich das Highlight dieses Hotels, im positivsten Sinne!!! Es war sauber und aufgeräumt und verfügte über eine Strandbar. Die weitläufige „Strandsichel“ ermöglichte es einem sehr weit ins Meer zu laufen ohne direkt schwimmen zu müssen.

:: Essen ::
Wir sind in Deutschland einfach anderes gewöhnt und vermutlich wird es in allen ägyptischen Hotels nicht der Renner sein. Wir fanden das Angebot sehr durchwachsen und wir wurden selten satt. Nicht mal Abends gab es wenigstens Pommes o.ä., wodurch es mit kleinen Kindern schon schwierig werden könnte. Dem Essen fehlte es leider an würze, wodurch es fad und langweilig schmeckte.

:: Trinken ::
Es gab direkt am Strand eine Bar, an welcher es auch von 13-15h kleine Mahlzeiten gab. Der Pool hatte eine Bar, sowie eine weitere bei den Sitzmöglichkeiten (verdursten musste keiner).

:: Aktivitäten ::
Es wird leider nicht viel geboten, wenn man mal etwas Action erleben möchte. Direkt am Strand befindet sich eine Surfschule, bei welcher man sich entsprechende Bretter & Co ausleihen kann. Auf der anderen Seite vom Strand konnte man Sofa, Bananaboot oder Prasailing machen, aber zu Preisen die wir als unverschämt empfanden. Sofa: 28€ für 10 Min. / Bananboot 30€ für 10 Min. / Parasailing 66€ für 10 Min. Die Hohen Preise werden auf den Veranstalter ETI geschoben, welcher lt. Aussage der Anbieter eine hohe Miete verlangt.

:: Fazit ::
Alles in allem sind wir uns nicht zu 100% sicher, ob wir nochmal ins SIVA fliegen würden, vermutlich aber nicht.

:: Temperaturen ::
Zwischen 30 bis 37 Grad
(17.03.18 - 25.03.18)

:: Allgemein ::
Was wir traurig finden, dass in Ägypten nichts ohne Trinkgeld geht, das fängt an beim Einladen der Koffer in den Bus, Ausladen der Koffer aus dem Bus, Transport der Koffer vom Bus zum Zimmer (man durfte es nicht selber machen, hat man es versucht, wurde man angebrüllt), im Restaurant damit man überhaupt beachtet wird und letztlich sogar im Flughafen bei der Rückreise, als einer einfach unsere Koffer auf das Röntgengerät legte (durften wir ebenfalls nicht selber).

  • Aufenthalt: März 2018, Reiseart: mit Freunden
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, Benjamin B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. März 2018 über Mobile-Apps

Veraltete zimmereinrichtung.
Renovierungsbedürftige decken und Wände überall.
Viel zu laute lobby. Man wird regelrecht überrannt.
Das essen ist leider nicht genießbar.
Ziemlich unübersichtliche Aufteilung der Zimmer bzw. Hotel Abschnitte.
Es wird versucht mit sonderbaren Getränken extra Geld zu machen.
Mitten in Hurghada City, kaum aus dem Tor auf der Straße wird man von allen Seiten angequatscht und in sämtliche Geschäfte gelockt. Hat mit erholsamen Urlaub leider nicht viel gemein.

- meine Meinung -

Positiv war jedoch dass das Personal überwiegend sogar gut Deutsch gesprochen und verstanden hat.

Aufenthalt: März 2018, Reiseart: als Paar
Danke, JaniSchumi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. März 2018

Wir waren vom 03.03 bis 10.03 im SIva Grand Beach für einen Strandurlaub. Insgesamt hatten wir drei Zimmer gebucht. Bereits bei der Buchung vor einigen Monaten schickte Ich eine Mail an das Hotel mit Zimmerwünschen. Bei der Anreise wiederholte Ich diese und mir wurde zugesichert, man nehme Rücksicht darauf. In allen drei Zimmern angekommen, stellten wir fest, das dem nicht so war. Die Doppelzimmer sind eher klein und auf Sauberkeit wird leider kaum geachtet. In meiner Suite lagen auf dem Badezimmerboden alte Haare, die dort auch zwei Tage liegen blieben, bis ich sie selbst bereinigte (siehe Fotos). Insgesamt ist das Bad in einem grauenhaften Zustand - das Waschbecken ist alt und verrostet, die Dusche tropft und Warmwasser hat man nur mit Glück. Die Duschvorhänge sind teilweise zerrissen und hängen nur noch an wenigen Ringen an der Stange. Toilettenpapier wird nur auf Wunsch aufgefüllt. Ich musste vier Tage auf neue Handtücher warten, trotz täglicher Nachfrage. Am besten bleibt man im Türrahmen stehen und wartet, bis die Angestellten wiederkommen, ansonsten wartet man vergebens. Bereits am Anreisetag stellte ich fest, dass die Klimaanlage in meinem Zimmer kaputt war, welches ich der Rezeption meldete. Bei meiner Abreise, eine Woche später, war sie immer noch kaputt. In allen Zimmern gibt es einen Safe, den man kostenfrei nutzen kann.
Die anderen beiden Zimmer wiesen ebenfalls erhebliche Mängel auf und waren genauso verdreckt.

Das Essen war im Vergleich zu anderen Hotels unterdurchschnittlich. Seit 15 Jahren reise ich nun jedes Jahr in den Urlaub, in alle möglichen Länder. Dieses Hotel hatte mit Abstand das schlechteste Essen. Man wird zwar satt, aber dies nur notgedrungen. Frühstück ist in Ordnung, ich habe mich eine Woche von Brot und abgepackter Marmelade ernährt. Mittag- als auch Abendessen waren von der Auswahl, als auch geschmacklich schlecht. Wie viele andere Gäste haben wir uns in den letzten Tagen am Kinderbuffett bedient - hier gab es Pommes, welches mitunter das Einzige war, das wirklich geschmeckt hat. Frisch gepresste Säfte kann man morgens für 2.50€ extra erwerben, genauso wie "besondere" Dinner, die einem fast täglich aufgezwungen werden. Hierbei soll man 20€ oder mehr für ein Extraabendessen bezahlen - das Essen sei kostenlos, man zahle mehr für die Show. Diese bestand allerdings aus 20 Minuten Vorführung, welche fast eins zu eins am Tag danach kostenfrei in der Lobby aufgeführt wurde. Absolut nicht zu empfehlen.

Zu der Lage lässt sich sagen, dass diese hervorragend ist. Man hat einen schönen Sandstrand mit wenig Steinen vor der Tür. Das Wasser ist sauber und angenehm flach. Schnorcheln ist nur bedingt möglich, jedoch gibt es einen Steg, unter dem sich unter anderem einige Kugelfische tummeln. Wer jedoch wirklich schnorcheln möchte, sollte einen Ausflug machen. Jedoch nicht vom Hotel aus, sondern zB über Getyourguide buchen. Hat uns nur ein Drittel des Preises gekostet und war der gleiche Ausflug.
Die Gartenanlage ist sehr gepflegt - man sieht quasi Tag und Nacht Arbeiter draußen, welche wirklich gute Arbeit leisten. Dies ist auf jeden Fall sehr positiv zu betonen.

Den Pool haben wir nur einmal genutzt, dieser ist jedoch beheizt und wirkte auf den ersten Blick sauber.

Entertainment gibt es abends in der Lobby (im Sommer vermutlich draußen). Dies beschränkt sich jedoch auf 30-40 Minuten Programm. EIne "Kinderdisco" gab es ebenfalls, da aber kaum Kinder im Hotel waren, wirkte das Ganze recht lieb- und freudlos.
Die Servicemitarbeiter in der Lobby, als auch in den Restaurants waren wirklich super. Sie waren stets bemüht, es allen recht zu machen und waren sehr flink. Sobald das Glas leer war, wurde man gefragt, ob man etwas neues haben möchte. Die Kellner waren das Einzige, was uns am Hotel gefallen hat.

Vorsichtig sollte man auch bei den im Hotel sich befindlichen Geschäften sein. Dort werden Sachen zu völlig überteuerten Preisen angeboten. Viel eher lohnt es sich da, vor dem Hotel nach rechts zu gehen. Dort befinden sich einige Läden, in denen man die gleichen Sachen für rund die Hälfte erwerben kann. Außerdem haben wir einmal abends einen Basar (eher für Einheimische) entdeckt, auf dem es wahre Schätze zu finden gab. Ich habe dort einen handgeknüpften Teppich für 4€ erworben - absolut zu empfehlen. Sprachlich ist es etwas schwieriger sich dort zu verständigen, aber mit Händen und Füßen klappt auch dies.

Positiv anzumerken ist auch, dass im Hotel fast alle Deutsch oder zumindest Englisch sprechen. Einzig die Reinigungskräfte sprechen größtenteils weder Deutsch noch Englisch, was etwas schade bei Fragen oder Wünschen ist.

Insgesamt war der Urlaub für 330€ in Ordnung, noch einmal würden wir jedoch definitiv nicht ins Siva fahren. Wie bereits gesagt, im Vergleich zu anderen Hotels und Ländern war dies unterdurchschnittlich. Schade, da das Hotel eigentlich Potenzial hätte. Wem das Essen und Sauberkeit nicht so wichtig sind, kann also hier einen günstigen Urlaub machen.

  • Aufenthalt: März 2018, Reiseart: mit der Familie
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
3  Danke, Helen H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 6. März 2018

Sind jetzt wieder mal nach 6 Jahren ins Siva Grand Beach gereist. Sind Stammgäste der Red Sea Gruppe.
Pool und Stand sind unschlagbar, Swimm in Bar und ein Strand, der zum Baden einlädt. Schnorcheln kann man in Hurghada natürlich vergessen, da es kein Riff gibt.
Es gibt jetzt auch mehr Restaurants, in der man Essen kann. Der Italiener hat am Pool extra Sitzplätze, jetzt um diese Zeit ist allerdings ein Zelt darum gebaut.
Haben für 18:00 reserviert, und wurden auch schon eine halbe Stunde später nach unseren Getränkewunsch gefragt. (einfach schnell). Ist allerdings im All inkl mit drin.
Am Steg und am Strand kann man jetzt auch Abends reservieren, was allerdings 450 Pfund kostet. Als Candel light Dinner am Strand jedoch wunderschön.
An den beiden Hauptrestaurants hat sich schon seit Jahren nichts mehr geändert, aber man findet auch dort immer etwas zum essen.
Etwas negativ war der Roomservice im Haupthaus bei den Zimmern mit der Nummer um den Bereich 370. Zwar war das Bett gemacht, aber ein Besen ist für Ihn ein unbekanntes Objekt. Handtuchwechseln nur auf verlangen (auch Strandtücher) und das Auffüllen mit Toilettenpapier ist dort nicht so üblich. Zwei mal 5 Dollar Trinkgeld waren also viel zu viel.
Einmal sind wir an der Bar von einem Hotelmitarbeiter mit Tablett gefragt worden, ob alles o.k. ist. Nachdem ich gefragt habe, ob das Hotel ein Problem mit Klopapier hat, verneinte er es, und sagte, das viele Frauen aus den Hoteltoiletten das Klopapier mitnähmen. Darauf hin habe ich auch Ihm gesagt, das ich das natürlich auch gemacht habe, denn auf dem Zimmer ist ja keines. Zu einer Bewertung sind wir dann nicht aufgefordert worden.
Ansonsten ist in diesem Hotel alles o.k., kann aber nicht mit den anderen Hotels z.b. in Makadi oder Sharm El Sheikh mithalten. War aber zu diesem Preis auch nicht zu erwarten. (eine Woche 291,- €)
Wem es irgendwann zu langweilig wird, und ein Tierfreund ist, kann mit dem Taxi zur Bluemoon Animal Farm fahren. Das ist das Tierheim vor Ort, das von Monique einer Schweizerin geleitet wird. Dort sprechen alle Deutsch, und ist wie ein kleiner Zoo.

  • Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Michael S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. März 2018

Wir waren 2 Wochen über Weihnachten und Sylvester in dem Hotel. Leider sind wir gleich nach der Ankunft belabert worden wegen Menü am Strand wäre doch was besonderes u.s.w. sehr sehr aufdringlich. Aber wir hatten All Inklusive warum soll ich da für zwei Essen nochmal für 2 Personen je 50 Euro bezahlen? Egal unser Essen an den zwei Tagen war in Ordnung es war für jeden was dabei viel Schnitzereien und schön hergerichtet.Aber man musste sich einen Termin holen und man wurde darauf aufmerksam gemacht zu gehen weil die nächste Gruppe zum Essen will.
Nun gut auch das haben wir überstanden.
Leider wurde ziemlich viel gebettelt wegen Trinkgeld man hatte keine Ruhe weder beim Essen noch wenn man zur Toilette musste, da stand man dann auch bei jedem Pippi machen und hielt die Hand auf sonst gabs kein Papier.
Das Hotel ist schon in die Jahre gekommen,man könnte mal die Fugen erneuern.u.s.w
der Stand war dafür wunderschön.Ich würde dahin nicht nochmal hin aber das muss jeder für sich entscheiden .Essen z.B. ist Geschmacksache. Ich fand immer etwas andere eben nicht .Außerdem sind wir Deutschen leider nicht so beliebt. leider sprechen nicht alle Englisch und da gehöre ich dazu.bei so vielen Deutschen Touristen sollte auch ein freundlicher deutscher Ansprechpartner sein.

Zimmertipp: wir hatten leider ein Zimmer über dem Bistro
  • Aufenthalt: Dezember 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
Danke, EngelHeidenheim!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen