Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Steile Treppenstufen der Mühe”

Beijing Impression Tours
Im Voraus buchen
Weitere Infos
61,00 $*
oder mehr
Private, ganztägige Wanderung auf der Chinesischen Mauer von Jiankou nach ...
Weitere Infos
58,00 $*
oder mehr
Private Transit Tour: Beijing PEK Airport to Mutianyu Great Wall
Weitere Infos
82,00 $*
oder mehr
Private Full-Day Huangyaguan Great Wall Hiking Tour from Beijing
Platz Nr. 72 von 405 Touren in Peking
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 16. November 2013

Diesmal besuchten wir die Mauer vor Badaling. Wunderschön, aber nichts für Fußkranke. Teilabschnitte mit gewaltiger Steilheit und große Höhen der Treppenstufen. Der Ausblick entschädigt das mühsame Hochsteigen. Wie eine Schlange windet sich die Mauer entlang der Bergrücken. Aber noch mehr aufpassen beim Abstieg. Gerät man ins Stolpern, gibt es kein Halten mehr!

Danke, Filmen47!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (252)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

5 - 9 von 252 Bewertungen

Bewertet am 25. März 2012

Der Besuch der großen Wand der obligatorische Teil des touristischen Programms in Peking. Gewöhnlich nimmt die Fahrt den ganzen Tag ein. Man kann die Karte und fahren im Bestande von der touristischen Gruppe kaufen, um den ausgestatteten Teil der Wand anzuschauen. Es gibt auch andere Möglichkeit. Man kann den privaten Fahrer und einige Zeit sein auf dem nicht ausgestatteten Grundstück der Wand mieten. Wohl, diese mehr aufregende Schau. Der Preis wird etwa identisch. Auf jeden Fall zur Wand hinzufahren es ist nötig unbedingt. Die Hauptsache, damit mit dem Wetter Glück gehabt hat

Danke, moscovite2011!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. Januar 2012

Die Große Mauer steht wohl auf fast jeder ToDo-Liste eines China-Reisenden und das durchaus zu Recht. Es ist schon beeindruckend, auf der Mauer zu stehen uns zu sehen, wie diese sich bis zum Horizont durch die Berglandschaft windet. Besonders beeindruckend war für mich, zu sehen, wie steil die Mauer teilweise die Berge hochläuft. Gar nicht so einfach, auf diesen Abschnitten zu laufen.

Wir haben von Peking aus den wohl meistbesuchten Abschnitt der Mauer in Badaling besucht. Allerdings war es nicht so voll, da wir die Mauer am chinesischen Neujahrstag besucht haben. Es war also sehr kalt und die Chinesen hatten anderes im Sinn. Wie voll es dort normalerweise ist, kann ich nicht sagen.

Allerdings sollte man sich das Geld für eine organisierte Tour sparen und auf eigene Faust mit dem öffentlichen Bus dorthin fahren. Dauert nicht länger uns ist sehr einfach!
Eine gute Anleitung dazu bietet diese Seite:
http://pagewizz.com/zur-chinesischen-mauer-mit-dem-bus-919-nach-badaling-ueber-jishuitan-deshengmen/

Dazu einige Anmerkungen:
1. Das mit dem U-Turn ist verwirrend. Exit A stimmt. Wenn man allerdings die letzte Treppe aus der U-Bahn hinausläuft, geht man rechts raus (wenn man durch die linke Tür läuft, endet man nämlich auf einem Fahrradparkplatz) und geht dann, sobald man auf dem Bürgersteig steht, nach links die Straße hoch (also nicht die große Kreuzung überqueren, die an der Station liegt, sondern sich von ihr entfernen).

2. Der beschriebene Turm ist nicht wirklich ein Turm, sondern eher ein großes, Tempel- oder Palastartiges Gebäude. Inzwischen stehen aber auch blaue Schilder am Straßenrand, die den Touristen den Weg zum Bus weisen.

Danke, Martin J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Dezember 2010

Die Abschnitte des chinesische Mauers wo ich war, ist in der nähe von Peking oder vieleicht noch innerhalb von Peking, bin leider nicht mehr so sicher, weil von der Hotel bis zu diesem Abschnitt war ich mit dem Auto ca. 45 - 55 km gefahren.

Ich war dort ca. im November-Dezember und man sagte mir einem Tag bevor ich zu dem chinesische Mauer gefahren bin, bitte, bitte sehr, sehr DICK anziehen, wile dort oben durch das Wind sehr kalt sein wird.

Auf dem Weg dort hin konnte man das chinesische Mauer auf dem Bergen erkennen.
Vor der Eingangstor musste man etwas gedulden, da es sehr viele Touristen gab, die sich Ticket kaufen wollen.

Nach lange Fussmarsch bin ich oben an eine kleine Turm angekommen, ich muss schon sagen, obwohl ich mich richtig ordentlich angezogen hatte, konnte ich die Kälte bis zum Knochen spüren, echt sehr sehr kalt im Winter hier oben und sehr sehr windig.

Um sich lange auf dem chinesische Mauer aufhalten zu können, würde ich empfehlen sehr viele Trinkwasser mit sich dabei zu führen, da man sehr lange zu Fuss unterweg ist und sehr viele Treppe steigen musst.

Fazit: es ist wirklich ein gigantische Bauwerk und ich stelle mir immer noch vor, wie schwierig für die Menschen damals dieser Bauwerk fertig zu kriegen. Also auf jeden Falls ist sehr zu emfehlen, um das mal gesehen zu haben.

Danke, b_at_work!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Oktober 2010

Dieser Abschnitt ist besonders zu empfehlen , da er nicht so mit Touristen überlaufen ist.
Padaling ist dagegen Disney-Wall. Man fährt einfach ca 5 Km weiter an Padaling vorbei und kommt automatisch zu dieser Section.
Eintrittspreis ist auch geringer und man hat entsprechen schöne Bilder von der Mauer und nicht von anderen Touristen :-)

2  Danke, Rene_Mach!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Beijing Impression Tours angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Beijing Impression Tours? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen