Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Toller Strand”

Parque Nacional Natural Tayrona
Im Voraus buchen
Weitere Infos
79,00 $*
oder mehr
Tayrona National Park and Beach Day Trip from Santa Marta
Weitere Infos
79,00 $*
oder mehr
Crystal Beach and Tayrona National Park Day Trip from Santa Marta
Platz Nr. 1 von 73 Aktivitäten in Santa Marta
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Beitragender der Stufe 4
25 Bewertungen
14 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 16 "Hilfreich"-
Wertungen
“Toller Strand”
Bewertet am 11. Oktober 2013 über Mobile-Apps

Der Wachschutz öffnet frisch gefallene Kokosnüsse und führt einen auch schon mal zum Kokosnusslager, wenn man etwas mehr Durst hat. Allerdings etwas miefige Zelte und unzureichende Sanitäranlagen. Der Strand macht es allerdings wieder wett!
Sehr zu empfehlen ist auch die Bootsfahrt zum Cabo San Juan ab Taganga. Zwar nicht ganz billiger aber toller Blick auf die Strände mit der dahinterliegenden Sierra Nevada und ihren 5000ern. Um blaue Flecken am Po zu vermeiden unbedingt Schwimmweste als Sitzpolster unterlegen!

Hilfreich?
Danke, Ju007!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

4.772 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    3.223
    1.050
    330
    107
    62
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Ungarisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Saarbrücken, Deutschland
Beitragender der Stufe 1
3 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Wunderschöne Natur und Strände!”
Bewertet am 13. September 2013

Ein toller Nationalpark, den man per Pferd oder zu Fuß erkunden kann. Absolut empfehlenswert für alle Kolumbienreisenden!

Aufenthalt Juli 2013
Hilfreich?
Danke, Ben T!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Herrsching
Beitragender der Stufe 6
100 Bewertungen
29 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 41 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein besonderer "Biathlon"”
Bewertet am 11. März 2013

Wilmer, der Besitzer des Ecohotels Yuluka hatte mir diese Tour empfohlen: per Maultier für etwa 35 Euro pro Person vom Nebeneingang Calabazo des Naturparks Tayrona rauf zum Pueblito Chairama, runter zum Cabo San Juan und dann zu Fuß weiter entlang der Kueste zum Haupteingang. Er engagierte einen Maultiewrführer und brachte uns nach Calabazo. (Wir hätten auch einer der ständig veorbeifahrenden Busse nehmen können.) Dort wartete auf uns eine angenehme Überraschung: für Besucher (auch Ausländer!) über 65 Jahre war der Eintritt kostenfrei. Der dreistündige Ritt über den dicht bewachsenen Bergrücken auf den sehr trittsicheren und frommen Tieren ziemlich steil rauf und runter war recht anstrengend und bedurfter einiger Körperbeherrschung, wurde aber sehr aufmerksam durch den nebenher laufenden Führer begleitet.
Die idyllische „Ruinenstadt“ der Tayrona-Indianer besteht (lediglich) aus gut gepflegten Hausfundamenten und freigelegten Wegen aus Felsplatten. Sie ist leider nicht mehr bewohnt. Nach knapp 3 Stunden waren wir dann am Cabo San Juan mit Restaurant und schönem, zum Baden geeigneten Strand. Hier konnten man wahlweise einfach oder auch etwas teurer frisch gefangenen Fisch (in unserem Fall Sierra Rayada) essen.
Zu fuß ging es dann über mehrere schöne Buchten nach weiteren 3 Stunden bis zur Playa Canaveral und schließlich per Colectivo zum Haupteingang. Die letzten 2 km bis zum Ecohotel Yuluka legten wir nach kurzer Rast und einem Glas frisch gepressten Saftes auch noch zu Fuß zurück, wo wir uns dann im Pool abkühlten. Ein rundum gelungener Tag!

Aufenthalt Februar 2013
Hilfreich?
4 Danke, 11Leonardo11!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Eckernförde, Deutschland
Beitragender der Stufe 3
9 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Toller Nationalpark”
Bewertet am 30. Januar 2013

Die Nähe zwischen Meer und Dschungel. Die Wege zum Meer. Leider muss man recht weit laufen, bis sich eine Badebucht findet.

Aufenthalt Januar 2013
Hilfreich?
Danke, ChristineMaass!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Cartagena, Kolumbien
Beitragender der Stufe 3
10 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wunderschöner Flecken Land”
Bewertet am 9. Januar 2013

Von Santa Marta sind wir mit dem Bus zum Park gefahren (Eingang El Zaino). Man schaut lieber nicht auf den Verkehr...
Beim Eingang (mussten wir nicht lange warten, allerdings waren wir ja ohne Auto da.
Angeblich kommt man manchmal ohne Impfausweis nicht rein (Gelbfieber-Impfung), das wusste ich davor aber nicht, aber hatte keine Probleme beim Eintritt.
Ein Colectivo (Taxi) stand bereit, aber da uns nicht klar war, dass es bis zum eigentlichen Eingang noch ca. 1 Std. zu Fuß ist, sind wir gelaufen. Man nimmt wohl besser das Colectivo.
Der Park ist wunderschön, leider haben wir wegen schlechter Planung nur einen Tagesausflug geplant, man kann aber dort auch campen, oder in Hängematten schlafen. Auf manchen Strecken kann man auch auf einem Pferd reiten.
Der Weg durch den Dschungel ist toll, man hat die Möglichkeit Affen und andere Tiere zu sehen, und ab und zu kommt man zu einer schönen Aussicht auf die Strände. Anschließend läuft man über die Strände, und dann kommt man zum Strand la piscina, wo auch gebadet werden darf.
Danach haben wir den Rückweg angetreten, mehr Zeit wäre wie gesagt, toll gewesen, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt.
Die Moskitos sind gemein, also Moskito-Spray dabeihaben, genau wie feste Schuhe; der Weg ist nicht schwer, aber sollte es regnen (oder geregnet haben), kann ich mir vorstellen, dass es ziemlich matschig werden kann.

Aufenthalt Dezember 2012
Hilfreich?
3 Danke, DaniieH!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Parque Nacional Natural Tayrona angesehen haben, interessierten sich auch für:

Santa Marta, Santa Marta District
Santa Marta, Santa Marta District
 
Santa Marta, Santa Marta District
Santa Marta, Santa Marta District
 

Sie waren bereits im Parque Nacional Natural Tayrona? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen