Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Tolle Tierwelt, unberührt, aber mit M/Y Golondrina nur Komfort eines Backpacker Hostels” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Galapagos Sub Aqua

Galapagos Sub Aqua
Ave. Charles Darwin, Puerto Ayora 4569, Ecuador
593-4-2 886085
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Details zur Sehenswürdigkeit
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
96 Bewertungen
9 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 71 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolle Tierwelt, unberührt, aber mit M/Y Golondrina nur Komfort eines Backpacker Hostels”
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. März 2012

Wir waren 5 Tage auf Galapagos auf M/Y Golondrina. Die Anreise war beschwerlich: Mit dem öffentlichen Bus auf über 40km nach Puerto Agora, leider stehend, da der Bus voll war und die Koffer wurden derweil zwischen dreckigen Reserverad und Ölkanister untergebracht. Angekommen auf M/Y Golondrina gleich Hektik, da wir die letzten waren. Es folgten teilweise durchschnittliche Besichtigungen (Charles Darwin Station, ziemlich künstlich und heruntergekommen) aber auch tolle Eindrücke von den Inseln: Insbesondere Schnorcheln in der Bucht auf Santa Fe, der Besuch von Suarez Point auf Espanola, Puerto Flores auf Santa Maria, und North Seymour waren sehr eindrucksvoll. Dafür hat sich die Galapagos Reise gelohnt!!

Allerdings darf man sich nicht der Illusion hingeben, dass das Artenreichtum auf Galapagos unendlich wäre: Man sieht hier Vögel und andere Tiere, die es nirgendwo anders gibt, aber so viele verschiedene pro Insel gibt es auch wieder nicht. Das Schnorcheln ist gegenüber den Gebieten wie Malediven oder Bora Bora eher enttäuschend, auf Espanola gab es so viele Quallen, dass ein Kontakt unvermeidlich war. Aber trotzdem: Galapagos ist ein Erlebnis. Zum Glück ist es noch sehr naturbelassen und wird nicht touristisch erschlossen. Das hat natürlich auch seinen Preis hinsichtlich Komfort.

Wir hatten leider M/Y Golondrina gebucht durch das Reisebüro, und uns vorher nicht ausreichend informiert. Kostet wie eine Luxusreise (eigtl. nur 4 Tage, für 2 Personen 1.500 EUR), aber bietet den Komfort nichtmal ganz eines Backpacker Hostess. Mini Kabine, ein Bad incl. Dusche in der Größe einer Flugzeugtoilette, es mieft alles ziemlich, mal heiß mal kalt (Klima kann man nicht einstellen). Das Personal ist mal ganz nett, teilweise auch muffig, sie versuchen aber noch das meiste aus dem recht alten Kutter rauszuholen. Das Essen hat durchgehend recht gut geschmeckt, aber wir haben zu zweit am Ende eine ziemliche Darmgrippe davongetragen. In der Summe waren wir gerade hinsichtlich Preis/Leistung sehr enttäuscht, aber dafür kann die arme Crew nichts, sondern der Vercharterer, der dieses recht alte Schiff zu unglaublichen Preisen in die Reisebüros drückt.

Am Ende war es wieder hektisch: Zunächst wurde die Stimmung verbreitet, wir hätten noch ewig Zeit zum Einpacken, aber dann ruckzuck vom Schiff geschmissen, obwohl wir dann noch 3 Stunden am Flughafen warten mussten.

Aufenthalt Januar 2012
Hilfreich?
3 Danke, Bavaria70!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

18 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    12
    4
    1
    1
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
58 Bewertungen
15 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 18 "Hilfreich"-
Wertungen
“Juwel im Pazifik”
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Januar 2011

wir waren 10 Tage mit einem tauchschiff (aggressor II) in den galapagosinseln unterwegs. zuerst muß ich sagen die unterwasserwelt ist leider nicht mehr so intakt wie mann es sich hier vorstellt. man sah zwar wirklich immer riesige fischschwärme, aber die großen schulen an großfischen die man sich hier erwartet blieben leider aus. dafür sind die landgänge einfach traumhaft. mann sieht so viele seehunde, die typischen galapagosechsen, galapagosschildkröten ( einfach riesig) und auch pinguine. unsere guides waren wirklich sehr gut und konnten alles sehr gut erklären. am tauchschiff selber war alles bestens: der service 1a, das essen wunderbar, die kabine sehr gemütlich und die ganze crew super nett. alles in allem eine wunderbare reise.

Aufenthalt Oktober 2010
Hilfreich?
Danke, petzi28!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Galapagos Sub Aqua angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Galapagos Sub Aqua? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen