Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
TripAdvisor
Siem Reap
Veröffentlichen
Posteingang
Suchen
Speichern
  
Google
Möglichkeiten, Bayon-Tempel zu erleben
ab 59,00 $
Weitere Infos
ab 14,00 $
Weitere Infos
ab 19,00 $
Weitere Infos
ab 31,25 $
Weitere Infos
Bewertungen (20.035)
Bewertungen filtern
20.034 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
16.716
2.945
315
24
34
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
16.716
2.945
315
24
34
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
520 - 525 von 20.034 Bewertungen
Bewertet am 21. Februar 2012

für diesen tempel sollte man einen führer haben, auch als buch machbar. anders als ankor wat. aber genauso schön. wenn man glück hat siht man einen tempeltanz. tänzer sind immer da nervig sind die vielen verkäufer. der tempel ist nichts für gehbehinderte leute. dei treppen haben hohe stufen wie in allen anderen tempeln auch.

Erlebnisdatum: Februar 2012
Danke, 334ChrisB!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 6. Februar 2012

der Bayon, im Areal von Ankor Thom, ist vielen Filmfreunden durch seine Rolle in "Tomb Raider" bekannt - der wahre Schatz sind aber die unglaublichen Gesichtertürme und die sensationellen Reliefs. Diese ziehen sich um die gesamte innere Galerie und erzählen aus dem täglichen Leben der Khmer (Fischfang, Kochen, etc), aus dem Palast, von Besuchen chinesischer Delegationen (an Haarschmuck und Kleidung zu erkennen), von Königen und Königinnen und natürlich von Schlachten, auch Seeschlachten, mit bemerkenswerten Details - so wird zum Beispiel ein getöteter Soldat aus dem Boot geworfen und sofort von hungrigen Krokodilen in Empfang genommen. Wenn man sich dann an den Reliefs sattgesehen hat, steigt man durch die Innengalerie mit ihren Lingas wietrer hinauf Richtung Zentralheiligtum, zu den rätselhaft lächenden Gesichtertürmen. Insgesamt ist der Bayon ein vielschichtiges Bauwerk mit vielen Galerien, Toren und Durchgängen auf vielen verschiedenen Ebenen, da hier immer wieder um- und zugebaut wurde. Viele, viele Besuche wären notwendig, um alle Reliefs, Details und Feinheiten zu sehen.

Erlebnisdatum: Oktober 2011
Danke, Susotti!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Januar 2012

Nach dem langen Flug über Bangkok war es unser erster Tempel, den wir mit unserem deutschsprachigem Reiseführer Yan Keo (Email keoyan9@yahoo.com) besichtigt haben. Yan hat uns auf der Fahrt zum Tempel mit den ersten Daten versorgt und uns erklärt was dieses Tempel so besonders macht: Es sind die feingliedrigen Reliefs in Sandstein gearbeitet, die sehr filigran sind und noch sehr gut erhalten sind. Wir lernten Apsara-Tänzerinen und ihre Entstehungsgeschichte, die Cham von den Khmer zu unterscheiden und Yan hat uns an sehr schöne Stellen geführt an denen wir wirklich besondere Fotomotive finden konnten.

Erlebnisdatum: Januar 2012
Danke, Sandkatze!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. Dezember 2011

Der Bayon Temple ist eine Tempelanlage in Herzen der Region Angkor. Das Ticket für die ganze Region kostet 20 USD am Tag und 40 USD für 3 Tage. Wer alles sehen will kann die 3 Tageskarte nutzen, noch längere Aufenthalte lohnen sich jedoch nur für Archäologen ;-).
Die Anlage befindet sich in der Mitte des Angkor Thom, es wird durch die 4 Himmelsrichtungstore begrenzt. An den Türmen der Anlage befinden sich viele Gesichter die ebenfalls immer in die 4 Himmelsrichtung zeigen. Am besten besucht man die Anlage morgens oder spät abends, dann steht die Sonne günstig und man kann interessante Kameraaufnahmen von den Schattenspielen an den Gesichtern machen.

Erlebnisdatum: November 2011
1  Danke, Johannes B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. Dezember 2011

Der Bayon Tempel befindet sich in der Stadt Angkor Tom. Er ist bekannt, da er von vielen Buddha Gesichtern aus Stein gesäumt wird. Besonders beeindruckend ist die Mimik der Gesichter. Diese bestehen aus einzelnen Steinen, sind aber dennoch unglaublich schön und filigran gearbeitet. Die Gesichter wirken freundlich, werden von manchen Menschen aber auch als durchdringend betrachtet.

Erlebnisdatum: November 2011
Danke, maikind84!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen