Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“jeder der das macht, ...”
Bewertung zu Cerro Rico

Cerro Rico
Im Voraus buchen
Weitere Infos
50,00 $*
oder mehr
Half-Day Potosí Active Mine Trip to Cerro Rico
Platz Nr. 1 von 24 Aktivitäten in Potosi
Zertifikat für Exzellenz
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 2
9 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
“jeder der das macht, ...”
Bewertet am 19. Juli 2012

... wird sich hoffentlich nie wieder über seinen Job beschweren. Eine der intesivsten, beeindruckendsten und härtesten Erfahrungen.

Aufenthalt Juli 2012
Hilfreich?
Danke, Philipp L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

591 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    354
    172
    41
    10
    14
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Österreich
Beitragender der Stufe 6
259 Bewertungen
59 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 447 "Hilfreich"-
Wertungen
“Das Arbeitsleben der Minenarbeiter touristisch erlebt”
Bewertet am 12. Juli 2012

Wir haben die Minen im Silberberg Cerro Ricco in Potosi auf ca. 4500 m besucht und es war eine intensive aber auch zwiespältige Erfahrung. Es war spannend auf dem Markt Dynamit, Cocablätter, Alkohol und Zigaretten für die Minenarbeiter zu kaufen. Dann sich in die schmuddelige Kleidung der Minenarbeiter zu zwängen und in die Mine einzugehen. Im Dreck und Wasser stehend, tief geduckt in den niedrigen und nur mangelhaft gesicherten Gängen, mit Atemschutz, in Dunkelheit nur mit Helmlampen ausgeleuchtet, vergeht einem aber bald die Neugierde und man möchte alsobald raus aus dem Elend. Es ist sicherlich touristisch fantastisch so etwas zu erleben, doch sollte man nicht vergessen, dass dies auch ein Voyeurismus der Unmenschlichkeit ist, angesichts der Lebens-und Arbeitsverhältnisse der Minenarbeiter.

Aufenthalt Juli 2012
Hilfreich?
2 Danke, Josef33!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Munich
Beitragender der Stufe 6
118 Bewertungen
26 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 76 "Hilfreich"-
Wertungen
“einer der intensivsten erfahrungen in bolivien”
Bewertet am 20. Januar 2012

wir sind mit koala tours in die minen gegangen und hatten mit diego einen grandiosen guide!!! am anfang wurden wir mit schutzkleidung ausgestatte (wichtig - eigene jacken & pullover ausziehen - es wird sehr warm da unten). der erste programmpunkt war eine verabeitungsfabrik, bei der die mineralien vom schmutz und gestein mit diversen chemikalien und mechanischen schritten getrennt werden. anschließend kauft man in einen der kleinen shops geschenke für die minenarbeiter (von zigaretten, getränken, alkohol, coca-blättern bis hin zu dynamit - potosi ist eine der wenigen plätze auf der wetl, wenn nicht der einzige, wo man dynamit einfach in einem kiosk-ähnlichen shop legal kaufen kann). damit ausgestattet geht es dann in die minen. für alle die platzangst haben oder astma sollten spätestens im ersten level wieder umdrehen. danach wird's eng und die luft gas und staubgefüllt. beim absteigen auf die drei level robt man teilweise durch sehr sehr enge schächte durch und als europäer läuft man selbst in den hohen gängen die meiste zeit geduckt. der helm rettet einen vor einer vielzahl an beulen!! achtung vor schnell rollenden minen-wägen. die sind teilweise schwer beladen und manche haben keine bremsen. am besten beim geräusch sofort am rand von den gleisen stellen und die situation beobachten. die minen waren sicherlich einer der intensivsten erfahrungen die wir in bolivien gemacht haben. dadurch, dass es sehr krass ist, lässt sich schwer sagen, dass es toll war. aber man muss die minen und die minenwelt in potosi erlebt haben um diesen teil von bolivien verstehen zu können. ein muss für jede bolivien reise!

Aufenthalt Januar 2012
Hilfreich?
1 Danke, Daviser!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Chemnitz, Deutschland
Beitragender der Stufe 5
36 Bewertungen
16 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 19 "Hilfreich"-
Wertungen
“Minentour in Bolivien”
Bewertet am 8. Juni 2011

Wer einmal in Boliviens Süden ist, sollte eine Minentour zu den Silberminen des Berges Cerro Rico in Potosi nicht verpassen. Neben einer spannenden Führung in das Innere des reichen Berges erfährt man viel von der Arbeit der Bergleute, kann einer Dynamit Sprengvorführung beiwohnen und den hochprozentigen Bergmannsschnaps probieren. Auch die Verabeitung des aus dem Berg gewonnenen Erzes wird gezeigt. Tipp: Einmal im Jahr im Februar findet der Bergarbeiterkarnival statt. Die gesamte Innenstadt von Potosi verwandelt sich dabei in eine Festmeile mit farbenprächtigen Umzügen der Bergleute.

Aufenthalt Februar 2011
Hilfreich?
Danke, MaikReimann!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Cerro Rico angesehen haben, interessierten sich auch für:

Potosi, Potosi Department
Potosi, Potosi Department
 
Potosi, Potosi Department
 

Sie waren bereits im Cerro Rico? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen