Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (2.320)
Bewertungen filtern
2.320 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.177
722
304
79
38
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.177
722
304
79
38
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
12 - 17 von 2.320 Bewertungen
Bewertet am 14. November 2017

Zimmer:
Ich hatte ein Superior Zimmer mit Meerblick gebucht und bekam das Zimmer 1807. Das Zimmer an sich war modern eingerichtet, aber etwas unpraktisch ausgestattet. So gab es z. B. kein Fach oder keinen Platz, an dem man seinen Koffer vollständig öffnen und ausbreiten konnte. Außerdem verfügte der Schrank nur über wenig Regale und Ablagemöglichkeiten. Die Nachttischlampen im Zimmer hingen schief und wackelten. Auf dem Couchtisch klebte ein größerer Fetzen Papier von einer drauf liegenden Zeitschrift, das die Putzfrau anscheinend nicht entfernen wollte. Einer der bereitgestellten Bademäntel war unter einem Arm völlig kaputt, was man sofort hätte sehen müssen, wenn man den Bademantel auf den Bügel hängt. Darüber hinaus hatte ich im Zimmer ein Glas mit Lippenstiftresten und auf dem Teppich, der auf dem Holzboden lag, waren schwarze Haare zu finden, die definitiv nicht von mir stammten.
Ich meldete diese Vorkommnisse und auch noch andere Punkte, die ich später aufführe, dem Guest Relation Management. Die Dame nahm alle Punkte auf, entschuldigte sich und bot mir u. a. an, mein Zimmer zu wechseln, obwohl ja alles zu beheben gewesen wäre. Sie schlug vor, mir ein Upgrade in ein Spa-Zimmer zu geben. Ich nahm dies dankend an. Die Dame an der Rezeption, die mir den neuen Schlüssel gab, brachte zum Ausdruck, dass ich mich wirklich glücklich schätzen könnte, da dieses Zimmer normalerweise mehrere hundert Euro pro Nacht kosten würde.
Beim Betreten des Spa-Zimmers 1324 stieg mir gleich ein Geruch nach Abfluss in die Nase. Die Dame vom Housekeeping, die dabei war, sagte mir, dass sie etwas sprühen werden. Der Geruch käme von dem momentanen Wind, der draußen herrscht. Ich bezog das Zimmer und stellte fest, dass am Schrank eine Tür fehlte. Somit konnte ich meine Kleider nicht staubfrei unterbringen. Gegenüber, vor einem Schreibtisch, stand ein Stuhl. Die metallenen Beine waren komplett verrostet. Also für dieses Zimmer hätte ich definitiv keine hunderte von Euro gezahlt. Das Handy im Zimmer, das jeder Gast kostenlos nutzen konnte, funktionierte leider auch nicht. Die Anrufe, die ich tätigen wollte, liefen immer auf ein Besetztzeichen. Ich meldete dies der Rezeption, die mich bat einen Neustart durchzuführen. Wenn dies das Problem nicht lösen sollte, sollte ich am nächsten Morgen das Handy zur Prüfung an die Rezeption bringen. Da der Neustart nichts änderte, gab ich am nächsten Morgen vorm Frühstück das Gerät ab. Nach dem Frühstück ging ich nochmal zur Rezeption und erkundigte mich, ob man den Fehler schon beheben konnte. Man rief den Techniker, der mir das Handy zurückgab. Ich fragte ihn, was er denn getan hätte und er antwortet „nichts“, weil er gar nicht wusste, was er tun sollte. Ich erklärte also noch einmal das Problem und überließ ihm das Telefon. Der Rezeption erklärte ich außerdem, dass es in meinem Zimmer noch übel stinkt. Als ich am Nachmittag zurückkam, fragte ich an der Rezeption nach, ob die von mir gemeldeten Probleme behoben seien. Die Dame telefonierte und bestätigte dies. Da ich etwas verwundert war, fragte ich nach, was man denn getan hätte. Ich erhielt die Antwort, dass man das nicht wüsste, aber die Liste sei abgearbeitet worden. Zurück in meinem Zimmer funktionierte weder das Telefon, noch war der Gestank verschwunden. Ich informierte die Rezeption, dass die Probleme nicht behoben sind und war sichtlich genervt über die Tatsache, dass man mich einfach mit einer positiven Antwort abspeisen wollte, ohne wirklich etwas getan zu haben. Eine Dame vom Housekeeping meldete sich bei mir, sah nach dem Handy und sagte mir, dass sie sich drum kümmern wird, dass am nächsten Tag ein Techniker danach sieht. Am Folgetag war ich wieder unterwegs. Bei meiner Rückkehr fragte ich die Dame, die dieses Mal an der Rezeption Dienst hatte, ob das Problem mit dem Handy behoben ist. Sie bejahte dies sofort, was mich stutzig machte. Ich fragte nach und informierte sie, dass es ja jetzt tagelang nicht funktioniert hat und ich jetzt überrascht bin, dass sie mir sofort eine positive Antwort gibt. Daraufhin telefonierte sie und sagte mir, dass das Problem nicht behoben ist und ich das normale Telefon im Zimmer nutzen kann. Dies hat mich erneut verärgert und ich fragte die Rezeptionsmitarbeiterin, warum sie mich denn angelogen hat. Warum sagt sie sofort, dass das Problem behoben ist, wenn dem nicht so ist? Ich hatte wirklich immer mehr das Gefühl, dass man von mir als Kunden genervt war und mich mit irgendeiner Antwort zufriedenstellen wollte. Später am Tag kam die Dame vom Housekeeping zusammen mit ihrem Manager in meinem Zimmer vorbei. Da man weder das Handyproblem, aber vor allem auch das Problem mit dem Gestank nicht beheben konnte, bot mir der Manager an, das Zimmer erneut zu wechseln. Da der Gestank wirklich ekelhaft war, entschied ich mich für einen erneuten Wechsel.
Ich bekam wieder ein „normales“ Superior Zimmer, dieses Mal die Nummer 1707. Beim Betreten des Zimmers stellte ich fest, dass einige lange schwarze Haare und „Wollmäuse“ auf dem Holzboden lagen und auch der Couchtisch mit irgendetwas verklebt war. Der Manager behob dies, und ich konnte „einziehen“. Leider hatte ich am Folgetag wieder lange schwarze Haare im Zimmer. Da ich die Putzfrau vor meinem Zimmer hörte, informierte ich sie. Sie kam mit dem Wischmopp und entfernte die Haare. Dabei sagte sie mir, dass die Haare vermutlich von ihrem Mopp stammen. Das verwunderte mich und ließ mich sehr an der Sauberkeit in diesem Hotel zweifeln. Denn eigentlich wäre ich davon ausgegangen, dass der Mopp entweder ab und an ausgewaschen oder sogar gewechselt wird. Dass dies scheinbar nicht der Fall ist, will man sich gar nicht näher ausmalen….
Ansonsten kann ich sagen, dass die Betten sehr bequem waren und ich super schlafen konnte.

Fitnessraum:
Der Raum bot einige Laufbänder, Räder, Cross Trainer, Hanteln etc. an. Leider fehlte es im Fitnessraum meistens an Handtüchern. Auch Desinfektionsmittel stand die ersten Tage keins da. Ich musste jedes Mal in den Spa-Bereich, um welches anzufordern. Auf die Frage, warum man das Reinigungsmittel nicht im Fitnessraum belässt, sagte man mir, dass es die Leute immer im Spa-Bereich abholen würden. Das bezweifele ich aber stark, weil kaum jemand sein Gerät nach Verwendung reinigte. Es stand auch nirgendwo ein Hinweis, dass man dies tun sollte.

Saunabereich:
Es gab mehrere Saunen (finnische Sauna, Biosauna, Aromasauna…), die allerdings nicht nackt betreten werden durften, und auch einen Ruhebereich.

Außenbereich am Pool, Meer:
Die Liegen waren im Außenbereich schon fast alle weggeräumt. Ich fand dies nicht okay, da man als Gast bei dem schönen Wetter, das es gab (19 Grad, Sonne) natürlich auch noch in der Sonne liegen wollte. Also nahm man sich eine der aufgestapelten Liegen. Leider gab es auch keine Auflagen für die Korbmöbel, jeder suchte sich irgendwelche Kissen, um nicht zu unbequem liegen zu müssen. Es war auch kein Mitarbeiter vor Ort, den man hätte konsultieren können. Ist das 5 Sterne-Service?
Der Weg zum Baden im Meer war abenteuerlich. Scheinbar gab es mal ein Geländer, die Löcher für die Pfosten waren noch da. Aber ein Geländer gab es nicht mehr, was sicher nicht ganz ungefährlich war. Für mich absolut unverständlich. So stellt man sich doch nicht als 5 Sterne-Hotel dar!!! Auch der Boden zum Meer hin, war defekt. Teilweise fehlte der Untergrund und stellte Stolperfallen dar.

Restaurant:
Das Frühstück war reichhaltig, wenn mir auch gesunde Körner wie z. B. Leinsamen, Sonnenblumenkern etc. gefehlt haben. Die Salate wurden während meines Aufenthalts immer weniger. Frischen Saft gab es nur auf Verlangen.
Bereits nach wenigen Tagen waren die Tische und Stühle auf der Terrasse völlig weggeräumt, sodass man nur noch im Restaurant, in dem es durch die durchs Glas einfallende Sonne recht warm war, frühstücken konnte. Nach einer Beschwerde wurde mir, zumindest für die letzten beiden Tage, auch ein Frühstück auf der Terrasse ermöglicht. Generell finde ich es eine Frechheit, wenn Gäste, die wegen des schönes Wetters nach Kroatien reisen, die Terrasse nicht mehr nutzen können. In der darüber liegenden Etage gab es ein Café, das auch draußen eine Bestuhlung anbot. Aber vermutlich wollte das Restaurant diesen Service nur noch in Bereichen bieten, in denen separat zu zahlen war.
Generell muss ich sagen, dass der Service sehr zu wünschen übrig ließ. Nicht einer der Bedienungen lachte oder hatte mal ein freundliches Wort für die Gäste übrig. Alle sahen eher grimmig drein und schienen sich auf das Ende der Saison zu freuen. Auch die Tische wurden nur selten abgeräumt. Teilweise stapelten sich einige Teller auf meinem Tisch. Während meiner 9 Tage Aufenthalt wurde ich auch nur einmal von einem Kellner gefragt, ob ich noch einen zweiten Cappuccino möchte. Das sollte es in einem 5 Sterne-Hotel so auch nicht geben.
Das Buffet-Abendessen wurde im gleichen Restaurant angeboten. Gemäß Werbung in den Aufzügen und auch an vielen Säulen gab es zwei Mal pro Woche italienisches Buffet und zwei Mal Sushi. Ich freute mich schon, als ich das Restaurant betrat. Als ich das Buffet dann genauer betrachtete, fiel mir auf, dass es kein Sushi gab. Ich sprach einen der Küchenmitarbeiter an, der mich recht verwirrt ansah und an den Küchenchef verwies. Dieser erklärte mir, dass diese Aktionen schon längst abgelaufen wären. Dass die Werbung immer noch läuft, wäre ein Fehler.
Das Abendessen an sich war okay.

Alles in allem war dieses Hotel zwar noch okay, der Service mangelhaft und keineswegs auf einem 5 Sterne-Niveau.

Zimmertipp: Zimmer mit Meerblick
  • Aufenthalt: November 2017, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
2  Danke, MarionS2151!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Maris S, Guest Relations Manager von Rixos Hotel Libertas, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 15. November 2017
Mit Google übersetzen

Dear Guest,

Thank you very much for taking the time to share your experience with us. First of all, I would like to apologize for all inconveniences you had during your stay at our hotel. I personally spoke with you regarding the issues you had in a first room you stayed in. It really hurt us to see that after all what we have done, the issue was not solved. I am using this opportunity to apologies to you one more time.
Your willingness to share your experience is genuinely appreciated. I hope you will allow us the opportunity to serve your future lodging needs, as we would like the opportunity to provide you the level of service you expect from Rixos Libertas hotel.
Best Regards,

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 11. November 2017

unfreundliche und gleichgültige Receptionist, schlecht sanierte und gereinigte Zimmer, viele Mängel, Sofa im Zimmer mit eigenartigen Flecken, über drei Stunden Wartezeit auf ein neues Zimmer nach zweimaliger Reklamation bei der Reception und Guest Management, Frühstückssaal erinnert an eine Grossraumkantine.
Dieses Hotel ist keine 5 Sterne wert. Auch der Customer Service nach dem Aufenthalt war eine reine Katastrophe und kundenunfreundlich.

  • Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, TristanP353!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ozgen A, Operations Manager von Rixos Hotel Libertas, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 26. August 2018
Mit Google übersetzen

Dear Mr. Tristan,
Thank you for taking the time to share your feedback with us. Your opinion is extremely important to us and your remarks will help us in our future improvement. We are sorry that we did not met all your expectations, but if you give us a chance to welcome you back it would be our pleasure to provide you with the best possible service.
Kind Regards,

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 19. Oktober 2017 über Mobile-Apps

Wir haben uns in diesem Hotel sehr wohlgefühlt.
Aus dem folgenden Gründen:

- gutes Frühstück
- modernes Zimmer
- schöner Spa
- nette Kellner
- sehr gute Sportkurse (morgens und abends)
- guter Service

Wenn nicht wirklich nach Fehlern sucht, damit man sich beschweren kann (scheinbar das Hobby einiger Gäste), kann man in diesem Hotel eine wunderbare Zeit verbringen.

Aufenthalt: Oktober 2017, Reiseart: als Paar
1  Danke, K9700YXpatricks!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Maris S, Guest Relations Manager von Rixos Hotel Libertas, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 25. Oktober 2017
Mit Google übersetzen

Dear Guest,
Thank you for staying at our hotel and thank you for your review. We are happy to hear that you compliment our spa center, food and the rooms. It would be nothing but pleasure to welcome you back and provide you one more time with the best possible service.
Kind Regards,

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 5. Oktober 2017

Service war mittelmässig, Zimmer nicht vollständig sauber, Potential wird nicht genutzt. Viel Personal, aber trotzdem nur mittelmässiger Service. Hohe Preise für Essen, Trinken und andere Dienstleistungen.
Kein 5 Sterne Haus.
Tolle Lage!

  • Aufenthalt: September 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Hotelplan
1  Danke, Thomas E!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Maris S, Guest Relations Manager von Rixos Hotel Libertas, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 11. Oktober 2017
Mit Google übersetzen

Dear Guest,

Thank you for your feedback. We ppriciate your opinion. Your comments will help us in our future improvement. It would be our pleasure to welcome you back in the near future so that you can experience all changes we have made based on your comment.

Best Regards,

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 30. September 2017

Wir waren das erste mal in der Hotelkette Rixos letzte Woche zu Besuch. Auf den ersten Blick waren wir von der Größe und vorallem vom wunderschönen Ausblick total begeistert! Der Pool und Beachbereich ist wirklich klasse ebenso der Spa- und Fitnessbereich. Die Zimmer sind auch schön und die Betten sehr bequem! Jetzt zu den nicht so schönen Erkenntnissen. Zweimal in unserer Woche hat es leider geregnet,das Problem im Hotel auch;-) im Gang im Wellnessbereich im Lift überall Wasser... Das größte Problem war allerdings die Sauberkeit! In unserem Zimmer war überall Staub und die Haare meiner Freundin wurden nur mit Hilfe eines Hinweises durch uns weg gesaugt. Zusätzlich waren die Abläufe in Dusche und Waschbecken verstopft -> auch hier müssten wir zweimal bis zur Beseitigung nachhelfen... Zum grönenden Abschluss verschwand noch ein Schokoriegel wie von Geisterhand;-)! Für ein 5 Sterne Hotel geht das alles nicht. Dafür war ein Teil des Personals sehr hochnäsig und die Preise gesalzen.

Zimmertipp: Unbedingt Meerblick!
  • Aufenthalt: September 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
1  Danke, Tom86_Bibi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Maris S, Guest Relations Manager von Rixos Hotel Libertas, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 10. Oktober 2017
Mit Google übersetzen

Dear Guest,
We appreciate your feedback. We are sorry to hear that we did not met all your expectations, but your remarks will help us in our future improvement on areas mentioned. It would be nothing but pleasure to welcome you back, so that you can experience first-hand all changes we have made based on your opinion.
Kind Regards,

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen