Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Das interesanteste und neueste in Sofia”

Rotunde des Hl. Georg (Sweti Georgi)
Im Voraus buchen
Weitere Infos
74,04 $*
oder mehr
Private Tour: Sofia Walking Tour
Weitere Infos
48,61 $*
oder mehr
Afternoon Delights in Sofia Tour
Weitere Infos
114,65 $*
oder mehr
Pokémon GO private Führung durch Sofia
Platz Nr. 6 von 192 Aktivitäten in Sofia
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 5. August 2013

Das ist das Museun- Crypta unter der Kirche "Die Heilige Sofia", in der Naehe von "Alexander Nevski"- Kathedrale. Das Museum ist fuer Besucher Ende May d.J. geoffnet. Mit Multimedia gestaltet, erzaehlt die Exposition die Geschichte der Ostromischer Hauptstadt von IJh. Die Siedlung Serdica wurde fuer kurze Zeit von Imperator Konstantin zur Hautpstadt des neu abgeteilten Ostromerreich, spaeter Bysanz, ausgerufen. Er sagte" Serdica ist mein Rom". Die heutzutage stehende Kirche ist im IV Jh gebaut, Ende des 19. Jh restauriert. Kirchgebaugen mit aehnlichen Architektur, der heiligen Sophia gewidmet, stehen in Tessaloniki und in Istambul. Wehrend den archaeologischen Erforschungen 2010 sind an dem selben Platz die Ruinen von 4 aelteren Basiliken, mehrere Sarcophage, Grabsteine gefunden- und das alles 10m unter dem gegenwaertigen Strassenniveau.

Danke, d0ct0rN!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (1.083)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

23 - 27 von 1.084 Bewertungen

Bewertet am 11. September 2012

Magischer Ort. Befindet sich im Innenhof des Präsidentenpalais. Man kann gut die tägliche Ablösung der Ehrenwache beobachten. Die Kirche ist auf die Resten altgriechischer und römischer Tempel errichtet worden. Einmalig.

1  Danke, DimitarRR!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. Mai 2012

Im Herzen der Hauptstadt befindet sich das besterhaltene Denkmal aus römischer Zeit. Die „Rotunda Sveti Georgi“ liegt etwas versteckt im Innenhof von Präsidentensitz und Hotel Sheraton und sie ist ein herausragendes Beispiel der byzantinischen Kreuzkuppelarchitektur. Die Kirche ist für Besucher geöffnet, es wird kein Eintritt verlangt.

1  Danke, sibi66!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. Februar 2012

In Europa sind nicht so oft so gut erhaltene und geschuetzte Gebaude von IVJahrh zu finden! In den letzten Monaten sind daneben auch andere neue ardheologische Objekte gefunden, die vielleicht schon im Sommer'12 zu Besichtigung geoeffnet werden. Unter dem ganzen Zentrum von Sofia liegt 5-tausendjerige Stadt, Serdika, die nur teils, aber immer mehr und mehr, zu sehen ist.

Danke, d0ct0rN!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. September 2011

Im Herzen der Hauptstadt befindet sich das besterhaltene Denkmal aus römischer Zeit. Die „Rotunda Sveti Georgi“ liegt etwas versteckt im Innenhof von Präsidentensitz und Hotel Sheraton und sie ist ein herausragendes Beispiel der byzantinischen Kreuzkuppelarchitektur.

Wahrscheinlich errichteten die Römer im 1. Jhd. an dieser Stelle ein Bad. Die Rotunde aus dem 4. oder 5. Jhd. diente ursprünglich als römische Kultstätte, später den Slawen als christliche Kirche. Dann wandelten die Osmanen diese in eine Moschee um und schließlich ist der Bau seit der Eigenstaatlichkeit Bulgariens wieder eine orthodoxe Kirche.

Die Georgskirche wurde erst kürzlich restauriert und überrascht durch ihre einfache, aber vollkommene Architektur. Sie ist harmonisch in die moderne Innenstadt einbezogen. An den Wänden wurden Freskoschichten entdeckt, die älteste Schicht stammt aus dem 10. Jahrhundert. Die darüber liegenden Fragmente aus dem 14. Jhd. gehören zu den bedeutendsten Malereien mit barocken Elementen in Bulgarien.

Die Kirche ist für Besucher geöffnet, es wird kein Eintritt verlangt.

2  Danke, Austria01!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Rotunde des Hl. Georg (Sweti Georgi) angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Rotunde des Hl. Georg (Sweti Georgi)? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen