Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (66)
Bewertungen filtern
66 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
14
23
17
8
4
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
14
23
17
8
4
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 66 Bewertungen
Bewertet am 13. Juli 2012

Wir haben in diesem 4 Sterne Hotel mit guten Bewertungen gebucht.

Warum das allerdings so ist, kann ich nicht nachvollziehen. Wir haben bei Buchung angegeben, dass wir mit dem Auto anreisen und gebeten, einen Parkplatz für uns zu reservieren, was auch betätigt wurde. Leider war kein Parkplatz am Hotel frei, sodass wir an der Strasse parken müssen.

Wer hofft, dass er im Hotel Handtücher für den Strand bekommen kann, irrt. Die muss man entweder selbst mithaben, oder sich irgendwo besorgen, wobei sich das Personal nicht gerade viel Mühe gibt, die Suche nach einem entsprechenden Geschäft zu vereinfachen. Wir sind also mit dem Auto zurück nach Constanta in die Mall gefahren und haben Handtücher besorgt. Ziemlich teuer, aber man will ja baden gehen, also was soll's... Im Urlaub ist Geld eher Nebensache. - Zurück ins Hotel und endlich ab an den Strand!
Wer hofft, dass er an den Strand gehen kann, ohne Bargeld mitzunehmen irrt ebenfalls. Die Strandbar gehört nicht zum Hotel und man kann nicht aufs Zmmer Buchen, sondern muss bar bezahlen.

Nachdem wir jetzt nicht wieder zurück aufs Zimmer gehen wollten, haben wir uns entschlossen, ein bisschen den Strand zu erkunden. Der Strand direkt vor dem Hotel ist schmutzig, es stehen alte Liegen zur Verfügung, die nur noch von den schmutzigen Auflagen übertroffen werden, die man sich leihen kann. Hier fühlen wir uns nicht wohl.
Wir sind also weiter den Strand entlang gegangen, der noch für eine weite Strecke so schmutzig bleibt. Erst nach ca. 45 Minuten Fußmarsch kommt man an einen Abschnitt, an dem keine Zigarettenkippen, Plastikflaschen und -tüten im Sand und im Wasser liegen. Die Quallen, die man immer wieder im seichten Wasser und am Strand sieht, machen auch nicht gerade Mut. Aber wie gesagt, nach 45 Minuten kommt man dann endlich an den Strand, den man sich erwartet und gewünscht hat, nur kostenlos gibt's hier sowieso nichts, also muss man wieder ins Hotel und mit Bargeld bewaffnet zurückkommen. Mit dem Badetuch statt auf einer gemieteten Liege direkt im Sand zu liegen geht sowieso nicht, weil die Liegestühle hier viel zu eng dafür stehen. Zumindest ärgert man sich nicht mehr darüber , weil man ja in einem anderen Hotel wohnt und nach den ersten Erfahrungen ohnehin angenommen hat, dass es hier gar nichts kostenlos gibt...

Wer dann etwas ermüdet und ziemlich erhitzt zurück ins Hotel kommt, an die Hotelbar geht und dort einen Drink bestellt, wundert sich dann nochmals, wenn er die Rechnung - wie von Aufenthalten in anderen Häusern dieser Kategorie gewohnt - aufs Zimmer Buchen möchte. Die Hotelbar gehört nämlich auch nicht zum Hotel. Also wird man ziemlich unfreundlich aufs Zimmer geschickt, um Geld zu holen. Wenn man dann mit 50 RON zwei Drinks bezahlen will, kann der Barman nicht wechseln, weil er kein Wechselgeld hat und von der Rezeption nur mehr hört, dass man nicht dauernd für ihn Geld wechselt... Man ist also gezwungen, ihm den Rest als Trinkgeld zu überlassen.

Nachdem man dann zurück aufs Zimmer kommt und nach dem ausgedehnten Strandspaziergang duschen will, fühlt man sich eher schon bestätigt als verwundert, wenn in der Dusche das Wasser nicht abrinnt, der Duschkopf beinahe auseinanderfällt und total verkalkt ist, die Duschtüre sich nicht richtig schießen lässt, sodass nach dem Duschen das Badezimmer unter Wasser steht und der Schimmel in jeder Ecke wohnt.

Weil man dann eigentlich schon genug hat vom Hotel, habe ich die letzten drei Nächte storniert. Wir reisen sicher morgen wieder ab. Natürlich verrechnet man mir Stornogebühr, aber ehrlich gesagt, bezahle ich die lieber, als noch länger hier zu bleiben.

Zusammenfassend kann ich nur abraten. Vom Malibu Hotel und zumindest von diesem Anteil von Mamaia Beach. Ab der Mitte des Strandes sieht es hier zumindest recht ordentlich aus und man sieht, dass es nicht an Rumänien liegt, dass im Malibu alles nicht ganz so ist, wie es sein sollte. Andere bekommen es ja auch hin, dass man sich wohlfühlt...

Aufenthalt: Juli 2012, Reiseart: als Paar
6  Danke, Silvio W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 17. August 2018 über Mobile-Apps

Aufenthalt: August 2018, Reiseart: mit der Familie
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. August 2018

  • Aufenthalt: Juli 2018, Reiseart: mit der Familie
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. August 2018

  • Aufenthalt: Juli 2018, Reiseart: mit der Familie
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. Juli 2018 über Mobile-Apps

Aufenthalt: Juli 2018, Reiseart: als Paar
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen