Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
The Grand Resort Hurghada
Hotels in der Umgebung
71 $*
69 $*
Marriott Hotels
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
125 $*
106 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
273 $*
194 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
250 $*
110 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
231 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
The Oberoi Sahl Hasheesh(Hurghada)
220 $*
200 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
103 $*
85 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
231 $*
184 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
202 $*
195 $*
Priceline
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Mövenpick Resort & Spa El Gouna(El Gouna)(Großartige Preis/Leistung!)
160 $*
Cancelon
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Bewertungen (1.932)
Bewertungen filtern
1.932 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
883
582
274
108
85
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
883
582
274
108
85
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
267 - 272 von 1.932 Bewertungen
Bewertet 24. Juni 2014

(The) Grand Resort, nicht zu verwechseln mit dem (The) Grand Hotel auf der anderen Straßenseite hat von der Optik her Charme, ala "mauretanischer Stil". Wir waren ab dem 22.12.2013 bis zum 05.01.2014 dort über Lidl-Reisen mit Halbpension und zwei Kindern. Beide um die 18 Jahre. Das Essen-buffet war sehr gut, hier merkte man, dass ein Schweizer der Chefkoch ist. Mit dem schweizer Chefkoch haben wir selber gesprochen. Blöd waren die zusätzlichen Getränkepreise am Tisch, die zogen ins geld, weil das Hotel/Management damit wohl die bis dahin nur angebotene Halbpension im Hotel kompensieren wollte/musste. Die Getränke waren überteuert und in den Läden rings ums Hotel viel günstiger zu haben. Dass es dann noch zu verschiedenen Urlaubszeiten (ab dem 03.01.2014) eine andere Getränkekarte mit anderen Preisen gab, liess etwas das Gefühl von Abzocke aufkommen. Das Personal konnte da aber nix für und war aufmerksam. Wetter war im Dezember 2013 für ägyptische Verhältnisse zu kalt, baden gehen konnte man, Wassertemeratur war grenzwertig. Da hatten wir auf mehr gehofft. Es war insgesamt ein erholsamer Urlaub, aber 7/8 Tage hätten im Nachhinein auch gereicht, da rundherum wenig "los war". Fürs Internetsurfen konnte man sich damals besser in ein Cafe um die Ecke setzen, Tee etc. trinken und dann surfen,in der Hotel-Lobby funktionierte surfen nicht gescheit.

Zimmertipp: Zimmer mit Poolblick nehmen.
  • Aufenthalt: Dezember 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Klaus D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 11. Juni 2014

Warum genau wir uns überhaupt dazu entschieden haben nach Ägypten zu fahren, kann ich heute leider nicht mehr nachvollziehen. Vermutlich war es der Drang kurzfristig und preiswert in die Wärme zu fliegen.

Als erstes wird man am Flughafen beschissen wenn man das Visum erzählt. Preis ist ausgewiesen 20 $, man soll aber 30 EUR zahlen. Willkommen in Ägypten!

Am Hotel angekommen wird man während man in der Schlage zum Einchecken wartet von Angestellten vollgedröhnt, die einem irgendwelche Special Dinners, Upgrades etc. verkaufen wollen. Schrecklich! Das selbe geht unmittelbar an der Rezeption weiter.
Im Zimmer angekommen waren wir von dessen Größe erfreut. Die Sauberkeit war in Ordnung. Allerdings ist alles etwas heruntergekommen. Das Hotel wird größtenteils von Vollproleten frequentiert.

Die größte Frechheit ist im Grunde das Essen. Wer auch nur ein bisschen Geschmack und Anspruch hat, dem wird es genauso gehen. Egal was ich vom Buffet probierte. Es war einfach ungeniessbar. Insbesondere die europäischen Speisen waren mit Abstand das schlechteste was mir jemals vorgesetzt wurde. Ab dem zweiten Tag haben wir nur noch ausserhalb des Hotels gegessen.

Die Angestellten sind auf eine schmierige Art freundlich und versuchen eine Art freundschaftliches Verhältnis vorzugaukeln. Sehr unangenehm! Besonders witzig anzusehen ist es wenn irgendwelche Gäste ihren Lieblingskellner vom letzten Jahr überschwänglich vor Freude begrüßen und dieser nicht einmal weiß wer diese Leute sind.

Ausserhalb des Hotel wird man wie überall in Ägypten von den schäbigsten Verkäufern belästigt. Wenn man sie ingnoriert oder ihre Angebote ablehnt wird man aufs übelste beschimpft. Drogen bekommt man übrigens auch überall angeboten. Ich wurde mindestens zwei Mal angesprochen bei jedem Strandgang. Der Strand an sich ist im Grunde ganz schön. Die Dienstleister dort sind nicht ganz so nervig. Das Essen ist wie gewohnt auch dort für die Tonne. Übrigens: Beim Geldabheben verlangt der Sicherheitsmann mit den schlechten Zähnen Trinkgeld weil er die Sprache von Englisch auf Deutsch umstellt. Herzlichen Dank für diesen Service.

Alles im allen gibt es nichts, was mich wieder dort hin ziehen würde. Ich finde das Hotel fürchterlich. Hurghada an sich ist eine abgrundtief hässliche Stadt. Die Leute dort sollte besser anderen Tätigkeiten nachgehen, anstatt touristische Dienstleistungen zu verkaufen.

  • Aufenthalt: September 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
8  Danke, Lennart S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. Mai 2014

Es wird ja immer sehr viel über das Grand Resort berichtet.
Eines muss jedoch jedem klar sein: Für dieses erstklassige Preis-Leistungs-Verhältnis ist kein neues, perfektes Hotel zu erwarten. Alles in allem ist das Grand Resort für den "Otto- Normalverbraucher" mehr als nur ausreichend.
Der Strand ist nicht so sensationell wie an den Traumstränden in Ägypten aber sonst ganz in Ordnung.
Die Zimmer haben natürlich Gebrauchsspuren, sind aber sauber.
Empfehlung: buchen Sie mindestens ein DeLuxe-Zimmer. Wenn dieses schon etwas abgewohnt sein sollte, bestehen Sie einfach auf ein Besseres! Es gibt halt schon ein paar sehr abgewohnte Zimmer.
Aber insgesamt gesehen sind die Junior-Suiten absolut in Ordnung.
Die Strandliegen haben schon ein paar Jahre hinter sich, sind aber bei unserem diesjährigen Aufenthalt im Mai Zug um Zug mit neuen Liegenauflagen versehen worden.
Wir konnten beim Essen immer was Schmackhaftes finden.
Die Auswahl ist sehr groß und es gibt immer 3 verschiedene Nudelgerichte (eins davon frisch auf einem Thai-Grill), 4 verschiedene Beilagen (Spinat, Kartoffel, gedünstetes Gemüse der Saison und verschiedene gegarte Gemüseaufläufe oder Gemüsegerichte nach südländischer Art) und es sind jeden Abend immer 2 Hähnchengerichte, wöchentlich auch einmal Ente afrikanische Art (sehr lecker), 2 Fleischgerichte sowie auch 1-2 Fischgerichte vorhanden.
Im Außenbereich rechts werden jeden Abend spezielle arabische Dinge zubereitet. Da muss man sich schon mal hintrauen und sich (oft positiv) überraschen lassen.
Wer natürlich nur deutsche Gerichte erwartet, wird täglich zufrieden gestellt (Rinderbraten, Hackbraten, Sauerbraten mit Spätzle und Rotkohl, panierte Putenschnitzel), aber für den längeren Aufenthalt wird`s dann mit dem deutschen Essen wohl zu eintönig. Doch für eine Woche ist die Abwechslung garantiert.
Die Fischgerichte sind meistens paniert und werden in Warmhaltebehältern eingelegt, wobei die Panade dann natürlich nach einiger Zeit nicht mehr knusprig ist. Ein kleines Trinkgeld wirkt hier Wunder und der Koch gibt Ihnen den frisch Gebratenen.
Das gilt auch für die anderen Gerichte. Salate in großer Auswahl mit verschiedensten Dressings. Einfach mal in aller Ruhe alles ansehen und auch probieren. Sicher wird der Eine oder Andere nicht alles als unbedingt für Deutsche genießbar finden, aber wir waren schon zum 8. Mal da (dieses mal 3 Wochen) und können gegen das Essen nichts sagen.
Sicher hat uns auch das Eine oder Andere nicht geschmeckt - aber wie immer:
Die Geschmäcker sind halt einfach zu verschieden.
Dass das Mobiliar auf der Terasse des Speisesaales schon nicht mehr zu den neusten zählt, muss man einfach hinnehmen. Wer in Ägypten glaubt, für wenig Geld perfektes und neues Mobiliar zu erwarten, irrt schon sehr. Dann muss man einfach in ein hochpreisiges und neueres Hotel umsteigen. Wir haben für 3 Wochen rund 1.800,-- € für zwei Personen mit Halbpension bezahlt. Bucht man die renommierten Clubs oder die namhaften Hotelgruppen, dann verdreifacht sich der Preis sehr schnell. Dafür gibt es natürlich auch einen schöneren Strand, bessere Zimmer und neuere Möbel. Wir sind nach dem 8. Mal natürlich Stammkunden und dadurch im Hotel und beim Personal bekannt, welches seit Jahren wenig gewechselt hat.
Der Service ist mit Trinkgeld(!) immer in Ordnung. Stellt man sich vor, dass so ein normaler Ober so um die 100,-- € im Monat verdient, dann weis man, warum manche Kollegen ohne "Tip" etwas unmotiviert sind.
Wichtig ist natürlich auch die Wertschätzung dem Personal gegenüber. Ein paar kleine Worte Arabisch (Danke, Bitte usw.) öffnen Türen und werden mit einer großartigen Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft belohnt. Kleine Geschenke wie Kugelschreiber, Schlüsselanhänger und Baseball-Cap`s kosten nicht viel und helfen natürlich sehr weiter.
Die Pools, vor allem der auf der linken Seite des Komplexes, sind sensationell und sauber. Die Liegen und Auflagen im Hotel sind deutlich gepflegter, als die am Strand. Auch ist die Anlage immer sauber und gepflegt.
Wir hatten eine große Junior-Suite bekommen mit Blick auf den großen Pool im linken Hotelbereich. Sensationell große Terasse (25qm), sogar mit 2 Liegen und Auflagen dazu. Abzuwarten bleibt jedoch, wie sich alles die nächsten Monate entwickelt, da ab Juli das Hotel nur noch All Inclusiv anbietet. Bis jetzt waren in erster Linie Deutsche, Schweizer, Österreicher und Engländer vor Ort. Und die letzten Jahre war das Hotel auch nie richtig voll. Auch bleibt abzuwarten, wie sich der Service dazu bei AI entwickelt.
Wir werden jedenfalls erneut das Grand Resort besuchen, um uns das für eine Woche einmal anzusehen. Und eine Woche bekommt man schon mit AI für 500,-- € pro Person.
Wir mögen das Grand Resort und können es gerne empfehlen.

Zimmertipp: Die DeLuxe Zimmer sind immer mit Poolblick in die Innenseite des Hotels. Die Straßenblickzimmer sind sehr günstig, jedoch liegen diese direkt an der Hauptstraße (viel Verkehrslärm). Die Junior-Suiten sind sehr großzügig!
  • Aufenthalt: Mai 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Achim S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 7. Mai 2014

Wir wurden wegen einer Flugverschiebung in diesem Hotel für eine Nacht untergebracht. Es war der absolute Horror. Die Zimmer sind total herunter gekommen. Der Speisesaal befindet sich drinnen, auch wenn er eine Terrasse hat. Alles ist alt und siffig. Der Speisesaal war dreckig und das Essen nicht geniessbar. Die Umgebung besteht aus Geröll und eingefallenen Läden. Der Strand ist hässlich und das Meer ist kaum mit den wirklichen Traumdestinationen in Ägypten zu vergleichen. Alles im allem in keinem Fall zu empfehlen - nicht einmal für eine Nacht. Wären wir von unserem Reiseveranstalter bezüglich der Abflugzeit nicht falsch informiert worden, wären wir nicht 15 Minuten dort vor Ort geblieben.

Aufenthalt: Mai 2014, Reiseart: mit der Familie
6  Danke, CarolineSchoene!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. April 2014

Wir waren für eine Woche im Grand Resort. Der erste Eindruck war überwältigend. Das Zimmer war sehr groß und gepflegt. Es gab 2 Pools. Einen ohne und einen mit Animation. Die Anlage war sehr gepflegt und grün. Jedes Zimmer hat einen schönen großen Balkon. Wir hatten Frühstück und Abendessen gebucht. Das hat vollkommen gereicht. Wer Mittags Hunger bekommt kann in eines der zahlreichen Hoteleigenen Restaurants gehen. Das Hotel besticht am meisten mit seinen Orientalischen Touch was uns sehr gut gefallen hat. Das Essen war vielfältig. Der Hotelstrand war mit einem kurzen Fußmarsch zu erreichen. Er war auch gepflegt und es war immer eine Liege frei. Alles in allem war es ein sehr schöner Urlaub und wir würden dieses Hotel jedem weiterempfehlen :))

  • Aufenthalt: April 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Nina N!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen