Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Heute geöffnet: 09:00 - 15:00
Speichern
Im Voraus buchen
  
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Amazon Rescue Center zu erleben
ab 3.645,00 $
Weitere Infos
Bewertungen (706)
Bewertungen filtern
706 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
429
208
56
12
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
429
208
56
12
1
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 706 Bewertungen
Bewertet am 25. August 2017

Den Park erreicht man mit dem Bus 49 (1,50 Sol). Die Fahrt dauert ungefähr 45 Minuten. Ich musste 10 Sol Eintritt zahlen - Studententarif. Normal kostet der Eintritt 20 Sol. Für den Besuch sollte man 1 Stunde einplanen. Es sind Schildkröten, Affen, Nutriats, Papageien, kleine Krokodile und Seekühe zu sehen. Die Tiere werden in Käfigen gehalten, was ich anfänglich nicht so schön fand. Ein Mitarbeiter erklärte mir aber, dass die Käfige nach Feierabend geöffnet werden. Ein Mitarbeiter - der gutes Englisch gesprochen hat - hatte mir die Mission näher gebracht. Manche Tiere sind dort, weil die Besitzer sie falsch "behandelt" haben - z.B. den Affen Schokolade zu essen gegeben haben und andere wiederum, weil sie in der Natur nicht allein lebensfähig waren. Die Baby-Seekühe (Manati) hatten Probleme Milch zu trinken, so dass ihnen das antrainiert werden muss. Sofern die Tiere sich erholen bzw. selbstständig lebensfähig sind, wird versucht diese in ihren natürlichen Lebensraum zu integrieren.
Es gibt auch eine Kinderecke, wo Kindern (sprechender Baum ...) erklärt wird, dass man respektvoll mit den Tieren umgehen muss.

Erlebnisdatum: August 2017
1  Danke, MM0980!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Carlos P, Coordinador von Amazon Rescue Center, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 19. September 2017

Vielen Dank für Ihren Kommentar

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 30. Oktober 2016 über Mobile-Apps

Die meusten Tiere hier werden nur einige Monate in Gefangenschaft gehalten bis sie wieder auf Hochtouren sind und in die Wildnis zurück können. Sie haben aber auch Schildkröten, Vögel und Affe, welche für immer dort sind. Das, finde ich, gehört nicht in ein Rescue Center.

Erlebnisdatum: Oktober 2016
Danke, NicoleR4484!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. Juli 2016

In der Umsetzung allerdings etwas fragwürdig. Die Haltung der zu pflegenden Tiere ist teilweise schon sehr eigenartig.

Erlebnisdatum: April 2016
Danke, Jacky K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. März 2016 über Mobile-Apps

Etwas außerhalb in Richtung Flughafen, mit Bus und Motokar zu erreichen (vom Stadtzentrum dort hin etwa 20 soles?). Sehr gute Führung, auch auf Englisch. Einige Tiere vor Ort, immer wechselnd. Besonders toll war die Gelegenheit die sanften Manati aus der Nähe kennen zu lernen. Nur zu empfehlen!

Erlebnisdatum: Februar 2016
Danke, Jacqueline K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor 2 Wochen

Erlebnisdatum: Oktober 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen