Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Leider heftige Schnitzer”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 14 weitere Seiten
Anantara The Palm Dubai Resort
Nr. 77 von 556 Hotels in Dubai
Bewertet am 9. Oktober 2013

Soft Opening hin oder her. Einige Dinge gehen einfach nicht. Situationen, die ich so eben noch durchgehen lasse im Zuge einer Eröffnung sind z.B.:

- schlechtes Englisch der Servicekräfte
- kein Duschgel im Zimmer, nach mehrmaliger Aufforderung kam ein Duschmonteur und nicht das Duschgel (MA verstehen kein Englisch!) und dann nach 1,5h kam neues Duschgel
- nicht alle Restaurants sind offen (eigentlich dennoch frech, da es uns versprochen wurde)
- das Spa ist nicht offen
- Klimaanlagen sind nicht überall gut eingestellt (zu kalt oder zu warm)
- Bestellungen kommen erst mit Verspätung etc.
- etc.

Situationen die sicher nicht zu einem Soft-Opening gehören sind in meinen Augen:

- laute Events die über den ganzen Tag verteilt sind mit Proben und Auf- und Abbau - natürlich ohne Ankündigung und Abbauarbeiten mitten in der Nacht
- stinkende Matratzen, die mit stoischer Ruhe nicht ausgetauscht werden und wenn es dann passiert, der gleiche Geruch auftritt
- Buffet-Essen ist nicht auf 5 Sterne Niveau
- Selbst das Essen, welches man von der Karte wählt ist nicht viel besser
- Folie und andere Verunreinigungen im Essen
- rostige Armaturen im Bad
- Roomservice, Housecleaning ist nicht 24/7 verfügbar
- etc.

Der größte Scherz ist dann noch, dass das Hotel gar nicht neu ist!!! Der Betreiber Anantara ist tatsächlich neu am Standort, die Immobilie ist es nicht. So wurde es uns vor Ort berichtet.

Wer nach dem Soft-Opening für die günstigste Zimmerkategoerie ca. 350,- Euro pro Nacht zahlt wird sich wohl richtig ärgern, wenn sich nichts ändert. Ganz besonders wenn man die Beach-Villas bucht die dann über 1000,- Euro kosten.

Die Halbpension war ein Buffet bzw. ein vordefiniertes Menu. Eigentlich geht man ja davon aus, dass man nicht eingeschränkt wird und mit seiner Halbpension in einer zwei Klassengesellschaft ankommt. Das immer vor dem Hintergrund, das es einem Gast, der vierstellige Summen pro Nacht zahlt, ebenfalls so ergehen kann kann. Naja, wir haben die Möglichkeit bekommen, im Beach Restaurant frei von der Karte zu wählen. Da kam man vom Regen in die Traufe. Wir hofften auf einen Ausrutscher. Die Qualität blieb leider suboptimal. Andere Gäste hatten leider die gleichen Erlebnisse. Das Buffet in der Mensa (das war kein Restaurant, sondern eine Mensa - zum Frühstück ok, zum Dinner nicht), war durchwachsen. Es gab wirklich gute Sachen zwischendrin, die dann warm noch besser geschmeckt hätte, jedoch gab es zu viele Schattenseiten.

Das Frühstück ist wiederum wirklich klasse!

Das Management vor Ort war sehr dankbar für Feedback. Ich hatte das dann konkretisiert, dass ich kein Feedback gebe, sondern eine Beschwerde. Man sagte mir darauf, dass man sich um Besserung bemühe. Am Ende wollte ich gar nichts mehr sagen, da jede Bemühung der Verbesserung ewig lange dauert und man seinen Tag vergeudet.

Als Hotelier wäre ich im Boden versunken, hätte ich diese Informationen von einem Gast bekommen.

Nur mit Hilfe des Ortsansässigen Reiseleiters kam hier und da Bewegung rein, aber alles leider mehr Halbherzig.

Die Lage ist klar gut wenn man im Hotel bleibt. Sobald man oft raus möchte, fährt man sehr lange mit dem Taxi. Im Hotel bleiben war leider keine Option, da man außerhalb essen möchte.

Zum Strand: Ich habe Müllbeutel mit Bauschutt im seichten Wasser gefunden und die Quallen haben ein Baden oft nicht einfach, bis unmöglich gemacht. Das Wassersportangebot war recht gut, nur mit einer Leihgebühr von 30 Euro pro Stunde für ein Kayak oder ein Tretboot doch recht teuer. Motorisierte Angebote folgen wohl noch in Kürze.

In naher Zukunft werden außerdem mehrere Hundert Wohnungen, die zur Hotelanlage gehören eröffnet und teils auch bezogen. Alle Bewohner dürfen die Hotelangebote mit nutzen. Dafür, ganz ehrlich finde ich den Pool, die Gastronomieangebote (auch wenn dann alle eröffnet sind) und die Sonnenliegen etc. zu knapp bemessen.

  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Erik B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (4.525)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

400 - 406 von 4.531 Bewertungen

Bewertet am 7. Oktober 2013

Wir kommen mit unserer 11-jährigen Tochter gerade nach 8 Tagen aus dem Anantara Palm zurück und insgesamt einen schönen Urlaub gehabt. Einen schönen Urlaub vor allem aufgrund des fantastischen Personals. Von diversen Mitarbeitern an der Rezeption, der superfreundlichen Bedienungen im Hauptrestaurant Crescendo bis zu der Duty Managerin Yasmine, mit der wir noch am Abend vor unserer Abreise ein wunderbares Gespräch hatten. Man kann es so zusammenfassen, es sind einige Sachen, die noch nicht rund laufen, aber das Personal ist wirklich stets bemüht, für alles eine Lösung zu finden.
So war unser Zimmer bereits um 8.00 Morgens bezugsfertig, wir konnten ohne Berechnung das Frühstück am Anreisetag gegen den Abreisetag tauschen.
Zu den Zimmern, nagelneu, sehr modern und geschmackvoll eingerichtet. Wir haben zuerst ein Zimmer in der Nähe des SPA ( große Baustelle) bekommen. Dies war kaum zum aushalten. Fast rund um die Uhr wird dort gearbeitet. Wenn Sie sich im geschlossenen Zimmer befinden, bekommen Sie davon wenig mit. Wer allerdings gerne die Terrasse oder den Balkon benutzt, sollte die nächsten 4-6 Wochen um ein Zimmer weit weg von dieser Baustelle bitten.
So konnten wir am nächsten Tag dann umziehen und erhielten sogar ein Zimmer mit direktem Poolzugang. Dies ist wirklich toll, auch um 22.00 Uhr kann man noch direkt aus seinem Zimmer in die herrliche Lagune gehen. Zu den Zimmern selbst, es gibt leider eine Vielzahl von kleineren und auch größeren Problemen. Als wir das neue Zimmer betraten, tropfte es von der Decke. Die Kissen im Schlafzimmer hatten einen so umangenehmen Geruch, dass wir die zweite Nacht auf Handtüchern geschlafen haben, ehe wir am dritten Tag geruchsfreie Kissen bekamen. Dann die Dusche, wunderschön, aber ohne jede Ablagemöglichkeit für Shampoo oder Duschgel. Dies steht dann in schweren Flaschen auf dem Fußboden.
Am Abreisetag war das Shampoo leer und im Coditioner und Duschgel befand sich Bodylotion.
Dies haben wir alles mit einem Lächeln akzeptiert. Wer allerdings ein perfektes Housekeeping erwartet, sollte noch ein wenig warten...

Die Lagune wie gesagt ein Traum, der Hauptswimmingpool optisch schön, aber so flach, dass er sich nicht wirklich zum Schwimmen eignet. Strand sehr schön, inzwischen auch ausreichend Liegen vorhanden. Teilweise kleine Quallen im Meer.

Nicht motorisierter Wassersport sehr teuer, 30,- für ein Tretboot zum Mieten.

Frühstück sehr angenehm, 4 verschiedene frischgepresste Säfte jeden Morgen zur Auswahl.
Zusätzlich zu dem Frühstücksbuffet gibt es eine Karte mit Smoothies, Tees, Kaffeesorten und Eierspezialitäten. Leider wusste kaum jemand darüber Bescheid. Wir haben dies mitten im Urlaub durch Zufall erfahren.

Normalerweise hätten wir schon aufgrund des tollen Personals eine bessere Bewertung abgegeben. Aber wir haben und maßlos über das Dinner geärgert. Deshalb werden wir auch nicht wieder ins Anantara zurückkehren. Dass sowohl das thailändische, als auch das australische Restaurant noch geschlossen hatten, war extrem ärgerlich, kann aber bei einem neuen Hotel passieren.
Dass wir in einem 5 Sterne Hotel in Dubai an 7 Abenden nicht einmal ein gutes Stück Fleisch vorgesetzt bekamen, ist einfach nur inakzeptabel. Ente, Steaks, Lamm, Roastbeef, Entercote--
alles komplette Fehlanzeige. Pizza, Pommes Frites nicht vorhanden.
Eine Live Cooking Station mit 4 Sorten Nudeln- herzlichen Glückwunsch.
Nachdem wir den deutschen Chefkoch auf diese massiven Defizite angesprochen haben, wurde extra in der Küche einmal für uns Lammkottlets zubereitet. Einzig die Desserts entsprachen der Hotelkategorie. Fassungslos waren wir dann, als uns der Chefkoch erklärte, wenn Gäste kämen, die richtig zahlen würden, würde sich auch die Qualität des Essens verbessern.
Die abendlichen Buffets waren mit das Schlechteste, was wir in den letzten 10 Jahren erlebt haben.
Wir waren Dienstag Abend im Atlantis (nur 4km weg) im Saffron zur Seafood Promotion.
Für nur 225 Dirham erleben Sie andere Welt. So haben wir uns im Anantara beim Abendessen leider als Gäste zweiter Klasse gefühlt. Und das brauchen wir nicht noch einmal.

Noch ein kleiner Tipp, die meisten Taxifahrer kennen das Hotel noch nicht. Wenn Sie auf die Palme kommen, fahren sie am Atantis vorbei, dann kommt das Sofitel und dann das Ananatra.

  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, chw!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nicolas M, Guest Relations von Anantara The Palm Dubai Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 15. Dezember 2013

Sehr Geehrter CHW,

Vielen Dank das Sie sich fuer unser Hotel entschieden haben. Es freut uns zu hoeren das unser Personal eine gute Arbeit leistet und alles moegliche tut um die Wuensche unserer Gaeste zu erfuellen.

Das Housekeeping Personal wird momentan weiter trainiert und expandiert um einen besseren Service zu leisten. Zu den Ablagemoeglichkeiten in der Dushe: Wir sind uns ueber dies bewusst, aber da es eine Verzoegerung mit der Lieferung der Materialien gibt konnten wir diese noch nicht montieren. Dies soll jedoch in den kommenden Wochen erledigt werden.

Unser thailaendisches Fusions-Restaurant hat seit mehreren Wochen auch schon geoeffnet und es wird sehr gut von allen Gaesten empfangen. Das Australianische Bushman's Restaurant oeffnet nun bald auch im ersten Quartal 2014 zusammen mit den "Anantara SPA".

Wir hoffen jedenfalls das wir Sie nochmals willkommen heissen duerfen um Sie von unseren verbesserten Service zu ueberzeugen. Falls dies der Fall ist, wuerden wir uns freuen von Ihnen zu hoeren.

Beste Gruesse aus Dubai,

Nicolas Meyer
Guest Relations

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 5. Oktober 2013

wir(beide 50 Jahre jung,aus München) waren ende September 1 Woche im Anantara
wir waren mit fast allem sehr zufrieden
tolle Lage -toller Service-tolle Zimmer
Frühstücksbuffet sehr gut
abends war das Vorspeisen und das Nachspeisenbuffet ebenfalls sehr gut
nur die Hauptgerichte waren befriedigend
ein deutscher Chefkoch..naja
Blumenkohl und Blaukraut gehören nicht in ein asiatisches Hotel
haben das Hotel gebucht um scharfe asiatische Küche zu erhalten, was leider nicht der Fall war. Nur ein typisches scharfes Gericht am Abend
Auch die typisch arabische Küche fehlte etwas
Hier hat das Hotel Nachholbedarf.....dann kommen wir auch wieder
ach ja , das Pesonal war auch sehr freundlich

  • Aufenthalt: September 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, stefan h!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nicolas M, Guest Relations von Anantara The Palm Dubai Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 14. Dezember 2013

Sehr geehrter Stefan H,

Herzlichen Dank fuer Ihren aufenthalt in unserem Resort. Wir haben ihr Feedback gut zur Kenntniss genommen und werden uns bemuehen um mehr Asiatische Gerichte in unser Menu einzufuehren.

Wir hoffen Sie bald wieder zu sehen.

Beste Gruesse,

Nicolas Meyer

wir(beide 50 Jahre jung,aus München) waren ende September 1 Woche im Anantara
wir waren mit fast allem sehr zufrieden
tolle Lage -toller Service-tolle Zimmer
Frühstücksbuffet sehr gut
abends war das Vorspeisen und das Nachspeisenbuffet ebenfalls sehr gut
nur die Hauptgerichte waren befriedigend
ein deutscher Chefkoch..naja
Blumenkohl und Blaukraut gehören nicht in ein asiatisches Hotel
haben das Hotel gebucht um scharfe asiatische Küche zu erhalten, was leider nicht der Fall war. Nur ein typisches scharfes Gericht am Abend
Auch die typisch arabische Küche fehlte etwas
Hier hat das Hotel Nachholbedarf.....dann kommen wir auch wieder
ach ja , das Pesonal war auch sehr freundlich

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 6. August 2017 über Mobile-Apps

Aufenthalt: August 2017, Reiseart: mit der Familie
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Jean-Francois L, General Manager von Anantara The Palm Dubai Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 7. August 2017
Mit Google übersetzen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 5. August 2017

  • Aufenthalt: Januar 2017, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Jean-Francois L, General Manager von Anantara The Palm Dubai Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 6. August 2017
Mit Google übersetzen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 3. August 2017

  • Aufenthalt: August 2017, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Minor Hotels
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Jean-Francois L, General Manager von Anantara The Palm Dubai Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 4. August 2017
Mit Google übersetzen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 3. August 2017

  • Aufenthalt: März 2017, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Jean-Francois L, General Manager von Anantara The Palm Dubai Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 4. August 2017
Mit Google übersetzen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Dubai angesehen:
2.3 km entfernt
Sofitel Dubai The Palm Resort & Spa
1.0 km entfernt
Rixos The Palm Dubai
Rixos The Palm Dubai
Nr. 29 von 556 in Dubai
3.105 Bewertungen
0.7 km entfernt
Waldorf Astoria Dubai Palm Jumeirah
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
2.5 km entfernt
Fairmont The Palm, Dubai
Fairmont The Palm, Dubai
Nr. 70 von 556 in Dubai
4.690 Bewertungen
4.5 km entfernt
Jumeirah Zabeel Saray
Jumeirah Zabeel Saray
Nr. 63 von 556 in Dubai
5.357 Bewertungen
3.9 km entfernt
One&Only The Palm Dubai
One&Only The Palm Dubai
Nr. 4 von 556 in Dubai
1.168 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Anantara The Palm Dubai Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Anantara The Palm Dubai Resort

Anschrift: Crescent East, 18 | Palm Jumeirah, Dubai 71607, Vereinigte Arabische Emirate
Telefonnummer:
Lage: Vereinigte Arabische Emirate > Emirat Dubai > Dubai
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Pantryküche Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 25 der Strandhotels in Dubai
Nr. 52 der Spa-Hotels in Dubai
Nr. 68 der Luxushotels in Dubai
Preisklasse: 207€ - 770€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Anantara The Palm Dubai Resort 5*
Anzahl der Zimmer: 293
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, TripOnline SA, Hotels.com, Ebookers, Expedia, Evoline ltd, 5viajes2012 S.L., TUI DE, HotelQuickly und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Anantara The Palm Dubai Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
The Royal Amwaj Resort And Spa
The Royal Amwaj Hotelanlage & Spa
The Royal Amwaj Hotel Dubai
Anantara The Palm Dubai Resort

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen