Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Paradies für "Schatzsucher"” 4 von fünf Punkten
Bewertung zu Flea Market

Flea Market
Platz Nr. 61 von 160 Aktivitäten in Sofia
Details zur Sehenswürdigkeit
Blagoevgrad
Beitragender der Stufe 
101 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 78 "Hilfreich"-
Wertungen
“Paradies für "Schatzsucher"”
4 von fünf Punkten Bewertet am 7. Mai 2012

Der Flohmarkt direkt neben der Aleksander Nevski Kathedrale zieht vor allem Sofia-Besucher aus dem Ausland an. Der Markt ist an jedem Tag geöffnet, am Wochenende ist am meisten los. Neben wertlosem "Tand" fallen die zahlreichen NS-Memorabilia auf, die für uns als deutsche Besucher befremdlich wirken.

Man kann aber, wenn man ein geübtes Auge hat, auch kleine Schätze entdecken, die womöglich beim Antiquitätenhändler ein Vermögen kosten. Die Verkäufer auf dem Markt sind Profis, die sehr wohl um den Wert ihrer Waren wissen. Handeln ist jedoch möglich, und auf jeden Fall macht es mehr Spaß, ein entsprechendes Souvenir auf dem Flohmarkt zu ergattern als bei Ebay.

Aufenthalt April 2012
Hilfreich?
3 Danke, bg98!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

51 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    7
    17
    20
    6
    1
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Ungarisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Voecklabruck, Österreich
Beitragender der Stufe 
536 Bewertungen
264 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 1.075 "Hilfreich"-
Wertungen
“Flohmarkt der Kuriositäten”
4 von fünf Punkten Bewertet am 2. September 2011

In der Innenstadt, genauer gesagt hinter der Aleksander-Nevski-Kathedrale und gegenüber der Sv. Sofia Kirche, findet auf einer kleinen Grünanlage ein dauerhafter Flohmarkt statt.

Die Dinge, die hier zum Kauf feilgeboten werden, sind teilweise sehr kurios, aber für Souvenir- und Andenkensammler interessant. Es gibt natürlich viel Kitsch, wie z.B. die unvermeidlichen Matroschkas, Schnitzereien und gestickten Tischdecken. Aber auch Militärisches aus der Nazi-Zeit und dem Kommunismus ist dabei – Orden, Abzeichen, Militärkappen, Stahlhelme, Feldflaschen oder Lenin-Büsten. Liebhaber alter Kameras, Schreibmaschinen, Uhren oder Plattenspieler finden ebenfalls Raritäten. Gleich daneben bietet ein Händler alte Musikinstrumente, antiken Schmuck und alte Waffen an. Eine ganze Zeile mit Marktständen verkauft Ölbilder und Ikonen. Oft überbieten die Verkäufer ihre Ware noch an Kuriosität.

Man sollte natürlich die Herkunft der Produkte, die Authentizität und auch den Wert kritisch hinterfragen, so manche Teile sind von schlechter Qualtät, nachgemacht oder „made in China“. Trotzdem sind auch richtige Raritäten zu einem Schnäppchenpreis dabei, wie z.B. eine funktionierende alte russisiche Armbanduhr, die man auf U-Booten getragen hat. Feilschen am Flohmarkt gehört zum guten Ton und wird auch den Verkäufern erwartet, es bringt Abwechslung in ihren Alltag.

Aufenthalt August 2011
Hilfreich?
5 Danke, Austria01!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Flea Market angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Flea Market? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen