Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Sofitel Dubai The Palm Resort & Spa
Hotels in der Umgebung
Jumeirah Mina A'Salam(Dubai)
396 $*
313 $*
Jumeirah.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Jumeirah Al Qasr at Madinat Jumeirah(Dubai)
461 $*
374 $*
Jumeirah.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
504 $*
314 $*
Jumeirah.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
291 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Jumeirah Emirates Towers(Dubai)(Großartige Preis/Leistung!)
217 $*
159 $*
Orbitz.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Jumeirah Zabeel Saray(Dubai)
340 $*
245 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
324 $*
252 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Grand Hyatt Dubai(Dubai)(Großartige Preis/Leistung!)
190 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Atlantis, The Palm(Dubai)
404 $*
342 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
287 $*
258 $*
Anantara.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (5.909)
Bewertungen filtern
5.909 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
4.381
1.016
313
118
81
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
4.381
1.016
313
118
81
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
345 - 350 von 5.909 Bewertungen
Bewertet 24. Februar 2014

Lage:
Die Lage des Hotels wurde hier schon mehrfach gut beschrieben, das Sofitel ist das Nachbarhotel des Atlantis. Um in die Altstadt zu kommen braucht man je nach Verkehr 30-45 Minuten. Um in die Dubai Mall zu gelangen, ca 20 Minuten mit dem Taxi. Aufgrund der niedrigen Taxi Preise hat uns das in keinster Weise gestört.

Empfang/Check in:
Wir sind um ca. 11 Uhr abends im Hotel angekommen. Es war wenig los und wir sind gleich sehr freundlich mit einem erfrischenden Getränk begrüßt worden. 3500 AED also ca. 700 Euro werden vom Hotel auf der Kreditkarte des Gastes reserviert. Für mich war das nichts neues, meiner Meinung nach ist das durchwegs üblich in hochwertigen Hotels. Unser Check in hat höchstens 10 Minuten gedauert bevor wir aufs Zimmer begleitet wurden. Keine Minute später kamen auch unsere Koffer nach. Problemloser kann es kaum ablaufen.

Zimmer:
Wir hatten ein Zimmer mit Meerblick gebucht! Ich denke Palmenblick und Meerblick- Zimmer haben beide ihre Vor- und Nachteile, da kommt es auf den individuellen Geschmack an, welches der beiden als besser erachtet wird. Meerblick umfasst den Blick über die Hotelauffahrt, die Straße die zum Hotel führt und dem Meer. Beim Palmenblick sieht man auf das Pool, Strand, Meer und dem gegenüberliegenden Palmenstrang. In der Ferne erkennt man die Skyline bei klarer Sicht. Der Blick ist aber nicht annähernd mit dem vom zb. Fairmont the Palm oder Waldorf Astoria zu vergleichen. Bucht man dort Meerblick hat man Tag und Nacht eine atemberaubende Sicht auf die Skyline. Über die Wasseraufbereitungsanlage und Zimmer die darauf blicken kann ich nichts berichten, da wir davon nicht betroffen waren. Die Zimmer sind wunderschön, geräumig, sauber und lassen keine Wünsche offen. Komischerweise hatten wir genug Aufhänge-Möglichkeiten, über deren Fehlen hier so oft beklagt wurde.

Essen:
Wir hatten Halbpension gebucht. Das Frühstücksbuffet war sehr vielfältig und die Qualität des Essens war sehr gut. Wir haben es bevorzugt draußen zu sitzen, da wir es in drinnen als etwas düster und unruhiger empfunden haben. Draußen war es sehr idyllisch und angenehm. Der Service ließ ebenfalls keine Wünsche offen, mehrere Kellner standen uns zur Verfügung, wir mussten weder auf die Säfte, Kaffees oder die Rechnung lange warten. Wer es als störend empfindet, dass die Rechnung oftmals auf den Tisch gelegt wird bevor man mit dem Frühstücken fertig ist, dann ist das meiner Meinung nach Nörgeln auf hohen Niveau. Man wird dadurch keinenfalls gedrängt schneller zu frühstücken, im Gegenteil ich empfand es als angenehm nicht nach der Rechnung fragen zu müssen bzw nach dem Frühstück darauf warten zu müssen. Noch eine Erklärung zur Rechnung: Auch wenn das Frühstück, samt Kaffee und Wasser/Mineral in der Buchung inbegriffen ist, bekommt man immer eine Rechnung vorgelegt, die man unterschreiben muss. Ich denke das dient zur Kontrolle und Übersicht und ist generell in Dubai üblich.
Bei Halbpension kann man wählen ob man Mittag oder Abendessen gehen möchte. Mittags und abends gibt es die Buffetrestaurante- Option aber auch die Möglichkeit A la carte Restaurants zu besuchen, wobei mittags glaube ich nur ein oder zwei Restaurants zur Verfügung stehen. Wir waren immer Abendessen und haben jedes Restaurante bis auf das Italienische ausprobiert. Das Steakhouse war unser Favorit, danach kam das Seafood Restaurant, dicht gefolgt vom Französischem. Das Chinesische war ebenfalls gut aber wir fanden es dennoch am Schwächsten. Man bekommt in jeden Restaurant eine Halbpension Karte, die aus 3 Vorspeisen, Suppen, 3 Hauptspeisen und 3 Nachspeisen bestand. Man konnte dann eine Vorspeise oder Suppe, eine Hauptspeise und eine Nachspeise wählen. Getränke werden verrechnet. Generell sind die Restaurants hochpreisig.

Service:
Alle Mitarbeiter waren freundlich, hilfsbereit und engagiert! Auch der Concierge- Service war sehr informativ. Alle meine Fragen wurden gut beantwortet und uns wurden hilfreiche Tipps gegeben. Ich kenne mich jedoch schon in Dubai aus daher haben wir nicht so viele Dinge erfragen müssen.

Pool/Strand:
Wir waren in der ersten Februar Woche im Hotel und es war meines Erachtens wenig los. Daher hatten wir reichlich Möglichkeiten das perfekte Plätzchen am Stand oder Pool zu finden. Es gibt genug Liegen und Schirme, so dass ich meine, dass auch bei ausgebuchten Hotel jeder einen Platz finden wird. Der Service am Pool war auch einwandfrei, wir haben täglich Kaffee, Cocktails und diverse andere Kleinigkeiten bestellt und haben kaum länger als 5-7 Minuten darauf warten müssen. Auch die Mitarbeiter, die für die Handtücher und Liegen zuständig sind, waren mehr als hilfsbereit. Ich war einmal so frei und wollte den Schirm um einen halben Meter verschieben, schon eilte mir ein netter Poolboy zur Hilfe und meinte ich solle mich das nächste mal sofort an ihn wenden wenn ich etwas bräuchte.

Aktivitäten:
Wir haben eine Bootstour gemacht, bei der man die Palme erkunden kann. Dabei waren wir in einem 2-4 Personen Motorboot eine Stunde lang unterwegs und haben vom Kapitän alles mögliche über die Villen, Hotels und die Palme erklärt bekommen. Mir hat es sehr gut gefallen und ich kann es nur jedem empfehlen, der sich ein bisschen ein besseres Bild von der Palme machen möchte. Angeboten wird die Tour am Strand des Sofitels, man kann es sogar auf die Hotelrechnung buchen lassen.
Weiters kann man Tennis und Volleyball spielen. Ich habe nur letzteres gemacht. Abgesehen davon, dass man auf Erde spielt, die wohl mal Gras gewesen ist, hatte ich immer meinen Spaß. Sonstige Aktivitäten habe ich nicht gesehen, ich habe mich aber auch nicht genau informiert. Für Kinder gabs einen eigenen Bereich mit Rutsche, Pool, Spielplatz. Leider haben viele Eltern diesen nicht genutzt und waren lieber mit ihren Kindern am Hauptpool. Grundsätzlich stören mich Kinder ja nicht aber wenn es sich um sehr hyperaktive, laute Kinder handelt verstehe ich nicht warum man nicht den Kinderbereich nutzt, der eigens für das Vergnügen der Kleinen geschaffen wurde.

Spa
Einen halben Tag haben wir im Spa verbracht, der einen tollen Innenbereich mit Poollandschaft, Sportbecken, Ruheraum, Dampfsauna, Massagezimmern und Aufenthaltsbereich hatte. Außen gab es ein weiteres Pool, Liegen und einen Couch-Bereich. Die Massage, die ich genossen habe, war sehr angenehm, hat 50 Minuten gedauert und kann ich nur jeden wärmstens empfehlen. Nach der Massage bekommt man Tee angeboten und es wird eine Auswahl an getrockneten Früchten und Nüssen serviert. Auch Obst kann man sich nehmen. Man wird auf höchstem Niveau verwöhnt.

Party
Ab 21 kann man den hoteleigenen Nachtclub besuchen. Am Donnerstag ist am Meisten los. Es kommen meiner Meinung nach mehr Leute von Außerhalb in den Club als Hotelgäste. Wenn man nichts von dem Club weiß dann merkt man als Hotelgast auch nicht, dass einer existiert. Weder die Musik noch die Clubgäste sind störend, da der Club vom Hotel getrennt ist. Ich weiß nicht ob das eine einmaliges Special war aber am Donnerstag waren die Drinks für Ladys gratis ;-) (zumindest ein Cocktail, der ganz lecker war)

Taxi
Wie bereits erwähnt hat das Hotel eigene Taxis. Diese sind neu, sauber und äußerst komfortabel. Es wird auch kein Geheimnis darum gemacht, dass diese etwas teurer sind als die normalen Taxis. Außerdem haben sie keinen Taxometer, dh misstrauische Taxigäste oder solche die beim Transfer lieber sparen möchten sollten sich lieber ein normales Taxi bestellen. Wir haben immer die Hoteltaxis genommen daher weiß ich leider nicht wie lange es dauert bis ein Taxi von außerhalb im Hotel ist.

Abrechnung
Zur Sicherheit habe ich immer mit einer Handynotiz mitgeschrieben was wir konsumiert haben, damit es dann bei der Endabrechnung leichter fällt den Gesamtbetrag zu kontrollieren. Am Morgen unserer letzten Nacht im Sofitel bat ich bei der Rezeption darum, dass die vorläufige Rechnung bis am Abend in unser Zimmer geschickt wird. Wie gewünscht lag die Rechnung am Abend in unserem Zimmer und ich verglich meine Liste mit der Rechnung des Hotels. Glücklicherweise haben die beiden Beträge auf den Dirham genau übereingestimmt. Der Check-Out am nächsten Tag verlief genau so unkompliziert wie der Check in.

Résumé

Zusammengefasst gebe ich dem Sofitel auf der Palme die volle Punktezahl. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich mich einmal ärgern musste oder, dass mir eine Sache unangenehm aufgefallen wäre. Ich kann dieses Hotel daher jedem weiterempfehlen.

Zimmertipp: Meerblick und Palmenblick- Zimmer sind zu empfehlen
  • Aufenthalt: Februar 2014, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, Marlene A!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
C-Schnyder, General Manager von Sofitel Dubai The Palm Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 2. April 2014

Sehr geehrter Gast,

Vielen Dank fuer Ihre aeusserst positive Rueckmeldung ueber Ihren Aufenthalt und unserem Hotel/unserer Anlage. Es freut uns zu hoeren, dass wir in allen Punkten Ihre Erwartungen uebertroffen haben. Wir bedanken uns natuerlich auch fuer die guten Tipps in Ihrem ausfuehrlichen Kommentar.

Wir wuerden uns freuen, Sie bald wieder bei uns im Sofitel The Palm begruessen zu duerfen.

Mit freundlichen Gruessen,

C.Schnyder
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 21. Februar 2014

Die Opera Suite ist Grosszügig, leider im 2. Zimmer keine 2 Einzelbetten,Milliseme Club sehr guter Service erfüllen jeden Wunsch,leider Alkohol nur Abens!
In der Nähe des Restaurants ab 04.30 Uhr keine Ruhe mehr sonst auch immer laut von
Der grossen Entsaltzungsanlage neben an.

Das Italienische Rstaurant kann man vergessen Pizza für Kinder hart wie Stein!
Franc.Restaurant, Reklamation musste 2x aufgegen werden Koch war sauer in der Offenen Küche man konnte es sehen ,Weinkarte (Franc.Hotel) werden St. Emilion als Pomerol bezeichnet (Peinlich)
Büffutrestaurant zu viele Leute unpersöhnlich Kantine,
Seafood Restaurant ausgezeichnet!
Pool guter Service

Leider Geld entwendet ,sollte in einem 5 Sterne Hotel nicht vorkommen! Hotel hat sich nichteinmal durch einen Apero oder Fl.Wein Entschuldigt !!

Weipreise wie im Ritz Paris !!

Zimmertipp: Strand ist Bauschutt alles voll Quallen man kann nur von einer Baustelle zur andern laufen ! Nur Zimmer wählen die auf der linken Seite sind sonst zu laut
  • Aufenthalt: Februar 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Relax03!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
C-Schnyder, General Manager von Sofitel Dubai The Palm Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 2. April 2014

Sehr geehrter Gast,

Wir bedauern zu hoeren, dass einige Punkte nicht Ihren Erwartungen entsprochen haben. Wir werden diese Kommentare an die entsprechenden Abteilungen/Restaurants weiterleiten.

Jedoch wuerden wir uns freuen, Sie in Zukunft wieder im Sofitel The Palm Dubai willkommen heissen zu duerfen.

Mit freundlichen Gruessen,

C.Schnyder
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 6. Februar 2014

Sehr schönes Hotel, gute Restaurants, perfekt zum Abschalten und Relaxen. Freundliches Personal, man wir excelent betreut (vielen Dank an dieser Stelle an Director Karim Shawky). Entspannter Pool- und Strandbereich - Liegen gibt im Überfluss!

  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Oli S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
C-Schnyder, General Manager von Sofitel Dubai The Palm Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. Februar 2014

Sehr geehrter Gast,

Vielen Dank fuer Ihr positives Feeback, wir werden den Kommentar an Herrn Shawky weiterleiten.

Wir freuen uns, Sie hoffentlich bald wieder bei uns im Haus begruessen zu duerfen.
Mit herzlichen Grüßen

C. Schnyder
Generaldirektor

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 5. Februar 2014

Super Lage, mehrer Pools, sehr großer Pool, sauberer Strand, Apartment sauber, großzügig, moderne Küche, Wasch-Trockner, bequeme Betten, sehr ruhig, Ausblick fantastisch, mehrere gute Restarants im Hotel

  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Accorhotels.com
Danke, Ralf H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
C-Schnyder, General Manager von Sofitel Dubai The Palm Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. Februar 2014

Sehr geehrter Gast,

Wir moechten uns ueber Ihr Feeback ueber unser Hotel und Einrichtungen bedanken.

Weiters freuen wir uns zu hoeren, dass Sie Ihren Aufenthalt in unseren Luxus Apartments genossen haben.

Wir hoffen, Sie bald wieder in unserem Haus begruessen zu duerfen.
Mit herzlichen Grüßen

C. Schnyder
Generaldirektor

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 31. Januar 2014

Lage
Das neue Sofitel befindet sich auf dem äusseren "Zweig" der Palme. Nach dem Hotel Atlantis sind es noch ca. 5 Autominuten. Damit fährt man bis zum Jumeira Beach ca. 13 Minuten. Der Ausblick ist schön, wenn auch nicht so beeindruckend wie von den Nachbarhotels (Anantara, Waldorf Astoria).

Gebäude
Das Hotel ist auf verschiedene Gebäude verteilt. Wir hatten eine Beach-Suite, direkt vor dem Fussweg, der wiederum an den Strand angrenzt. Sehr schön eingerichtet und sehr geräumig. Das Haupthaus beherbergt hauptsächlich die Restaurants, den Fitness-Bereich und die Empfangshalle. Insgesamt sehr geschmackvoll und freundlich eingerichtet. Die Wege auf dem Gelände sind recht weit, daher bietet das Hotel Caddy-Cars an, mit denen man auch vom Zimmer abgeholt wird.

Zimmer
Unser Zimmer hatte ein sehr gutes Bett, eine grosse Badewanne, separate Dusche und zwei Toiletten. Leider gab es trotz des räumlichen Überangebots zu wenig Ablagemöglichkeiten, oder Kleiderhaken, zB für eine Jacke. Das Zimmer war sehr sauber und wurde vom Room-Boy auch sehr ordentlich gepflegt!
Ein Abend war allerdings von einer Firmenveranstaltung geprägt, die eine open-air-Disco beinhaltete. So war bis 23 Uhr ein Basshämmern zu hören, was schon etwas nervig war.

Service
Sehr freundlich! Vor allem zu Kindern. Manchmal noch ein klein wenig ungeübt, aber die Mitarbeiter geben sich viel Mühe. An manchen Tagen kam die (kostenlose) Tageszeitung doppelt, dann mal ein paar andere Exemplare oder gar nicht. Aber das waren nur Kleinigkeiten.
Ärgerlich war, dass wir einmal nachts um 2 Uhr rausgeklingelt worden sind, weil sich ein Mitarbeiter nicht merken konnte wer nun abreisen möchte und daher einfach mal an allen in Frage kommenden Zimmern geklingelt hat. An der Rezeption hat man sich zwar dafür entschuldigt. Insgesamt bestätigt sich aber, dass man in der gesamten Accor-Gruppe kein wirkliches Interesse an Kritik hat. Dies wurde mir im Pullmann Aachen, siehe gesonderte Bewertung, auch einmal seitens des "Managers on duty" explizit bestätigt.

Essen
Das Essen war ordentlich. Vor allem in dem Fischrestaurant kann man hervorragend speisen. Leider hatten wir keine Gelegenheit alle Restaurants auszuprobieren.

Abrechnung
Leider gab es bei der Abrechnung Probleme. Wir hatten schon vorher auf verschiedenen Portalen gelesen, dass man bei dem Hotel darauf achten sollte und können das leider nur bestätigen. Wir mussten dem Hotel beim Check-Out eine eigene Email von Sofitel.com (zum Glück hatten wir es ausgedruckt dabei) vorlegen, die bescheinigte, dass das Frühstück im Zimmerpreis inbegriffen war. Ansonsten hätten wir pro Tag rund 60 EUR doppelt zahlen sollen. Man muss sich das einmal überlegen. Das Hotel weis selbst nicht, was es für eine Rate abgeschlossen hat (obwohl über das eigene Portal gebucht worden war) und der Gast muss beweisen, welche Leistungen inbegriffen sind. Dann wurde uns auch noch vorgehalten, dass wir es nicht bei Ankunft bereits vorgelegt hatten. Da das Email auf deutsch verfasst war, der Herr an der Rezeption aber kein deutsch sprach, wollte er es zudem noch anders interpretieren...

Pluspunkte:
Schöne Anlage
Komfortable Zimmer
Freundlicher Service; besonders kinderfreundlich
Toller Strand

Negativ:
Verhalten bei Abrechnung / Check-Out

Zimmertipp: Nehmen Sie ein Zimmer mit Palmenblick. Dann schaut man auf bzw über den Pool auf den Strand und hat, je nach Zimmer den Blick zum Burj al Arab oder zum Atlantis.
  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Staubwedel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
C-Schnyder, General Manager von Sofitel Dubai The Palm Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. Februar 2014

Sehr geehrter Gast,

Vielen Dank fuer die Zeit, die Sie sich fuer das Feedback genommen haben. Gerade als recht neues Haus, sind Ihre Erfahrungen und Kommentare wichtig fuer uns.

Wir freuen uns zu hoeren, dass es Ihnen und den Kindern bei uns im Resort gut gefallen hat, vielen Dank fuer die detailierte Beschreibung der Hoteleinrichtungen, Zimmer und des Servicepersonals.

Die Kommentare bezueglich Veranstaltung, sowie dem Abreisezeitpunkt und der Abrechnung haben wir an die entsprechenden Abteilungen weitergeleitet und bemuehen uns, den Service in diesen Bereichen zu verbessern.

Wir sind sehr erfreut, dass Ihnen unser ‚Moana‘ Fischrestaurant besonders gut gefallen hat.

Wir hoffen, Sie bald in unseren anderen 6 Restaurants und im Resort begruessen zu koennen.

Mit herzlichen Grüßen

C. Schnyder
Generaldirektor

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen