Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Ein tolles Erlebnis auf ein Frachtschiff”
Bewertung zu Navimag

Navimag
Platz Nr. 13 von 39 Aktivitäten in Puerto Montt
Details zur Sehenswürdigkeit
Kelkheim (Taunus), Deutschland
Beitragender der Stufe 
21 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein tolles Erlebnis auf ein Frachtschiff”
Bewertet am 15. Februar 2013

Wenn man kein Luxus erwartet ist die Fahrt von Puerto Montt nach Puertes Natales ein tolles erlebnis. Wir hatten Glück mit dem Wetter und konnten die viele schöne Aussichten geniessen.
Ein internationales Publikum von Jung bis Alt ergaben eine schöne Mischung und ein toller Atmosphäre.
Das Essen war OK, Der angebliche Reiseleitung und die Badezimmer waren etwas sehr rustikal! Aber wie gesagt ein Frachtschiff kein Kreuzfahrt !

Aufenthalt Januar 2013
Hilfreich?
1 Danke, Remy K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

274 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    78
    92
    36
    31
    37
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
South Pole
Beitragender der Stufe 
23 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 11 "Hilfreich"-
Wertungen
“100% Empfehlung”
Bewertet am 2. Januar 2013

Reise durch die Fjorde Patagoniens. Es ist aber keine Kruezfahrt, sondern eher einfach. Es ist primär eine Transportfähre für Lkws.

Absolut zu empfehlen, wir sind von Süd nach Nord gefahren, so dass die Pazifikpasage am Schluss kam. Wir hatten nur 4m Wellen und trotzdem war die meisten krank. Auf jeden Fall entsprechende Tabletten mitnehmen und sich nicht drauf verlassen, dass man bisher nie Seekrank war.

Das Boot ist viel kleiner als die Kreuzfahrtschiffe am Horizont, so dass auch die engen Fjorde befahren werden. Teils mit weniger als einem Meter an jeder Seite. So was sieht man sonst nicht, da die nächste Strasse oder Ortschaft erst auf der anderen Seite der Anden ist.

Reise war März 2009

Aufenthalt März 2012
Hilfreich?
Danke, HelloWorld0815!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schweiz
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Achtung: Bettwanzen”
Bewertet am 16. April 2012

wir (zu dritt) unternahmen die Fahrt von Puerto Montt nach Puerto Natales Mitte Januar 2012. Ein Etagenbett in einer 4-er Kabien zu dritt mit eigenem Bad (nicht ensuite) kostet pro Person 750 Dollar. Dafür erlitt ich während der 3 Nächte hunderte Bettwanzenstiche. Eine Reklamation bringt den Verantwortlichen allenfalls dazu, mit den Schultern zu zucken und anzukündigen, dass nach meiner Abreise(!) das Bett desinifiziert würde.
Dass die Verpflegung kantinenmässig ist und es bei schlechtem Wetter nicht genügend Aufenthaltsorte für die ganzen Passagiere gibt kommt noch dazu.
Das Geld hätte ich besser für vieles anderes ausgegeben als dafür!

Aufenthalt Januar 2012
Hilfreich?
6 Danke, Karinmoto!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
Beitragender der Stufe 
8 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolle Umgebung, aber zu teuere Reise”
Bewertet am 17. Januar 2012

Wir haben die viertägige Überfahrt von Puerto Montt nach Puerto Natalales bei schönstem Wetter gemacht - das hat uns die Reise gerettet. Denn die Ausblicke sind - gutes Wetter vorausgesetzt - fast durchgehend sehenswert. Steile Berg, enge Fjorde und eine Stippvisite zu einem Gletscher (welcher, wird je nach Wetter festgelegt). Auch die Fahrt auf einer echten Frachtfähre an Stell eines Kreuzfahrers liegt mir mehr. Da wir eine eigene Kabine haben wollten und alles andere schon gebucht war, haben wir schweren Herzens die teuerste Klasse AAA gebucht. Die Hoffnung, durch den enormen Aufpreis auch entsprechend mehr Luxus zu erhalten hat sich allerdings nicht bewahrheitet. Die AAA-Kabinen sind ausreichend groß (gemessen an den anderen Unterbringungen) und haben eine Nasszelle und ein Fenster. UNser Fenster war allerdings durch einen Niedergang fast komplett versperrt und aus einem Lüfter drang bei Stillstand Fischgeruch in unsere Kabine. Das Essen war etwas besserer Kantinenstandard (Tütensuppen und Dosengemüse - nur der Lachs war gut) und jedes Mahl zog sich endlos in die Länge. Was umso schlimmer war, da der separate Speiseraum für die AAA-Paasagiere nur kleine hoch gelegene Fenster hat, so dass man beim Essen nicht herausgucken kann.
Es gibt an zwei Tagen Präsentationen zum Reiseverlauf, Flora und Fauna und über Gletscher. Die sind durchaus interessant, aber arg in die Länge gezogen (das mag von jeweiligen Guide abhängen). Abends gibt es z.T. Filme (z.B. eine gute Dokumentation über Patagonien) und leicht grenzwertige Vergnügungen wie Karaoke und Bingo. Da zufällig eine Yoga-Lehrerin an Bord war, gab es auch Yoga-Kurse...
Am kleinen Ort Pt. Eden konnte man aussteigen (5.000 Pesos Extra), was nicht unbedingt ein Muss ist, aber ganz nett (wenigstens um einmal ein Foto von der Fähre von Außen zu machen).
Wir sind mit zwei Stunden Verspätung gestartet und mit ca. 7 h Verspätung angekommen. Aber für Eilige ist diese reise ohnehin nichts - mit Flugzeug oder Auto geht es schneller und billiger nach Pt. Natales.
Alles in allem ist mein Urteil gemischt: Die Route ist wirklich sehenswert und die Fahrt auf einem echten Arbeitsschiff hat mir auch gefallen. Das Personal ist freundlich und wirklich bemüht. Allerdings ist der Preis - für alle Klassen aber insbesondere für die teureren Kabinen - viel zu hoch gemessen an der Leistung. In dieser Preisklasse muss sich Navimag den Vergleich mit echten Kreuzfahrtschiffen gefallen lassen und zieht da um Längen den Kürzeren.

Aufenthalt Januar 2012
Hilfreich?
4 Danke, labomat!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schweiz
Beitragender der Stufe 
150 Bewertungen
44 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 111 "Hilfreich"-
Wertungen
“Zu dieser Jahreszeit nicht so spektakulär wenn das Wetter nicht mitspielt”
Bewertet am 1. Dezember 2011

Bei unserem ersten Versuch wollten wir die Strecke Puerto Montt nach Puerto Natales fahren. Wir hatten die Tickets und alles sah gut aus, bis wir die Nachricht bekamen, dass das Schiff 2 Tage Verspätung haben wird. Dann war es noch einmal ein Tag zusätzlich und letztendlich wurde die Fahrt ersatzlos gestrichen, da das Schiff kaputt war. Wir bekamen zwar unser Geld für die Tickets zurück, aber drei Tage zusätzlich warten, gehen auch ins Geld. Unser nächster Versuch war dann 4 Wochen später, von Puerto Natales nach Puerto Montt. Auch diese Mal waren zunächst 2 Tage Verspätung angesagt, dann nochmal einer. Alle Reisebüros sagten uns, dass es sehr oft Probleme mit Navimag gibt und das so üblich sei. Aber schließlich gingen wir dann endlich an Board und das Schiff fuhr auch ab.
Das Essen ist ganz OK, die Portionen sind ausreichend. Manchmal gibt es auch noch einen Nachschlag, aber nicht immer und man muss danach fragen. Leider war das Wetter in den 4 Tagen (Ende September) nicht so gut und wir haben nicht so viel gesehen wie erhofft. Die Gletscher werden zu dieser Jahreszeit auch nicht angefahren.
Die Kabinen sind eigentlich super. Es gibt gerade genug Platz, die Duschen sind sauber und warm und es wird jeden Tag geputzt.
Man kann auch tagsüber auf die Kabine und das Personal dort spricht auch ein wenig Englisch und gibt gerne Auskunft. Leider gibt es ansonsten so gut wie keine Informationen über aktuelle Position, eventuelle Sehenswürdigkeiten usw. Da hätten wir uns mehr geüwnscht.
Einen Tag lang, als wir auf dem offenen Ozean fuhren, hat das Schiff ganz schön geschaukelt und einige hatten Probleme mit der Seekrankheit.
Die Bootsfahrt ist sicherlich um einiges schöner wenn man gutes Wetter hat und auch zu den Gletschern fährt. Es ist schwer zu sagen ob ich diese Tour zu dieser Jahreszeit nochmals machen würde. Tendentiell eher ja, denn die Alternativen bzgl. Transportmöglichkeit von Puerto Natales nach Puerto Montt sind eher mau (40h Bus).

Aufenthalt September 2011
Hilfreich?
5 Danke, tholfog!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Navimag angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Puerto Montt, Seengebiet
Puerto Montt, Seengebiet
 

Sie waren bereits im Navimag? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen